Haare lang lassen oder kurz schneiden?

Ich bin 36 Jahre und weiblich. Meine Haare sind dick und wie Nudeln. Sie sind schon über die Schulter lang gehen fast über den Busen. Die Frisur ist ohne Ponny. Gefärbt mittlerweile etwas heller als meine natürliche Farbe. Ich bin weg von rot und Blond.

Das Problem ist nur das ich Haare wie eine Katze die ihr Fell wechselt... Ich weiß nicht ob das so normal ist, jedenfalls nervt es mich schon seit paar Monaten immer mehr.

Ich habe sie wirklich überall,. Am besen, Sofa, Boden, Abfluss und der arme saugroboter, der täglich gereinigt werden muss, weil meine Haare alles verklemmen.

Ich weiß nicht wie viel Haare eigentlich am Tag ausfallen sollten und ob es normal ist beim waschen und kämmen so ne handvoll Haare zu haben. Ich habe das erst seit kurzem so schlimm. Ich nehme auch momentan Biotin und Vitamin B Komplex um meine Haut und Haare zu unterstützen. Ich wasch auch nur 1x die Woche die Haare um Stress auf der Kopfhaut zu vermeiden. Ich lasse sie eigentlich offen, außer ich gehe raus. Dann Tag ich ein Telefonkabelhaargummi, die sind ja nicht so stressig für die Haare und man hat keine Schmerzen, wenn man das Gummi aufmacht.

Mit offenen Haaren raus ist anstrengend. Sie klemmen in der Maske, hängen im Gesicht und lassen sich nicht hinter die Ohren Klemmen. Ich habe ja Maske und Brille auf, dann noch Haare geht garnich.

Auch wenn ich liege Stört es mich auch mit den langen Haaren. Mit einem Zopf liegen oder schlafen kann ich nicht.

Ich bin am überlegen ob ich sie kürzen soll. Ein Bob oder ein Fancy Look. Ich kann alle frisuren tragen. Mein Gesicht ist da sehr Universal hehe. Ich sehe auch hübscher aus mit kurzen Haaren und frecher. Nicht so langweilig und streng wie aktuell. Zu mal es im Sommer auch angenehm ist ohne die Matte.

Nur bin ich 36... Ich komm in ein Alter, wo es auch das letzte Mal sein kann sie so lange zu haben... Im Alter wird das Haar lichter und es bricht schneller. Meine Freundin ist 50 und hat Schulter lang die Haare, aber sie sind so strohig und störrich... Mit dem mopp würde ich mich noch unwohler fühlen 🙈 jedenfalls bin ich unentschlossen was ich machen soll.

Sie fetten auch momentan sehr schnell trotz das ich sie nur 3x am Tag kämme und 1x die Woche Wäsche. (Redken All Soft Mega für dickes Haar)

Was würdet ihr mir raten?

Das Bild ist wenn ich morgens die Haare Bürste. Ich will nicht zeigen was im Ablauf hängt 🤣🙈

Haare lang lassen oder kurz schneiden?
Beauty, Haare, Pflege, Friseur, Frisur, kurze haare, lange Haare
Wie kann ich mich für Kinder entscheiden?

Eine Frage die mich sehr quält...

Wir hatten nie das Geld um uns ein Kind leisten zu können. Jetzt haben wir das Geld, aber Wohnungsknappheit... Die Zeit ist auch gegen uns...

Ich 36 er 42, ich bin auch nicht wirklich fit und gesund und habe mich eigentlich damit abgefunden es zu lassen mit Kindern, aber heute habe ich mit meinem Mann getrunken und er meinte "es ist schade, das es in den fast 19 Jahren nicht geklappt hat mit Kindern und er so gerne Vater sein möchte". Ich meinte: das ich es ok finde keine zu haben, wir müssten umziehen und Wohnungen sind rar und teuer.

Ich habe ihn ziemlich vor den Kopf gestoßen glaube ich... Doch es ist fakt so, das Hier die 3 oder 4 zimmer um die 1400e ca im Durchschnitt kosten und unser eigenes Zuhause 2 1/2 kostet 600e, wir können uns das nicht leisten... Selbst wenn wir die Wohnung vermieten würden...

Wir wollen nicht aufs Land gehen, weil wir unsere Familie, Freunde und Heimat lieben.

Aber ne 2 1/2 ist zu klein für Kinder und alles spricht einfach dagegen nichts dafür, selbst die Wirtschaft und das ganze Krankheitschaos momentan. Dazu noch das alter und adoptieren kommt nicht in Frage.

Mache ich mir zu viele Gedanken? Bestimmt, aber ich bin ein realist und habe zu viele Bedenken... Hat jemand einen Rat? Ich bin traurig darüber und würde schon gerne meinen Mann jeden Wunsch erfüllen, aber bei dem Thema ist es einfach so kompliziert... Selbst als seine Mutter noch lebte wollte sie Kinder von uns, sie hätten uns sogar was für eine größere Wohnung dazugegeben, aber ich war nicht bereit und zum Glück, denn eine Geburt hätte mich sehr wahrscheinlich umgebracht. Mittlerweile ist es aber okay, die Operation ist gut verlaufen und mein Herz Arbeitet wieder richtig gut und der Arzt hätte nichts dagegen.

Kinder, Familie, Zukunft, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Entscheidung treffen