Top Nutzer

Thema Fett
  1. 10 P.
  2. 5 P.
Ich bin einfach dumm und hässlich?

Hallo,
Ich bin vor kurzer Zeit in ein Internat gezogen und fühle mich dort eigentlich wohl bloß ich habe mich in einen Jungen verliebt und hatte auch was mit ihm aber jetzt möchte er keinen Kontakt mehr.
Ich denke das kommt davon das ich ihm nicht schlau genug bin und auch nicht die hübscheste.
Manchmal bin ich etwas verpeilt und bringe Sachen durcheinander. Das ist mir selbst manchmal sehr peinlich. Letztens war eine Situation da war ich einfach nur dumm im Internat ist ein Junge der ist 1.87 und ich habe ihn einfach auf 50 kg geschätzt weil er so dünn ist. Ich kann von Natur aus nicht gut schätzen aber das war schon extrem peinlich dann haben die mich auch noch verarscht das er wirklich soviel wiegt und dann habe ich mich noch dümmer gefühlt.
Außerdem benutze ich bestimmte Wörter ziemlich oft. Ich habe schon versucht mir das abzutrainieren und zum Teil hat es auch geklappt. Ja das sind Situationen die mir einfach so unangenehm sind, ich mache Abitur und sowas wie deutsch und englisch und auswendig lernen fällt mir super leicht aber dann kommen so Situationen wo ich so endlos dumm bin.
Außerdem hat mich letztens ein Junge fett bezeichnet vor dem Jungen auf den ich stehe, der Junge hat zwar nur gelacht aber ich habe mir das total zu Herzen genommen.
Was könnte ich machen um hübscher und schlauer zu wirken?

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, hässlich, Liebeskummer, traurig, fett, Hass, Liebe und Beziehung, dick, dumm
8 Antworten
Gibt es eine garantiert gesunde Ernährung in der man regelmäßig das gleiche isst?

Hallo, ich mache mir einige Gedanken zu meiner Ernährung.

Ich habe dazu mal einen Beitrag auf Youtube gesehen, dieser hieß "Fit mit Fett - Ein Leben lang"...

Sofern ich das richtig verstanden habe sind Kohlenhydrate böse, und Fett ist super gut.

Ich war mir dann aufgrund meiner nicht so super guten Kochkünste nicht so sicher, was ich mir zu essen machen sollte, also habe ich einfach erstmal nichts gegessen, bzw stark reduziert..ich habe gut was abgenommen und es hat sich auch kein Jojo-Effekt eingestellt, wahrscheinlich weil ich keine Hungerattacken hatte und auch nicht in das alte Muster zurückgefallen bin.

Jetzt ist mir aber was aufgefallen, und zwar fühlt man sich relativ schwach ohne Kohlenhydrate. Also wirklich sehr unfit und so überhaupt nicht aktiv, sondern eher träge und schwächlich. Vielleicht kommt mir das aber auch nur so vor weil ich irgendwas falsch gemacht habe.

Tatsächlich habe ich einige Sachen in der Beschreibung zu einer "Mangelernährung" gefunden, die mich dann doch eher beunruhigt.

Nachdem ich mir also ein Essen mit Kohlenhydraten gemacht habe, ging es mir wesentlich besser, aktiver und einfach mehr Energie. Aber wie gesagt, vielleicht habe ich auch irgendwas falsch gemacht.

Um mir das ganze etwas zu vereinfachen, wie sieht es denn mit einem festen, wöchentlichen Ernährungsplan aus ? In der man faktisch jede Woche dass gleiche in gleichen Abständen isst ? Und wie müsste dieser Ernährungsplan aussehen, damit er wirklich gesund ist, alle Nährstoffe enthält die man braucht und eine Ernährung, die zu 1000000% gesund ist und für den Körper absolut unbedenklich ist ? Es gibt da ja immer wieder berichte drüber...aber irgendwie nichts handfestes, zumindest kommt es mir häufig so vor. Ich dachte immer Pommes wäre ein "relativ" "neutrales Essen" was den gesundheitlichen Aspekt betrifft, bis ich gehört habe dass Kartoffel und Weizengebäck mit nicht mehr als 120 oder 150 Grad gekocht werden dürfen, da sich sonst Acrylamid bildet...und das soll nicht so gut sein. Aufgrund von Ängsten kann ich auch nicht alles Essen, da ich dann Sorge habe dass es mich krank machen könnte, wie zum Beispiel Fleisch von bestimmten Tieren, zudem vertrage ich keinen Weizen, trotz nicht vorhandener Allergie...zumindest laut Bluttest...auch keine Kohlenhydratallergie...könnte mir das jemand erklären ?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!:)

essen, Ernährung, Allergie, Nahrung, fett, Gesundheit und Medizin, Kohlenhydrate, Lebensmittelsicherheit, Sport und Fitness
3 Antworten
Abnehmen mit Sport im Gym aber was hilft?

Hallo,

ich bin übergewichtig und das schon seitdem ich ca 4 bin. Ich bin jetzt 15 und habe beschlossen das ich meine Jugend nicht noch weiter damit ''verschwenden'' will dick zu sein, weil ich dadurch eben auch viele Komplexe habe und vieles mich einfach nicht traue wegen meinem Gewicht.
Ich hatte früher schon oft so Phasen wo ich abnehmen wollte, habe auch Kaloriengezählt etc aber das will ich nicht mehr machen, weil das damit endete das ich süchtig nach Pro-Ana Seiten war und nur noch 300kcal pro Tag gegessen habe. War kurz davor Normalgewichtig zu sein und als ich dann versucht habe wieder normal zu essen bin ich eher in eine Art Fressucht hineingerutscht.
Will dem ganzen jetzt ein Ende setzen.
Ich bin schon im Gym angemeldet aber war am Anfang zu übermotiviert und hatte dann aber auch schon nach ich glaube 4 Wochen kein bock mehr.

Da ich aber die Mitgliedschaft noch habe und ich abnehmen will ohne Kalorienzuzählen oder zu hungern dachte ich wieso nicht wieder ins Gym gehen?
Also ich habe sehr dicke Beine. Also sehr dicke Oberschenkel teilweise auch erblich bedingt leider also so dünne beine werde ich leider niemals bekommen aber trotzdem möchte ich jedenfalls etwas dünnere Beine bekommen.
Welche Sportarten kann ich machen das meine Beine nicht zu muskulös werden aber ich trotzdem abnehme?

Und ich hatte früher nie ein problem mit meinen Armen aber mittlerweile ist da auch echt etwas Fett angesammelt weshalb ich nur noch tshirts trage wo die Ärmel fast bis zu den Ellbogen gehen.. Ich würde gerne auch das los werden... hilft es wenn ich armsport mache ?(ich weiß gerade nicht wie das genau heißt xd)

Und wenn ich direkt mit Sport anfange beim abnehmen kann ich dadurch auch hängende Haut vermeiden? Habe an meinem Bauch eine relativ große menge fett (wer hätte es gedacht bei einer Übergewichtigen Person) möchte das eben weg haben.. aber eben komplett weg und nicht dann noch hautlappen die ich dann erst mit 18 oder so operativ entfernen könnte. Kann ich Hautlappen durch Bauchmuskel training und anderem training für die jeweiligen Körperstellen verhinder?

Danke an alle die bis hier her gelesen haben

Sport, Ernährung, abnehmen, Teenager, fett, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Übergewicht, Übergröße, fressucht, Normalgewichtig
5 Antworten
Training, Sport und all meine dummen Fragen dazu?

Guten Tag liebe Gute Frage Community!

Tut mir jetzt schon leid euch mit solch dummen Fragen zu belästigen, aber ich bitte euch kurz Zeit für die Beantwortung zu nehmen...

Zunächst zu meiner selbst. Ich, weiblich 16 habe so wie die meisten anderen Mädels in meinem Alter so meine Differenzen zu meinem Körper und das schon seit Jahren. Ich bin ungefähr 1,67 groß und wiege um die 50 Kilo. Nur leider finde ich mich etwas zu dick, mich stört wirklich so ziemlich jedes Gramm Fett, welches ich besitze.
Versuche schon seit Ewigkeiten aufzuhören meinen Körper zu hassen, nur leider vergeblich.
So habe ich much im Januar diesen Jahres dazu entschlossen etwas Sport zu treiben, jedoch so dass niemand was davon mitbekommt, weil ich nicht will, dass meine Familie und meine Freunde so Dinge von mir denken. Ich trainiere hauptsächlich Bauchmuskeln (ich weiß einseitiges Training ist nicht gut) aber jetzt möchte ich auch mehr machen. Also Arme, Beine und etwas den Rücken.
Leider fehlt mir viel zu oft die Motivation für das Workout und da ich schon lange keine Erfolge mehr sehe hab ich auch überhaupt keine Lust mehr darauf aber ich bleibe am Ball.
Nun meine Fragen:
Wie kann ich am besten meinen Bauch, Arme und Beine trainieren? (Zuhause, ohne Geräte)
Und leider spielt meine Psyche mir da etwas in die Karten... möchte unbedingt die ein oder anderen Muskeln stärken, aber ich verkrafte es nicht danach mehr auf der Waage zu sehen und werde voll panisch, da ich ja nicht wissen kann ob es Fett, Muskeln oder sonst was is...
Die Sache belastet mich wirklich sehr, was kann ich gegen die Angst tun durch Training zuzunehmen?
Außerdem hab ich leider kaum Zeit für den Sport und wie kann ich am besten Trainieren ohne, dass auch nur irgendjemand etwas davon mitbekommt?
Und zu aller letzt... wie kann ich mich am besten für den Sport motivieren? Bin manchmal echt zu down dafür...

Bitte helft mir ich bin zu Tode verzweifelt... ich danke für alle sinnvollen Ratschläge.. könnt auch gerne Rat geben für Dinge außerhalb meiner Fragen..

Danke für die Aufmerksamkeit und schönen Abend euch noch. ;)

Sport, Muskeln, zunehmen, abnehmen, Training, Bauchmuskeln, Angst, Körper, fett, Gesundheit und Medizin, Sixpack, Sport und Fitness, Unzufriedenheit, Wohlfühlen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fett

Erfahrungen mit Fett Burner von Well & Slim (Rossmann)

5 Antworten

Fette Schrift in InDesign?

4 Antworten

Diät Tabletten aus DM-Drogerie Markt?

8 Antworten

H-Schlagsahne: Klumpen - schlecht oder gut?

9 Antworten

Übelkeit von fettigem Essen - normal?

9 Antworten

Wer hat bereits Erfahrung mit der neuen Diätpille mit Orlistat?

21 Antworten

Kann man in Whatsapp fett schreiben oder unterstreichen?

12 Antworten

das gesunde plus aktiv fett-burner Erfahrung

8 Antworten

Was tun gegen fettige Haare über Nacht?

14 Antworten

Fett - Neue und gute Antworten