Genossenschaftsanteile (3 Stück) in der Verbraucherinsolvenz - ist meine Wohnung (1 - Raum) dadurch gefährdet?

Hallo.

UMFRAGE: Wie sieht es bezüglich dem Risiko für meine Konstellation aus?

Ich befinde mich nun bald in einer Verbraucherinsolvenz.

Ich bin Mieter einer 30 qm großen Einraumwohnung in Rostock.

Mein Vermieter ist eine Genossenschaft.

Das bedeutet, dass ich vor Einzug im Dezember 2017 drei Genossenschaftsanteile im Wert von jeweils 150 € (insgesamt 450 €) zahlen musste, um die Wohnung überhaupt haben zu dürfen und Mitglied sein zu dürfen.

Nun bin ich mir unsicher:

Da ich Genossenschaftsanteile und keine Kaution gezahlt habe und Genossenschaftsanteile gegenüber einer Kaution ja grundsätzlich pfändbar sein sollen, weiß ich nicht, ob ich meine Wohnung überhaupt behalten darf? - Oder ob ich mir eine Wohnung mit Kaution suchen muss?

Ich habe gelesen, dass es dazu ein Urteil des Bundesgerichtshofes im Jahre 2009 gegeben hat. Aktenzeichen: (IX ZR 58/08)

Können Ihr mir zu dieser Frage/ diesen Frage bitte etwas genaueres sagen bzw. mir das genauer erklären?

Vielen Dank im Voraus.

Nein, die Wohnung ist und bleibt Dir sicher! 100%
Du hast eine wirklich gute Frage gestellt! 0%
Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen! 0%
Du solltest Dich langsam nach einer neuen Wohnung umsehen! 0%
Du solltest Dir eine andere Wohnung suchen! - U. das sehr schnell 0%
Deine Wohnung ist riskant! 0%
Ja, die Wohnung ist stark gefährdet! 0%
Gefahr, Verbraucherinsolvenz, Wohnung, Geld, Recht, Genossenschaft, Pfändung, Privatinsolvenz, Verfahren, Wirtschaft und Finanzen
4 Antworten
Graffiti Verfahren immer noch nicht durch kommt da noch was?

Hallo,

Ich mache mir momentan wieder Gedanken über ein Vorkommnis im Januar 2016. Deshalb wollte ich mich erkundigen, ob ich eigentlich noch angst haben muss.

Also, im Januar 2016 habe ich richtig viel Mist gebaut... Habe sämtliche Häuser angesprayt mit Hakenkreuzen, sowie rechtsextreme Parolen gerufen.. Natürlich hat mich und mein dabei anwesender Kumpel die Polizei erwischt... Im Februar 2016, kam dann die Vorladung, sowie eine erkennungsdienstliche Behandlung.(War zu dem Zeitpunkt minderjährig)

Mittlerweile, bin ich 19 und habe eine Ausbildung sowie bin neutral was alles angeht.. Ich bereue diese Tat so sehr, allerdings kann man es nicht mehr rückgängig machen..

Nun warte ich auf die evtl. Irgendwann mal anstehende Gerichtsverhandlung.. Im April diesen Jahres, War ich bei der Polizei eine Anzeige machen (wegen stalking), und da wurde mir gesagt das es leider noch in Bearbeitung ist. Da manche Inhaber der Häuser im Ausland wohnen, und selten in Deutschland sind. Und sie ja noch befragt werden müssten, zwecks Anzeige machen oder nicht. Und fallen gelassen, glaub ich nicht.. War überall in den medien.

Nun wäre meine Frage, ob das wirklich solange dauern kann? Ich mache mich echt fertig, da ich wegen diesem nicht gerade schönen Delikt meine Ausbildung verlieren könnte.. Bzw. Wielange soll es denn noch dauern?

Klar, bin ich selbst schuld und ich bereue diese Tat auch zutiefst..

Ich hoffe mir kann irgendwie jemand was dazu sagen

Polizei, Graffiti, Gericht, hakenkreuz, Justiz, Verfahren
1 Antwort
Marihuana - Führerscheinstelle Urinprobe oder Bluttest?

Guten Abend, Die Kurzversion ein Freund von mir wurde hochgenommen ich stand als Käufer bei ihm im Handy musste deswegen eine Aussage machen. Wegen erstmaligem auffallen wurde keine Anzeige gemacht. Das Verfahren wurde eingestellt das war vor zwei Jahren ich bin vor 3 Wochen auf einem Festival mit ca. 1,5 Gramm Gras erwischt worden. Das Gras wurde einkassiert und meine Personalien wurden aufgenommen. Nun habe ich ein Schreiben bekommen indem ich ankreuzen kann dass ich den Tatbestand Zugebe, Abstreite, mich nicht äußern oder mit einer Geldbuße einverstanden bin. Ich werde höchstwahrscheinlich mich mit einer Geldbuße einverstanden erklären. Meine Frage ist jetzt als Wiederholungstäter wie teuer kann das werden? Mir wurde gesagt dass das auchr etwas mit dem Einkommen zu tun hat. Vorneweg es wurde vor zwei Jahren und vor drei Wochen kein Drogentest gemacht weder Urinprobe noch Bluttest oder Wischtest. Beim ersten Mal gab es aber chatverläufe die eindeutig gezeigt haben dass ich konsumiert habe. Falls das an die Führerscheinstelle gemeldet wird machen die einen Bluttest oder Urintest? Ich bin keiner der bekifft Auto, Fahrrad oder sonst etwas fährt ich besitze ein Fahrzeug, aber hatte zu der Zeit Urlaub. ich würde auch niemals konsumieren wenn ich am nächsten Tag Auto fahren müsste. Also bitte kein "dann hör auf zu konsumieren". Jemand mit eigenen Erfahrungen wäre schön. Danke im voraus werde es hier auch mitteilen was bei mir daraus geworden ist. Gruß Phönix

Führerschein, Konsum, Marihuana, Verfahren, Geldbuße
3 Antworten
Kann mir jemand Detailfragen zur Vorlesung von Rechten beantworten?

In Filmen werden einem Verbrecher, wenn er geschnappt wurde, die Rechte vorgelesen. Dazu habe ich ein paar Fragen.

  1. Manchmal sagt der Polizist, wenn er mit einem Kollegen spricht oder mit dem Verbrecher, dass er besser nicht versäumen sollte, dem Verbrecher seine Rechte vor zu lesen. Nicht dass er noch aufgrund von Verfahrensfehlern frei gesprochen würde. Habe ich das so richtig verstanden? Dann würde man doch die Polizisten zu Richtern machen und zudem das Bestechungsrisiko erhöhen. Dann könnte doch ein geschnappter Mafia-Gangster einfach anbieten: "Hier hast du 1 Mio. Euro. Dafür hast du mir aber nicht meine Rechte vorgelesen ;)"
  2. Was ist, wenn später der Verbrecher einfach behaupten würde, ihm wären nicht seine Rechte vorgelesen worden, obwohl sie ihm vorgelesen wurden oder, falls der Polizist vergessen hat, die Rechte vor zu lesen, wenn er einfach behaupten würde, er hätte ihm die Rechte vorgelesen.
  3. Man sagt immer "Rechte vorlesen", in Filmen werden sie aber meistens frei gesagt. Ist das überhaupt so gültig und wie genau muss derjenige sich an den Originalwortlaut halten?
  4. Bei welchen Verbrechen müssen überhaupt die Rechte vorgelesen werden? Doch bestimmt nicht beim Fahren über eine rote Ampel.
  5. Ich kann es nicht glauben, deswegen frage ich nochmal explizit: Hat der Staat keine Chance mehr, jemanden zu bestrafen, wenn sich später heraus stellt, dass die Rechte nicht vorgelesen wurden?
Recht, Gesetz, Justiz, Verfahren, Festnahme, verfahrensfehler
8 Antworten
Parkhauspfosten angefahren, keine Schäden, Verkehrsunfallflucht, Probezeit, Was passiert jetzt?

Hallo Leute, Also folgendes:

Heute morgen hat ein LKW die Einfahrt zum Parkhaus blockiert, aber er hat gewunken und ich bin dann quasi beim Ausgang an das Parkhaus reingefahren, hab dann nach rechts die Spur gewechselt, hab die Größe vom LKW unterschätzt und bin dann frontal in so einen Pfosten beim Automaten rangekommen. Ich bin dann zurück gefahren und man hat keinen Schaden gesehen und an meinem Auto war auch nichts. Ich hab gedacht, ich hätte nochmal Glück gehabt

Als ich dann von der Schule wieder zurück gekommen bin, hing an dem Auto ein Zettel, dass ich eine Verkehrsunfallflucht begangen habe und mich bei der Polizei melden soll. Unterschrieben war von einem Polizisten.

Ich habe dort dann angerufen und habe der Polizisten den Sachverhalt erklärt. Sie meinte, dass mich der zuständige Polizist heute Abend noch kontaktiert. Sie hat auch gesagt, dass jetzt ein Verfahren gegen mich eingeleitet wird und wenn man keinen Schaden feststellen kann, es keine Unfallflucht war. Wenn doch, geht's weiter zum Staatsanwalt und dieser entscheidet, wie es weiter geht. Jetzt wollte ich fragen, was alles auf mich zu kommt? Ich bin in der Probezeit und wusste nicht, dass ich in jedem Fall die Polizei anrufen muss, auch wenn man keine Schäden sieht. Und gibt es eine Verminderung, weil ich nach der Schule angerufen und mich gemeldet habe? Brauche ich einen Anwalt? Wird mir der Führerschein entzogen und wie viele Punkte bekomme ich? Was für Kosten erwarten mich? Ich hoffe, mir kann jemand helfen! :(

Liebe Grüße

Auto, Unfall, Polizei, Anwalt, Führerschein, Parkhaus, Probezeit, Strafe, Verfahren, Pfosten
3 Antworten
Ermittlung wegen Sachbeschädigung,was tun?

Also hier "meine" Situation, ich war donnerstag mit paar kollegen feiern,einer davon "malt" illegal graffiti,die anderen 2 garned und ich nur noch legal. Der eine der illegal malt,nennen wir ihn Peter,war ganz schön dicht,und hat ne ganze straße beschmiert,Strom-Briefkästen,Mülltonen.Das weiß ich da ich das zeug gesehn habe,er marker mit hatte und seine Hände voller Farbe sind.Er meinte das er aus seinen Fehlern gelernt hat,da er mit bekommen hat das sein tagg in der Zeitung war in vllt 1-2 Sätzen (welches aber in gut 1 Woche bei der Parksäuberung entfernt wird),und die leute die auf der Straße wohnen sich nun darüber aufregen.Als ich auf der Straße lang gelaufen bin habe ich das gehört wie sich paar ältere darüber aufgeregt haben,und ich ihn dann gesagt habe mit was die die Farbe wegbekommen,da ich damit bissl erfahrung habe. In dem Kurzen artikel stand das ermitlungen laufen würden (wegen welche die ne Brücke in der nachbarstadt bemalt haben,was auch anscheinend zur Anzeige kam). Eine Anzeige bei der Polizei Seite gab es wegen denn Tags im Park noch nicht. Wie könnte er das hinbekommen,das es nicht zur Anzeige kommt ? Ich habe es ja denn betroffenen gesagt wie die die Tags leicht wegbekommen. Und wenn es zur anzeige kommt,wie hoch ist die chance die sie auf ihn kommen ? Er war laut ihm nachts unterwegs mit Kapuze und Maske und hat sich beeilt,und wurde auch nicht gesehn.( Die aufklärungsrate beträgt bei uns 2017 18,5%) Kann da bitte jmd Tipps geben ?! Sein Blackbook und die Marker die er benutzt hatte hat er sicher versteckt sagt er.Er hat nur Sticker verteilt und halt getaggt nichts weiter. Wäre super wenn dort jmd wirklich helfen konnte,und niemand der sagt "hat er verdient" usw.Ihr wart alle mal jung und habt dummheiten gemacht die ihr im NAchhinein bereut. bitte um hilfe

Graffiti, Gesetz, Anzeige, ermittlung, Sachbeschädigung, Verfahren, Aceton
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verfahren

Was heißt das Verfahren wurde eingestellt?

11 Antworten

Wie lange dauert es bis zur Verhandlung?

7 Antworten

Vor- und Nachteile vom Schweißen?

4 Antworten

Wie hoch ist die Strafe für Drogenkauf im Darknet?

12 Antworten

Verfahren wegen fahrerflucht Eingestellt

6 Antworten

"Gerichtskosten gegeneinander aufgehoben" - Was heißt das?

5 Antworten

Alkohol von Wasser trennen?

5 Antworten

Anzeige bekommen Anklage fallen gelassen

6 Antworten

Was Für Eine Strafe kommt auf mich zu?

22 Antworten

Verfahren - Neue und gute Antworten