200Mbit Leitung Vodafone?

Link zu den Verstärken die in den Steckdosen stecken

https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WPA4220-KIT-Powerline-Verst%C3%A4rker-MBit-LAN-Port/dp/B00C2ICYPC

Wir haben eine 200Mbit-Leitung bekommen. Wenn man sichauf derselben Ebene wie das Wlan befindet also im Erdgedschoss habe ich gemessen hat man 202Mbit Download und 12Mbit Upload überall. Mein Problem jedoch ist, dass ich mein Kinderzimmer im Obergeschoss befindet und dadurch per normaler Wlanverbindung nur 40-50Mbits ankommen. Nun haben wir uns für rund 65€ zwei solche Teile gekauft die man in die Steckdose steckt. Der eine steckt in einer Wandsteckdose wie es in den Anleitung empfohlen wurde. Von diesen Ding führt ein Lankabel in den Router. Das zweite Ding steckt Obergeschoss also in meinem Zimmer in fern Steckdose, von der ein Lankabel in meinen PC geht.

Wir haben alle beide Teile die in der Steckdose sich befinden verbunden.

Nun habe ich trotzdem nur per Ethernet also LAN maximal 70-80Mbits.

Meine Frage ist kann es an dem mitgelieferten Lankabeln liegen, dass diese/r Übertragungsbitrate zu niedrig ist und somit auch nicht die volle Geschwindigkeit gesendet werden kann?

Ich habe mal unter den Eigenschaften geschaut, dort stand 100Mbit.

KURZE INFO:

Was mich wundert egal ob ich per Wlan oder Lan gehe oder ohne diese Teile der Upload kommt wirklich IMMER einfach immer maximal an..

Falls dies der Fall sein sollte, welche Netzwerklabel würdet ihr mir für die maximale Geschwindigkeit empfehlen?

INTERNETLEITUNG

Ping: 14-19ms

Download: 200Mbit

Upload: 12Mbit

Computer, Internet, Technik, Kabel Deutschland, kabelinternet, Technologie, Vodafone
2 Antworten
Wie kann ich meine Fritz! Box 3170 als W-LAN Router am KabelDeutschland-Modem nutzen?

Hi, ich bin umgezogen und habe von dem Vermieter ein eingerichtstes Kabel Deutschland Modem erhalten. Allerdings verfügt dies über keine Wlan Funktion. Ich hab noch eine alte Fritzbox 3170 und mochte diese nun mit dem Modem verbinden. Bei meiner Recherche fand ich diese Anleitung:

  1. Sie müssen in der fritz.box unter => Einstellungen => System => Ansicht => die Expertenansicht aktivieren und die Einstellungen übernehmen
  2. Schließen Sie den Browser bzw. den Reiter des Konfigurationsmenüs der Fritz! Box
  3. Öffnen Sie den Firefox Browser
  4. Aktivieren Sie unter => Ansicht => Webseiten Stil => Kein Stil
  5. Gehen Sie erneut in das Konfigurationsmenü der Fritz! Box (keine Angst wenn es jetzt etwas “chaotisch” ausschaut. Hierdurch kommen die versteckten Funktionen zum Vorschein welche wir für unser vorhaben benötigen.)
  6. Folgen Sie => Einstellungen => System => Internet und
  7. wählen bzw. aktivieren den Punkt Internetzugang über LAN 1 / WAN
  8. Weiterhin sollten folgende Punkte aktiviert sein:
  9. - Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
  10. - Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
  11. - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen (DHCP-Hostname: fritz.box
  12. - Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses automatisch einstellen
  13. Übernehmen Sie die Einstellungen.
  14. Verbinden Sie das KD-Modem mittels mitgeliefertem Netzwerkkabel mit der LAN 1 Buchse Ihrer Fritz! Box.

Quelle: https://www.paules-pc-forum.de/forum/thread/124358-gel%C3%B6st-fritz-box-3170-%C3%BCber-lan1-an-kabeldeutschland-modem-nutzen/

So, bis Punkt 6 bin ich auch problemlos gekommen doch jetzt geht es nicht weiter, denn wenn ich auf Einstellungen => System gehe erscheint die Option Internet nicht und auch nichts was vergleichbar wäre. Man kommt über das Hauptmenü zu dem Internet aber dort kann man die Punkte von Schritt sieben und acht nicht aktivieren. Also hat irgendein IT Experte eine Idee was ich machen kann um die Fritzbox trotzdem zu verbinden?

Vielen lieben Dank im Voraus!!!

Computer, Internet, WLAN, Technik, Fritz Box, Informatik, Kabel Deutschland, Router, Technologie, wlan router, IT-Probleme, Spiele und Gaming
2 Antworten
Gewinne ich dadurch ein Sonderkündigungsrecht (Vodafone)?

Hallo, ich habe seit dem letzten Jahr einen Vodafone-Vertrag im Bereich Festnetz(Internet-Telefonie) und Kabel(TV). Nun wurden mir seit Anfang 2018 zwei zusätzliche Dienste in Rechnung gestellt, die ich niemals beauftragt habe. Einmal ein "Premium HD Cable" und noch ein zusätzlichen Kabelanschluss. Letztendlich habe ich quasi seit Januar 2018 für 3! TV Anschlüsse gezahlt. So natürlich zahlt man immer brav seine Rechnungen und merkt nichts.. bis ich vor 2 Wochen nachschauen wollte, wie lange unser Neukunden-Bonus noch hält. Und da ist mir das Elend dann aufgefallen. Ich habe natürlich sofort den Kunden-Service telefonisch kontaktiert. Dort wurde mir dann geschildert, dass mir außerdem am Januar ein HD-Receiver zugeschickt worden sei, den ich dann aber angeblich eine Woche später zurückgesendet haben soll. Da musste ich dem lieben Kundenberater ins Telefon lachen. Bei mir kam nämlich nie etwas an... geschweige denn, dass ich ÜBERHAUPT von irgendwas wusste. Der Berater ganz perplex.. dieser konnte sich das natürlich überhaupt nicht erklären. Anschließend wollte er mir diese Zusatzdienste auch noch tatsächlich verkaufen! Ich meinte gleich zu ihn, dass es ja wenigstens ein bisschen was gewesen wäre, wenn ich diesen HD-Receiver überhaupt erhalten hätte und diese Premium-Sender hätte nutzen können, denn anhand seines Gesprächs scheinen da echt paar coole Sender drin gewesen zu sein. Aber da wollte wohl ein Mitarbeiter schnell Absätze generieren. Naja, lange Rede kurzer Sinn.. wir haben uns zum Schluss geeinigt, dass ich das Geld der Zusatzdienste, die ich seit Januar 2018 unwissend zahlen musste, zurückerstattet bekomme und diese storniert werden. Die Zusatzdienste wurden noch am selben Tag storniert. Doch, heute schau ich in die Rechnungen.. der komplette Müll wurde mir wieder in Rechnung gestellt und keine Erstattung. SO.. und jetzt kommt meine große Frage -siehe Titel- (Und danke für das Interesse, falls bis hierhin gelesen)

Kabel Deutschland, Kabelanschluß, Kabelfernsehen, Rechtslage, sonderkuendigung, sonderkündigungsrecht, Vodafone, Vodafone TV, Vodafone Vertrag
0 Antworten
Sonderkündigungsrecht bei schlechtem Internet?

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem mit meinem Internetanbieter:

Seit ca. 6 Monaten habe ich erhebliche einschränkungen meines Internets und Telefons. Es fällt in Abständen von 30 Minuten bis 1 Stunde komplett aus. Nach 5-10 Minuten funktioniert es dann wieder. Wir haben festgestellt, dass es das komplette Haus (2 Anschlüsse) betrifft. Es ist ein Kabel Deutschland anschluß. Nachdem das Internet wieder da ist, ist sofort volle Leistung da. Ich habe mittlerweile 12-13 mal wegen diesem Problem in dem letzten halben Jahr beim Kundenservice angerufen. Statt einem zu helfen, wollen die einem erstmal was verkaufen und labern einen 20 Minuten voll. Wenn man sagt man möchte nix kaufen, man will dass das Internet wieder läuft kommt nur "Oh ja, ich seh schon, ist ein Interner fehler, beheben wir". Das wurde mir schon 5x erzählt. Aber nichts tut sich.Keiner nimmt das problem ernst und versucht zu helfen, alles leere versprechungen. Ich hab die schnautze mittlerweile so voll, dass ich sofort aus diesem Vertrag raus möchte. Normalerweise läuft der Vertrag jetzt noch 11 Monate, weil ich vergessen hatte während der frist zu kündigen und ich dachte, dass das Problem behoben wird. Wenn die keinen Bock haben mir zu helfen, kann man da vielleicht aus Kulanz sich einigen?

Hat man da Chancen? Und wo Kündige ich? Per Brief?

Ich hoffe jemand von euch kann mir einen Tipp geben. Vielen Dank im voraus!

Internet, Kündigung, Recht, Anwalt, Vertrag, Kabel Deutschland, Vodafone, Kulanz
5 Antworten
RJ45-Buchsen in Wohnung nutzen?

Hallo,

die Frage gab es schon häufig aber ich habe keine Antwort für meine Konstellation gefunden. Habe zwar durschnittliche PC-Kenntnisse, Netzwerk ist jedoch noch nicht so mein Ding.

Also Folgendes:

Ich bin in eine Neubauwohnung gezogen, welche an das Kabel-Glasfaser-Netz angeschlossen ist.

In allen Räumen gibt es neben den Steckdosen eine Leiste mit folgenden Anschlüssen: Den normalen Kabelanschluss mit den 2 Anschlüssen ("männlicher" Stecker und "weibliche" Buchse) und daneben einen LAN-Anschluss mit 2xRJ45 Buchsen.

Das Patchpanel (ich gehe davon aus dass es das ist) sowie die "Zusammenführung" aller Kabelanschlüsse der Zimmer finde ich in der Abstellkammer in einem Sicherungsschrank.

Ich habe Kabel-Deutschland als Internetanbieter und eine Fritzbox 6490.

Ist es möglich und wenn ja wie, die Fritzbox an das Internet anzuschließen (über Kabel, da Kabel Deutschland) und dann das Internet über die Lan-Buchsen zu verteilen, sodass ich in den Räumen über die Lan-Anschlüsse ins Internet komme?

Also müsste ich die Fritzbox ja irgendwie in dem Sicherungskasten bei Patchpanel und Kabelverteiler anschließen. Also die 4 Patchpanel LAN-Anschlüsse, welche den einzelnen LAN-Buchsen in den unterschiedlichen Zimmern zugeordnet sind, mittels LAN-Kabel an die 4 LAN-Anschlüsse der Fritzbox anschließen.

Aber wie bekomme ich die Fritzbox überhaupt in dem Sicherungskasten an dem Kabelverteiler ans Internet angeschlossen? Bis jetzt hatte ich diese ja einfach an einer Kabelanschluss-Buchse im Wohnzimmer meiner alten Wohnung angeschlossen.

Ich hoffe das war verständlich. Zur Einfachheit habe ich Bilder gemacht.

Danke und Gruß

PC, Computer, Internet, Technik, Netzwerk, Kabel, Kabel Deutschland, Technologie
6 Antworten
Kabel Deutschland / Vodafone - Grundtarif u. monatliches Entgelt?

Guten Morgen liebe Mitglieder,

gerade sitze ich hier über einem Kabeldeutschland / Vodafone - Vertrag. Wir sind Eigentümer eines Einfamelienhauses und "verkabelt". Dass natürlich eine Sat-Schüssel die günstigere Alternative ist und sinnvoller gewesen wäre, weiß ich, doch das ist jetzt nicht das Thema.

Wir möchten diesen Vertrag kündigen und unser Telefon/Internet über einen anderen Anbieter beziehen. Mein Fernseher hat einen integrierten Receiver, der für DVB-C (Kabelantenne) ausgelegt ist, weshalb auch der kostenpflichtige Kabel-Receiver nicht mehr benötigt wird.

Da ich es bisher nur kannte, über SAT-Schüssel ein TV-Signal zu empfangen, stehe ich wie der Ochse vorm Berg, wenn es um Kabelfernsehen geht. Wir bezahlen hier für "Vodafone TV Connect" 10,- Euro, für "Vodafone TV Cable" 8,99 Euro und für "Red Internet & Phone 32 Cable" 19,99 Euro für 24 Monate (danach 29,99 Euro).

Dass ich einen Internetvertrag kündigen kann, ist mir klar. Was mir absolut gar nicht klar ist, ist die Frage, wie das Produkt bei Kabeldeutschland/Vodafone heißt und wieviel es kostet, damit ich anstelle einer Sat-Schüssel einen Kabelanschluss gestellt bekomme. Ich brauch keinen zusätzlichen Schnick-Schnack, da ich den integrierten Receiver im TV habe und das Internet künftig von woanders beziehen möchte.

Falls diese Frage beantwortet werden kann, wie der analoge Grundbaustein (evtl. Vodafone Basic TV Cable?) von Kabeldeutschland/Vodafone für Eigentümer heißt, würde mich noch weiter interessieren, ob man hier einfach eine Vertragsänderung durchführen kann, was dann einer drastischen Reduzierung des Beitrags an Kabeldeutschland/Vodafone gleichkommt oder ob es mehr Sinn macht, zuerst ein Kündigung bei diesem Unternehmen schriftlich auszusprechen.

Besten Dank für die Infos vorab.

Gruß

Sportback500

Technik, Kabel Deutschland, Kabelanschluß, Technologie, vodafone-dsl, kabelanschlussgebuehren, Vodafone TV
6 Antworten
Sonderkündigungsrecht Telekom bei nicht erbrachter Leistung nach Umzug?

Hallo zusammen,

ich muss ein bisschen ausholen!

Februar 2017 habe ich mich für einen Magenta Tarif der Telekom entschieden und diesen dort abgeschlossen. Jetzt im März 2018 bin ich umgezogen und wollte den Magenta mitnehmen, da ich immer zufrieden war! Pusteblume. Habe rechtzeitig dort bescheid gegeben und alle Daten für den Umzug wurden eingegeben. Alles lief also. Techniker-Termin für den 28.03.18 (Umzugstag) stand.

An diesem Tag kam keiner (ich war durchgehend vor ort)

  1. Anruf bei Hotline: "DerTechniker war da und jetzt muss nur noch was im System gemacht werden bei der Telekom und ich soll bis morgen warten!" Habe gewartet, nichts passiert also...
  2. Anruf bei der Hotline: "Da war gar kein Techniker da und wir machen einen neuen Termin aus für den 31.03.18. Weil da dann wieder keiner kam folgte der
  3. Anruf bei der Hotline: "Ja komisch der wurde von uns storniert aber keine Ahnung warum! Wir machen einen neuen Termin aus: 07.04.18 ( 1 bekackte WOCHE)

DA WAR DANN ENDLICH MAL EINER DAAAAA! Der sagte: "Ja da ist was an der Leitung kaputt, das kann er jetzt nicht freischalten und er gibt das weiter!" Da diesen Termin nur mein Freund zuhause war, weil ich arbeiten musste ging im am Samstag den 8.4.18 in den Telekom-Laden um nachzufragen wie es jetzt weitergeht. JAAAA KEINE AHNUNG. unter meiner Nummer wurde alles gelöscht und sie weiß nicht was da jetzt los ist! Und so geht es seit heute weiter. Anrufe... und als Antwort bekomme ich KEINE AHNUNG!

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe ein Angebot von Kabel Deutschelande und deshalb möchte ich meinen Telekomanschluss kündigen (KB bietet mir da auch was an, dass ich nicht komplett noch ein Jahr doppelt zahle, aber möchte dennoch selbst komplett kündigen, weil mir das zu viel kuddelmuddel ist)

Habe ich die möglichkeit hier ein Sonderkündigungsrecht zu nutzen, wegen nicht erbrachter Leistungen? Ich arbeite viel von Zuhause aus und meine Kunden denken sich schon wer weiß was weil mich keiner per Mail erreichen kann am Abend oder am WE! Was ratet ihr mir???

PS: Bitte keine Kommentare wie doof Telekom oder Kabel Deutschland ist. Das weiß ich wirklich selber!

Internet, Kündigung, Kabel Deutschland, telefonanschluss, Telekom, Vertragsrecht, Magenta M
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kabel Deutschland

RTL und Sat1 nicht empfangbar über Kabel Deutschland was tun?

3 Antworten

"Kein CA-Modul" GRUNDIG LCD Tv // Was tun?

3 Antworten

Mitgliedschaftsbelohnung Microsoft iPhone gewinnen?

8 Antworten

Wie macht man Ports frei bei Kabel Deutschland?

4 Antworten

3SAT HD ist verschwunden?

1 Antwort

Hitron WLAN Router Firmware aktualiesieren

2 Antworten

Kabel Deutschland TV Dosen Anschluss

7 Antworten

Sagemcom RCI88-320KD geht nicht mehr an.

1 Antwort

wie bekomme ich zugriff auf meinen router kabel deutschland

6 Antworten

Kabel Deutschland - Neue und gute Antworten