Warum erstarrt Essigsäure bei 16°C zu eisblumenartigen Kristallen?

4 Antworten

Weil sie es kann.

Nee, mal im Ernst. Essigsäure hat einen Schmelzpunkt von 17°C. Darunter kristallisiert sie. Warum auch nicht? ;)

LG
MCX

Weil das ihr Erstarrungspunkt ist.

Jede Flüssigkeit hat einen Schmelzpunkt.

Außer Helium. Das hat bei Normaldruck keinen.

2
@prohaska2

Was soll bei dem anders sein?

"Jede Flüssigkeit hat einen Schmelzpunkt"

Bei Drücken, bei denen CO2 flüssig ist, hat es auch einen Schmelzpunkt.

1

Was möchtest Du wissen?