Wirkung von Essigsäure auf Betonpflaster?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das muss man nicht jede Woche machen. http://www.agoshop.de/Fugenkratzer-Rillenfix/

sind keine dichten Fugen, teilweise sind sie 1cm dicke Zwischenräume vorhanden.

0
@W4ite

war nicht ernst gemeint! nimm einfach normalen weißen Haushaltsessig, tu dem Straßenbelag nichts, und gibt es z.B bei penny, macht unser Nachbar auch, die Wirkung ist so ähnlich wie beim Waldsterben(Saurer Boden) das halten die Pflanzen nicht aus.

0

so, hab das mit 5% Essigsäure ein bisschen in die Ritzen gekippt, Beton sieht nicht anderst aus und die Pflanzen sind an den Punkt wo ich kippte eingegangen.

War also sehr vorsichtig.

Hab allerdings nen Tropfen abbekommen und die Wirkung gemerkt, hat sich ca. 4mm in mein Bein geätzt.

Als alkalischer Werkstoff ist Beton empfindlich gegen Säuren. Unbedingt bleibenlassen!

nur so, hab auf einigen Seiten gelesen das man damit seinen Betonpflasterweg gut reinigen kann, hier mal ein Link (zwei zählen schon als Spam)

http://www.hilfreich.de/betonpflaster-reinigen-moeglichkeiten_8824

Und das Essig sich schnell durch meterdicken Beton ätzt ist üertrieben, das es eine eher schwache Säure ist.

Zu meiner eigenen Korrektur, natürlich nur verdünnte Essigsäure mit ca. 5% Säureanteil.