Verdünnte Ethan Säure färbt Indikatorpapier aber reine Ethansäure nicht, warum? Wie kann man so ein unterschiedliches Verhalten erklären?

1 Antwort

Hallo, um die Frage zu beantworten muss ich einmal erklären wie ein Indikator funktioniert. Der Farbumschlag beruht darauf, dass durch den Protonenaustausch Strukturänderungen der Verbindungen auftreten, die zu einer Farbänderung des Stoffes führen. Also wenn eine Säure bei Kontakt mit einem Indikator Proton abgibt färbt es sich rot. Reine Ethansäure leitet allerdings keinen Strom. Somit färbt sich das Indikatorpapier auch nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abgeschlossene Ausbildung zum Chemikanten

Vielen lieben Dank

1

Also sie haben Chemie studiert, darf ich vielleicht noch eine Frage stellen?

"Essigsäure und Salzsäure-zwei verschiedene Stoffe einer Stoffruppe?"

Die richtigkeit der Aussage soll begründet werden. Die eigentliche gemeinsamkeit ist nur das beide Stoffe Säuren sind aber sie gehören doch nicht in einer Stoffruppe oder?

0
@Theinimitable

Mit der Aussage ist denk ich mal gemeint dass beide zwar säurisch sind also H+ Ion abgeben können aber Salzsäure ist eine anorganische Säure und Essigsäure ist eine organische Säure. Ansonsten haben die nix gemeinsam. Hab übrigens Chemie nicht studiert sondern hab eine abgeschlossene Ausbildung zum Chemikanten.

1

Was möchtest Du wissen?