Verzweifelt, ich weiß nicht was ich tun soll..?

Hallo,

Ich bin W/16 und bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund (auch 16) zusammen.

Ihr könntet mit vielleicht eure Meinung zu meinem „Problem“ sagen, ich bin nämlich echt verzweifelt und weiß nicht mehr weiter..

Vor einem Jahr wurde (wegen eines Vorfalls wo ich und er und gestritten haben und er mich rausgeworfen hat) von seiner und meiner Mutter beschlossen das ich und er uns jede Woche sehen. Am Di bei ihm, am Do bei mir und das Wochenende (Fr-So) schlafen wir immer abwechselnd.

Wir haben seit März versucht das zu ändern weil es uns am nerv geht- daweil ist nichts passiert, weil sie meint es wird nix geändert und es passt so. Er schafft es kaum mit ihr zu reden und kann auch nicht mit ihr über wichtige Sachen, die ihn stören mit ihr sprechen. Sie reden kaum über Probleme und es wird alles „unter den Teppich gekehrt“- und das ist eins der Probleme. Ich hab gelernt wenn es ein Problem gibt das man darüber redet, diskutiert und eine Lösung findet.

Er hat es oft versucht sie zu fragen ob wir es ändern können aber er schafft es einfach nicht zu argumentieren.

Dieses Wochenende wäre das Wochenende wo wir bei ihm schlafen würden- da meine Eltern am Samstag was vor haben wollten wir das Wochenende tauschen. Ich habe sie angeschrieben weil mein Freund gemeint hat ich soll fragen weil er’s nicht schafft. Ich hab sie gefragt und haben dann diskutiert. Sie meint dass sie ein Wochenende Ruhe will und ich soll immer dann kommen wenn der Stiefsohn kommt.

Ich habe sie darauf angesprochen warum sie nicht einmal flexibel sein kann habe aber dazu geschrieben dass es nicht böse gemeint war- Seitdem spricht sie nicht mit mir und konnte nicht einmal hallo sagen wie ich am Di bei ihm war. Da sie zurzeit in Karenz ist und der Vater ebenfalls die ganze Zeit seit einer Woche zuhause ist (Verletzung) sehe ich keinen Grund warum das nicht funktionieren sollte- Sie haben sich dann eh die ganze Woche Ruhe.

Das war jetzt die Geschichte, aber das Problem ist, ich fühle mich zurzeit gezwungen ihn zu sehen. Ich habe 2 Ruhe Tage in der Woche, Mo und Mi. Wir können nicht einmal einen Tag zbs Di auf Mo verschieben weil das ja unseren „Tagesplan“ nicht einhält.

Meine Mutter meinte sie schreibt ihr die nächsten 14 Tage das wir uns zusammensetzten und alle reden- das bezweifle ich aber. (Hat sie nicht zum ersten Mal versprochen)

Ich weiß gar nicht was ich für antworten erhoffe, ich bin einfach nur verzweifelt und fühl mich gefangen..

Liebe, Freizeit, Freundschaft, Beziehung, hilflos, Liebe und Beziehung, Schwiegermutter, verzweifelt, zwingen, Wochenplan
16 Antworten
Mutter zwingt zur Diät?

Hallo liebe L3ser,

Ich habe schon seit Jahren das Problem, das meine Mutter mich ungebeten als fett bezeichnet und mir vorschreibt, dass sich abnehmen soll.

Dabei bin ich nicht fett. Ich bin nicht einmal wirklich dick. Ich frage sie nie nach ihrer Meinung, aber meine Mutter sagt einfach immer drauflos, das wir zwei Abnehmern müssen etc.

meine Mutter findet sich dick, ist sie aber nicht wirklich. Vom Körperbau her ähneln wir uns ziemlich, haben beide breite Hüften, größeren hintern, schmale Taille und zugegeben dicke Beine.

aber ich bin zufrieden mit meinem Aussehen. Ich finde mich so viel hübscher als früher, mit der Spaghettifigur und dem Flachland vorne und hinten.

Heute hat meine Mutter wieder die Diskussion angefangen. Ich und mein Vater haben Spaghetti Carbonara gekocht und meine Mutter meine urplötzlich, wir zwei würden jetzt auf Diät sein und unsere Portionen sollen ab sofort viel kleiner sein. Ich hielt dagegen und sagte, ich sei zufrieden mit mir und außerdem wäre ich jetzt alt genug, um zu entscheiden, wie viel ich essen möchte. Sie sagte, solange ich hier wohne, würde sie bestimmen, wie viel ich esse, und sie wolle nicht, das ich mit zwanzig wie eine fette Sau aussehe.

Dabei wollte ich nur ganz normal Spaghetti essen!!!

das ist nicht das erste mal das sie mich anfährt, obwohl nicht einmal ich die Diskussion begonnen habe.

sie will abnehmen und zieht mich einfach komplett mit hinein. Aber ich bin ZUFRIEDEN!!! Sie meint, sie könne ohne meine Hilfe nicht abnehmen.

also haben wir heute Spaghetti gegessen, meine und ihre Portion waren Nicht einmal ein halber Teller und ich musste eine große Schüssel Salat mit Olivenöl essen.

Ich verstehe nicht warum sie mich da miteinbeziehen will, bloß weil sie abnehmen will! Mein Vater und mein Bruder dürfen halt komplett normal essen wie viel sie wollen, nur ich muss mich mit dem zufrieden geben was sie mir auf den Teller klatscht. Reden lässt sie mit sich auch nicht.

essen, Ernährung, Mutter, Familie, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, zwingen
10 Antworten
Lehrer zwingt mich dreckigen und nassen Müll aufzuheben obwohl es nicht mir gehört und ich meine Hände nicht schmutzig machen wollte. Darf man das?

Hey, Ich habe heute in der Pause kurz eine Aluminiumfolie die aufdem Boden war etwas zur Seite geschoben und plötzlich kam eine Lehrerin die mir sagte, dass ich es aufheben solle. Darauf habe ich geantwortet "Nein es ist nass und ich will mir jetzt die Finger nicht dreckig machen, Tut mir leid." und dann kam ein Lehrer von der Seite der eigentlich immer ganz nett war. Er hat mich gezwungen den Müll aufzuheben.. Ich habe immernoch nein gesagt und anschließend brachte er mich ins Büro vom Schulleiter. Der Schulleiter meinte, dass ich es kurz mal machen soll und ich habe immernoch gesagt, dass ich nicht will weil da locker schon 20 Leute draufwaren. Daraufhin hat er mich gezwungen es aufzuheben und ich habe gesagt, dass ich es mache und bin wieder weggegangen. Ich wollte halt wirklich nicht meine Hände schmutzig machen und habe dann den Müll neben die Mülltonne geschoben (Fuß). Das hat der Lehrer (nicht der Leiter) dann gesehen und ich hab mich nicht mehr anmachen lassen und bin dann weggegangen. Nächste Pause brachte er mich WIEDER ins Büro vom Leiter und dann gab der Schulleiter mir ein Blatt Papier womit ich es aufheben konnte. Ich bin dann mit voller Wut hingegangen und habe versucht den Müll aufzuheben. Ich kam leider nicht an und ich habe mein bestes gegeben damit ich dran rankommen konnte (war unter der tonne). Der Boden war Nass und ich wollte nicht meine Nagelneue Jeans dreckig machen und habe das Papier dann in die Tonne geworfen. Dannach wurde ich nachhause geschickt und der Leiter will jetzt ein Gespräch mit meiner Mutter führen. Darf er das ? Bitte antworten da ich morgen etwas zu meinem Recht sagen will. Ich lass mir sowas nicht gefallen ! Ich bin in der 10. Klasse und wenn die Lehrer das so Vorbildlich sehen, warum tuhen sie es nicht selber ?

Schule, Müll, Rechte, Lehrer, Pause, zwingen, Pausenhof
6 Antworten
Meine Mutter zwingt mich zu arbeiten. Was tun?

Hallo, ich bin 13 Jahre und habe meinen letzten richtigen Ferientag hintermich. Meine Herbstferien wollte ich eigentlich in Ruhe genießen, da mir die Schulzeit, welche leider schon nächste Woche anfängt, viel zu stressig war (führte leider manchmal zu paar Nervenzusammenbrüche) .

Leider konnte ich diese nie richtig genießen, da meine Mutter mich zwingt für sie zu arbeiten, d.h. von 5 Uhr Morgens bis 17 Uhr Abends durchgängig. Mich nervte dies, aber sagte nichts. Da ich nächste Woche ganze 5 Arbeiten zu schreiben habe, fragte ich, ob ich mir die letzten zwei Tage ''frei'' nehmen könnte, was sie auch bestätigte und gut war für mich.

Dennoch hat sie mich angelogen, mich dann an diese Tagen geweckt (habe mir natürlich kein Wecker gestellt) und mich gezwungen zu arbeiten, sodass ich keine Zeit mehr habe zu lernen. Das schlimmste ist aber jedoch, dass sie mich dann angeschrien hat, warum ich denn nicht lerne, nachdem ich nach Hause komme. Ich habe ihr dann gezeigt, dass es alles einfach zu viel für mich ist, ich müde bin und jetzt keine Lust habe. Sie ist jetzt wütend auf mich, weil ich recht habe, redet schlecht mit ihren Freundininnen schlecht über mich (Ka, ob das absichtlicht war, sie redet ziemlich laut,wenn sie telefoniert), beschimpft mich als faule, fette Sau, und und und...

Zu meiner Verteidigung: Ich bin wiegesagt ''nur'' 13 und will zumindest in den Ferien mich entspannen, ohne vor Stress umzufallen. Diese Tage an denen ich für sie arbeiten muss, sind auch sehr anstrengend für mich, da ich die ganze Zeit schwere Kisten rumtragen und Kunden dies und das erklären muss, usw...

So und nun zu meiner Frage... Was kann ich tun, damit ich ihr zeigen kann, dass es nicht richtig war mich zum Arbeiten zu zwingen, obwohl ich eigentlich an diesen Tagen nicht verpflichtet war, und dannach mich anzuschreien, warum ich doch nicht dannach lerne, wie ich es gefragt hatte?

->Sie selber wollte mir auch nie beim Lernen helfen, sodass alles noch schwieriger für mich wurde.

Arbeit, Lernen, Mutter, Schule, Freundschaft, Stress, Ferien, Liebe und Beziehung, zwingen
11 Antworten
Warum fühle ich mich ständig unter Druck und gezwungen?

Seit 5-6 Jahren fühle ich mich nicht mehr wohl in meinem Leben. Ich könnte manchmal Platzen weil ich den Anforderungen einfach nicht gerecht werden kann und will... ich schaffe die einfachsten Dinge nicht mehr. Früher war ich jemand, die sich um alle Angelegenheiten schnell gekümmert hat, Vollzeit gearbeitet hat, ihren Haushalt gemacht hat. Alles war perfekt.

Heute ist alles gezwungen. Ich muss mich zwingen alltägliche einfache Dinge zu machen.

Heute fällt es mir schon schwer wenn ich aufstehen muss um mir was zum trinken zu holen... oder aufs Klo zu gehen. So schlimm es klingt, aber selbst mich ins Bett zu legen zum schlafen oder mich anzuziehen ist mir oft zu anstrengend. Das hat nichts mit Faulheit zu tun. Ich will ja so gerne aber ich schaffe einfachste Dinge nicht, weder körperlich noch psychisch.

Ich gehe jeden Abend duschen, aber jeden Abend stellt das für mich eine unüberwindbare Hürde dar. Teilweise bin ich bis nachts um 1-2 Uhr wach weil ich weiß ich muss noch duschen gehen... bis ich dann so müde werde dass ich mich zwinge duschen zu gehen.

Ich finde es schrecklich mich morgens fertig zu machen für die Arbeit, schrecklich mich ins Auto zu setzen und durch den Verkehr in der Stadt zu müssen. Schrecklich mich auf der Arbeit mit den Angelegenheiten anderer zu beschäftigen.. alltägliche Dinge sind für mich oft schwer zu schaffen. Es ist für mich fast alles eine Qual. Ich hatte Hobbys, viele Hobbys. All das schaffe ich nicht mehr. Selbst diesen Text hier zu tippen, strengt mich an.

Ich bin kraftlos und fühle mich durchgehend müde und lustlos. Ein Dauerzustand. 24/7

Ich war schon beim Arzt und hab mich untersuchen lassen, Blut abnehmen lassen, Schilddrüse alles mögliche. Aber nichts wurde gefunden.

Ich möchte so ein Leben nicht haben, ich will wieder normal leben können und einen Alltag haben wo mich nicht schon das Zähne putzen anstrengt. :-(

Ich weiß für manche klingt das lächerlich. Aber sowas wünsche ich keinem. Das ist nicht lebenswert.

Was kann ich tun? Was könnte das sein?

Leben, Alltag, Psychologie, Gesundheit und Medizin, zwingen, anstrengend, Qual
5 Antworten
Meine Mutter kann mich doch nicht zwingen?

Leute bitte helft mir. Meine Mutter ist echt nicht mehr normal!! Ich werde in 3 Wochen 15 und bin gerade in der 9ten Klasse. Ich würde gerne eine weiterführende Schule machen und das ist die Handelsschule. Ich war von der Schule aus (Polytechnische Schule) von Montag bis Freitag in Kindergarten geschnuppert, nur um zu sehen, wie es dort ist, weil ich wollte Kindergartenpädagogin sein. Aber jetzt doch nicht mehr, weil es für mich dort viel zu viel ist und ich kann das nicht ertragen. Gestern hatte ich mit meine Eltern ein Gespräch, in welche Schule ich nächstes Jahr weiter gehen soll. Meine Mutter will bzw sie zwingt(!) mich dazu studieren zu gehen und deshalb soll ich in eine höhere Schule gehen, aber ich will nicht studieren, wieso versteht sie das nicht? Manchmal denke ich mir echt sie ist einfach krank. Gestern hat sie noch mit mir und meinen Vater über die BAFEP Schule geredet (Kindergartenschule) und ich hab ihr so oft gesagt "Hör auf über diese Schule zu reden, ich möchte nicht Kindergartenpädagogin werden und ich will auch nicht dort hin weiter gehen“ Mein Vater ist einverstanden damit, dass ich nächstes Jahr die Handelsschule besuchen gehe, SIE war gestern auch EINVERSTANDEN damit. Heute hat sie mir gesagt, dass sie die Kindergartenschule angerufen hat wegen der Aufnahmeprüfung, das hat mich so übelst wütend gemacht, meine Mutter ist einfach nicht mehr normal. Man kann doch einem Kind nicht zwingen in eine Schule zu gehen, in welches sie nicht gehen möchte oder? Sowas gehört sich doch nicht! Bitte helft mir, Leute ich bin einfach nur am Boden und könnte heulen.. Langsam fange ich an sie zu hassen.

Kinder, Mutter, Schule, Ausbildung, Eltern, Pubertät, zwingen
4 Antworten
Warum tut mir meine Cousine das an?

Hey... ich bin (M/15) und sie ist (W/24)...

Jedes mal wenn wir bei denen sind (= Bei Onkel und Tante) hat sie mir per**rse sachen gezeigt die mich zugleich sehr ekelten, zb wie volle blutige Tampons, blutige Slip einlagen und wollte dass ich daran rieche, wehren kann ich mich, so sagt sie es immer: "Versuch dich nicht zu wehren, du bist so klein, als ob du mein Kind wärst der 5 Jahre alt wäre" naja sie hat irgendwie recht, mit 15 Jahren 1,60 groß ist klein...

Letztens hat sie sich entschuldigt, was sie damals tat und ich akzeptierte vor freude, da es ein ende nahm. Sie fragte ob ich mit ihr aufm doppelbett schlafen würde, ich nickte, auch wenn es mir unangenehm war, damit sie mich nicht mehr hasst (war dumm von mir). Ich war an dem Tag sehr müde und hab mich sehr früh ins Bett gelegt, konnte net einschlafen. Später kam sie rein und ich konnte sehen wie sie sich auszog und nur im BH und in der Unterhose zu mir ins bett kam, ich hatte angst, sehr große angst... :c. Sie hat erstmal nix gemacht und hat dann plötzlich töne abgegeben, die komisch waren... Ich spürte ihre Hand an meinem Bauch, ich traute mich nicht zu bewegen, sie nutzte es aus und spielte mit meinem Glied rum. Ich fing an zu weinen und bettelte sie an. Sie hat es ignoriert und weiter gemacht und sich komplett ausgezogen und setzte sich auf meinem bauch und dann auf meinem glied. Sie hat mich aufgefordert mit zu machen. Ich weigerte mich und sie klatschte mich eimmal ganz hart und dann hab ich aus furcht aufgehört zu weinen und mit gemacht.

Was soll jetzt machen? :( Ich möchte sie nicht Anzeigen, da sie ja in der Familie ist, ich will auch nicht mitmachen da sie ja meine Cousine ist... ich habe ausserdem sehr angst vor ihr, sie ist mind 3 köpfe größer und auch irgendwie kräftiger... 😔😢😭

Sex, Cousine, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, verzweifelt, zwingen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zwingen