Chemie, Beeinflussen des Gleichgewichts?

Ich brauche hilfe bei meinen Chemie Hausaufgaben, ich habe mir bisher ein paar Seiten durchgelesen und ein paar YouTube videos angeschaut.

Als ich meine Aufgaben machen wollte, ist mir aufgefallen das ich absolut Null Ahnung von Garnichts habe.

Die Chemiker unter euch, guckt euch bitte meine Beleidigung der Chemie
(aka meine Chemie Hausaufgaben) an, und erklärt Idioten-sicher wieso weshalb ich was total falsch gemacht habe.

Danke im Vorraus.

Aufgabe 1:

Erklären Sie, wie man die Ausbeute an Ester bei der folgenden Reaktion erhöhen kann.

Essigsäure + Ethanol ⇌ Essigsäureethylester + Wasser

Die ausbeute der folgenden Reaktion kann erhöht werden, indem man das Gleichgewicht verschiebt.

Bei dieser Reaktion ist die Geschwindigkeit der exotherm (Abgabe von Wärme) genau so lang wie die Geschwindigkeit bei der endotherm (Aufnahme der Wärme).

Um die Ester bei dem Produkt zu erhöhen, muss man die Konzentration bei dem Produkt (rechte Seite) erhöhen, dies geschieht, indem man ein Element hinzufügt oder verdoppelt.

Beispielsweise:

Essigsäure + Ethanol ⇌ Essigsäureethylester + 2x Wasser

Hierbei wurde das Wassermolekül verdoppelt, und die Konzentration wurde bei der Rechten seite erhöht.

Schule, Chemie, Konzentration, Gleichgewicht, Chemieunterricht, Ethanol, Katalysator, Reaktion, Destilliertes Wasser, Essigsäure, chemie-lk, chemische Reaktion, Ester, Massenwirkungsgesetz, Reaktionsgeschwindigkeit, Reaktionsgleichung, Siedetemperatur, strukturformel, Gleichgewichtskonstante
1 Antwort
Titration mit Zitronensäure oder Essigsäure (kommt eben drauf an) Bitte Details zur Frage lesen.?

Alsooo: Ich muss ein Referat über die Titration mit "Lebensmittlen" halten. 15 Minuten erklären und so 20 Minuten Versuch. Komm drauf an wie lange ich oder der Versuch braucht ^^. Und meine Aufgabe ist, den Säuregehalt in dem Lebensmittel (Essigsäure oder Zitronensäure, hätte ich genommen)zu bestimmen. In welcher Einheit wird der Säuregehalt angegeben? In c also Konzentration oder pH-Wert?

Als Maßlösung in der Bürette würde ich NaOH, also Natronlauge benutzen. Als Vorlage Essigsäure oder Zitronensäure.

In einem Versuchsprotokoll im Internet hab ich gelesen: 20mL 0.1 molare Salzsäure ins Becherglas und die Bürette mit 0.1 molarer Natronlauge bis zum 0-Punkt füllen. 20mL sind ja nicht besonders viel und für meine Klasse wird der Versuch so nicht gut sichtbar sein. Dann muss ich wohl eine 1 molare Natronlauge nehmen und das 10-fache an Salzsäure oder? Da ich aber eben Essigsäure oder Zitronensäure nehmen will, weiß ich von den Säuren die Konzentration nicht...muss ich ja auch anhand der Titration ausrechnen.

Wie viel Essigsäure oder Zitronensäure brauche ich damit im Becherglas genug drin ist, damit es meine Klassenkameraden von 3 Meter Entfernung auch noch sehen können. Und wie hoch sollte die Konzentration von meiner Natronlauge sein? Ich hoffe ihr versteht meine Frage.

Und welchen Universalindikator soll ich nehmen? Hätte gerne einen der sich bei der Neutralisation violett verfärbt.

Vielen Dank für's Lesen :)

Chemie, Referat, Essigsäure, ph-Wert, Zitronensäure, Natronlauge, Titration
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Essigsäure