Alle nennen mich zu dünn/magersüchtig! Was soll ich machen?

Heyy 💕

Ich hab ein Problem und hoffe, dass jemand von euch einen Rat für mich hat.

Also ... nämlich ist mein Problem, dass mich ab und zu Leute als zu dünn/magersüchtig bezeichnen (vor allem meine Oma haha. Ich kann euch aber versichern, dass ich das wirklich nicht bin.

Man muss zugeben, ich bin ziemlich schlank. Ich bin 13 Jahre alt, ca 1,59 groß und wiege ca 45 kg (steige eher selten auf die Waage, da ich denke, dass eine Zahl nicht so viel aussagt), wobei aber schon ein paar Muskeln dabei sind (mache häufig Sport). Ich habe, bevor ich die Muskeln aufgebaut habe ca. 40kg gehabt, nur so als Richtwert.

Man kann an meinem Körper eigentlich fast kein Fett greifen und spürt auch z.b. am Bauch die Muskeln. Nur zwischen meinen Oberschenkeln und an meinem Arsch kann man noch etwas greifen. Zwischen den Oberschenkeln habe ich aber eine kleine Lücke, die ich aber ehrlich gesagt gerne etwas vergrößern würde, da ich das Gefühl hasse, wenn die Schenkel aneinander reiben (vor allem bei kurzen Hosen).

Ich ernähre mich halt ziemlich gesund, ab und zu nasche ich auch was, aber größententeils versuche ich eben gesund zu leben. Und wenn meine Familie dann halt am Ftühstückstisch sitzt und Butterhörnchdn etc isst, während ich z.B. eine Paprika esse, bekomme ich halt schon krumme Blicke.

Das Ding ist halt, meine Beine sind ja schon schlank, aber nicht sooo schlank (sind halt eher breiter geformt) und ich hätte sie ja, wie oben gesagt, gerne etwas dünner, nur mein Oberkörper ist halt schon fast etwas zu dünn. Man kann halt zum Beispiel wenn ich ganz normal stehe ein bisschen meine Wirbelsäule sehen, was ich selbst als sehr unattraktiv empfinde, weshalb ich versuche mehr Rückenmuskeln aufzubauen. Im Liegen stehen meine Beckenknochen und Rippen leicht hervor (hängt auch davon ab, wie viel ich gegessen habe). An meinen Schultern spürt man meine Knochen auch deutlich, wenn mir da jemand auf die Schulter fasst, ist mir das immer total peinlich. Und morgens, wenn mein Magen etc leer ist, dann ist mein Bauch schon ziemlich dünn ... das waren jetzt alles so Dinge, die ich nicht so Geilo finde.

Ich finde halt eigentlich so einen schlanken, definierten Körper, der aber weiblich ist, am schönsten (Also schöne Taille und auch etwas weiter Hüften). Aber die Kurven sollten halt nicht von Fett, sondern von muskeln kommen, das finde ich einfach schöner. Eigentlich finde ich einen Körper wie Pamela Reif ihn hat, ganz schön, auch wenn ihrer vielleicht doch ein bisschen extrem ist (ein kleines bisschen mehr Fett wäre perfekt, finde ich).

Ich zähle auch keine Kalorien, weil ich denke, mein Körper kann mir selbst sagen, wie viel er braucht. Mich stört halt einfach nur, dass mich Leute aufgrund meiner etwas anderen Ernährung und dessen, dass ich eben dünner bin, als der Durchschnitt, als magersüchtig etc betiteln. Habt ihr vielleicht irgendwelche guten Konter oder so ?

Dankeschön

Gesundheit, Ernährung, Gewicht, Körper, Gesundheit und Medizin, Magersucht, Sport und Fitness, konter
1 Antwort
hat das was mit der pille zutun?

hey Mädels, ich erzähle euch mal meine Geschichte zu der pille ich hatte eine anfangs Pille zum ausprobieren (bin 14) hab die aufjedenfall 1 monat genommen und ich habe sie nicht vertragen & hab sie abgesetzt ende September mitte Oktober hab ich meine tage ganz normal bekommen obwohl meine tage sooo unregelmäßig kommen.. hat mich eh so gewundert da war ja noch alles gut.. aber dann hat sich alles geändert (November, dezember, Januar (ganz schlimm) war/ist horror Zeit.., ja 2k19 fängt schon mal gut an ich hatte die letzten drei Monate jede 2 wochen meine Blutung es sah aus wie meine periode aber es war echt etwas komisch hab mir aber zurzeit nicht viel gedacht.. Anfang Januar bekam ich dann so komische Symptome wo meine brustwarzen schon gebrannt haben und sind sogar ein Stückchen gewachsen.. und ich hab die linke brust abgetastet da war immer sowas hartes wie stein und dann hab ich mir eh so sorgen gemacht was das sein könnte.. Zudem bekam ich eine Magenschleimhautentzündung echt eklig und hab immeeeer Völlegefühl.. ausserdem muss ich öfters aufs klo.. und ich bilde mir ein dass ich schwanger bin ich hab meine letzten tage ende dez bekommen und die kommen iwie garnimma.. (hatte kein sex) aber bin echt paranoid was das thema angeht, wenn ihr auf mein Profil geht, seht das ihr xD ich hab ein Verdacht das es wegen der pille is/war könnte ihr mir aich was zum thema sagen?

Körper, Pille, Gesundheit und Medizin
1 Antwort
Mache ich diese Gesundheits/Pflegetipps umsonst?

Hey ^^. Ich bin w/16. Es ist so, ich mache diese Sachen: Vor dem Duschen meine Haare bürsten und danach auch. Wenn es während dem Duschen aufs Ende zugeht, schalte ich auf kalt. Da gehe ich eben mit kalt nochmal über meine Haare drüber (da heisses Wasser die Haare zerstören), mein Gesicht, Achseln (habe das Gefühl, die riechen dann nicht nach Schweiss, ich neige leider etwas dazu), Brüste (damit es bisschen wächst) und Oberschenkel (damit sie straffer werden). Ich trockne meine Haare nicht mit dem Föhn (eben wegen der Hitze), auch nicht mit dem Tuch so, wie es viele machen. Ich drücke da meine Haare im Tuch zusammen und reibe sie nicht so, dass das die Haare auch kaputt macht. Am Abend wasche ich mir mein Gesicht mit kalten Wasser. Nachdem Zähne putzen benutze ich manchmal Zahnseide. Ich habe vor während dem Schlafen dann meine Haare zusammen zubinden, eben damit sie nicht so zusammenreiben. Mit so diesen speziellen Gummibänder, die, die Haare nicht zerstören. Ich gehe 2 mal pro Woche joggen einfach wegen der Gesundheit. Mache jeden Abend dann bisschen Übungen für die Oberschenkel und die Brüste, damit sie halt durchflutet werden mit Blut und bisschen wachsen. Jeden 2.Tag nehme ich ausserdem Eiswürfel und massiere sie in meine Brust ein, damit sie durchflutet werden. Und nein, ich bin eig komplett zufrieden mit mir, nur meine Oberschenkel könnten bisschen straffer sein und wenn Gott so lieb ist, mir noch biisschhen mehr Oberweite geben, auch wenn ich zufrieden mit mir bin. So, meine Frage: Bringt das überhaupt etwas? Hat irgendwer mal Erfolg mit sowas gehabt? Und sollte man die Brüste und Oberschenkel erst trainieren, wenn man Erwachsen ist? Dankeschön :).

Sport, Gesundheit, Pflege, Körper, Oberschenkel, Brüste, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, trainieren, Arsch
7 Antworten
Was dagegen tun (Depersonalisation)?

Hi, ich fühle mich seid 2 Wochen in meinem eigenen Körper fremd. Wenn ich mir in den Spiegel schaue kann ich mich nicht erkennen sondern erscheine mir selber fremd und Frage mich "Wer ist das " ?

Ich fühle mich auch wie ferngesteuert also so als ob ich mich selber beobachten würde, als ob die Wörter aus meinem Mund automatisch rausgeschossen kommen, und oftmals tritt benommenheit auf, wahrnehmungsstörungen ebenfalls , ich kann Dinge wie lesen Rennen Fußball spielen einwandfrei erledigen aber ich bin dabei nicht ganz bei mir sondern mein Bewusstsein ist wo anders und schaut dabei zu ..

Ich fühle mich so leer im Kopf ..

Ich bin bald 18 Jahre alt und dieses Gefühl ist grausam ich gehe joggen mache 3x die Woche Sport und es geht nicht weg.

Ich fühle mich so als hätte ich mein ICH verloren was kann ich tun um es wieder zurückzuholen? Zum ersten mal hatte ich diese symptome vor einem Monat als ich viel Stress hatte. Es hörte aber dann nach 2 Wochen auf, und jetzt einen Monat später ist es wieder da.

Mich haben in letzter Zeit auch viele Sachen belastet wie Fahrschule , Probezeit nicht in der Schule bestanden usw aber das hat sich wahrscheinlich dann im Unterbewusstsein verlagert da ich nicht an diese Dinge denke, sobald die Symptome erscheinen. Als es vor einem Monat anfing war ich total im Stress ich denke das ist der Auslöser. Aber warum zum Teufel trennt man mich von meinem Körper? Ist das eine Art Schutz Mechanismus des Hirns vor unangenehmen Situationen?

Meine Blutwerte beim Arzt waren top ich denke es hat eher was mit meiner Psyche zutun.

Es macht mir Angst...

Ich hoffe mir kann jemand helfen..

Medizin, Gesundheit, Stress, Körper, Krankheit, Gedanken, Depersonalisation, Gesundheit und Medizin, jugendlich, Psyche, Psychologe, Symptome, Gehirnzellen
4 Antworten
Hobby an den Nagel hängen oder versuchen weiter zu machen?

Ich tanze in der Tanzgarde eines Karnevalsvereins sowie bei den Cheerleader. Hab somit 2x die Woche 1,5 h Training und dies geht ziemlich auf die Knie. In der Hochsaison steigert es sich dann natürlich.

Trotz alle dem mache ich dies eigentlich richtig gerne und ja es ist irgendwie ein Muss für mich.

Zu dem Tanztraining reite ich regelmäßig (eigenes Pferd) und da lasse ich nicht mit mir verhandeln. 😉 Außerdem regelmäßig joggen und Fitnessstudio.

Jetzt ist es aber so, dass meine Knie es nicht mehr mitmachen und ich kürzer treten muss.

Mit dem Joggen habe ich bereits schon vor 1 Monat etwa aufgehört und seit dieser Woche pausiere ich beim Tanztraining.

Bin jetzt am überlegen ob ich komplett damit aufhören sollte oder erstmal eine Auszeit nehmen sollte. Komplett aufhören würde mir schon schwer fallen, aber die Schmerzen mit Schmerzmitteln zu unterdrücken ist halt auf Dauer auch keine Lösung.

Alternativ würde ich mich auf Diät setzen um das Gewicht für die Gelenke zu minimieren. Wobei ich wahrscheinlich sowieso ungewollt abspecken werde... mir fehlt der Apettit und ich muss mich zwingen zu essen.

Wie würdet ihr euch entscheiden?

Sport, Medizin, Gesundheit, Schmerzen, abnehmen, Pferde, Hobby, Diät, Körper, Reiten, Arzt, Cheerleading, Gesundheit und Medizin, Knie, kniegelenk, Knieschmerzen, Schmerzmittel, Sport und Fitness
17 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Körper

Körper - Neue und gute Antworten