Internet über Kabelanschluss. Besserung durch Wechsel von Vodafone zu o2?

Hallo Leute,

seit zwei Monaten habe ich einen Vertrag mit Vodafone über eine 1-Gigabit-Leitung und seit Tag 1 fast tagtäglich nur Probleme mit dieser. Immer zur Abendzeit bricht die Verbindung gegen 20.30/21 Uhr ein und ich dümpel mit einem 180er Ping, einem DL von 15/20 Mbit und einem UL von unter 1 Mbit herum.

Alle paar Tage habe ich bei der Störungshotline angerufen, ich hatte zwei Techniker, die nicht nachhaltig helfen konnten. Laut deren Aussagen gibt es einfach Probleme mit irgendwelchen Störungssignalen, die dann im gesamten Ort die Leitung lahmlegt. Auch Freund und Bekannte haben diese Probleme. Immer zum selben Zeitpunkt. Vodafone bekomme es nicht behoben und ich habe keine Nerven mehr und glaube auch nicht an eine schnelle Lösung.

Laut der Vertragsabteilung von Vodafone habe ich aufgrund meiner jetzt schon beachtlichen Störungshistorie ein Sonderkündigungsrecht. Das habe ich soeben auch in Anspruch genommen und ein Schreiben per Kontaktformular verfasst.

Ich habe zwei potentielle Internetanbieter für die Zeit nach Vodafone gefunden. Zum einen die Telekom mit einer leider nur 50 Mbit-Leitung über DSL, aber dafür womöglich wesentlich stabiler. Und zum anderen o2, die mittlerweile auch über Kabel anbieten. Hier stellt sich für mich jedoch die Frage, ob o2 es per Kabel in meinem Ort besser als Vodafone kann. Immerhin werden ja die selben Leitungen genutzt. Das Backbone soll ein anderes sein - was auch immer das sein mag. Aber bringt das für mich einen Unterschied?

o2 wäre irgendwie mein Favorit, da sie 250 Mbit anbieten. Jedoch ist das dann auch nur interessant, wenn die Stabilität gegeben ist. Nochmal sowas wie jetzt bei Vodafone brauche ich nicht. Damit ist Zocken nicht wirklich möglich.

Vielleicht hat ja jemand hier Ahnung von der Materie oder selbst Erfahrungswerte sammeln können.

Ich bin jetzt schon dankbar für einen Rat.

Beste Grüße!

Marvin

Internet, Internetverbindung, O2, Kabel, Kabelanschluß, Vodafone
1 Antwort
neuer vertrag?

Hallo gutn tag

ich habe noch ein paar monate ein vertrag bei vodafone(gekündigt mit bestätigung)

mit ein kabelvertrag

dieses ist ein

Red intenet & phone 500 mit bis 500 mbits download

50 mbits upload und habe ein paar fragen 2-4.

Bin immer über wlan was oft leider sehr schlcht ist und abbricht

auf der ps4 sind share plays nicht möglich oder nur ein paar sekunden bevor das abricht jetz suche ich ein neuen vertrag und will wissen

obs was besseres als kabelinternet gibt ,will vlt auch einen anderen anbieter.

Ist Dsl oder vdsl besser als kabel

was mir wichtig ist ist eine sehr stabile wlan verbindung mit gutn ping

man braucht auch 4 stunden ein spiel mit 25 gb auf der konsole zu laden ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist

4 Stunden für 25 Gb

ich habe auch noch nie ein speedtest oder sowas gemacht.

Wenn ich ein neuen vertrag mach

dann zum beipsiel

Telekom magenta zuhause m

ich weiß halt nicht wie telekom ist war noch nie dort

was wichtig ist ist ein sehr schnelles und stabiles wlan

ein wlan das beipsiel 25 bis 30 gb in ungefähr 60 minuten laden kann wenn das überhaupt möglich wäre anstatt 3-4,5 stunden

bei telekom kann man auch ein hybrid lte dazunehmen

vlt weiß einer was damit gemeint ist

habt ihr als kunde bei o2 oder telekom schon erfahrungen egal ob gut oder schlecht

nur festnetzkunde und internetkunde

und meine letze frage

ab wann kann man ein neuen vertrag machen wenn der alte noch läuft 2 wochen vorher oder wann.

zahlen würde ich bis zu ungefähr 40-55€ im monat

aber vermutlich kostet gutes schnelles inet ab70€ in monat oder fast 100€ in monat also mehr als 55-60€

Computer, O2, Vertrag, DSL, Festnetz, Internetvertrag, Kabelanschluß, Telekom, VDSL, Vodafone, Neuer Vertrag
2 Antworten
Vodafone Kabelinternet Verfügbar?

Ich stehe vor folgendem Problem:

Ich würde mir gerne bei Vodafone den Kabelvertrag mit bis zu einem Gigabit Downloadrate buchen. Laut einiger Vergleichsportale wie z. B. Verivox etc. ist dieser Anschluss an meiner Adresse Verfügbar.

Nach einem Verfügbarkeitscheck bei Vodafone selbst und einem direkten Telefonat mit dem Kundenservice stellte sich heraus, dass anscheinend maximal eine normale DSL-Leitung mit 16 MBits zur Verfügung steht, also auch die aktuelle Bandbreite in unserem noch laufenden o2-Vertrag darstellt.

Wir wohnen in einer Art Doppelhaushälfte. Die Vermieter bewohnen den Teil der Hälfte an der Strasse mit der Nummer 8. Wir wohnen in einem sagen wir mal Hinterhof mit der Nummer 8a. Bei den Vermietern und sämtlichen anderen Hausnummern in meiner Strasse ist diese 1 GBit Leitung verfügbar.

Dazu hätte ich jetzt einige Fragen.

Erstens: Ist es möglich dass die Telekom etwas falsch in ihrem System eingetragen hat. z.B. Kein Kabelanschluss vorhanden etc. und deshalb der Verfügbarkeitscheck falsche Daten auswirft? Da es mich wundert dass in unserer Kompletten Strasse bis auf uns eine 1 GBit Leitung über Kabel Verfügbar sein soll.

Zweitens:

Angehängt an diese Frage ist ein Bild. Auf diesem Bild sind zwei Kabel vorhanden. Das eine sieht mir nach einem normalen Sat-Kabel für das Kabelfernsehen aus. Nach eigenen Recherchen benötigt man eine Multimediadose um Internet über Kabel zu bewerkstelligen. Kann diese nicht theoretisch an diese Kabel angeschlossen und in die Wand verbaut werden? Da falls ich das richtig verstanden habe durch diese zwei oder wenigstens ein Kabel eine Verbindung zum lokalen Kabelnetz besteht. Gut dazu wäre noch zu erwähnen, dass uns die Vermieter bestätigt haben, das wenigstens Kabelfernsehen bei uns theoretisch möglich wäre. Heißt das nicht im Umkehrschluss, dass auch Internet übers Kabel möglich wäre? Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden.

Ich freue mich sehr über eure Antworten :D

Grüsse

Nico :D

Vodafone Kabelinternet Verfügbar?
Computer, Technik, Kabelanschluß, Technologie, Vodafone
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kabelanschluß