Wie überrede ich ein Mädchen aus meiner Parallelklasse, bei so einem Sprachkurs mit mir mitzumachen?

Nabend

also bei usn wird dann in der Schule jetzt dann so ein Kurs wo man französisch lernt angeboten, jedoch von einer externen Person (also kein Lehrer).

Mit diesem Mädchen bin ich befreundet, ist die die was von mir was will aber ich von ihr nicht, habe ich in der anderen Frage erwähnt.

Jedenfalls kostet der Kurs halt 130€ was uns beiden zu teuer ist, ich habe ihr mal vorgeschlagen wir nehmen da inoffiziell teil weil ob nun zwei Leute mehr oder weniger da sind ist eh egal weil der die eh nicht kennt wie ich annehme.

Sie traut sich jedoch das nicht, was soll ich machen? Ihre Eltern wollen ihr das nicht zahlen, sie selbst hat auch kein Geld, meine Eltern würden es mir sofort zahlen aber denen kann ich doch nicht sagen dass ich zu einem Sprachkurs gehe freiwillig da komme ich mir auch blöd vor.

Alleine gehe ich da nicht hin weil das ist auch wieder irgendwo blöd.

Meine ganzen Kumpels wollen auch nicht hingehen weil das französisch ist und sie diese Sprache sc---l finden.

Sie wäre ja sofort dabei, also nicht wegen wirklichem Interesse aber weil ich da auch bin.

Ich habe ihr gesagt sie soll sich nicht so blöd anstellen und dass die eh froh sind wenn irgendwer hingeht wenigstens und dass ihr das im leben voll viel bringt weil die Franzmannen ja alle nicht deutsch mögen und englisch auch nicht.

wie überrede ich sie?

lg Thomas

Schule, Sprache, Sprachkurs, Fremdsprache, französisch
2 Antworten
Warum ist die Deutsche Sprache in Luxemburg Amtssprache?

Es ist doch nicht nötig Deutsch als Amtssprache in Luxemburg. Die reden dort alle Luxemburgisch und Französisch. Fast alle Websites sind auf französisch und in den Firmen wird auf Französisch kommuniziert. Das Deutsche ist doch nur eine Fremdsprache, die man ungern sprechen möchte. Die Luxemburger lieben doch Deutsche Wörter ins Französische zu wechseln und reden gerne ihr Pseudofranzösisch im abgehackten Deutschen Akzent in den Medien. Was hat das mit Deutsch zu tun??? Kommt bitte nicht mit ,,aus historischen Gründen“. Dann kann man die Sprache Deutsch mal aus Luxemburg streichen. Wenn man sich durch Luxemburg klickt, ist alles auf Französisch. Die sind ja wie besessen von Französisch. Ich wette ein Franzose würde eine Arbeit in Luxemburg finden und könnte dort schön französisch sprechen. Ein Deutscher müsste erst französisch lernen, weil dort auf Französisch kommuniziert wird. Also mal ehrlich. Es ist doch bescheuert, Deutschland hat ja nicht auch Französisch als zweite Amtssprache nur weil die zweithäufigste Fremdsprache in Deutschland Französisch ist. Auf der Klassenfahrt in FRANKREICH, waren Luxemburger die schön ihr Wohnmobil dort an dem Platz hingestellt hatten und wir waren zu viert an dem Mobil vorbeigelaufen und haben die Luxemburger mit ,,Bonjour“ mit einem harten Deutschen Akzent begrüßt, wohlgemerkt, waren zwei auch aus der Schweiz, die mit mir gelaufen sind und ein Deutscher. Also waren wir 4 Schüler. Die Luxemburger haben aber blöd geguckt. ( Da haben die wohl mal gemerkt, dass bekannt ist. Dass wir jetzt mit Luxemburgern Französisch reden müssen, da Luxemburg ein Pseudo-Departement von Frankreich ist)

Schule, Sprache, Politik, französisch, Luxemburg
6 Antworten
Eltern überreden doch zu meiner Austauschpartnerin zu fahren?

Hey,

Ich habe vor kurzem einen Austausch,,angefangen“ und meine Austauschschülerin ist zu mir gekommen,jedoch hat sie sich eigenartig verhalten(wusste nicht,was sie essen will bzw wollte es nicht sagen,hat immer dieselben Klamotten getragen,sich einmal in einer Woche gewaschen,1 mal die Zähne geputzt und als wir bei der Abschlussparty waren und alle geweint haben,saß sie mit den anderen ,,etwas komischeren Französinnen“ an der Seite am Handy.)Sie war jedoch ganz anders,als wir zum Beispiel zusammen gebacken haben oder Wii gespielt haben!Sie hatte total viel Spaß und hat gelacht und alles.Meine Eltern fanden sie jedoch trotzdem seltsam und haben Angst um mich,wenn ich nach Frankreich fahre.Ich habe meinen Lehrer gefragt,ob es noch einen anderen Weg geben könnte,da es eine weitere Gruppe gibt,die nach Paris in eine Jugendherberge fährt.Leider ist das aber nicht mehr möglich.Ich habe mich auch wirklich gut mit den anderen Französinnen und Franzosen angefreundet und würde sie gerne wiedersehen!Aber meine Eltern machen sich auch noch Sorgen,weil ich Epilepsie habe und sie meinen sie könnten der Familie nicht vertrauen.Ich bin aber doch mit Medikamenten versorgt.Ich habe letztens drüber nachgedacht und habe meine Meinung geändert!Ich will doch fahren!Unbedingt!Aber meine Eltern wollen das nicht...Habt ihr vielleicht ein paar weitere Argumente??Meine bis jetzt sind:

-ich rufe sie jeden Tag mindestens 2 mal an

-wenn etwas wirklich schlimmes passieren sollte(was auch immer es sein mag)haben wir die Nummer des Lehrers und können ihm schreiben

-wir sind nur am Wochenende bei ihrer Familie zu Hause,den Rest sind wir eigentlich unterwegs

-mein Französisch ist ziemlich gut,weshalb ich alles sagen und erklären kann(auch wenn ich etwas nicht will)

PS:Ich bin w/14

Freundschaft, Eltern, französisch, Austausch, Liebe und Beziehung, überreden
1 Antwort
Kann bitte jemand meinen Französischtext korrigieren?

Französisch:

  1. Je m'intéresse pour étudier la psychologie, parce que je suis fasciné par les causes de l'action et de la pensée humaines et je passe également une partie de mon loisir avec ces threads.
  2. Je trouve particulièrement bon qu'il soit facile de travailler indépendant, ce qui est mon objectif.
  3. Les exigences sont très différentes: On a besoin d'une bonne connaissance de l'anglais, d'une bonne connaissance de base des mathématiques et particulièrement on a besoin de joie dans la discussion critique, ouverte et créative de différents sujets.
  4. Je pense que ce n'est pas un gros problème pour moi. Par exemple, dans mes temps libres, j'aime traiter des questions sociales et politiques pour former ma propre opinion et pas simplement de croire dans les médias. 
  5. Ce que je trouve aussi bon de l'étude, c'est que on rapportent à beaucoup des aspects biologiques, neuronaux et sociaux.
  6. Mais je pouvais aussi imaginer une profession psychologique dans le sens économique en tant que consultant en management.
  7. Je voudrais étudier la psychologie à la TU Dresden, à l'Université de Potsdam, à l'Université de Leipzig ou à l'Université médicale de Brandebourg, parce que je voudrais rester proche de ma famille.

Deutsch:

  1. Ich interessiere mich sehr für ein Psychologiestudium, weil mich die Ursachen menschlichen Handelns und Denkens faszinieren und ich auch einen Teil meiner Freizeit mit solchen Themen verbringe.
  2. Besonders gut finde ich, dass man sich damit leicht selbstständig machen kann was mein Ziel ist.
  3. Die Voraussetzungen sind sehr unterschiedlich: Man braucht gute Englischkenntnisse, ein gutes mathematisches Grundwissen und braucht vor allem Freude an der kritischen, offenen und kreativen Auseinandersetzung mit komplexen Themen.
  4. Ich denke, dass das für mich kein großes Problem sein sollte, da ich mich zum Beispiel auch in meiner Freizeit viel und gerne mit gesellschaftlichen und politischen Themen befasse, um mir meine eigenen Meinung zu bilden und nicht einfach den Medien zu glauben. 
  5. Was ich an dem Studium außerdem auch gut finde, ist, dass man sich auch viel auf die biologische, neuronale und soziale Aspekte bezieht.
  6. Aber auch ein psychologischer Beruf in die wirtschaftliche Richtung als Unternehmensberaterin könnte ich mir vorstellen.
  7. Ich würde Psychologie gerne entweder an der TU Dresden, der Universität Potsdam, der Universität Leipzig oder an der Medizinischen Hochschule Brandenburg studieren, weil ich gerne in der Nähe meiner Familie bleiben möchte.  
Schule, Sprache, französisch, Französische Grammatik, Grammatik, Korrekturlesen, korrigieren, Rechtschreibung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Französisch