Warum leitet nur verdünnte Essigsäure (Chemie)?

2 Antworten

Die freien Ionen in der Flüssigkeit sind für die gute Leitfähigkeit verantwortlich. Diese bilden sich bei Essigsäure erst, wenn diese mit Wasser verdünnt wird. In reiner Essigsäure findest du so gut wie gar keine Ionen. 

Die essigsäure zerfäält in wasser bis zu einem gewissengrad in ihre Ionen. diese Ionen sind dafür veratwortlich das eine leitfähigkeit entsteht. Reine Essigsäure kann nicht in ihre ionen zerfallen und leitet deswegen auch nicht.

Was möchtest Du wissen?