Hallo loehs,

was Du verlinkt hast, ist nicht die Europahymne, sondern der Schlusschor aus Beethovens 9. Sinfonie. (Es gibt kaum etwas, das es im Netz nicht gibt - leider gibt es auch unsäglich viele Falschinformationen wie auch hier auf Youtube.)

Das Europaparlament hatte seinerzeit entschieden, dass die Europahymne keinen Text haben solle. Mit dem deutschen Text wäre die Akzeptanz in anderen Ländern geringer, und mit Übersetzungen in alle Landessprachen hätten alle Länder ihre eigene Europahymne.

Herbert von Karajan wurde beauftragt, eine reine Instrumentalfassung zu erarbeiten. Es gibt verschiedene Versionen für verschiedene Besetzungen. Eine davon kannst Du hier hören.

Zu Deiner Frage:
Die Europahymne oder auch der Schlusschor aus der 9. Sinfonie, für eine Hymne geradezu prädestiniert, sind wunderbare Musik. Das Großartige innerhalb der 9. Sinfonie ist jedoch der langsame 3. Satz.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Ahmedhassaan06,

es geht um Gesang:
Von einem Melisma spricht man, wenn eine Silbe auf mehrere Töne gesungen wird.
Von einer Koloratur spricht man, wenn eine Silbe auf viele Töne gesungen wird.

Melisma:

Koloratur:

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Maximilian,

Deine Frage ist ja wenig konkret, zudem sind die Fotos unscharf und deine Schrift ist hier überwiegend nicht lesbar.

Zum 1. Thema: Der melodische Verlauf ist allmählich aufsteigend, vom 1. bis letzten Ton genau eine Oktave.

Zum 2. Thema: Da stimme ich in der Analyse nicht mit Deiner Vorlage überein, und damit bin ich nicht allein. Das Horn-Motiv ist Überleitung. Das 2. Thema beginnt mit den Viertelnoten in der 1. Geige. Was 1. und 2. Thema verbindet? Das Hauptmotiv des 1. Themas wird im zweiten Themensatz kontrapunktisch eingesetzt.
Die Kombination der beiden Thema hat eigentlich ihren Platz in der Durchführung.

Darüberhinaus fehlen mir schlichtweg konkrete Fragen von Dir.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo potato0101,

Solo (1 Sänger oder Instrumentalist)
Duo (2 Instrumentalisten)
Trio (3), Quartett (4), Quintett (5), Sextett (6), Septett (7), Oktett (8), Nonett (9)

Die Begriffe verwendest Du 'einfach so'. Wenn Du befürchtest, Deine Mitschüler würden sie nicht verstehen, dann musst Du sie eben erläutern. Anders geht's nicht.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Google38383,

kleines Brainstorming zu Deiner Frage:

Bei einer harmonischen Moll Tonleiter muss man ja beim 7. tun ein # anhängen 
  • Kreuze, Be, Auflösungszeichen usw. sind Vorzeichen. Sie werden also vor die Note geschrieben und nicht 'angehängt'.
  • Die 7. Stufe wird erhöht, wie auch immer.

Was aber, wenn dort ein B oder ein Kreuz steht?

Das 'B' wird durch ein Auflösungszeichen aufgelöst. Ein bereits mit einem Kreuz erhöhter Ton wird mithilfe eines Doppelkreuzes (hier bei fisis zu sehen) um einen weiteren Halbtonschritt erhöht.

Was ist eigentlich die harmonische Moll-Tonleiter?

Die harmonische Moll-Tonleiter bildet einen Tonvorrat ab, und zwar den der Hauptdreiklänge (Hauptfunktionen) einer Moll-Tonart.

Die Hauptdreiklänge z. B. in a-Moll sind:
a-Moll (1. Stufe, Tonika) mit A C E
d-Moll (4. Stufe, Subdominante) mit D F A
und E-Dur (5. Stufe, Dominante) mit E Gis H

Ordnet man die Töne dieser drei Dreiklänge (Harmonien) aufsteigend an, so erhält man:
A H C D E F Gis A, die harmonische Moll-Tonleiter.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo google38383,

Deiner Frage liegen Missverständnisse zugrunde.

Der Quintenzirkel als solcher zeigt keine Vorzeichen an. Nur bei erweiterten Versionen (siehe oben) sind sie hinzugefügt. Dort findest Du auch die Vorzeichen von Ges-Dur.
Unten beim Quintenzirkel, sozusagen bei 6 Uhr, findet die enharmonische Verwechselung statt, die muss man berücksichtigen.

Würdest Du am Quintenzirkel Vorzeichen (b) ablesen wollen, müsstest Du auf die enharmonische Verwechselung verzichten und konsequent in reinen Quinten abwärts gehen: B Es As Des Ges Ces Fes ...
(Des → Fis wäre eine verminderte Sexte.)

Der Quintenzirkel ist kein musikwissenschaftliches Arbeitsmittel; er ist eine Eselsbrücke für Anfänger, die die Tonarten noch nicht gelernt haben.

Zu Deiner besseren Vorstellung:
Stell Dir die Töne der G-Dur-Tonleiter vor: G A H C D E Fis G.
Für Ges-Dur wird jeder Ton um einen Halbtonschritt erniedrigt. Aus Fis wird F, ansonsten:
Ges As B Ces Des Es [F] Ges

Alles klar? 😉

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo BleakGravity83,

das Bild entstand in der Superhitparade am 1. November 1981. (Quelle)
Hinter Mireille Mathieu steht tatsächlich Lena Valaitis.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Apollonm,

Warum spielt Müller noch?

Thomas Müller ist gerade 33 geworden. Damit steht er kurz vor dem Ende seiner Karriere als Leistungssportler. Allerdings hat er einen ausgeprägten Instinkt, großes Spielverständnis, ist unkonventionell und oft unberechenbar - zusätzlich zu den 'normalen' Qualitäten als Stürmer - und spielt damit beim FC Bayern immer noch eine wichtige Rolle: Auch in der Champions League auf hohem Niveau. Hansi Flick wollte ihn aus diesen Gründen dabei haben.

Warum spielt Schweinsteiger nicht mehr?

Bastian Schweinsteiger ist in diesem Jahr 38 geworden. Ab Anfang/Mitte 30 quälen sich Leistungssportler, um die hohe körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten, gerade wenn sie in einer athletischen Sportart wie Fußball aktiv sind. Nach 16 Jahren als Berufsfußballer hat er sich 2018 für das Karriereende entschieden, was auf das Alter bezogen normal ist.

Warum hat Schweinsteiger so weiße Haare?

Schweinsteiger hatte früher dunkle Haare (siehe oben). Recht früh 'ergraute' er, wie man auf dem Bild seines Abschiedsspieles von 2018 sehen kann (siehe unten). Viele Männer mögen das nicht in diesem Alter. Schweinsteiger lässt sich deshalb die Haare so färben, wie Du es kennst.

Mit sportlichen Grüßen
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Vrael333,

die 'klassischen' Stücke im Film, von Lucy gespielt:

1. Stück zu Beginn der Hochzeit:
Jesus bleibet meine Freude aus der Kantate BWV 147 von J. S. Bach

2. Stück nach Punkt 2 der Recherche-Liste:
Niccolò Paganini, Caprice Nr. 24 a-Moll

3. Stück nach Punkt 5 der Liste:
Antonio Vivaldi, Violinkonzert "Der Sommer", 3. Satz

Vorspiel bei den Philharmonikern: wie 2.

Und falls es Dich interessiert: Lucy Hale hat irgendwann ein wenig Geige gespielt oder ein paar Unterrichtsstunden für den Film genommen; aber was man hört, hat sie nicht gespielt.

LG
Arlecchino

...zur Antwort
Ja

Hallo poppedelfoppe,

da gibt es einige, und die haben mehr oder weniger nachvollziehbare Gründe:

  • Die ausländischen Mitbürger, die bei einem Aufeinandertreffen ihrer Mannschaft mit der deutschen natürlich ihrer Auswahl die Daumen drücken.
  • Dann gibt es die Verantwortlichen in den Bundesligavereinen, die einem frühen Ausscheiden der deutschen Mannschaft zumindest zwei positive Aspekte abgewinnen könnten, auch wenn sie sich nicht unbedingt über ein frühes Ausscheiden besonders freuen würden: (1) Ihre Spieler können früher in die dringend nötige Winterpause reisen. (2) Ab dem Ausscheiden ist die Verletzungsgefahr gebannt, die um so größer ist, als der Bundesliga-Spielplan die Spieler zuletzt über die Maßen strapaziert hat.
  • Und dann gibt es natürlich die Neider und Miesmacher, die den Fußballern den Verdienst nicht gönnen, Fußball generell ablehnen oder die aus andern Gründen lieber hätten, dass diese teuren, umweltbelastenden und unsozialen Mega-Events gar nicht stattfinden sollten.

Der Mannschaft anzulasten, dass die WM in Katar stattfindet, ist nicht berechtigt, auch die ganzen Begleitumstände nicht. Aber es gibt ja bekanntlich nichts, das es nicht gibt; also wird sich auch mancher aus diesem Grund wünschen, dass die deutsche Mannschaft dort baldmöglichst abreist.

LG
Arlecchino

PS: "Ausscheidung" ist hier übrigens ein hübscher Themen-Tag... 😉

...zur Antwort

Wenn Weihnachten und Ostern auf ein Tag fallen

Hallo FlyingCat972,

Weihnachten wird im kirchlichem Kalender auf den 25. und 26. Dezember angesetzt, Ostern auf den Sonntag, der auf den ersten Vollmond im Frühling folgt. So ist per definitionem festgelegt, dass diese beiden kirchlichen Hochfeste nie auf einen Tag fallen können.

Dieser Umstand liegt der von Dir genannten Redewendung zugrunde: Sie besagt, dass es nicht nur sehr unwahrscheinlich oder fast ausgeschlossen ist, dass ein Ereignis stattfinden wird, sondern dass es vollkommen unmöglich ist.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo KaffeemitMilf, ⚽️

würde die deutsche Nationalmannschaft in der Bundesliga spielen, dann würden die Spieler ja auch dauerhaft gemeinsam trainieren. Dass sie das in der Realität nicht können, ist ein nicht zu unterschätzendes Handycap.
Spieler dieser "Qualität" - wie man heute sagt - könnten zu einer ganz hervorragenden Mannschaft zusammenwachsen.

Außerdem hat sie mit Hansi Flick einen sehr guten Trainer - den einzigen, der in der Geschichte des deutschen Fußballs mit einer Mannschaft 6 Titel in einem Jahr gewinnen konnte.

Deshalb denke ich, dass sie ganz sicher einen CL-Platz erreichen würde; es gäbe einen echten Kampf um die Tabellenspitze, wie es ihn derzeit nicht gibt.

Deutschland : Bayern... Das wäre schon sehenswert. 😉

Mit sportlichen Grüßen, Arlecchino ⚽️

...zur Antwort

Ich denke, das wäre eine schöne Sache für Euch beide.
Schreib ihm doch mal einen ganz lieben Brief... 😉

...zur Antwort

Wäre es in Deutschland technisch gesehen möglich, das GG durch eine andere Verfassung zu ersetzen?

Rein theoretisch wäre das möglich. (Siehe Antwort von SebRmR.)

Also durch eine demokratische.

Scherz oder Unwissen? Das GG hat sich nun 73 Jahre bewährt, und die Bundesrepublik ist weltweit eine Muster-Demokratie.

...zur Antwort

Hallo, der Echte,

ja, Portato und Tenuto gibt es als Artikulation, und das auch nicht nur theoretisch.

Du hast Recht: Wenn man auf dem Klavier einen Ton angeschlagen hat, kann man ihn nicht mehr gestalten. Es gibt nur noch eine Möglichkeit der Einflussnahme, und die ist, den Ton zu beenden. Das ist bei Bläsern und Streichern anders.
Dadurch kann man jedoch sehr differenziert die Verbindungen von Ton zu Ton, also die Länge der Zwischenräume zwischen den Tönen, der 'Luft', gestalten.

Wenn Du mit geschlossenen Augen keinen Unterschied bei einigen Beispielen gehört hast, wird da auch keiner gewesen sein. Dann hat derjenige das nicht gut demonstriert.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo leylazipp,

C-Dur → Der Grundton C, so ist der Grundton definiert.

Die Tonart erkennt man in älterer Musik am ersten und am letzten Akkord. Seit Beethoven steht der 1. Akkord jedoch gelegentlich nicht in der Grundtonart, der letzte jedoch immer.
Für einstimmige Stücke, die nur aus der Melodie bestehen, lässt sich sagen: Sie enden auf dem Grundton, beginnen jedoch oft (!) mit einem anderen Ton.

Kurzantwort: Nein, G ist nicht der Grundton.

LG
Arlecchino

...zur Antwort

Hallo Irrwegnutzer,

die Frage lässt sich nicht belastbar beantworten, denn der Fall ist schlichtweg nicht vorgesehen. Art 64 Satz 2 GG legt fest:

Der Bundeskanzler und die Bundesminister leisten bei der Amtsübernahme vor dem Bundestage den in Artikel 56 vorgesehenen Eid.

Würde ein gewählter Kanzler den Eid verweigern, würden die Rechtswissenschaftler die Rechtslage diskutieren und nach einer Lösung suchen.

Allerdings: Religiöse Gründe kann es für eine solche Verweigerung nicht geben, denn laut Art 56 GG ist festgelegt:

Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden.

Der jetzige Altkanzler Gerhard Schröder hat das so praktiziert.

LG
Arlecchino

...zur Antwort