Trotz liebe verlassen?

Mein Freund und ich waren vor einem Jahr getrennt und sind wieder Zusammen gekommen. Ich hab mich anfangs so gefreut da er damals die Beziehung beendete. Er ist so ein toller Freund. Allerdings fallen wir wieder in diese „Sache“ die mich damals hauptsächlich an unserer Beziehung gestört hat. Er hat nie Zeit weil er Profi Tänzer/trainer ist und deshalb täglich trainiert und teilweise im Ausland ist oder in einer anderen Stadt schläft. Ich bin zwar auch beschäftigt aber nicht so wie er und ich kann manche dinge verschieben oder verlegen wenns unbedingt sein muss. Er fragt dann nach einer Woche wenn er endlich einen Tag frei hat „hey alsooo wann sieht man sich endlich für unser filme Abend?😘“ worauf ich dann schreib „ habe heute und morgen Zeit“ aber danach sagt er sowas wie „hmm okay heute kann ich leider nicht und morgen auch nicht sicher aber ich gebe dir Bescheid“ ... ich hasse es das ich nie genau sagen kann wann wir uns treffen, wie lange und ob es überhaupt stattfindet da er oft auch kurzfristig absagen muss (1 std vorm treffen) wegen kurzfristigen tanztraining. Ich liebe das was er tut und bin unfassbar stolz das er so ehrgeizig ist und was mit seinem leben macht aber trotzdem fühle ich mich nicht wichtig und einfach nur „wenn es nichts besseres zu tun gibt“. In meinem herzen schmerzt es zu sehr darüber nachzudenken ihn wieder aufgeben zu müssen weil es keinen gibt der in meinen augen so perfekt ist aber mein kopf und BAUCHGEFÜHL sagt ich habe viel mehr verdient als was er mir gibt. Teilweise braucht er 6-7 stunden bis er auf meine Nachrichten antwortet. Ich möchte ihn nicht Unterdruck setzten weil das damals auch zur Trennung führte. Oft hatte er sich Samstags freigenommen vom training und ist feiern gegangen. Aber für mich würde er das niemals tun. Was denkt ihr? Bleiben oder gehen?

Liebe, Männer, Glück, Freundschaft, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Ex, glücklich, Liebe und Beziehung, Paar, Partnerschaft, Zeit
3 Antworten
Was soll das von meiner Mutter?

Meine mama und ich verstehen uns gut, ich vertrau ihr alles an und sie mir auch. Wie Freundinnen.. allerdings macht mich das total traurig wenn ich eben ungeschminkt bin das sie eben Sachen sagt wie „ Kind würde es dich umbringen etwas Wimperntusche oder Make-up aufzutragen? So schwer ist es auch wieder nicht.. du würdest deinen Mitmenschen einen Gefallen damit tun.
Aber ich fühle mich vom tiefsten herzen ganz ehrlich trotzdem sehr wohl und sehr hübsch ungeschminkt. Bin zwar etwas blass aber trotzdem habe ich reine Haut, volle Augenbrauen, volle Wimpern, süße Sommersprossen, ziemlich schöne Herzförmige Lippen und große blaue Augen .. ich habe mich nie als „hässlich“ empfunden bis meine Mutter mich ständig darauf anspricht. Und nein.. für alle die sagen sie meint es nur aus spaß, sie meint es ernst. Sie empfindet auch (schon seid ich 12 bin und untergewichtig war) das ich Diäten machen soll. Mittlerweile mache ich das auch seid ich 12 bin. Nun bin ich 18 und jetzt nicht Spargel dünn aber jetzt auch überhaupt nicht dick sondern einfach nur normalgewichtig für mein alter und trotzdem muss ich mir jeden Tag anhören „sicher das du das essen willst?“ „dein Freund ist so sportlich und gutaussehend ich versteh garnicht was er mit dir will.. er sucht sich sowieso bald eine neue die hübsch ist“.
Oder was ich ganz schlimm finde ist wenn sie mich mit meiner Cousine vergleicht oder mit anderen Mädchen „ach wie schön und schlank, sie hat keine so große Nase wie du und Blond ist sie auch noch.. du solltest dir eine Scheibe davon abschneiden“ ich hatte früher schon so Probleme mit meinem Selbstbewusstsein und sie macht es nicht besser.
Von jedem anderen auf der Welt ist mir die Meinung egal, außer meiner Mutter. Ich hab sie 100 mal gefragt ob sie es ernst meint und ob sie solche negative Kommentare lassen könnte, da es mich sehr verletzt.. aber sie sieht es nicht ein und es ist ihr auch ziemlich egal. Wie gehe ich mit dieser Situation um? Ich bin total verzweifelt bzw. was soll das von meiner Mutter ihrer Seite denn heißen wenn sie so mit mir umgeht?.. Danke schonmal im Voraus :)

Liebe, Gewicht, Mutter, Familie, Freundschaft, Diät, Selbstliebe, Aussehen, Beziehung, Selbstbewusstsein, Schminke, fett, Ehrlichkeit, hübsch, Konflikt, Kritik, Liebe und Beziehung, Tochter, Vertrauen, ungeschminkt, dick, dünn
6 Antworten
Hoffnung? Ex zurück vielleicht?

Hallo Community,

Vor 4 Wochen schrieb ich nach 1 1/2 Jahre Trennung meinen Ex an da wir uns ein Wochenende zuvor das aller erste mal seit dieser Zeit uns gesehen haben und sogar uns unterhalten haben (rein durch Zufall).
Mir kamen einfach wieder alte Gefühle hoch und das schrieb ich ihm genau so. Er war geschockt und gleichzeitig erleichtert das er mir noch so wichtig ist und das es ihm sehr gefiel mit mir zu reden da ich ihm auch noch so wichtig bin..

allerdings schrieb er das er momentan keine richtige Beziehung führen könnte da er ziemlich viel um die Ohren hat. Natürlich glaube ich ihm das und hab ihm gesagt das ich garnicht darauf hinaus wollte und das garnicht von ihm erwarte. Er wollte dann weiterhin mit mir schreiben und fragte sogar ob wir uns treffen könnten.

4 Wochen sind vergangen und wir schreiben täglich und ständig (sobald einer eben Zeit findet) hin und her geht das. Er versucht immer das Gespräch aufrecht zu halten und fragt dann immer „was machst du?“ wenn er merkt das ich aufhören will zu schreiben.

Eventuell treffen wir uns am Mittwoch weil er indirekt gesagt hat das wir uns ja da sehen könnten. Oft schickt er mir super lange texte, schreibt total interessiert, schickt sogar 5 Minütige Sprachnachrichten und ab und zu bekomm ich ein Kompliment (nichts was mein äußeres betrifft). Oft erzählt er unaufgefordert total aufbrausend wie sein Tag oder wie sein Training war und reagiert total geschmeichelt auf Komplimente die ich ihm ab und zu gebe. Manchmal ist er sehr aufmerksam und will so gerne schreiben und fragt ständig Sachen über mich und erwähnt manchmal dinge aus unserer alten Beziehung wie „du weißt ja wie ich bin“ , „ ja ich kenn dich ja so gut“ oder „ schaust du den Film den wir damals zusammen im Kino gesehen haben?“ .. allerdings merke ich auch oft das er wieder zurück zieht.. ich kann einfach nicht erkennen was er will und wieso er sich so unfassbar viel mühe macht obwohl er keine Beziehung will und aber trotzdem weiß das ich noch was für ihn empfinde.(er ja eindeutig auch). Es ist jetzt schon ein Monat vergangen.. jetzt brauch ich euern Rat. Danke im Voraus! (will er vielleicht nur sex oder denkt ihr das sich kein Junge sich so viel mühe gibt für so etwas bzw er kann ja mit jeder anderer beliebigen schlafen)

Liebe, Hoffnung, Freundschaft, Freunde, Sex, Ex, Liebe und Beziehung, Partner, Partnerschaft, Zeit
1 Antwort
Faulheit zerstört mich. Wieso?

Seid 1-2 Jahren habe ich meine Routinen aufgegeben, ich räume kaum bis garnicht mehr auf, liege jede freie Sekunden im Bett und schaue Netflix, esse so viel und ungesund, halte meine Gesichts und Hygiene routinen nicht mehr ein, mache kein Sport mehr, In der Schule bin ich von der besten Schülerin zur schlechteste geworden u.s.w... egal was es ist ich versuche alles zu umgehen und bin unglücklich in meiner Lebenssituation. Ich verbaue mir damit so ziemlich alles z.B durch schlechte Noten verbaue ich mir meine Zukunft. Durch dem unsportlichen und dem vielen ungesundem essen habe ich viel zugenommen und sehe einfach nur schrecklich aus (Pickel,Augenringe etc.) Selbst die leichtesten und kleinsten sachen fühlen sich so anstrengend an und jeden Tag nehme ich mir vor mein Leben entgültig zu ändern. Ich bin so eine schlechte person geworden und jeder sagt mir nur noch welche fehler ich mache und das ich nutzlos bin. Nur noch Negatives vorallem von meinen Eltern. Jeden Tag beginne ich damit mich zu motivieren aus dem Bett morgens auf zu stehen, versuch gescheitert. Jeden tag setze ich mich hin und versuche zu lernen für die nächste Arbeit oder wenigsten nur die Hausaufgaben für den nächsten Tag zu machen... ich kann mich nicht motivieren. Früher war ich das gegenteil aber es fühlt sich immer so an „was bringts mir?“ „ist doch egal“ Ich habe einfach kein Sinn. Heißt es ich hab kein Sinn mehr zu leben? Alles stört mich und ich hasse mich selbst dafür das es mir anscheinend nicht wichtig genug ist etwas endlich zu ändern aber bin trotzdem tot unglücklich mit dem was ich mir selbst antuhe.. als ob ich nach diese eine spezielle sache suche die mir die Motivation gibt oder worin ich einen Sinn sehe um endlich was zu ändern. Heißt es ich liebe mich nicht selbst genug um für mich was zu ändern. Jeden Tag kann ich mir von meine Lehrer und eltern und freunde anhören wie enttäuscht sie von mir sind und fragen mich wieso ich das mache.. wenn ich es nur selbst wüsste meistens sage ich das ich enttäuscht bin. Ich bin ein unfassbarer dummer, nutzloser und schrecklicher mensch geworden. Gibt mir tipps ein besserer Mensch zu werden.

Sport, Angst, Faulheit, Streit
5 Antworten