Neue Fritzbox 6490 geht von selbst aus?

Hallo liebe Community

Habe eine neue Fritzbox 6490 von Kabel Deutschland bekommen da die alte kaputt gegangen ist.

Das Problem ist, dass nach ein paar Minuten sie von alleine ausgeht, und dann auch nicht mehr angeht (habe 10 Stunden gewartet).

Trenne ich sie vom Strom und stecke sie wieder an, geht sie wieder 5-60 Minuten.

Sie geht nicht so schnell aus, wenn weniger Leute sie nutzen, habe ich festgestellt.

Außerdem ist mir direkt nach dem auspacken aufgefallen, dass sich in der Box ein loses Teil befindet. Ob das ein elektrisches Bauteil ist, da bin ich mir nicht sicher. Ich mein wenn sie gerade nicht ausgeht funktioniert sie ja eigentlich.

Die CPU-Auslastung beträgt laut Webinterface ca. 70%, die Temperatur ist auch noch ein gutes Stück unter der Grenze.

Interessant wäre vielleicht noch, dass es die zweite neue Fritzbox ist im letzten halben Jahr. Die erste Fb 6390, die lange hielt, hat für ca. 3 Jahre gehalten. Plötzlich leuchteten die LEDs nicht mehr und ein und ausstecken half auch nicht. Die zweite danach die auch eine 6390 hatte nach zwei Monaten exakt das gleiche Problem, einfach plötzlich tot. Nun eben das mit der neuen 6490..

Was ich schon berücksichtigt habe:

  • Es ist auch ein neues Netzteil, und nicht das der alten Fritzbox
  • Es ist kein Firmwareupdate o.Ä. da sie wirklich komplett ausgeht und keine Info-Leuchte leuchtet, auch nicht nach längerer Zeit und es eben allgemein viel zu lange dauern würde.
  • Sie steht bei Zimmertemperatur auf einem Regal
  • Alle Stecker stecken fest in der Box und der Wand/Steckdose
  • Die Zeitschaltung ist auch aus und es ist unwahrscheinlich, dass es an den Einstellungen liegt

Tausend Dank, an denjenigen, der mir des Rätsels Lösung bringen kann.

Danke im voraus,

MfG

Computer, Internet, WLAN, Technik, Elektronik, Fritz Box, Kabel Deutschland, Router, Steckdose, Technologie, Vodafone
5 Antworten
Internet Langsam - Kabel Deutschland/Vodafone?

Moin,

ich bin vor kurzem umgezogen und habe Internet bei Kabel Deutschland/Vodafone beantragt. Sobald sich mehr als eine Person mit dem Router verbindet, stürzt dieser ab und startet sich ca. 10 Minuten lang immer und immer wieder neu. Außerdem ist das Internet sehr langsam, vor allem in Spielen habe ich meist einen 100-120+ Ping.

Ich habe bei Vodafone angerufen und ihnen mein Problem erklärt. Zuerst sagte man mir, der Router sei nicht korrekt eingerichtet wurden. Ich solle ihn zurücksetzen und meine Daten neu eingeben. Gesagt - getan! Leider Erfolglos. Dann wurde mir gesagt, ich solle den Router auf einem hohen Schrank Platzieren, an dem ich nicht häufig vorbeilaufe. Wenn ich dem Router zu nahe komme, würde es die Sensoren stören, und er stürzt deswegen ab. Die Leute dort werden ja hoffentlich Ahnung haben von dem was sie tun, also hab ich das getan, auch wenn ich davon nicht ganz überzeugt war. Hat aber, ihr könnt es euch denken, nichts gebracht.

Also rief ich wieder bei Vodafone an. Diesmal sagten sie mir, das sie einen Techniker vorbeischicken, der sich das ganze mal ansieht. Der Techniker kam, und sagte mit der Leitung sei alles in Ordnung. Außerdem sagte er, das es am Router liege, und ich mir von Vodafone einen neuen zusenden lassen soll.

Also rief ich wieder bei Vodafone an, und fragte ob sie mir einen neuen Router senden können. Nun sagen die mir aber, das dies erst in 3 Monaten(!) möglich ist, weil sie ihre Vorschriften haben, und den Router erst nach 3 Monaten umtauschen dürfen.

Muss ich also jetzt 3 Monate lang den vollen Preis bezahlen, bevor ich das Internet nutzen darf, für das ich bezahle? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

https://prnt.sc/op7p6g Speedtest

Router: EasyBox804

edit: habe eine 100k Leitung

tl;dr: Internet langsam, Vodafone will erst in 3 Monaten defekten Router austauschen - muss ich wirklich so lange warten?

Sorry für den langen Text, und danke schonmal an diejenigen, die ihn sich trotzdem durchgelesen haben :D

Internet, Kabel Deutschland, Router, Vodafone
1 Antwort
Router defekt? Warum sind nur einige Internetseiten erreichbar?

Hallo miteinander, ich bin bei Kabel Deutschland (gehört inzwischen zu Vodafone soweit ich weiß) mit meinem 50Mbit DSL Anschluss. Dieser hat auch die letzten 4,5 Jahre wunderbar funktioniert. Mein Router wurde mir von Kabel Deutschland zu Verfügung gestellt. Modell: CVE-30360 Der Router hat 4 Ports für LAN Kabel Ausgänge und ich nutze diese (also ich nutze kein WLAN). Alles wunderbar die letzten 4,5 Jahre aber momentan ist es so, dass ich täglich zwischen 20 Uhr und Mitternacht nur einige wenige Seiten aufrufen kann. YouTube funktioniert noch. Google auch, aber nur die Suche selbst, jedoch wenn man dann auf ein Suchergebnis klickt, - funktioniert der Aufruf nicht! EbayKleinanzeigen funktioniert noch teilweise (nicht alle Bilder werden geladen/angezeigt). Das T4 Forum ist erreichbar. Tausende Seiten sind aber nicht erreichbar: Ebay, ZDF, Amazon, GMX, Spiegel, Wetter, Schach, Postbank, usw. Jetzt wird es noch kurioser: Das alles so wie beschrieben auf meinem Windows10 PC der am LAN Kabel hängt. Gleichzeitig hängt auf einem anderen LAN Kabel auch an dem Router mein Laptop mit PuppyLinux 8, und auf dem Laptop ist gleichzeitig keine einzige Seite erreichbar. (!) Das ist vielleicht noch das seltsamste daran. Beide Computer sind aktuell mit Updates versorgt und beide haben Firefox auf dem aktuellen Stand. Auf dem Windows10 PC habe ich noch den Microsoft Internet Explorer getestet, aber das ergab keinen Unterschied zum Firefox Browser. Was kann hier der Fehler sein? Warum diese Aussetzer nur zwischen 20 und 0 Uhr in etwa? Ja und warum sind noch einige Seiten erreichbar und andere nicht? Und warum ist auf dem Laptop mit Linux keine einzige Seite erreichbar??? Das Festnetz Telefon funktioniert noch bei der Störung, also zwischen 20 und 0 Uhr in etwa, einwandfrei.

Kabel Deutschland, router problem
2 Antworten
Kann ich RTL mit Panasonic aufnehmen?

Hallo! Habe mir einen Panasonic Fernseher TX-49FXX739 gekauft. Das passende (laut Kabel Deutschland) CI+ Modul und die Smartcard für HD empfang habe ich auch. Es funktioniert auch fast alles. Kann nun alle privaten Sender in HD sehen und aufnehmen. Außer die Sender der RTL-Group. Nach dem Start der Aufnahme, kommt folgender Hinweis: Das aktuelle Programm ist kopiergeschützt. Kopiergeschützte Programme werden nicht aufgenommen. Laut Kabel Deutschland werden auch bei diesem Fernseher die Programme der RTL-Group selbstverständlich aufgenommen. Sie können nur nicht vor gespult werden. Habe auch schon mehrere CI+Module ausprobiert. Bei allen der gleiche Hinweis. Panasonic sagt allerdings, das ist das Problem von Kabel Deutschland. Habe nun das Modul mit der Smartcard in unseren zweiten Fernseher (ist allerdings ein Philips) gesteckt und siehe, da kann ich alle Sender ohne den Hinweis aufnehmen. Was ist da nun richtig. Kann ich den Fernseher (gekauft bei EXPERT) bei diese Fehlfunktion wieder problemlos zurückgeben. Habe beim Kauf ja extra darauf hingewiesen, das ich auch alle Sender aufnehmen kann. Was mir von dem Verkäufer auch bestätigt wurde. Der Fernseher ist jetzt 8 Wochen alt. So lange geht das jetzt schon. Hatte vorher den digitalen HD Video-Recorder RC188 von Kabel Deutschland. Auch da gab es keine Probleme. MfG Qadrat.   

Computer, Technik, Kabel Deutschland, Technologie, Panasonic TV
1 Antwort
Warum bricht ständig meine Internetverbindung ab?

Hallo Leute,

habe ein Problem mit meiner Internetverbindung. Kurze Infos vorab:

Benutze ein ASUS Laptop, intel Core i3-4030U, 1,9 GHz, 6GB RAM, Intel HD Graphics Family, Windows 10 64-bit. WLAN: Kabel Deutschland

Nun zu meinem Problem:

Wenn ich im Internet bin oder auch nur der Laptop an ist, bricht hin und wieder mal die Verbindung ab, danach versuch ich es wieder zu verbinden. Manchmal klappt es auch, aber meistens kann es sich nicht mehr verbinden, sodass ich gezwungen bin, den Laptop neuzustarten. Es ist echt nervig, vor allem wenn man grad dabei ist was hoch- bzw. runterzuladen.

Weitere Infos:

An der Wlan-Box kann es nicht liegen, da alle Lämpchen brennen. Ich pendel auch gelegentlich zwischen zwei Wohnungen hin und her, die beide Wlan Kabel Deutschland haben und bei beiden besteht leider das Problem mit der Verbindung. Aktuelle Treiber hab ich auch. Mit der Entfernung hat es auch nix zu tun. In der einen Wohnung ist zwar die Box zwei Zimmer weiter, aber in der anderen, hock ich genau neben der Box.

Meine Vermutungen:

Könnte es an Windows 10 liegen? Als ich nämlich noch Win8 hatte, hab ich das Problem nicht gehabt. Könnte es an Downloads liegen, also wenn ich was runterlade? Mir ist nämlich aufgefallen, dass wenn ich was runterlade, die Verbindung oft abbricht.

Ansonsten bin ich mit meinem Latein auch am Ende. Ach ja, wie oft genau die Verbindung abbricht, kann ich leider nicht sagen, da es immer unterschiedlich ist. Ich sag mal so, es gibt Tage, wo es nur 1 oder 2 mal abbricht. An anderen Tagen bricht es schon mal bis zu 10 mal am Tag ab, gar noch öfter.

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen!

Danke im Voraus!

WLAN, Kabel Deutschland, Internetleitung, Verbindungsprobleme
4 Antworten
200Mbit Leitung Vodafone?

Link zu den Verstärken die in den Steckdosen stecken

https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WPA4220-KIT-Powerline-Verst%C3%A4rker-MBit-LAN-Port/dp/B00C2ICYPC

Wir haben eine 200Mbit-Leitung bekommen. Wenn man sichauf derselben Ebene wie das Wlan befindet also im Erdgedschoss habe ich gemessen hat man 202Mbit Download und 12Mbit Upload überall. Mein Problem jedoch ist, dass ich mein Kinderzimmer im Obergeschoss befindet und dadurch per normaler Wlanverbindung nur 40-50Mbits ankommen. Nun haben wir uns für rund 65€ zwei solche Teile gekauft die man in die Steckdose steckt. Der eine steckt in einer Wandsteckdose wie es in den Anleitung empfohlen wurde. Von diesen Ding führt ein Lankabel in den Router. Das zweite Ding steckt Obergeschoss also in meinem Zimmer in fern Steckdose, von der ein Lankabel in meinen PC geht.

Wir haben alle beide Teile die in der Steckdose sich befinden verbunden.

Nun habe ich trotzdem nur per Ethernet also LAN maximal 70-80Mbits.

Meine Frage ist kann es an dem mitgelieferten Lankabeln liegen, dass diese/r Übertragungsbitrate zu niedrig ist und somit auch nicht die volle Geschwindigkeit gesendet werden kann?

Ich habe mal unter den Eigenschaften geschaut, dort stand 100Mbit.

KURZE INFO:

Was mich wundert egal ob ich per Wlan oder Lan gehe oder ohne diese Teile der Upload kommt wirklich IMMER einfach immer maximal an..

Falls dies der Fall sein sollte, welche Netzwerklabel würdet ihr mir für die maximale Geschwindigkeit empfehlen?

INTERNETLEITUNG

Ping: 14-19ms

Download: 200Mbit

Upload: 12Mbit

Computer, Internet, Technik, Kabel Deutschland, kabelinternet, Technologie, Vodafone
2 Antworten
Wie kann ich meine Fritz! Box 3170 als W-LAN Router am KabelDeutschland-Modem nutzen?

Hi, ich bin umgezogen und habe von dem Vermieter ein eingerichtstes Kabel Deutschland Modem erhalten. Allerdings verfügt dies über keine Wlan Funktion. Ich hab noch eine alte Fritzbox 3170 und mochte diese nun mit dem Modem verbinden. Bei meiner Recherche fand ich diese Anleitung:

  1. Sie müssen in der fritz.box unter => Einstellungen => System => Ansicht => die Expertenansicht aktivieren und die Einstellungen übernehmen
  2. Schließen Sie den Browser bzw. den Reiter des Konfigurationsmenüs der Fritz! Box
  3. Öffnen Sie den Firefox Browser
  4. Aktivieren Sie unter => Ansicht => Webseiten Stil => Kein Stil
  5. Gehen Sie erneut in das Konfigurationsmenü der Fritz! Box (keine Angst wenn es jetzt etwas “chaotisch” ausschaut. Hierdurch kommen die versteckten Funktionen zum Vorschein welche wir für unser vorhaben benötigen.)
  6. Folgen Sie => Einstellungen => System => Internet und
  7. wählen bzw. aktivieren den Punkt Internetzugang über LAN 1 / WAN
  8. Weiterhin sollten folgende Punkte aktiviert sein:
  9. - Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
  10. - Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
  11. - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen (DHCP-Hostname: fritz.box
  12. - Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses automatisch einstellen
  13. Übernehmen Sie die Einstellungen.
  14. Verbinden Sie das KD-Modem mittels mitgeliefertem Netzwerkkabel mit der LAN 1 Buchse Ihrer Fritz! Box.

Quelle: https://www.paules-pc-forum.de/forum/thread/124358-gel%C3%B6st-fritz-box-3170-%C3%BCber-lan1-an-kabeldeutschland-modem-nutzen/

So, bis Punkt 6 bin ich auch problemlos gekommen doch jetzt geht es nicht weiter, denn wenn ich auf Einstellungen => System gehe erscheint die Option Internet nicht und auch nichts was vergleichbar wäre. Man kommt über das Hauptmenü zu dem Internet aber dort kann man die Punkte von Schritt sieben und acht nicht aktivieren. Also hat irgendein IT Experte eine Idee was ich machen kann um die Fritzbox trotzdem zu verbinden?

Vielen lieben Dank im Voraus!!!

Computer, Internet, WLAN, Technik, Fritz Box, Informatik, Kabel Deutschland, Router, Technologie, wlan router, Spiele und Gaming
2 Antworten
RJ45-Buchsen in Wohnung nutzen?

Hallo,

die Frage gab es schon häufig aber ich habe keine Antwort für meine Konstellation gefunden. Habe zwar durschnittliche PC-Kenntnisse, Netzwerk ist jedoch noch nicht so mein Ding.

Also Folgendes:

Ich bin in eine Neubauwohnung gezogen, welche an das Kabel-Glasfaser-Netz angeschlossen ist.

In allen Räumen gibt es neben den Steckdosen eine Leiste mit folgenden Anschlüssen: Den normalen Kabelanschluss mit den 2 Anschlüssen ("männlicher" Stecker und "weibliche" Buchse) und daneben einen LAN-Anschluss mit 2xRJ45 Buchsen.

Das Patchpanel (ich gehe davon aus dass es das ist) sowie die "Zusammenführung" aller Kabelanschlüsse der Zimmer finde ich in der Abstellkammer in einem Sicherungsschrank.

Ich habe Kabel-Deutschland als Internetanbieter und eine Fritzbox 6490.

Ist es möglich und wenn ja wie, die Fritzbox an das Internet anzuschließen (über Kabel, da Kabel Deutschland) und dann das Internet über die Lan-Buchsen zu verteilen, sodass ich in den Räumen über die Lan-Anschlüsse ins Internet komme?

Also müsste ich die Fritzbox ja irgendwie in dem Sicherungskasten bei Patchpanel und Kabelverteiler anschließen. Also die 4 Patchpanel LAN-Anschlüsse, welche den einzelnen LAN-Buchsen in den unterschiedlichen Zimmern zugeordnet sind, mittels LAN-Kabel an die 4 LAN-Anschlüsse der Fritzbox anschließen.

Aber wie bekomme ich die Fritzbox überhaupt in dem Sicherungskasten an dem Kabelverteiler ans Internet angeschlossen? Bis jetzt hatte ich diese ja einfach an einer Kabelanschluss-Buchse im Wohnzimmer meiner alten Wohnung angeschlossen.

Ich hoffe das war verständlich. Zur Einfachheit habe ich Bilder gemacht.

Danke und Gruß

PC, Computer, Internet, Technik, Netzwerk, Kabel, Kabel Deutschland, Technologie
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kabel Deutschland