Letzte Meile beim Internetanschluss?

Wie sicher sind Angaben von Netzanbietern und wie wird sowas zuverlässig geprüft. Muss da ein Techniker erst ran, um die sogenannte letzte Meile bzw. die Leitung in das Haus hinein zu überprüfen und eine bestimmte Geschwindkeit (100mbit) zu 100% garantieren zu können?

Der Netztbetreiber hat gesagt, dass dort definitiv Leitungen laufen die auch 100mbit übertragen. Da sich diese Wohnung aber in einem kleinen Haus befindet (einzige Wohneinheit), bin ich mir nicht ganz sicher, ob diese Geschwindigkeit auch dort ankommt bzw. im Haus entsprechende leistungsstarke Kabel oder Leitungen verlegt wurden.

Können die Netzanbieter sehen, dass diese bestimmte Leitung garantiert bis in ein bestimmtes Haus läuft und dort auch funktioniert oder sind diese Angaben nur da, dass man grundsätzlich die Aussage treffen kann, dass allgemein an dieser Straße die angegebene Geschwindigkeit vorhanden ist, aber man halt noch jemanden schicken muss, der die Leitungen im Haus checkt.

Also kurz:

Wird die "letzte Meile" bis zum Haus hinein an sich schon auf die Tauglichkeit der 100mbit überprüft, wenn der Provider den Verfügbarkeitsscheck durchführt

(Sprich, nur durch die Abfrage in ihren Systemen, können sie diese Geschwindkeit, mit den üblichen minimalen Schwankungen garantieren.)

Oder

braucht man für diese Überprüfung einen Techniker, der die Leitung noch bis zum Haus checken muss, um es wirklich garantieren zu können?

---

Da es noch keinen abgeschlossenen Mietvertrag gibt und die Marklerin sowas nicht beantworten konnte und die Antwort noch 1 Woche auf sich warten lassen kann, möchten wir das genau herausfinden, um gegebenfalls eine andere Wohnung zu beziehen.

Haus, Internetverbindung, Technik, Netzwerk, Elektronik, Hausbau, Elektrotechnik, DSL, Glasfaser, Internetvertrag, Leitungen, Netz, Provider, Schaltung, Techniker, Telekom, Telekommunikation, Unitymedia, Verkabelung, Vodafone, 1 und 1, mbits, Netzabdeckung, schnelles internet, Telefonvertrag
3 Antworten
Was für Anschlüsse nutzt NetCologne für Internet? unitymedia (kabel) oder telekom (dsl)?

Guten Tag, wir wohnen im Ruhrgebiet, seit einiger Zeit gibt es hier jetzt auch NetCologne!

In unserer bald neuen Wohnung kann die Telekom nicht mehr die gewohnten Leistungen erbringen. Nach eigener Aussage nicht mal stabile 16.000 Leitung und daher gar kein TV, bekomme sogar eine Sonderkündigung.

Unitymedia (jetzt vodafone) hat da ganz neue Anschlüsse in jedem Raum für ihr Kabelnetz und bietet angeblich bis 500.000 darüber an. Auch die 20 Öcken Kabelgebühr sind schon in den Nebenkosten des Vermieters.

Da ich die aber nicht mehr mag, wegen früherer Negativerfahrungen habe ich mal noch weiter geschaut und siehe da angeblich bietet auch dieses NetCologne zumindest 100.000 Leitung?

Soweit ich rausfinden konnte nutzen die aber oft die Leitungen mit Telekom, also DSL?

Wie kann das hier dann sein? Klingt für mich als Laien unsinnig.

Die (netcologne) sollen über die Telekomleitung 5 mal mehr liefern als die Telekom selbst?

Oder nutzen die da vllt. auch Kabelanschlüsse der unitymedia? Wenn ja, warum wird das von denen auf ihrer Website nicht irgendwo erläutert, hab da jedenfalls nichts gefunden...

Macht mich sehr stutzig alles und in Kontakt kann man mit dneen nur telefonisch treten, ihr Forum haben die abgeschaltet.

Über eine gute Aufklärung für mich als Laien wäre ich dankbar!

Internet, Kabel, Anschlüsse, DSL, netcologne, Telekom, Unitymedia, Vodafone
2 Antworten
Mein Upload bei der PS4 Slim ist im LAN ist langsamer als im WLAN. Kann mir einer helfen?

Hallo Zusammen,

ich habe ein folgendes Problem. Ich habe vor kurzem von der Telekom zur Unitymedia gewechselt. Habe den Router angeschlossen und in den Betrieb genommen. Gebucht sind 1000 im Download und 50 Mbits im Upload. Als ich aber den LAN Kabel der Telekom in den neuen Router einsteckte und ihn dann bei der Ps4 ausprobierte. Merkte ich auf einmal das ich zwar 160 Mbits im Download bekomme, dafür aber nur 16 Kbits im Upload. Vorher bekam ich von der Telekom 3 Mbits im Upload durch. Ich habe daraufhin die DNS zweimal geändert (einmal auf 8.8.8.8 und 8.8.4.4 und einmal auf 1.1.1.1 und 1.0.0.1), genauso MTU (einmal auf 1450 und einmal auf 1473). Aber als das nicht funktionierte habe ich den Computer mit dem selben LAN Kabel verbunden und erhielt die gebuchte Geschwindigkeit. Ich habe die PS4 auch mit dem Router per WLAN verbunden und da kam dann auch mal 10 Mbit im Upload an, nur wenn ich zB GTA spiele und die PS4 mal kurz keine Verbindung zum Router hat stürtzt das Spiel ab, was sehr nervt. Wen ich aber wieder mich mit dem Telekomrouter per Lan verbinde kommt auch wieder 3 Mbits im Upload an.

Meine Frage ist nun, muss man etwas im Router einstellen oder gibt es noch andere Möglichkeiten die Einstellungen auf der PS4 so zu verändern, dass da mehr Upload da ist.

Ich bedanke mich schon mal ich voraus.

Internet, Upload, LAN, Telekom, Unitymedia, PS4
1 Antwort
Koaxialkabel, Sat oder Tv-Kabel? Ich bin überfordert?

Hallo Liebe GuteFrage Community, 

Ich bin Marco 19 Jahre alt und versuche gerade das Internet bei mir zuhause zum laufen zu bekommen. 

Ich fange mal ganz am anfang an ca. vor 3 Monaten, das Internet hat super funktioniert Wlan/Lan alles kein problem bis irgendwann die Verbindung anfing zu "stottern" das Signal war immer da aber ich hatte alle 30 Sekunden kein Internet bzw. keinen Upload und keinen Download. Zwischen diesen abbrüchen habe ich allerdings 100 Mbits Download und 10 Upload daher kann ich mir das ganze nicht erklären. Es fühlt sich so an als würde das Internet immer in Schüben durch mein Lan kabel kommen und dann brauch es erstmal wieder um sich davon zu erholen.

Ich habe dann bei dem Kunden Support angerufen und der hat mir empfohlen den Router auf Werkseinstellungen zu setzten, 2,4 und 5Ghz zu trennen und die Funkkanäle manuell einzustellen. Das habe ich auch getan und das Internet hat wunderbar funktioniert, bis gestern. 

Heute habe ich das ganze wiederholt aber diesmal hat das den Fehler nicht behoben.

Habt ihr Ideen ? Lösungsvorschläge?

Ich habe mich mal umgeschaut und enteckt das unser Router (Unitymedia Connect Box) über ein Koaxialkabel mit dem Internet verbunden ist. Dieses ist aber bestimmt schon 5 Jahre alt, dieses würde ich gerne wechseln allerdings habe ich keine Ahnung welches ich verwenden soll. 

Bei Media Markt gibt es nur "Sat" Kabel und die Mitarbeiter dort meinten sie wüssten nicht ob man das Kabel mit dem Router benutzen kann weil das nur für den TV ausgelegt ist. Nun bin ich verwirrt. Kann mir jemand helfen? Oder kann das garnicht daran liegen?

Computer, Internet, Technik, Connection, Router, Störung, Technologie, Unitymedia, Koaxialkabel, router problem
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Unitymedia