Mein Drachenbaum schimmelt am Stamm?

hallo zusammen.

Ich hoffe ihr könnt einem blutigen Anfänger etwas helfen, denn ich weiß nicht weiter. 

Ich habe vor ca einem halben Jahr einen duftenden Drachenbaum von meiner Mutter zum Geburtstag bekommen, welcher ziemlich groß und wahrscheinlich auch dementsprechend teuer war. Ich muss zugeben dass ich ihn wirklich sehr gerne habe und vielleicht etwas übervorsorglich mit ihm umging. Nachdem er seit Wochen braune Spitzen an den Blättern aufweist und diese teilweise gelb werden und abfallen, habe ich wahrscheinlich den Anfängerfehler schlecht hin begangen und habe angefangen häufiger und mehr zu gießen. Als ich heute einen neuen Topf + neue Erde gekauft (weil ich wirklich nur das beste für diese pflanze will), ist mir beim Umtopfen direkt ein modriger Geruch aufgefallen. Als ich darauf genauer einging und mir die Pflanze dann etwas genauer angeschaut habe, sind mir weiße Flecken und ein gewisser Hohlraum unter der Rinde an manchen Stellen aufgefallen. Vor lauter Panik habe ich die Rinde an den besagten Stellen geöffnet und würde als Laie sagen dass sich darunter Schimmel befindet. Nun meine Frage - wie kann ich die Pflanze retten und vom Schimmel befreien? Im allgemeinen ist der Stamm noch hart. Ich habe den schimmel aktuell vom Stamm selbst großflächig abgekratzt weil ich einfach nicht weiter wusste.

Mein Drachenbaum schimmelt am Stamm?
Zimmerpflanzen, Pflanzenpflege, Schimmelbefall, Schimmelpilz, Pflanzenkrankheit
Wie kann ich Schimmel an der Badezimmerdecke selber entfernen?

Hallo!

Bei meinem Onkel hat sich im Badezimmer an der Decke Schimmel angesammelt (es ist eine Eigentumswohnung, falls das wichtig ist). Er meinte, die Decke hätte vor etwa einem Jahr angefangen leicht zu schimmeln (kleine, runde, schwarze/dunkelbraune Fleckchen). Leider hat er das, aus mir unbekannten Gründen, nicht behandeln lassen, weshalb es jetzt zu einem deutlich größeren Maß angewachsen ist. Es ist ungefähr 125cm in der Länge und ungefähr 30cm in der Breite und befindet sich über der Dusche an der Decke (siehe Bild).

Nun zu meiner Frage: WIE kann ich den Schimmel in seinem Badezimmer selber entfernen? Welche Ausrüstung und Mittel brauche ich? Worauf muss ich achten?

Und falls es wirklich überhaupt nicht möglich ist es selber zu machen: Wie viel würde es ungefähr kosten das professionell behandeln, bzw. entfernen zu lassen? Könnt ihr da eine Firma (in München) empfehlen?

Ich möchte NICHT wissen, wie man Schimmel vorbeugt. Abgesehen davon, dass ich das bereits weiß, ist es offensichtlich schon zu spät.

Ich weiß, dass es eigentlich nicht mein Problem ist, aber ich würde meinem Onkel gerne helfen.

!!! Bitte nur antworten, wenn man auch wirklich Ahnung oder Erfahrung hat !!!

Ich bedanke mich im Voraus.

Erklärung zum Bild: Ich habe die ungefähren Maße des Schimmelbefalls notiert und rechts im Bild mit einer Pipette die Farben des Schimmels entnommen. Der Schimmel besteht also aus mehreren brauntönen, ich weiß nicht, ob das dann noch als schwarzer Schimmel gilt.

Wie kann ich Schimmel an der Badezimmerdecke selber entfernen?
Badezimmer, Wohnung, Schimmel, Eigentumswohnung, Feuchtigkeit, Schimmelbefall, Schimmelpilz, Feuchtigkeitsschaden
Schimmel in der Wohnung?

Hallo,

wir sind vor gut einem Monat in eine neue Wohnung gezogen (1. Stock / Bj. des Hauses 1999). Schon nach ca 3-4 Tagen war es so, dass
jedes Mal, wenn man die Wohnung betritt, wir das Gefühl haben dass sehr schlechte Luft in der Wohnung ist, richtig muffig!! Wir stoß-lüften jeden Morgen und auch sonst ca 3-4 mal täglich für ca 5-10 min. (Selbst jetzt bei teilweise 1 grad..)

Wir haben alle Wände weiß gestrichen und eine innenliegende wand tapeziert.
vorher waren die Wände ebenfalls weiß, jedoch sah es aus als ob hier nie jemand gewohnt hätte oder aber vor noch nicht allzulanger Zeit gestrichen wurde. Schimmel war auf jeden Fall nirgends zu sehen.

Die Wohnung stand lt. Dem Vermieter ca 3-4 Monate leer.

es gibt ein innenliegendes Bad, mit Lüftung.

ich habe ziemlich bedenken, dass es in der Wohnung schimmelt und der Vermieter diesen nicht entfernt hat.

haben uns extra ein hygrometer gekauft, idr dauerhaft 51-55% Luftfeuchtigkeit, also eig. Noch normal.

eine Bekannte meinte, es kann gut sein, dass die Wände einfach sehr ausgekühlt wären und dass es sich einpendeln würde. Jedoch gibt es Wohnungen unter sowie über uns, die natürlich auch heizen & nicht unbewohnt waren.

mittlerweile sind 3 Wochen vergangen und dieser muffige Geruch / die „dicke“ Luft wird einfach nicht besser.
ich habe Angst, dass es hier schimmelt… kann das sein? Was können wir tun?
danke vorab!

Wohnung, Schimmel, Luftfeuchtigkeit, Schimmelbefall, Schimmelpilz, schimmelsporen, Schimmelentfernung
Raum wird nicht wärmer als 17 Grad, Altbau, mittlerweile Schimmelorobleme, aber was tun?

Guten Tag, mein Freund und ich sind 2019 in unsere erste eigene Wohnung gezogen. Im ersten Winter ist es uns ufgefallen, dass die Wohnung im Schlafzimmer überhaupt nicht warm wird. Wir heizen mit Gas und unsere Gastherme ist schon sehr alt gewesen (über 30 Jahre) und war auch kaputt. Nach längerer Diskussion mit der Hausverwaltung, die unser Objekt verwaltet, haben wir es dann doch irgendwann geschafft dass es die Therme ausgewechselt wird.

Nun haben wir gehofft dass der jetzige Winter besser verläuft, aber da haben wir falsch gedacht. In unserem Schlafzimmer, was das Hauptproblem darstellt ist es durchgehend mindestens 14 Grad und maximal 17 Grad, wenn wir Glück haben bzw wenn es draußen nicht Minusgrade sind.

Nun machen wir uns Sorgen um unsere Gesundheit, da ich selbst schon dreimal Krebs hatte und mein Freund Allergiker ist. Wir haben mittlerweile schimmelmittel besorgt und wir lüften regelmäßig aber es wird immer schlimmer. Wir haben definitiv eine Kälte Ecke, da es dort so extrem kalt ist, dass man nicht mal mit Socken dort stehen kann ohne die Kälte stark zu spüren (bis hin zu Schmerzen). Dort tritt auch am meisten Schimmel auf.

Mittlerweile sind wir wirklich ratlos und wissen nicht was wir machen sollen. Wir sind rechtsschutzversichert, aber wir wissen nicht wie unsere Chancen stehen, da sich herausgestellt hat, dass die Verwaltung leider sehr schlecht ist(nach der Diskussion mit der Therme). Der ältere Heizkörper im Schlafzimmer wird bei vollem aufdrehen nur lauwarm oder bleibt meist sogar kalt.

Richtig lüften können wir also gar nicht. Wenn wir lüften ist die Feuchtigkeit zwar aus, aber der Raum kann ja nicht aufwärmen. Türen halten wir ebenfalls immer geschlossen und will Liften auch nicht länger als maximal fünf oder 10 Minuten, da auch nur Stoßlüften und nie auf Kipp.

Wetter, Vermieter, rechteck, Gesundheit und Medizin, Heizungsanlage, Mieterrecht, Schimmelpilz
Muffiger Geruch + Staublaus in altem Wandschrank => Schimmel?

Hallo zusammen,

Zusammenfassung Unten!

Ich habe eben mal wieder einen alten Schrank geöffnet, der "in die Wand eingelassen" ist, also aus Stein besteht (es handelt sich um einen Altbau falls das eine Rolle spielt)

Mir ist direkt ein muffiger Geruch aufgefallen aber ich habe mir zuerst nichts dabei gedacht, vielleicht hat etwas was dort gelagert worden ist eine Ausdünstung gehabt.

Als ich dann jedoch etwas verschoben habe habe ich 2 Staubläuse entdecken können.

Daraufhin habe ich sofort recherchiert und die Quellen scheinen alle darauf zu deuten dass dies ein Zeichen für Schimmel ist.

Ich habe den kompletten Schrank ausgeräumt und mich gut darin umgesehen (gar nicht so leicht weil er wie gesagt in die Wand eingelassen ist und das auch noch relativ tief) und konnte rein gar nichts erkennen.

Nun habe ich aber auch gelesen dass Schimmel unsichtbar sein kann.

Ich brauche eure Hilfe, wie verfahre ich denn nun am besten?

Kann ich testen selbst ob tatsächlich Schimmel an den Wänden vorhanden ist? Vielleicht war es ja auch einfach ein unglücklicher Zufall, und irgendetwas anderes im Schrank müffelt und die beiden Staubläuse waren nun mal eben da

Zusammenfassung:
Steinschrank riecht muffig, 2 Staubläuse gefunden, keinen Schimmel gesehen (kann unsichtbar sein?)
Wie verfahre ich jetzt?

Vielen Dank für jede Hilfe

Haus, Gesundheit, Wohnung, Insekten, Schimmel, Feuchtigkeit, Geruch, Schimmelpilz
Schwarzer und gelber Schimmel an undichter Balkontür? Viel zu hohe Luftfeuchtigkeit?

Liebe Community,

Ich bin kurz davor zu heulen und bilde mir nun ein, dass ich bald schwer krank werde (habe seit Tagen Kopfschmerzen, Schwindel und es riecht hier komisch). Die Luftfeuchtigkeit kriege ich nicht unter 63% (alle 30-60min lüften) und die Fenster sind beschlagen. Diese habe ich abgewischt und es ist schwarzer Film drauf (so wie ich das verstanden habe erstmal ungefährlich aka black fog) was aber nun das schlimme ist und da bitte ich um eure Einschätzung:

Nach dem ich geprüft habe woran es mit der Luftfeuchtigkeit liegen kann habe ich die Balkontür (1 Zimmer Wohnung) geprüft und feststellen müssen dass dort unten rechts am Scharnier es stark zieht. Dort ist auch eine Aussparung wie man auf den Fotos erkennen kann. Nun habe ich auch schwarze stellen so ähnlich wie Staub etwas feucht abgewischt und mir fiel dann erst ein: Mist was ist wenn das Schimmel ist? Ich habe sehr viel weggemacht es ging auch problemlos weg wie ein Film eben (das habe ich auch nur so gemacht da ich vorher das Kondenswasser/Ölfilm von den Fenstern gewischt habe. Mir juckt nun alles und bitte sagt mir anhand der Fotos was das ist (ich hoffe ja von den Scharnieren bzw. Dreck aber was ist das gelbe oben direkt über dem Fenster? Mir geht es ganz schlecht...

Was soll ich tun und kann ich wegen der falschen Entfernung nur mit einem Küchenrollentuch jetzt Probleme kriegen (das wirbelt bestimmt durch die Bude und schwindelig und Kopfschmerzen habe ich ja so schon). Bitte helft mir ich steigere mich da nun auch total rein, aber neben der Qualen hier wohnen zu müssen habe ich eventuell irreparable Schäden verursacht?! :(

Schwarzer und gelber Schimmel an undichter Balkontür? Viel zu hohe Luftfeuchtigkeit?
Schimmelpilz

Meistgelesene Fragen zum Thema Schimmelpilz