Hund die Angst vom Schwimmen nehmen?

Huhu,

Da es jetzt langsam, vorallem in unserer Gegend, richtig heiß wird ist man natürlich oft am See. Wir sind relativ nah am Bodensee und dort gibt es tolle stellen für Hunde zum Schwimmen. Es geht flach ins Wasser, das Wasser ist soweit sauber und vor allem nicht eiskalt, alles gut 👍🏻

Mein Hund ist eigentlich eine riesige Wasserratte - solange er stehen kann! Er taucht sogar wenn wir an der Quelle im Ort spazieren gehen immer wieder mit dem Kopf unter Wasser und zieht Steine raus^^ legt sich gerne ins Wasser, wie gesagt, liebt Wasser eigentlich total. Beim Schwimmen ist das wieder total anderst!

Als er noch kleiner war ist er sogar ab und zu mal gerne geschwommen! Jetzt nach dem Winter traut er sich aber irgendwie nicht. Bzw er rennt ins Wasser und sobald der Boden fehlt geht er wieder raus. Selbst mit Leckerli, Spielzeug ect. Dabei wäre das Schwimmen wegen seiner Knochenprobleme laut Arzt und Physiotherapeut sehr gut für ihn!

Hat da jemand Tipps wie ich ihm diese Angst nehmen kann? Denn in meinem unwissen habe ich vermutlich bereits einen riesen Fehler gemacht. Ich habe ihn halt hochgenommen (ja ich kann meinen 40kg Hund tragen das lässt er problemlos mit sich machen😂) und bin ins Wasser gelaufen bis es tief genug war damit er schwimmen kann. Er war nicht in totaler Panik, hat das mit sich machen lassen und als ich ihn langsam ins Wasser gelassen habe, hat er auch nicht getobt oder versucht sich zu befreien. Solange ich ihn gehalten habe schien es okay, ich würde sogar soweit gehen und sagen dass er diese Abkühlung genossen hat ein Stück weit.

Als ich ihn dann langsam losgelassen habe, ihn also nicht mehr gehalten habe und er selbst schwimmen musste habe ich gemerkt dass er es nicht mehr so toll findet. Er ist sofort zurück an Land geschwommen.

Ich kann mir vorstellen dass mein Handeln vermutlich total falsch war da ich ihn ja ein Stück weit gezwungen habe zum Schwimmen 😬 er hat nun aber nicht mehr oder weniger Angst vorm schwimmen. Ich bin in dem Thema echt gar nicht belesen da ich nie mit Hunden zu tun hatte welche da so ängstlich sind - bin ich ganz ehrlich.

Daher wie gesagt wenn jemand Tipps hat wäre ich super dankbar denn es wäre echt gut für ihn und einfach auch schön wenn er dann bei dem Wetter trotzdem etwas Bewegung hat 👍🏻

LG

schwimmen, Hund, Hundeerziehung, Gesundheit und Medizin, Hundegesundheit, Hundeverhalten
Hallo meine frage an den Eltern die junge Kinder haben, mit dass Thema Freizeit nach Corona, mit ihren Freunden nach langem die richtige Kindheit erleben dürfe?

Hallo meine frage an den Eltern die junge Kinder haben, mit dass Thema Freizeit nach Corona, mit ihren Freunden nach langem die richtige Kindheit erleben dürfe, etwas zurück geben wass die kids in der Pandemie nicht mehr möglich wahr, beispielsweise mit ihren besten Freunden in einem Zeltlager im Sommer zu schicken für 14 Tage natürlich mit Betreuung, wo sie Mal unter sich sein dürfen und das soziale Netzwerk miteinander zu verbessern. Die erleben mit ihren Freunden das Abenteuer und lernen gemeinsam das zusammen Leben im Zelt, sie lernen selbst bewusst unter Freunden umzugehen,.

Meine jungs machen seit dem ersten April, regelmäßig wieder am Wochenende bei Freunden übernachten und im Freundeskreis die Normalität zurück. Die spielen Fußball im Verein ⚽️ und sind viel miteinander nach der Schule draußen spielen. Wir leben normal auf dem Land und mann kennt sich ja,.

Bei uns ist es etwas offener und hilfsbereit auf dem anderen Elternhaus, mall die Kinder wo sie befreundet sind für eine Zeit aufeinander aufzupassen, weil manche auch arbeiten müssen oder etwas zu erledigen, wo die Kinder nicht unbedingt mit müssen und bei Freunden gut aufgehoben sind.

Wir planen in der Dorf Jugend, ein großes Zeltlager für Kinder und Jugendliche, am einen schönen See mit viel Natur herum in der Eifel. Die Kinder und Jugendlichen sollten sich etwas Kindheit zurück holen wass gute zwei Jahren Corona nicht möglich war und so den Kids richtig mit irgen Freundschaften was viele aus der Kita bekommen haben, und in der Grundschule nicht mehr möglich war sich richtig zu treffen Beispiel auf Spielplätzen oder Kinder und Jugendtreff Häuser ihre Freizeitaktivitäten zu beschäftigen.

Schwimmen ist auch ausgefallen in der Corona Zeit, wo sollten die Kinder eigentlich schwimmen lernen gemeinsam mit Freunden,. Mache haben nicht den Glück ein Pool zu Hause oder ein See in der Region zu besuchen wo die Eltern, verleicht der Vater mit seinen Kindern schwimmen zu lernen, für das Seepferdchen.

Die Frage ist, an euch, ist es gut die Kinder wieder in einen schönen Abenteuer Zeltlager gemeinsam mit ihren besten Freunden wo sie dass alles lernen und erleben können zu ermöglichen.

Ich sage ja, die Kinder haben es verdient.

Wass denkt ihr darüber und schreibt eure Meinung dazu bin interessiert, weil ich selbst Papa bin von 3 jungs im Alter von 6 bis 8 Jahren.

Kinder, schwimmen, Familie, Freundschaft, Eltern, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Zeltlager, Freundschaft und Beziehung
Hund dreht hol wenn ich in pool gehe?

Also, als erstes: unser Pool steht mit einer (zirka) 140. Holzumrandung in unserem Garten. Das heißt man sieht nur die Köpfe wenn man im Pool ist.

Unser Hund dreht vollkommen hol, sobald jemand nur schon am Rand sitzt, dabei ist es egal ob der den ganzen Körper sieht oder nicht. Am Anfang dachte ich dass es sinnvoll wäre ihn auf den Rand sitzen zu lassen, allerdings bellt er dann immer noch. Er steht da und bellt wir ein gestörter. Dann hab ich Mal versucht ihn rein zu nehmen, ging gut, er ist rumgeschwommen und hat sich gefreut dass er rein konnte, wollte dann aber wieder raus und draußen hat er wieder gekläfft.

Es ist nicht so dass er Angst vor Wasser hat, im Gegenteil er springt in jede noch so kleine Pfütze. Er liebt schwimmen und Wasser, sobald er Wasser sieht ist er drinnen.

Wir waren auch schon an Nem See und im Rhein schwimmen, da lief alles gut. Kein gebelle nichts. Er lag da und wenn er zu mir wollte kam er, ist dann wieder gegangen. In der Badewanne ist es auch kein Problem.

Ich dachte es liegt daran dass er mich nicht sieht, aber bei einer Freundin (dort ist der Pool in den Boden eingelassen) hat er genau das selbe gemacht. Es hat also was mit dem Pool zu tun..

Ich bin ehrlich verzweifelt, unsere Nachbarn sind schon total genervt, weshalb wir ihn immer rein bringen müssen wenn jemand baden will, was schade ist weil wir ihn gerne dabei hätten.

Hat da jemand Tipps?

schwimmen, Hund, Erziehung, Pool

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwimmen