Meine Eltern zwingen mich dazu Klavier zu üben. Ich finde es total doof. Was kann ich tun?

10 Antworten

Falscher Ansatz, in Kürze wirst du auf Mädels stehen und denen am Klavier nen flotten Boogie-Woogie zu spielen erhöht die Chancen ..

Also nimm hin den Hühnerschiẞ und mach kein saures G'frieß! 😉😎

Klartext: Auch wenn es dich jetzt ankotzt dranbleiben! Such Dir die richtige Motivation...

Blöd am Handy rumdaddeln machen schon die meisten Zombies heute.., Klavierspielen ist gesund fürs Oberstübchen!

Hallo Tobias,

niemand kann bzw. darf dich zum Klavierunterricht "zwingen"! Ich bin selber Klavier- und Geigenlehrer (und Vater einer Tochter) und kann dir versichern, dass auch kein Lehrer auf Dauer Lust hat mit Schülern zu arbeiten, die nicht aus eigenem Antrieb in die Stunde kommen.

Sag das deinen Eltern noch einmal deutlich. Schließlich geht es beim Klavierunterricht um eine Freizeitbeschäftigung, um ein Hobby. Und was du in deiner Freizeit machst, solltest du schließlich selbst bestimmen dürfen! Du sagst ja nicht, dass du nicht mehr zur Schule gehen willst, oder? Setz dich durch 😏!

Hallo Tobias, mich würde interessieren, wie es mit deinem Klavierunterricht denn nun weitergegangen ist? Konnte meine Antwort dir irgendwie helfen?

0
@Hutzel11

Hi Hutzel. Nein. Leider denken meine Eltern noch immer daran das Klavier super für mich sei und ich habe immer weniger Lust drauf. Ich habe schon 3-4 mal mit ihnen darüber geredet aber sie haben trotzdem nichts gemacht. Der Klavierlehrer meinte zu uns nachdem ich ihn gefragt hatte, dass ich mal eine Pause machen könnte und wenn ich danach immer noch keine Lust habe Klavier zu spielen soll ich aufhören. Meine Eltern weigern sich aber eine Pause zu machen. ☹️

0
@PernixTobi

Frage deine Klavierlehrer, ob er mal wegen einer Unterrichts-Pause mit deinen Eltern redet. Wenn er selber sagt, dass dies aus seiner Sicht eine gute Idee wäre, müsste es doch überzeugen...👍

1

Mir ging es genauso.

Habe bisschen früher angefangen als du und wurde auch erst "gezwungen", dann habe ich es freiwillig gemacht.

Das kommt mit der Zeit.

Was kann ich tun?

Üben. Und zwar mehr und konzentrierter, als Du es zur Zeit tust.

Kann ich das Klavier spielen für mich selber irgendwie erträglicher machen?

Ja, Du kannst es sogar zum Erlebnis machen. Spiele die richtigen Stücke, also die, die Dir auch Spaß machen, und spiele die richtig gut.

besprich das mit deinem Klavierlehrer, wenn der deinen Eltern bestätigt das du ein hoffnungsloser Fall bist, weil Grobmotoriker, erlösen sich dich vielleicht . Auf der anderen Seite ist der Lehrer der den regelmässigen Beitrag deiner Eltern zum Überleben benötigt.

Was möchtest Du wissen?