Python Bilder Import funktioniert nicht - warum?

Könnt ihr mir bitte helfen, das ist die Konsole:

self.tk.call(('image', 'create', imgtype, name,) + options)

_tkinter.TclError: couldn't recognize data in image file "C:\Users\alain.kropf.INF\Pictures\images.jpg"

PS C:\Users\alain.kropf.INF> & "C:/Program Files (x86)/Microsoft Visual Studio/Shared/Python37_64/python.exe" "h:/Privat/IT-Projekte/python GUI.py"

Traceback (most recent call last):

 File "h:/Privat/IT-Projekte/python GUI.py", line 20, in <module>

  img2 = PhotoImage(file="C:/Users/alain.kropf.INF/Pictures/Download.jpg")

 File "C:\Program Files (x86)\Microsoft Visual Studio\Shared\Python37_64\lib\tkinter\__init__.py", line 3545, in __init__

  Image.__init__(self, 'photo', name, cnf, master, **kw)

 File "C:\Program Files (x86)\Microsoft Visual Studio\Shared\Python37_64\lib\tkinter\__init__.py", line 3501, in __init__

  self.tk.call(('image', 'create', imgtype, name,) + options)

_tkinter.TclError: couldn't recognize data in image file "C:/Users/alain.kropf.INF/Pictures/Download.jpg"

und das der Code:

from tkinter import * 

def wechsleFarbe1 ():

    lab2["bg"]="#FFFF00"

    return

def wechsleFarbe3 ():

    lab2["fg"]="#FF0000"

    lab2["font"]="Arial 16 bold"

    lab2["height"]=200

    lab2["anchor"]="e" 

    lab2["image"]=img2

    return

root = Tk () 

img2 = PhotoImage(file="C:/Users/alain.kropf.INF/Pictures/Download.jpg")

lab1 = Label(root, image=img1)

lab2 = Label(root, text="Welt!")

b = Button(root, text="Knopf", command=wechsleFarbe1)

b1 = Button(root, image=img2, command=wechsleFarbe3)

lab1.pack(side=RIGHT)

lab2.pack()

b.pack()

b1.pack()

root.mainloop ()

Computer, IT, Programmieren, Coden, Applikationsentwicklung, Code, Informatik, Informatiker, Python, python-3, Python-programmieren
BPMN Modellierung?

Gibt es hier jemanden der mir folgende Aufgabe für 15€ modellieren kann?

Ein Kunde sendet einem Autohaus eine Anfrage für die Besichtigung und Probefahrt seines Wunschautos. Ein Verkäufer des Autohauses bearbeitet daraufhin die Anfrage des Kunden. Im Falle, dass sich das Wunschauto des Kunden in der Ausstellung des Autohauses befindet, prüft der Verkäufer den Terminkalender, erstellt die Einladung und sendet dem Kunden diese zur Besichtigung und Probefahrt des Fahrzeuges zu. Hat der Kunde die Einladung erhalten, akzeptiert er den vorgeschlagenen Termin und der Prozess endet damit, dass er den Termin akzeptiert hat. Im Falle, dass sich das Wunschauto des Kunden nicht in der Ausstellung des Autohauses befindet, fragt der Verkäufer bei mehreren Partner-Autohäusern nach, ob sich das Wunschauto des Kunden in deren Ausstellung befindet. Ist das der Fall, prüft das jeweilige Partner-Autohaus mögliche Termine für eine Probefahrt und gibt diese an den Verkäufer des anderen Autohauses weiter, welcher in einer Liste die Adresse des Partner-Autohauses mit den jeweils möglichen Terminen aktualisiert. Nach Erhalt positiver Rückmeldungen der Partner-Autohäuser sendet das Autohaus die Liste an den Kunden. Dieser prüft daraufhin die Entfernungen zu den genannten Partner-Autohäusern. Ist die Entfernung zu mindestens einem der Partner-Autohäuser akzeptabel, vereinbart der Kunde beim Partner-Autohaus mit der geringsten Entfernung einen Termin. Dieses reserviert den Termin zwei Tage für den Kunden. Ist die Entfernung zu keinem der Partner- Autohäuser akzeptabel, sucht der Kunde nach anderen Fahrzeugmodellen und der Prozess endet damit. Falls das Wunschauto des Kunden auch in der Ausstellung des Partner-Autohauses nicht vorhanden ist, gibt dieses eine negative Rückmeldung an den Verkäufer des Autohauses. Erhält der Verkäufer nur negative Rückmeldungen der Partner-Autohäuser, recherchiert er alternative Modelle, welche sich in der Ausstellung befinden und schlägt dem Kunden eine Besichtigung und Probefahrt dieser alternativen Modelle vor. Der Kunde nimmt diesen Vorschlag entweder an oder er lehnt diesen Vorschlag ab. Nach der Entscheidung bzw. nach der Besichtigung und Probefahrt des Autos ist der Prozess beendet.

Recht, BWL, Informatik, Informatiker, Informationstechnik, VWL, Wirtschaftsinformatik, VWL und BWL, Auto und Motorrad, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro
Bewerbung Ausbildung Informatiker?

Hey Leute ich bewerbe mich momentan noch für die Ausbildung als Fachinformatiker findet ihr die Bewerbung ist in Ordnung oder muss noch etwas verbessert werden?

Bewerbung um den Ausbildungsplatz als Fachinformatiker für Systemintegration

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die erfolgreiche Unternehmensgeschichte von Augustinus Gelsenkirchen GmbH spricht für sich, bereits seit Jahren bieten Sie IT-Lösungen sowie die Installation und Betreuung von IT- Systemen an für Krankenhäuser. Ich möchte meine Chance nutzen und Sie als engagierter und lernwillige Auszubildender kompetent verstärken.

Der Beruf des Fachinformatiker für die Fachrichtung Systemintegration, würde ich gerne erlernen, da ich mein technisches Verständnis und mein Interesse für die IT-Technik verbinden möchte. Es gefällt mir, an einem konkreten Problem zu arbeiten und das fertige Ergebnis in der Hand halten zu können.

Auf der Suche nach einem spannenden Ausbildungsplatz möchte ich daher meine Chance bei der Augustinus ergreifen und gemeinsam an neuen Herausforderungen wachsen.

An diesem Beruf faszinieren mich besonders dessen Vielseitigkeit, speziell das Instandhalten von Hard- und Software, das vernetzten und Einrichten von Netzwerken. Privat habe ich unter anderem mein Computer ausgebaut und gereinigt, das W-Lan eingerichtet und einen Access Point mit einem separaten Router gebaut oder den Drucker mit dem W-Lan verbunden.

Meine Person macht ein ruhiges Wesen aus, das analytisch denken und sich über lange Zeit konzentrieren kann. Sowohl die Zusammenarbeit in einem Team, als auch das selbstständige Arbeiten stellen für mich keine Probleme dar.

Bis dahin warte ich gespannt auf Ihre positive Rückmeldung und freue mich auf die Möglichkeit, Sie auch in einem persönlichen Gespräch, von mir, meiner Motivation und Qualifikation zu überzeugen

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Fachinformatiker, Informatik, Informatiker, Fachinformatiker Systemintegration, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Wie sinnvoll ist ein Lehramtsstudium wirklich?

In Österreich ist die Situation so, dass alle Lehrer*Innen, die an der NMS und an der AHS unterrichten möchten ein Lehramtsstudium abgeschlossen haben müssen.

Die Frage ist jedoch, ob so ein Studium in allen Schulfächern so sinnvoll ist. Zum Beispiel sind die Lehramtsstudien in Informatik, Physik, Mathematik und Chemie extrem theorielastig und man lernt kaum etwas aus der echten Praxis von Physikern, Chemikern, Informatikern, usw.

Ein Schulfach sollte ja Schülern auch einen gewissen Realitätsbezug bieten und deshalb wäre es eigentlich sinnvoll, wenn in den MINT-Fächern speziell Praktiker*innen zum Einsatz kommen die ein entsprechendes Zusatzstudium mit Fachdidaktik und Pädagogik absolviert haben bzw. gleichzeit mit dem Schuleinsatz eine Zusatzausbildung absolvieren.

Außerdem könnte man auch BWLer*Innen, Physiker*Innen, Chemiker*Innen Mathematik unterrichten lassen, da diese Studien oft auch mit einem hohen Anteil an Mathematik einher gehen.

Ich habe das Gefühl, dass unser Lehrer*Innen-System bzw. unser Schulsystem kaum hinterfragt wird und noch immer alles so gemacht wird, wie das schon vor hunderten von Jahren gemacht wurde.

Wie denkt ihr über dieses Thema? Was würdet ihr an unserem Schulsystem ändern?

Studium, Schule, Mathematik, Wirtschaft, Pädagogik, Bildung, Biologie, Psychologie, Biologieunterricht, BWL, Didaktik, Forschung, Gymnasium, hausübung, Informatik, Informatiker, Lehramt, Lehrer, Lehrerin, Physik, Physiker, Schulsystem, Bildungssystem, Mint, ahs, Informatikstudium, Lehrer Schüler, Lehrer werden, Uni Wien, Universität Wien, Ausbildung und Studium, Nms, Beruf und Büro
CMD Batch hochpräziser Zeitvergleich Code optimieren?

In einem Programm muss ich die momentane Computerzeit so schnell und präzise wie möglich mit einer gegebenen Zeit vergleichen. Sobald die vorgegebene Zeit erreicht ist, springt das Programm zu START.

Momentan mache ich es vom Prinzip her so, ich vergleiche die aktuelle Zeit mit Zeiten:

:A
if "%time%"=="%gewünschtezeit%" goto START
if "%time%"=="%sicherheitszeit1%" goto START
if "%time%"=="%sicherheitszeit2%" goto START
if "%time%"=="%sicherheitszeit3%" goto START
goto A

Das Ziel ist es, dass der Code so effizient und präzise wie möglich ist. Die Sicherheitszeiten sind da um sicherzugehen, dass auch zu 99.9% zu START gesprungen wird, weil das Programm manchmal nicht schnell genug ist, sprich es wird einfach ein Hundertstel aufgrund des zu langsamen Rechners / Rechenungenauigkeit "übersprungen", somit ist die gewünschte Zeit verpasst und das Programm springt nie zu START.

Ich habe es auch schon mit einem GEQ Befehl versucht, indem ich die Hundertstel, Sekunden etc in dem Loop fortlaufend ausrechnen lies und die Zahlen mit der einzelnen Komponenten der gewünschten Zeit verglich, aber das braucht zuviel Rechenleistung, sprich der Sprung zu START wird dann zwar definitiv ausgeführt, aber der Code ist viel zu ineffizient.

Irgendwelche Lösungsvorschläge? Optimal wäre ein GEQ Befehl, aber leider kann ich den bei Zeitangaben nicht verwenden..

Danke

Computer, Technik, Programm, Programmieren, Java, c-programm, Batch, Informatik, Informatiker, Technologie
Kann man nach 6 Jahren ohne IT-Tätigkeit als Fachinformatiker immer noch gut Jobs finden?

Ich habe vor einem halben Jahr meine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen. Danach bin ich direkt von der Firma abgegangen und wollte jetzt mein Vollabitur nachmachen, weil ich eigentlich Musikproduktion studieren will, da ich das schon seit ich 14 bin extrem gerne mache und auch weiß, dass ich das Talent dazu habe. Ich weiß gerade trotzdem irge die nicht so richtig was ich aus meiner Zukunft machen soll, weil ich mir zwischendurch immer so extrem sicher war, dass Musik das ist mit dem ich erfolgreich werden kann. Es fühlt sich aber nicht immer so klar an und gerade habe ich einfach nur Angst vor der Zukunft wiel ich nicht weiß was ich machen soll, um glücklich zu werden und trotzdem möglichst viel Geld zu verdienen. Ich weiß auch einfach nicht wie viel Stress ich mir deswegen machen sollte, weil jeder zweite mir zu sowas auch sagt, einen Schritt nach dem anderen zu gehen und es vielleicht auch völlig normal ist, dass ich gerade noch nicht so weit mit meiner Musik bin wie ich es eigentlich sein will. Ich verliere auch irgendwie den Spaß daran, wenn ich mir die ganze zeit so einen druck mache, ich habe nur keine ahnung wie ich mit meinen zukunftsängsten umgehen soll. Wenn ich nach meinem Abi studieren gehen würde, wäre ich nach meinem Studium 29. Denkt ihr das ich dann immer noch genug andere Chancen hätte einen Job zu finden der mir gefällt oder wieder als Informatiker weiterzuarbeiten zu können, obwohl ich dann schon ca. 6 Jahre nicht mehr als Anwendungsentwickler gearbeitet habe?

Schule, Informatiker, Musikproduktion, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Wie schaffe ich es hier noch Inputboxen bzw. Abfragefelder zu integrieren?

Unten habe ich mein Programm Code (Auto Hotkey Skript) eingefügt. Hier möchte hier noch gerne ein Abfrage Feld hinzufügen der z.B. nach dem Namen fragt und dann an die richtige Stelle das Ganze einfügt. Z.B bei A steht:

SendInput, Sehr geehrter Herr ... und an dieser Stelle soll quasi ein Abfrage Feld mit dem Namen erscheinen, dass dann im eingefügt wird.

Hoffe mein Vorhaben ist soweit verständlich.

#NoEnv ; Recommended for performance and compatibility with future AutoHotkey releases.
; #Warn ; Enable warnings to assist with detecting common errors.
SendMode Input ; Recommended for new scripts due to its superior speed and reliability.
SetWorkingDir %A_ScriptDir% ; Ensures a consistent starting directory.
; Erstellt ein aufklappbares Menü durch Hinzufügen von Menüpunkten.
Menu, EigenesMenü, Add, AA, A
Menu, EigenesMenü, Add, BB, B
Menu, EigenesMenü, Add, CC, C
Menu, EigenesMenü, Add ; Fügt eine Trennlinie hinzu.
Return ; Ende des automatischen Ausführungsbereichs.
A:
FormatTime,Datum,,dd.MM.yyyy
SendInput, %Datum%{Enter 3}
SendInput, Sehr geehrter Herr ...,{Enter 4}
SendInput, Mit freundlichen Grüßen{Enter}{Up 3}
return
Return
B:
FormatTime,Datum,,dd.MM.yyyy
SendInput, %Datum%{Enter 3}
SendInput, Sehr geehrter Herr ...,{Enter 4}
SendInput, Mit freundlichen Grüßen{Enter}{Up 3}
return
Return
C:
FormatTime,Datum,,dd.MM.yyyy
SendInput, %Datum%{Enter 3}
SendInput, Sehr geehrte Damen und Herren,{Enter 4}
SendInput, Mit freundlichen Grüßen{Enter}{Up 3}
return
Return
PC, Computer, Technik, Notebook, IT, Programmieren, AutoHotkey, Informatik, Informatiker, Technologie, ahk script

Meistgelesene Fragen zum Thema Informatiker