Heißt die üblichen Manipulationen zur emotionalen Erpressung funktionieren nicht und jetzt brauchst du was neues, damit er gehorcht?

Mal überlegt, dass er ein eigenständiger Mensch ist und selbst entscheiden sollte, was er tun will? Und was nicht?

...zur Antwort

Irgendwann ja. Davon sind wir aber noch weit entfernt. Wir haben grob 10% voll geimpfte. Das reicht nichtmal, um die erhöhte Infektionsrate von B1.1.7 gegenüber dem urtyp auszugleichen. Würden wir jetzt aufmachen, hätten wir eine volle vierte Welle.

Die Infektionszahlen sind nicht niedrig. Die niedrigsten Inzidenzen sind um die 40. Niedrig ist unter 10. Wir sind immer noch hoch.

Israel hat bei relativ normalem Leben eine Inzidenz von ungefähr 5. Anscheinend ist eine Immunitätsrate um die 60% das, was man dafür braucht. Wenn wir das aktuelle Tempo halten, schätze ich mal Herbst.

...zur Antwort

Ob man zur Impfung berechtigt ist, wird im Zweifel zumindest hier erst am Zentrum geprüft.

...zur Antwort

Krebszellen schlafen nicht im Körper, bis etwas sie aktiviert. Krebszellen sind Körperzellen, deren DNA bei der Zellteilung beschädigt wurde und die sich dadurch vermehren wie verrückt.

Die Impfungen können die DNA nicht verändern.

...zur Antwort

Du bist Azubi. Lass um Himmels willen die Finger von deinem vorgesetzten. Beziehungen auf Arbeit sind schon etwas, was man sich gut überlegen sollte. Beziehungen auf Arbeit mit dem vorgesetzten sind quasi eine Garantie für Ärger. Und als Azubi hast du als Bonus, dass im Zweifel du derjenige bist, der geht. Niemand entlässt den Mitarbeiter, um den Azubi zu behalten, wenn die Zusammenarbeit nicht mehr funktioniert. Und dann stehst du plötzlich ohne Ausbildungsbetrieb da. Ganz schlechte Idee.

...zur Antwort

Gute frage löscht Antworten, die zu viel Blödsinn enthalten. Wahrscheinlich ist deswegen die Antwort weg. Das mit dem gift ist halt ne Verschwörungstheorie.

Anfangs hieß es, es sterben alle sofort. Jetzt haben aber Millionen Menschen das Zeug gut vertragen. Jetzt sterben wir halt alle in zwei Jahren. Es ist anscheinend das einzige gift der Welt, das erst 2 Jahre nach Einnahme wirkt.

Die Impfstoffe von biontech und moderna enthalten rna. Davon hat jeder Mensch so oder so auf natürliche Weise viel im Körper. Die von astrazeneca und Johnson&johnson enthalten ein Trägervirus, das für Menschen nicht gefährlich ist, und auf das ein Teil des covid19-Virus quasi drauftransplantiert wurde.

...zur Antwort

Er ist ein schönes Beispiel dafür, wie man mit der Angst der Menschen sehr viel Geld verdienen kann. Er ist Professor gewesen, er weiß genau, dass das, was er tut, mit Wissenschaft nichts zu tun hat.

Anders gesagt, er ist gezielt auf Kosten von coronaleugnern reich geworden. Ähnlich wie dieser komische Anwalt.

...zur Antwort

Schwangere haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf (hängt damit zusammen, dass während der Schwangerschaft das immunsystem runterfährt). Und Säuglinge sind empfindlich gegenüber allen Krankheiten, es gibt mittlerweile covid19-säuglingsstationen.

Impf dich. Wenn deiner Schwägerin oder ihrem Kind etwas passiert, verzeihst du dir das nie.

...zur Antwort

Seehofer hat erst eine Impfung. Sein Schutz ist noch nicht vollständig.

Da er aber durchaus schon Schutz hat, hat er trotz des Alters eine gute Chance auf einen milden Verlauf.

Die Impfung schließt eine Infektion auch bei vollem Schutz nicht aus, sie wird nur unwahrscheinlich. Und nochmal unwahrscheinlicher sind schwere Verläufe. Sprich, auch wenn du es bekommst, du hast nahezu garantiert keine bis milde Symptome, weil dein Körper das Virus schnell abwehrt.

...zur Antwort

Die erste Impfung gibt nach drei Wochen nur einen teilschutz.

Die zweite Impfung schützt sehr gut vor dem ursprünglichen Typ und der britischen Variante. Vor allem die Varianten mit immunescape kann man aber noch bekommen (zum Beispiel die brasilianische Variante). Du hast nahezu garantiert einen leichten bis asymptomatischen Verlauf, aber bist halt ansteckend.

...zur Antwort
Andere Meinung :

Zwei instabile Menschen sind nie eine gute Mischung. Wie gut hat der Aufenthalt für euch funktioniert? Kommt ihr jetzt besser zurecht?

Ein Drogenabhängiger ist immer ein Grund, sehr vorsichtig zu sein. Sucht ist tückisch und entzüge leider selten erfolgreich. Wenn er nicht mindestens ein halbes Jahr stabil clean war, würde ich definitiv die Finger davon lassen. Eine Beziehung zu einem aktiven Konsumenten murkst einem die psyche. Führt gar kein Weg dran vorbei. Und da geht dann Selbstschutz vor.

Ich bin mir nicht sicher, wie gut Borderline und sucht harmonieren. Da die Beziehung zu einem aktiven Süchtigen eine emotionale Achterbahn ist, und Süchtige auf Streit oft mit Konsum reagieren, vermute ich mal: gar nicht.

Wie gut du mit Wahnvorstellungen zurecht kommst, musst du selbst wissen. Ich kannte mal jemanden, der das hatte. Geheimagent, supersoldat, zeitreisender, astronaut, das volle Programm. Im Rahmen einer Freundschaft war das okay, in einer Beziehung wäre mir das definitiv zu anstrengend gewesen. Er lebte in seiner eigenen Welt.

...zur Antwort

Du hast überhaupt nichts falsch gemacht. Du hast keinen Grund, dich schlecht zu fühlen. Zieh dir den Schuh gar nicht erst an.

Das Problem liegt eher bei ihr. Misstrauen, alte Verletzungen, fehlendes Selbstbewusstsein, Eifersucht, sowas in der Art.

...zur Antwort

Du willst ihm also schreiben, dass du zuviel schreibst? 😁

...zur Antwort