Wie komme ich an WLAN/Internet?

Seit über 2 Jahren habe ich ständigen Streit mit meiner Mutter, weil unser Internet/WLAN nicht mehr richtig funktioniert. Nur mein altes Tablet funktioniert das WLAN so halbwegs.

Aus diesem Grund brauche ich unmengen an mobilen Daten und bezahle mit meinem Handy zusammen, allein dafür knapp 60-100€ und drüber. Diesen Monat muss ich deshalb rund 157€ dafür bezahlen.

Eigentlich wollen wir zu 1&1 wechseln; sind momentan noch bei Vodafone/Unitimedia.

Doch meine Mutter lügt mich ständig an. Sie meint, dass sie 3 Monate vorher kündigen muss um wechseln zu können. Bei 1&1 lese ich aber, dass die das für einen machen und es nur 1 Monat Kündigungsfrist benötigt, laut Gesetz! Aber dann kommt meine Mutter um die Ecke knd behauptet, dass dies nicht stimmt und es noch nach dem alten Gesetz gelte, da der Router schon älter ist. Was soll der Quatsch??? Selbst als ich ihr den Textauszug von 1&1 gezeigt habe, wiedersprach sie mir und schrie mich einfach an.

Und so geht es bei uns seit über 2 Jahren. Ich solle mich da gefälligst raus halten und bloß nichts machen. Sie kündigt unseren momentanen Internetvertrag dann wenn sie es für richtig hält.

Also ist jetzt meine Frage: wie kann ich an eigenes Internet kommen? Ich möchte einen eigenen Internet Anbieter und Router haben. Plus alles was dazu gehört. Aber ohne, dass unser alter Internetanbieter dadurch Nachteile hat. Also ohne, dass man wechseln muss, ohne etwas was mit unserem Telefon etc. zu tun hat. Ich hoffe man versteht was ich meine?

Also kann ich einfach einen eigenen Router mit anderem Anbieter als der aus dem Wohnzimmer, in meinem Zimmer haben und nur in einer normalen Steckdose anschließen?

Internet, WLAN, Internetverbindung, Technik, Internetanbieter, Internetprobleme, Streit, Unitymedia, Vodafone, wlan router, Eins und Eins, WLANprobleme
HILFE! VODAFONE VERARSCHT MICH! KÜNDIGEN?

Wir haben bei Vodafone von DSL auf Kabel gewechselt um zu schauen ob es besser läuft. Folgendes:

  1. 2 Mal den Vertrag gebucht und storniert, wir haben einen Techniker bestellt, niemand ruft an oder kommt. Router wurde uns einfach zugeschickt obwohl wir einen Techniker brauchen. Wir brauchen einen Techinker da bei uns eine Sperre auf der Multimediadose liegt. (Wurde gesperrt da wir früher kein Kabel bezahlt haben.)
  2. beim 3 Mal haben wir den Vertrag nicht storniert sondern weiter auf den Techniker gewartet. Am Freitag wurde dann wie besprochen umgeschaltet: nun haben wir KEIN INTERNET und KEIN FESTNETZ!
  3. Außerdem wissen wir nicht mal ob wir überhaupt Kabel unterstützen. Am Telefon hieß es wir haben eine 4 Stecker Dose, sollte also gehen. Online steht bei meinem Standort dass kein Kabel Vertrag angeboten werden kann, nur DSL.
  4. In den Briefen von VF steht : wir rufen Sie an um zu fragen ob alles funktioniert und werden dann ihren Vertrag umstellen. KEIN ANRUF ist jemals erfolgt! Sie sind also auch nicht dieser Pflicht nachgekommen.

Die Widerrufsfrist ist nun abgelaufen, doch hat man nicht eine Kündigungsfrist von einem Monat? Ich habe überall online geschaut und nichts gefunden. Nachdem wir 3 mal nach einem Techniker gefragt haben haben wir KEINEN BOCK mehr schon wieder auf einn zu hoffen. Mehrmals wurden wir nun enttäuscht, die Dose ist gesperrt, wir wissen nicht ob wir überhuapt Kabel unterstützen, nur DSL Ist safe.

  1. Kann ich den Vertrag kündigen, da die nich der Pflicht im Brief nachgekommen sind, keine Techinker schicken wollen, wir hier alles gesperrt haben udn wir letztendlich garkineen Nutzen davon haben?
  2. Müssen die uns nicht entschädigen? Es kann ja wohl nicht sein, dass wir hier nun ohne internet, telefon, ohne alles hier stehen!!!

Bitte DRINGEND um Hilfe!! ich frage hier, da man an der Hotline eh verarscht wird und es alles dumme Hoffnungen sind. Dankeschön!

Internet, Vertrag, Abzockerei, Hotline, kündigen, Router, Unitymedia, Vodafone, Verarschung
Multimediadose - Zwei DATA-Anschlüsse gleichzeitig nutzbar (Unitymedia/Vodafone)?

Hallo,

da ich in einem Mehrfamilienhaus wohne und leider in keinem Zimmer über Netzwerkdosen verfüge (nur Multimediadose im Wohnzimmer), wollte ich nachfragen, ob es denn möglich wäre einen weiteren DATA-Anschluss gleichzeitig brauchbar zu machen und an diesen bspw. ein zweites Modem/Router anzuschließen.

Ich habe nämlich folgendes Problem: Ich würde gerne meinen PC per LAN-Verbindung in einem anderen Zimmer nutzen (durchaus größer und brauchbarer als das jetzige), jedoch müsste ich das LAN-Kabel durch die halbe Wohnung verlegen, um eine Verbindung zwischen dem Vodafone-Router (im Wohnzimmer) und meinem PC (im Wunschzimmer) herzustellen.

Da ich dies aber ungerne so umsetzen möchte, habe ich mir was anderes überlegt, wobei ich mir allerdings nicht sicher bin, ob das so funktioniert:

Und zwar wollte ich den zweiten DATA-Anschluss der Multimediadose (4 Anschlüsse: 1x TV, 1x R, 2x DATA) gleichzeitig nutzen und (wenn schon Kabelverlegung) ein Koaxialkabel von diesem bis zum gewünschten Zimmer verlegen und mit einem weiteren Kabelrouter verbinden.

Auf diese Weise hätte ich dann, in der Theorie, im Wunschzimmer eine direkte LAN-Verbindung per Kabelrouter und eine zusätzlich verbesserte bzw. ideale WLAN-Verbindung im Zimmer, da dieses sowieso etwas weiter vom Wohnzimmer weg ist.

Wäre das überhaupt möglich? Wenn ja, sind Geschwindigkeitseinbuße zu erwarten?

Gibt es sinnvollere Lösungen? ( Möglichst ohne Geschwindigkeits- und Stabilitätsabstriche/ dLAN dementsprechend ungerne)

Vielen Dank im Voraus!

Computer, Internet, Technik, LAN, Technologie, Unitymedia, Vodafone, LAN-Kabel, Multimediadose
Hilfe Hilfe Hilfe warum hilft mir keiner?

War der Widerruf richtig so oder nerve ich wenn ich weiter mache 

Probleme mit CHECK24 habe Widerruf durchgeführt war es so richtig 

Also habe da richtige Kopfschmerzen heute gehabt online wollte ich des Angebot zu schlagen habe aber dann im Kundendienst paar Fragen gestellt er meinte man könnte es auch über Telefon machen und ich bekomme alle Cashback Vorteile.

Dann habe ich des gemacht und am Ende sagt er Bekommt den Onlinevorteil von 140€ nicht da es ja über Telefon bestellt wurde er meinte ich kann es mir ja überlegen 14 Tage habe ich Widerruf aber sonst bleibt alles gleich ein Witz… CHECK24 nie telefonisch was machen 

von 330€auf nur 190€ habe also dann dort angerufen und es Telefonisch Widerrufen war mir aber nicht sicher ob des langt und habe nochmals über Post abgeschickt mit der Auftragsnummer. ( muss ich eigentlich des Datum noch dazuschreiben oder langt der kurze Satz „Hiermit widerrufe ich fristgerecht den Kabel Vertrag  auftragsnummer“

Habe dann nochmal den Kundendienst angerufen und nach den Vertrag gefragt die meinten es wurde gekündigt und bekomme es schriftlich zugeschickt.

habe dann ein denn gleichen Vertrag online gemacht wieder CHECK24 und bekomme jetzt 330€ cashback auf mein Konto war es richtig so 

Zu meiner endgültige Frage wie kann ich mir sicher sein das Unitymedia(Vodafone) es wirklich storniert weil möchte ja am Ende nicht Zweimal zahlen. 

1- Frage 

hätte ich auf die Bestätigung warten sollen oder hab dich richtig gehandelt und des wird mit rechten Dingen weitergehen 

ich bedanke mich an alle die mir helfen bin neu auf den Gebiet weil ich jetzt alleine wohne 

bleibt gesund :)

Angst, Widerruf, Vertrag, Psychologie, Hilfeleistung, Unitymedia, Widerrufsbelehrung
Große Probleme Unitymedia/Vodafone Vertrag zu kündigen?

Hallo alle zusammen. Ich brauche dringend Hilfe. Mein Mann ist vor 3 Jahren bei mir ausgezogen, wegen vieler Schufa Einträge, habe ich einen Zusatzvertrag bei Unitymedia abgeschloßen, für seine Wohnung.

Die Mitarbeiterin am Telefon meinte, klar können sie einen zusatzanhängsel an ihren Hauptvertrag machen lassen, wäre dann kein neuer Vertrag und würde mit dem anderen zusammen hängen. Ok, hörte sich super an. Quasi den Hauptvertrag kündigen und der andere direkt mit weg.

Vor sechs Monaten stand ein Telekom Mitarbeiter bei mir vor der Tür und hat mir ein besseres Angebot gemacht, da ich eh die letzten paar Wochen Probleme mit Unitymedia hatte, habe ich einen neuen Vertrag bei der Telekom abgeschlossen. Die würden sich um die Kündigung kümmern. Gesagt getan. Dann ist vor 4 Monaten mein Mann wieder zu mir gezogen. 2 Monate erstmal auf Probe, da kam dann auch schon der neue Anschluss von der Telekom. Also bin ich davon ausgegangen das der Zusatzvertrag von drüben auch gekündigt wäre.

War natürlich nicht der Fall. Also habe ich erstmal bei Unitymedia/ Vodafone angerufen, der nette Herr am Telefon sagte mir das es doch ein alleiniger Vertrag wäre, der separat gekündigt werden müsste, die Vertragslaufzeit endet am 05.09.21.

Dann habe ich dem Mitarbeiter gesagt das mein Mann aber aus dieser Wohnung ausgezogen ist, darauf hin sagte dieser ich solle die Ummeldebescheinigung per E-Mail oder per Post schicken, dann könnte man den Vertrag, Sonderkündigen oder ich solle den Nachmieter kontaktieren und den Vertrag überschreiben lassen (fällt weg, weil kein Nachmieter).

Also habe ich eine E-Mail an Unitymedia/Vodafone geschrieben, mit der bitte meinen Vertrag umgehend zu kündigen, als Anhang die Ummeldebescheinigung. Darauf hin bekam ich die Antwort, die Bescheinigung wäre unleserlich, Vertrag zum 05.09.21 gekündigt.

Bescheinigung nochmal anders photographiert und wieder hingeschickt. Die darauf folgende Antwort war einfach die Krönung.

Wir benutzen den hier liegenden Kabelanschluss nicht, wegen einer Satellitenschüssel. Der Internetanschluss wurde aber, über die gesamte Vertragslaufzeit, von der gleichen Dose wie der Kabelanschluss bezogen.

Kann mir jemand sagen was meine Vermieterin in diesen so genannten Nachweis schreiben muss, damit ich endlich von dieser inkompetenten Firma befreit werde?

Kulanz, das ich nicht lache, bin seit 11 Jahren zahlender Kunde gewesen. Beide Router habe ich auch schon zurückgeschickt.

Muss ich einen Elektriker bestellen der uns den Anschluss sperrt oder stilllegt? Damit die in Ihrem System nachschauen können, dass dieser Anschluss gesperrt oder stillgelegt wurde?

Wenn wir beide jetzt nicht noch Arbeitslos geworden wären, wäre das ja alles nicht so schlimm, die 25€ bis Vertragsende weiter zu bezahlen (obwohl das schon rausgeschmissen Geld wäre). Aber in der momentanen Situation zählt halt jeder Cent.

Danke für eure möglichst schnellen Antworten und Hilfe!

Große Probleme Unitymedia/Vodafone Vertrag zu kündigen?
Recht, Unitymedia, Vodafone

Meistgelesene Fragen zum Thema Unitymedia