wie kann ich meine katze dick machen?

5 Antworten

Aus was soll er den sonst noch bestehen? Das sind üblicherweise die Komponenten..

Eine Katze sollte ein leichtes Fettpolster am Bauch haben. Mehr nicht. Die Rippen und Hüfte sollten leicht zu ertasten sein.

Leider ist es so dass Katzen bei uns sooft dick gefüttert werden dass eine schlanke, normalgewichtige Katze manchmal als zu dünn gilt.

http://www.royal-canin.de/gesundheit-ernaehrung/katze/idealgewicht-fuer-ihre-katze/gewichts-check/

Ich mag das Futter eigentlich nicht aber die Bildchen können hilfreich sein um das Gewicht einzuschätzen. Was sagt der Tierarzt, muss er zunehmen?

Eine Katze die genug Futter bekommt aber zu dünn ist sollte zum Arzt. Um sicher zu sein dass er nicht krank ist. Es gibt mehrere Krankheiten die Katzen abmagern lassen, außerdem wäre ein Wurmbefall möglich

Ist der kater gesund, frisst aber zu wenig sprich mit dem Arzt über Möglichkeiten. Es gibt zB päppelfutter oder appetitanreger wie reconvales

Hallo, das könnte, wie bei Menschen auch, am Alter liegen. Lies dir doch mal diese Seite durch, das hilft dir vielleicht weiter :)

http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzen-Haltung/Wenn-Katzen-alt-werden-Seniorkatzen.html

Der ist 11, nicht 18. bisschen jung für altersbedingten Abbau

1
@palusa

In dem Text steht dass sie ihm Durchschnitt 15 Jahre alt werden. Es kann natürlich sein dass er älter als 15 wird aber es kann wiederum auch passieren dass er keine 15 Jahre alt wird. Ist ja nur ein grober Richtwert :)

1
@Sissi8888

jede katze kann vor dem 15. lebensjahr sterben. natürlich

aber ne katze die keine 15 wird ist recht jung gestorben :( setzen wir den text den du gelinkt hast mal als der weihet letzter schluss an, dann entspräche eine lebenserwartung von 15 jahren bei menschen ein durchschnittsalter von 50.

ich kenne nicht viele 50jährige die beginnen altersbedingt abzumagern..

das problem mit solchen statistiken ist dass man imemr gucken muss wo und bei welchen katzen sie gemacht wurden. die medizinische versorgung für tiere macht gewaltige fortschritte, das hebt die lebenserwartung deutlich. sachen die vor 15 jahren noch das ende waren kann man heute vllt behandeln. wenn man in gegenden ist in denen die menschen geld haben oder tieren einen hohen stellenwert geben investieren sie auch mehr in futter und medizin, was sich sofort in der lebenserwartung zeigt

beispielsweise hab ich relativ viel erfahrung mit streunerkatzen und anderthalb jahre für ne katze mit ner festen futterstelle ist sehr wenig.

1

Wenn Du aus Deinem Kater unbedingt einen Dickwanst machen wills, dann füttere ihn mit Hühnchen (nicht scharf gewürzt). Dem kann keine Katze widerstehen.

Was möchtest Du wissen?