Ist meine Hündin Scheinschwanger?

Hey , ich habe eine 9 ( fast 10 ) Monate alte Havaneser Hündin . Sie war ( oder ist ) läufig und jetzt ist mir aufgefallen dass es um ihre Zitzen herum ein bisschen angeschwollen ist . Ich bin mir aber zu 1000 % sicher dass sie nicht gedeckt wurde weil ich die ganze Zeit dabei war und ich sie nur an der leine hatte . Wir sind beim Spaziergang immer demselben Rüden ( Labrador ) begegnet aber es ist nichts weiter passiert als das er sie am Hinterteil beschnuppert hat . Wenn er dann mit seinem Herrchen nicht weggehen wollte ( er lief immer ohne Leine ) hab ich sie auf den Arm genommen und bin mit ihr weggegangen während sein Besitzer ihn an die Leine nahm . Jetzt bin ich mir nicht sicher ob das eine Scheinschwangerschaft sein könnte , oder normal ist , weil sie wurde definitiv nicht gedeckt . Sie ist auch nie weggelaufen . Liege ich mit meiner Vermutung richtig und wenn ja , was soll ich dann tun ( Tierarzt , etc. ) ? Ich hab mich ein bisschen schlau gemacht über eine Scheinschwangerschaft aber da steht dass das erst frühstens 4 Wochen nach der Läufigkeit beginnt und das kann ja nicht sein weil die Läufigkeit gerade einmal ein paar Tage zurückliegt , mir ist das auch erst vor ein paar Tagen aufgefallen . Sie bemuttert ihr Spielzeug nicht und ist auch sonst genauso wie immer , sehr verspielt und so . Mit dem Fressen ist es auch eher normal , den einen Tag frisst sie und dann wieder nicht weil sie keinen Hunger hat oder etwas anderes fressen möchte , das ist auch so geblieben . Ich hab auch gelesen dass man dann vom Tierarzt Medikamente bekommt , stimmt das ? Und was wäre mit einer Kastration weil ich hab echt Angst dass sie Welpen kriegt . Ich wollte eigentlich VIELLEICHT mal in ein paar Jahren von ihr einen Wurf da bin ich mir aber nicht sicher weil ich nicht weiß ob ich dann Zeit und Lust dazu habe Welpen rund um die Uhr zu versorgen . Oder würdet ihr mir empfehlen sie Kastrieren zu lassen ? Ich hoffe mir kann bei meinen Fragen jemand Erfahrenes helfen . Bitte nur ernst gemeinte Antworten ! Danke schonmal im Vorraus und LG :)

scheinschwangerschaft, Havaneser, Hündin
1 Antwort
Havaneser Welpe pinkelt kackt in die Wohnung

Hallo liebe Forenmitglieder,

wir haben nun seit einem Monat einen Havaneser Welpen. Er wird nun bald 4 Monate alt. Es ist ein Rüde vom züchter mit papieren. Anfangs war er relativ stubenrein. Er fiebte, wenn er raus musste. Wir gingen auch alle 2 Stunden raus. Beschäftigung hat er auch ausreichend. Nachts fiebte er auch, wenn er musste.

Doch seit einer Woche ist der wurm drin. Er fiebt nicht mehr, wenn er raus muss. Wenn wir raus gehen dauert es ewig, bis er pinkelt oder aa macht. Wenn er draußen pinkelt, pinkelt er uns im laufe der nächsten Stunde auch in die Wohnung.

Tagsüber geht er vom Schlafzimmer ins nicht benutzte wohnzimmer und pinkelt, kackt ins Wohnzimmer. Pinkeln vornehmlich auf den Teppich. Im Schlafzimmer, wo er sein Körbchen hat und schläft pinkelt und kackt er nachts inzwischen auch (unter den Tisch). Er fiebt auch nicht mehr.

Ich habe viel gelesen. Man soll den Hund draußen loben, wenn er Pippi macht. Tun wir. Wenn er im Wohnzimmer pinkelt oder nachts kackt pinkelt kriegt man es nicht immer mit und kann dementsprechend nicht sofort raus.

Ich kann mir diesen Wechsel im verhalten nicht erklären. Er wird nicht gehauen, auch nicht angemeckert. Ich weiß nämlich, dass er dann gar nicht mehr in Gegenwart des Herrchens seine Geschäfte verrichtet.

Wir haben eine schlafdecke auf dem bogen liegen, wo er oft drauf schläft. Selbst da hat er drauf gepinkelt. Schlafplätze werden normal nicht angepinkelt oder?

Samstag hat er seine Schnupperstunde in der welpenschule. Das löst nicht das Problem mit der stubenreinheit aber als Info für euch gedacht.

Der hund kackt auch 2 bis 3 mal am Tag.

Es ist schon enttäuschend, dass sich der welpe ins negative entwickelt, obwohl man alles macht, wie man es liest.

Gibt es Tricks, dass er wieder fiebt nachts? Wir haben eine große transportbox, wo selbst ein schäferhund drin Platz hat. Ich überlege, ihm dort eine decke reinzulegen und dann dadrin nachts im schlafzimmer einzusperren. Wenn er da nicht reinpinkeln will muss er fiepen. So kann man dann sofort reagieren lobend das er fiebt und raus gehen. Klar ist das einsperren nicht top aber je öfter er nachts in die wohnung macht, desto mehr festigt sich das und ich kann nicht die ganze nacht wach bleiben.

Danke im voraus für hoffentlich zahlreiche Tipps.

Tiere, Hund, Tierarzt, Tierheim, Havaneser, Hundeschule, Schäferhund, stubenrein, Welpen
7 Antworten
Mein Hund (Havaneser) kann nicht alleine sein......was kann ich tun?

Hallo, ich bin neu hier und weiss noch nicht so recht wie das hier funktioniert! Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe eine Havaneser Hündin(11 Monate).Sie heisst Lucy!!!! Wir haben ein Problem....sie kann einfach nicht alleine sein. Sie ist mit mir den ganzen Tag zusammen da ich sie mit zur Arbeit nehmen kann. Zu Hause verfolgt sie mich auf Schritt und Tritt. Es ist für mich auch gar kein Problem...denn sie darf sich frei bewegen. Ich war mit Ihr in der Hundeschule und habe auch die Welpenschule mitgemacht. Das war auch alles super und sie hört auch ganz gut ....nur wenn es um das alleine sein geht......ist es ein Drama!Ich dazu sagen ich habe es damals etwas verschwitzt mit ihr zu üben als sie noch klein war! Das ist mir auch echt peinlich! Es kamen Private Probleme dazu und deshalb ging es nicht immer so wie ich wollte! Naja, jetzt ist es eben halt so das wenn Lucy alleine ist, muss sie bei uns in die Küche das sie ab und an mal etwas zerstört hat! Aber das ist ja egal! Wir haben sie per kamara gefilmt und wenn wir nicht da sind weint,jault und kratzt die ganze Zeit an der Tür.Sie ist vielleicht 5 min. mal ruhig und liegt aber dann steht sie wieder auf und das ganze geht dann manchmal dreu std. so! Die in der Hundeschule hat zu mir gesagt, das sie es so lernen muss da sie jetzt schon alt genug ist! Mir blutet aber das Herz wenn ich sie so sehe.Könnte sie es überhaupt so auf diesem Wege lernen? Bin total ratlos.Es ging ja auch erst eine zeit lang gut....da hat sie nach dem Fressen und dem langen Spaziergang hingelegt und geschlafen als wir gefahren sind.Nun weiss ich nicht mehr weiter!Bitte um schnellen Rat

Hund, Havaneser
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Havaneser