War ich schuld oder er?

Ich hatte meinen ersten Freund mit 19. Ich war total verliebt, sehr naiv und hatte keine Erfahrung. Bzw. Hatte davor nie einen Arsc. kennengelernt.

Ich habe immer alles beim Essen bezahlt, da er immer pleite war. Er wollte immer mein Handy kontrollieren. Er hat mich wie dreck behandelt. Er hat tausende mädls angeschrieben und angemacht. So dumm wie ich früher war, habe ich seine Ausreden immer geglaubt. Ich war in der Zeit mit ihm psychisch am Ende. Jedesmal mal wo wir essen waren hatte er nie Geld. Ich habe für ihn alles bezahlt.

Ich hatte selber nix, war da noch Schülerin. ( habe immer mein Sparnis genommen. )

Und vieles mehr . Er hat auch immer düse bekannte angeschrieben, die mit jedem Mann ins Bett springt.

Irgendwann bekam ich raus, dass er meine dvds mit seiner Ex geschaut hat und die sex hatten. Da habe ich mich von ihm entfernt.

Ich habe nie mit ihm geschlafen, da er ja schon Anfang nicht gut zu mir war.

Es ging 1,5 Jahre lang.

Meine Frage ist, war ich hier schuld, weil ich sie leichtgläubig war oder er weil er meine Unerfahrenheit ausgenutzt hat ?

Er meldet sich oft bei mir. Ich schreibe ihm nie. Nicht weil ich an ihm hänge ( es ist ja über 5 Jahre her). Eher deswegen weil ich mit solchen Menschen nix zu tun haben will. Er war optisch nie mein Typ aber damals hat mich seine Machoart gereizt.

Ich frage grad eben da er mir vorhin wieder geschrieben hat.

Liebe, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Schuld
11 Antworten