Fragen über Auto für die Praxisprüfung, könntet ihr mir helfen?

Hi Leute, sorry erstmal das ich so viele Fragen habe, bräuchte aber eure Hilfe für die Bald anstehende praktische Prüfung 🙈😅. Wäre sehr dankbar wenn ihr mir alles irgendwie beantworten könntet :).

  • Wofür ist Scheibenwischwasser nötig?
  • Warum sollte man im Winter mit Frostschutz Scheibenwischwasser holen?
  • Wofür ist Kühlflüssigkeit nötig?
  • Braucht man im Winter Kühlflüssigkeit auch mit Frostschutz?
  • Wofür ist Motoröl nötig?
  • Warum muss man 5-10 Minuten lang mit dem Auto gerade stehen und dann erst mit dem Ölmesstab den Ölstand messen?
  • Wofür ist Bremsflüssigkeit nötig?
  • Müssen alle Flüssigkeiten mindestens im Minimum Bereich befüllt sein?
  • Müssen alle Flüssigkeiten im Winter mit Frostschutz sein? (Kühlflüssigkeit, Scheibenwischwasser, Motoröl, Bremsflüssigkeit)
  • Kann man die ganzen Flüssigkeiten selber auffüllen, wenn ja wo in der Tankstelle oder beim Kfz Werkstatt ?
  • Wofür gibt es Fahrzeugbatterie?
  • Wofür gibt es Sicherungskasten in der Motorhaube ?
  • Wie und wo misst man Profiltiefe des Reifens?
  • Wie und wo misst man den Reifendruck?
  • Welche Fragen könnte der Prüfer vom tüv stellen?
  • Wie läuft eine praktische Prüfung mit einem tüv Prüfer ab? Bin irgendwie mega aufgeregt davor
Auto, Reifen, Wasser, Allgemeinwissen, Technik, Prüfung, Prüfungsangst, Öl, Messgerät, fahren, Luftdruck, Führerschein, scheiben, scheibenwischer, Motor, bremsen, eigene Erfahrung, Experten, Fahrerlaubnis, Fahrschule, messen, Motoröl, Ölwechsel, PKW, Praxis, Reifendruck, Technologie, TÜV, Flüssigkeit, Berufserfahrung, Bremsflüssigkeit, eigene Erfahrungen, praktische Prüfung, Profiltiefe, tüv-prüfung, Auto und Motorrad, Erfahrungen
Auto und Lichter einschalten richtig lernen?

Also ich habe vor einem Jahr, bevor es mit dem Virus los ging, meine Fahrprüfungen (praktisch und Theorie) glücklich bestanden. Bin bis zum 18ten, vor 4 Monaten kaum und wenig gefahren.

Nun: dummerweise war das Fahrschulauto Moderner als unsers und die Lichter wurden automatisch von Auto eingestellt. Man hat es mir zwar in der ersten Stunde kurz erklärt, das war's aber auch.

Z.B. Habe ich die erste private Nachtfahrt, natürlich mit meinem Vater, überhaupt nicht realisiert, dass das Abblendlicht nicht eingeschaltet war (für die ersten 250m bis mein Vater nach dummen Blicken mich drauf hingewiesen hat). — Diese Gewohnheit musste ich also selbst lernen. mMn schlecht.

Morgen früh soll es laut Wetter Nebelig sein. Wenn jch die Nebelschlussleuchte einschalte muss, muss ich erstmal herausfinden wie es geht ... Ist natürlich jetzt nicht so das Problem des Lebens.

Ist es Anfangs normal, bis diese Gewohnheit Alltag ist oder sollte ich die Fahrschule drauf hinweisen es anders zu lehren? (Zumindest ohne Automatik zu fahren)

Abgesehen von dieser Lichter-Modernisierung sind auch die Scheibenwischer betroffen. Ich bin Anfangs etwas gestresst gewesen, wenn es darum ging, die Wischer richtig einzustellen (weil ich mir davor ja keine Gedanken dazu gemacht habe)

Und gerade komme ich mir echt blöd vor diese selbstverständliche Frage zu stellen, aber sie ist jetzt geschrieben und lade es trotzdem hoch :D

Auto, Lernen, Licht, scheibenwischer, Fahrschule, Gewohnheit, Automatik, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Scheibenwischer