Sind authentisch

Weil es einfach das ist, was sie seit 20 Jahren tun. Jetzt halt blöderweise gegen einen Gegner, der das alles medienwirksam veröffentlicht und dem Leute auch zuhören. Aber stell mal spontan das Verhalten von 200.000 Soldaten um, wenn morden, plündern und vergewaltigen jahrzehntelang okay war..

...zur Antwort
denkt ihr die Beziehung hält so einen Rückschritt aus ?

Die meisten Beziehungen werden daran zerbrechen. Ob speziell deine hält, wird sich dann zeigen.

Du versuchst da im Prinzip, zurück in die Rolle des Kindes zu gehen. Du ziehst nicht in die Nähe deiner Eltern, zu ziehst zu deiner Mutter. Du willst gezielt zurück in den Schutz des Zuhause. Das bedeutet zwei Dinge. Erstens, du willst zumindest im Moment kein eigenständiges leben führen, und möglicherweise wirst du das auch ne Weile nicht wollen. Zweitens, du hast ein Ziel definiert, bei dem er nicht mit einbezogen werden kann, denn er wird wahrscheinlich eher nicht bei deiner Mutter einziehen.

Wenn es dein Wunsch ist, ein Generationenhaushalt zu sein, dann ist das so. Aber dann brauchst du langfristig einen Partner, der das auch will. Und es läuft dann insgesamt auf die Frage hinaus, ob dein jetziger Partner zu diesem Lebensziel passt.

...zur Antwort

Es ist richtig, wenn es für euch richtig ist. Es gibt keinen Zeitplan für Sex in Beziehungen. Es gibt Menschen, die zuerst Sex haben und dann erst in eine Beziehung gehen. Es gibt Menschen, die Monate nach Beginn der Beziehung Sex haben. Und alles dazwischen. Und es absolut okay.

Also. Was willst du?

...zur Antwort

Ukraine. Denke nicht, dass es für mich als deutschen Staatsbürger akzeptabel wäre, einen Faschisten zu unterstützen. So historisch gesehen. Ist das letzte mal schließlich irgendwie schief gegangen, als wir das gemacht haben.

...zur Antwort

Stalking nennt man das. Und komplett irre.

...zur Antwort
Wie findet Ihr den Vorschlag.

Ziemlich imperialistischer Gedanke, dass wir als dritte Partei da etwas zu sagen haben.

Und interessant, dass irgendwie nur die Ukraine Zugeständnisse macht.

...zur Antwort

Blockieren und fertig. Du kannst da ewig diskutieren, er wird es nie einsehen. Oder du sparst dir die Nerven und beendest die Debatte.

...zur Antwort

Jeder Staat kann jedes Unternehmen im eigenen Land jederzeit enteignen.

Das wird aber sofort zur Folge haben, dass andere Unternehmen sich fragen, ob ihnen dasselbe passieren kann. Und damit, ob eine Investition sich lohnt oder ob das Risiko zu groß ist. Oder ob man besser die gesamte Präsenz im Land abbaut, um die eigenen Verluste zu minimieren.

Im Falle von "Deutschland enteignet rosneft" heißt das, Energieunternehmen werden sich fragen, ob sie das Ziel ähnlicher Sanktionen werden können wie rosneft. Russische und möglicherweise chinesische Investitionen in deutsche Energie-Infrastruktur können wir dann erstmal knicken. Kann ich mit leben.

Und dann ist jetzt die Frage, wie würde China eine Enteignung von VW begründen? Und wie groß ist die Zahl der Unternehmen, die ihre Investitionen jetzt bedroht sieht?

...zur Antwort
Hoffentlich ist das wirklich nur ein Freund nicht dass sie aus Verzweiflung jede Beziehung eingeht um irgendwie dort zu bleiben.

Ich würde Opportunismus jetzt nicht Verzweiflung nennen..

Sie in den USA besuchen bevor sie ein anderer schwängert oder auch lieber in ihr Heimatland fliegen und dort eine fürstliche Unterkunft anmieten um sie zurück zu locken ?

Bin für c. Diesen Satz in Ruhe dreimal lesen und darüber nachdenken, was du da eigentlich gesagt hast. Und was das über deine Beziehung aussagt.

...zur Antwort

Was um Himmels willen soll das überhaupt sein? Die Ukraine ist die Ukraine. Da, Identität. Name. Fertig.

Du wiederholst da nur die russische propaganda, dass die Ukraine keine Daseinsberechtigung hat, weil es im Prinzip doch Russen sind, oder?

...zur Antwort

Dein Leben, deine Entscheidung, musst du doch selbst wissen. So oder so wird nahezu niemand nach einer Trennung alleine bleiben. Du wirst nach Ende einer Beziehung immer "ersetzt" werden. Ist nur ne Frage des wann.

...zur Antwort

Wird Ukraine zwischen Russland und Polen aufgeteilt?

Was eure Meinung dazu. 2014 zu Zeiten der Krim Annexion hat Putin Polen vorgeschlagen Teil der Ukraine aufzuteilen, da große Flächen der Ukraine früher Polen waren und teile zu Russland gehörten. (Quelle: Tagesspiegel 21.10.2014) Polen hat ziemlich lange darüber nicht berichtet als irgendwann die es doch an die Öffentlichkeit brachten und "entsetzt" über diesen vorschlagen waren. Der Gedanke wurde aber bereits in die Köpfe der Politiker gesät.

Jetzt gibt es vermehrt wieder das Thema, dass Frieden wieder nur durch Aufteilung der Ukraine kommen kann, da Russland die Krim und Donbass nicht verlassen wird. (Wer hauptsächlich öffentlich rechtlichen schaut, kann sich sowas natürlich nicht vorstellen, da Russland morgen oder übermorgen verliert).

Polen wird natürlich als EU Staat keine Truppen in die Ukraine einmarschieren lassen, aber hat bereits Ukrainische Flaggen von Büßen entfernt und Bilder von Generälen aufgehängt wo steht, erinnert euch an die Geschichte. (In der Geschichte, war Polen größer)

Jetzt wird immer öfters von Polens Seite gesagt, dass die Grenzen zwischen der Ukraine und Polen weg müssen und gestern war der Polnische Präsident in der Ukraine und hat da einen Vertrag unterschrieben, dass Polnisches Volk in der Ukraine genau wie die Ukrainer behandelt werden, dass heißt die können in die Politik und Staatliche Firmen leiten. Eine Art schleichende Übernahme? Das würde auch heißen theoretisch, mit etwas Hilfe von der EU und/oder USA hat die Ukraine bald einen Polnischen Präsidenten?

Was eure Meinung dazu? Wie wird das Ende ausgehen?

3.WK?

Ukraine gewinnt und drängt alle Russen zurück?

Russen mobilisieren 800.000 neue Soldaten und erklären Ukraine den Krieg "Offiziell"?

Ukraine wird aufgeteilt?

...zur Frage

Polen ist einer der stärksten Unterstützer der Ukraine gegen Russland, das weißt du? Oh und da ist dann noch das Detail, es war die UdSSR, die dafür gesorgt hat, dass Polens Grenzen verschoben wurden. In dem Zuge wurde auch Polens Regierung zwangsweise ersetzt. Polen an speziell diesen Teil der Geschichte erinnern ist vielleicht nicht ganz klug.

Das ganze ist eher "wir gemeinsam gegen Russland".

...zur Antwort

Du kannst auch in den meisten Email-Konten Absender sperren. Alternativ das konto einfach ganz aufgeben.

Wenn du dir Sorgen machst, es sei ernst, sprich darüber mit ihrem sozialen Umfeld. Die sollen ein Auge auf sie haben. Wenn du akut den Verdacht hast, sie versucht es jetzt, ruf 112 an.

...zur Antwort
Nein
Polen ist momentan der beste Freund der Ukraine.

Anhand der Unterstützung für die Ukraine gemessen, nein. Das ist in absoluten Zahlen die USA und relativ am BIP gemessen Estland.

Polens Truppen sind an der Grenze in voller Einsatzbereitschaft.

Das ist wahrscheinlich bei allen Nato - und EU-Ländern so.

Ich habe das Gefühl, dass Polen niemals zulassen wird, dass die Ukraine den Krieg verliert und vorher selbst eingreifen wird.

Definiere verlieren. Sie werden wohl eher nicht im Osten eingreifen und eine komplette Eroberung der Ukraine dürfte so oder so nicht möglich sein.

...zur Antwort

Ich kämpfe nicht um Liebe. Liebe ist kein Preis, den ich mir erarbeite. Ich will, dass mein Partner von sich aus mich als die beste Wahl sieht. Oder ich will ihn gar nicht.

Wie es insgesamt mit der Freundschaft weitergeht, hängt dann von diversen Faktoren ab und lässt sich nicht verallgemeinern.

...zur Antwort