Welches Element ist am Stärksten?

Wenn ihr ein Element bändigen könntet... für welches würdet ihr euch entscheiden?

Luft - ihr könnt Luft bändigen, mit geeigneter Kleidung fliegen (wenn ihr von einer geringen Höhe springt) und was euch so gefährlich machen könntet? Ihr wärt in der Lage die Luft aus den Lungen eures Feindes zu bändigen

Erde - ihr könntet Erde bändigen. Durch intensives und langes Training wärt ihr vllt in der Lage Metall zu bändigen. Im seltensten Fall könntet ihr die Erde zu Magma verflüssigen und bändigen (aber äußerst unwahrscheinlich). Um bändigen zu können, braucht ihr natürlich Erde. Da nicht jeder Metall bändigen kann, würdet ihr an einigen Orten nicht bändigen können.

Wasser - ihr könntet Wasser bändigen. Ihr wärt in der Lage, Wasser zu gefrieren und sogar Wasser aus Pflanzen und der Luft zu entziehen. Durch intensives Training wärt ihr in der Lage Blut zu bändigen. Im seltensten Fall könntet ihr mit dem Wasser auch Verletzungen heilen (aber natürlich nicht jede Verletzungen und Erkrankungen). Eure Fähigkeiten wären abhängig vom Mond. Um Wasser zu bändigen, benötigt ihr natürlich Wasser. Seit ihr in einem Raum ohne Wasser, könntet ihr also nicht bändigen.

Feuer - ihr wärt in der Lage Feuer zu bändigen. Zudem könnt ihr Blitze erzeugen. Ihr könntet zudem fliegen. Eure Fähigkeiten wären von der Sonne abhängig. Ihr könntet überall bändigen. Ihr könntet euch zudem aufwärmen.

Erde, Wasser, Feuer, Bändigen, Luft
Was hat sowas in einer Stellenausschreibung zu bedeuten?

Was hat sowas in einer Stellenausschreibung zu bedeuten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemie- oder Biologielaborant (m/w/d), Chemisch-Technischer-Assistent (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Laborumfeld
  • Erfahrungen im Bereich der Qualitätskontrolle

Mir geht vorallem um den Teil "vergleichbarer Abschluss".

Ich habe eine Ausbildung zum Chemikanten gemacht. Wäre es ein vergleichbarer Abschluss?

Als Chemikant ist man sowohl in der Produktion (Verfahrenstechnik), sowie im Labor tätig. Bei mir im Betrieb ist es so, dass wir in einer Messwarte die Anlage fahren und regelmäßige Analysen durchführen (GC, HPLC (Reinheit der Komponenten), Dichte, Viskosität, Farbzahl, Konzentrationsmessungen Mithilfe von Titration und Photometrie, die Leitfähigkeit, Feuchtigkeit usw.). Wir verbringen rund 1 bis 3 Stunden am Tag im Labor.

Während meiner Ausbildung war ich rund 5 Monate im Ausbildungslabor, 2 Monate im Forschungslabor, 2 Monate in der Analytik (Qualitätssicherung) und in den Betrieben rund 4 weitere Monate.

1/3 der Ausbildung war ich also im Labor

1/3 in der Produktion (Messwarte)

1/3 in der Schule

Würde ich also in so ein Profil reinpassen?

Klar, die theoretische Inhalte in Chemie haben wir nicht wie die Chemielaboranten durchgenommen (da wir auch viel Verfahrenstechnik haben).

Aber während meiner Ausbildung hatten wir theoretisch mehr Chemie als die Azubis in den anderen Betrieben. Meine Lehrer und Ausbilder wollten, dass wir weitaus mehr wissen als die anderen und haben die Themen intensiver behandelt als nötig. Wir hatten die Chemie-Fächer:

Anorganische Chemie

Organische Chemie

Polymerchemie

Analytische Chemie

Beruf, Bewerbung, Job, Qualifikation
Ist Alkohol im Islam haram?

Bisher konnte ich nur die Verse im Koran finden, dass man nicht betrunken zum Gebet erscheinen soll und wenn man getrunken hat, erst nüchtern beten soll.

„O die ihr glaubt, berauschender Trank, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind nur ein Gräuel vom Werk des Satans. So meidet sie, auf dass es euch wohl ergehen möge!“ (Surah Al-Maa’idah 5:90) bis {فَهَلْ أَنتُم مُّنتَهُونَ}

„O die ihr glaubt, nähert euch nicht dem Gebet, während ihr trunken seid, bis ihr wisst, was ihr sagt“ (At-Tabari 3:142)

„… denn es könnte sein, dass er um Vergebung bitten will, aber stattdessen sich selbst verflucht.“ (Fath al-Bari 1:375)

So wie ich es verstehe, soll man nicht trinken, damit man auch weiß, was man während dem Gebet sagt.

Aber nirgends kann ich lesen, dass Alkohol an sich haram ist... und wenn ein Muslime nicht betet, darf er ja theoretisch trinken oder? Da begeht er ja keine zusätzliche Sünde...

Ich verstehe es also so:

Alkohol macht das Gebet ungültig (da man nicht bei klarem Verstand ist). Aber an sich ist Alk. ja keine Sünde die man zusätzlich begeht (vorallem dann nicht, wenn man nicht betet).

Denn im Koran steht „O die ihr glaubt, nähert euch nicht dem Gebet, während ihr trunken seid, bis ihr wisst, was ihr sagt"... also duldet Gott ja Alkohol.

Alkohol ist ja in Deutschland auch erlaubt und wird vom Staat geduldet. Beim Autofahren jedoch nicht. Wenn man getrunken hat, soll man nicht fahren, bis man wieder nüchtern ist.

Ist ja dann mit dem Vers genauso gemeint. Alk wird geduldet, nur beim Gebet nicht, bis man nüchtern ist.

Kann mir jemand weiter helfen? Die Meinungen von irgendwelchen Islamwissenschaftler interessieren mich wenig. Sie sind Menschen und alle Menschen interpretieren in solchen Verse was anderes. Gibt es klare Verbote, die im KORAN erwähnt werden.

Religion, Islam, Alkohol
Warum lässt man Beamten so viel durchgehen?

Täglich hört man von Polizeigewalt. Kürzlich auch in Frankfurt und Düsseldorf.

Und nun ist ein Video aus Belgien bekannt, wie 5 Beamte einen Slowaken erniedrigen, ein Beamter sich 16min auf sein Brustkorb legt und währenddessen eine Beamtin den Hitlergruß macht.

Laut dem Anwalt der Beamtin (Polizistin) sei sie noch jung gewesen (22) und wollte nur Spaß machen... und mit dem Hitlergruß habe sie ja niemanden getötet... UNFASSBAR!

Es ist KEIN Geheimnis, dass Rassisten, Faschisten und Rechtsradikale überproportional bei der Polizei, sowie beim Bundeswehr vertreten sind... WANN geht man gegen diese Menschen vor?

Der Mann ist anschließend gestorben und laut den Beamten sei er unter "Drogen-Einfluss". Untersuchungen ergaben jedoch, dass es nicht der Fall war.

Laut den offiziellen Angaben sei der Mann an einem Herzinfarkt gestorben... wers glaubt... und wenn, vermutlich durch den Stress, welches durch die Beamten hervorgerufen wurde. Er hat immerhin nach Hilfe gerufen und die Beamten haben ihn ausgelacht und zum Boden gedrückt.

Warum gibt es noch in Deutschland Menschen, die diese Taten unterstützen und verteidigen?

Warum versucht auch unsere Bundesregierung diese Taten zu vertuschen? Und die Studie zu Rassismus wurde von Seehofer zurück gezogen. Vermutlich weil er bemerkt hat, dass die Polizei plötzlich nach so einer Untersuchung gar nicht mehr existiert... laut Seehofer gibt es ja kein Rassismus bei der Polizei, weil es nicht erlaubt ist.

Warum stehen hier dann überall Blitzer? Die Geschwindigkeit überschreiten ist ja auch nicht erlaubt... deshalb überschreitet ja auch niemand die Geschwindigkeit und deshalb muss mans ja nicht kontrollieren.

Polizei, Deutschland, Politik, Recht, Gewalt, Beamte, polizeigewalt, Rassismus, Verdacht, Hitlergruß