Stärkere Stabi-Stangen für höhere Dachlast beim Auto?

Hallo. Ich habe dieses Jahr zum wiederholten Mal Urlaub mit meinem Dachzelt auf meinem Auto gemacht.

Letztes Jahr war es so, dass sich schon nach ein paar Tagen ein quietschendes Geräusch von der Vorderachse (meist rechts) bemerkbar gemacht hat. Als das Zelt vom Auto runter war, war das Geräusch immer noch da. Mit einem Kollegen habe ich dann unter das Auto geschaut und da stellte sich heraus, dass die Stabi-Stange ausgeleiert oder hinüber war. Er hat (auf der Bühne - keine Last auf die Räder) an der Stange gewackelt und es machte genau das Geräusch. Also habe ich vorn beide Stabi-Stangen gewechselt. Das Geräusch war weg und alles gut.

Dieses Jahr habe ich, wie oben genannt, wieder Dachzelt-Urlaub gemacht. Und wieder kam nach ein paar Tagen das Geräusch. Auch jetzt, wo das Zelt runter ist, ist das Geräusch immer noch da.

Mal zur Info: Das Dachzelt wiegt etwa 90...100 Kilo, die erlaubte dynamische Dachlast meines Auto (Ford Focus) bei 75 kg. Also sind etwa 15...25 kg zu viel auf dem Dach. Ist alles gut gegangen und niemand oder nichts sonst ist kaputt.

Jetzt habe ich mal bei meinem Fordhändler nachgefragt, ob man da auch stabilere Stabi-Stangen reinmachen kann, dass man nicht jedes mal nach dem Urlaub die Stabistangen wechseln muss (wo man ja auch nachher Spur einstellen sollte etc.). Da meinte er, dass es stabilere aus dem Aftermarket oder Dritthersteller gibt. Mehr haben wir aber darüber nicht besprochen. Er will mal ein paar passende raussuchen.

Jetzt ist nur meine Frage: Wenn ich jetzt stabilere Stabistangen nehmen würde, würde dann das Geräusch weggehen und alles gut sein oder würde sich dann die Last (also das Problem) auf das nächste schwächere Teil übertragen? Also noch sind die Stabistangen die "Sollbruchstelle". Wenn jetzt stabilere Stangen drin sind, könnte sich dann die Last auf andere Bauteile, die teurer werden beim Austausch, setzen (Beispiel Spurstangenköpfe, Traggelenke, ...)?! Wäre ja blöd, wenn man stabilere Stabistangen reinmacht, dann aber dadurch ein anderes Bauteil mehr strapaziert, was dann durch die Last beschädigt wird.

Hat da jemand Erfahrung oder kann sich was darunter vorstellen? :D

Auto, KFZ, Technik, FOrd Focus, Auto und Motorrad
Zum Klassentreffen mit Partner/in?

Hallo. Ich und meine beste Freundin organisieren für dieses Jahr noch das Klassentreffen. Es ist das erste richtige nach zehn Jahren aus der Schule raus.

mein Kumpel meinte vorhin am Telefon, an welchem Tag das sei (Freitag oder Samstag) und da sagte ich eben Samstag. Er meinte darauf, dass das gut passt. Freitag kommen WIR an und da können wir Samstag noch was machen.

ich werde ihm zwar nochmal schreiben oder telefonieren, aber ich hoffe, er hat nicht gedacht, dass seine Freundin auch mit eingeladen ist.

auf der Einladung stand nur sein Name. Und ich kenne es so (von meinen Eltern), dass bei Klassentreffen in der Regel nur die Mitschüler ohne Mann/Frau eingeladen sind - oder sehe ich das falsch?

wir waren 25 Leute in der Klasse + zwei Lehrer. Von allen haben 17 zugesagt und ich habe in der Gaststätte für 20 Leute bestellt, falls einer noch zusagen sollte. Und damit habe ich nur für die Schüler und nicht für deren „Anhang“ bestellt. Ist doch so richtig, oder? Meine beste Freundin, mit der ich das Treffen organisiere, kommt auch nicht mit ihrem Mann.

und selbst wenn mein Kumpel mit Freundin kommt, was will sie da machen? Sie hat selbst keinen Bezug zu der Stadt (sie kommen 600km angereist) und auch die Eltern meines Freundes sind aus der Stadt weggezogen. Also würde sie nur allein in meinem Haus rumlungern, während wir bei der Fete sind.

also zur Frage: sind bei euch bei Klassentreffen die Partner der anderen dabei oder nicht?

Schule, Freundschaft, Klassentreffen, Liebe und Beziehung, Veranstaltung
Können HDMI Kabel zu lang sein?

Hallo. Heute hat mich der Vorsitzende unseres Vereins gebeten, sich mal den Beamer an der Decke im Vereinshaus anzusehen. Wir haben vor drei Jahren da den Beamer in etwa der Mitte des Raumes an die Decke gehangen. Kabel wie Strom und hdmi gehen über den Dachboden in das nachbarzimmer. Von dort geht dann ein Loch durch die Wand und auf der Seite im versammlungsraum ist dann der steckplatz für das Kabel, was dann vom Laptop ankommt. Strom bekommt er über einen extra Lichtschalter.

jetzt gibt es folgendes Problem: wenn ich den Laptop mit dem hdmi Kabel über die Steckdose mit dem Beamer verbinde, kommt nur ein Bild auf dem Beamer, wenn ich mein privates oder das kurze Kabel vom Verein nutze - beide 3 Meter. Da wir aber auch ein langes Kabel haben (etwa 7 oder 10 Meter), wollten wir das auch anschließen. Aber an der Verbindung Steckdose zu Laptop geht es nicht. Man muss das lange Kabel direkt am Beamer anstecken, damit ein Bild kommt. Dann hängt aber das hdmi Kabel von der Decke mitten im Raum herunter.

der Vorsitzende meinte, ob es für hdmi zuuu lange Wege geben kann, dass das Bild nicht erscheint? Auf der Leinwand kommt dann immer „keine Verbindung“.

kann es also sein, dass der Weg zwischen Beamer und Laptop über das verlegte Kabel durch die Dose zu lang ist? 3 m mehr ab der Dose gehen noch, aber bei 7m geht nichts mehr?! Ist da was faul?

Computer, Technik, Beamer, HDMI, Heimkino, Technologie
Ford Focus: Brand in der Lichtmaschine?

Hallo. Folgendes ist heute passiert: am Montagabend habe ich mein Auto abgestellt und leider auf Zündung 2 (also kurz vor Start des Motors) gelassen. Radio geht ja standardmäßig nach 40 Minuten aus, aber ich habe es einfach vergessen. Dementsprechend war heute die Batterie leer.

nun wollte ich mit dem Opel der Eltern (Zafira Tourer, 2.0l Diesel, 170PS) Starthilfe geben. Habe die Starthilfekabel angeschlossen, wie es sein soll (rot leeres Auto, rot volles Auto, schwarz volles Auto und schwarz leeres Auto). Aber leider hat es schon beim anlegen des schwarzen Kabels bei meinem Auto (Focus, leere Batterie) an den Kontakten Funken geschlagen. Ich habe es noch ein, zwei mal probiert aber es hat sogar schon an den Klemmen der starterkabel das Plastik weggeschmort. Ich dachte erst, dass der Motor oder die Batterie des Opels zu stark sei?!

da kam gerade unser Mieter nachhause und ich habe es an seinem Arbeitsauto probiert (Peugeot hundefänger). Da hat es zumindest bei mir nicht gefunkt.

ich bin ins Auto und wollte mein Auto starten. Er hat seins auch angelassen. Es ging aber nichts. Also wieder raus (war circa 10 Sekunden weg) und habe schon was verbranntes gerochen. Und da sehe ich, wie aus der Lichtmaschine heraus Flammen kommen. Die waren noch drin, also sind nicht rausgeschossen, aber sie waren so groß wie drei teelichter. Drei kleine Flammen habe ich hinter dem schwarzen Gitter gesehen - siehe angehängte Fotos.

ich habe die sofort ausgeblasen und es stieg dann nur noch etwas Rauch auf. Aber jetzt ist die rote Klemme von Starthilfekabel verschmort, allerdings auf der Seite des spenderfahrzeuges (Peugeot).

jetzt meine Frage: reicht es hier, eine neue Batterie reinzumachen oder muss die Lichtmaschine neu? Die habe ich nämlich erst im November wechseln lassen, da sie hinüber war (Auto hat jetzt reichlich 140.000 km runter und ist BJ 2005).

Ford Focus: Brand in der Lichtmaschine?
Auto, Technik, Batterie, Ford, Lichtmaschine, Technologie, Starthilfe, Auto und Motorrad