Ebay Kleinanzeigen Betrug - Erst Ware verschicken, dann Geld?

Moin,

ich habe ein kleines Problem und zwar folgendes:

Ich habe bei Ebay Kleinanzeigen ein Laptop für 150 Euro eingestellt, sofort habe ich eine Nachricht von einer Frau bekommen, die den Notebook haben will und das verschickt, obwohl ich eigentlich in der Anzeige nur von Abholung geschrieben habe.

Nun gut, ich bin darauf eingegangen und habe gesagt, dass ich dann auch verschicken kann. Sie meinte dann , sie sei eine Frau, hätte in Bayern einen Mann geheiratet und will für ihre Tochter in den USA den Notebook haben, daher soll der Notebook an die USA zur Tochter direkt. Dann kamen auch Texte als Grußformel wie "Gott segne dich, pass auf dich auf"

Habe dann erwähnt, dass Versand so und so viel kostet nach USA, sie ist einverstanden und will überweisen. Bankverbindung gegeben mit E-Mail. Dann kommt eine Bestätigung von einer US Bank mit ihren Daten und meinen Daten, ich soll innerhalb von 12 Std eine Sendungsnummer schicken.

Ich habe ihr heute einfach geschrieben, dass ich die Ware morgen dann erst verschicke, wenn das Geld auf dem Bankkonto ist.

"Sie können morgen früh gleich zur Post um 8 Uhr, die Sendungsnummer an die US Bank schicken und können dann so schnell wie möglich Ihr Geld abheben. Sie bekommen Ihr Geld definitiv, Gott segne dich, pass auf dich auf"

Hä verstehe ich nicht, ich denk:

Es gilt:

  1. Geld bekommen
  2. dann Ware verschicken und nicht andersrum

Der Nachweis von der Überweisung mit US Bank sieht "echt" aus, trotzdem habe ich hier ein komisches Gefühl, warum sollte ich meine Ware erst verschicken und bekomme dann erst Geld. Mein Notebook ist schon eingepackt aber noch nicht verschickt oder mit Paketaufkleber vorbereitet.

Wie gehe ich vor? Habe keine Lust auf Stress.

Betrug, USA, eBay Kleinanzeigen, Online-Banking, Geld bekommen, Ware verschicken
11 Antworten
Betrüger auf eBay Kleinanzeige?

Hallo zusammen,
Am Montag den 10.12.18 habe ich ein Thermomix tm5 gekauft auf eBay Kleinanzeige für ein sehr guten Preis. Der Händler hatte angegeben das er  neu und verpackt sei. Daraufhin haben wir uns für ein Preis geeinigt - er wollte das ich es abhole aus Hamburg ich selber wohne in nrw war mir zu weit er sicherte mir ein Versand zu. Nun zur Bezahlung wir wollten über Paypal zahlen der Verkäufer sagte daraufhin er hätte kein Paypal also haben wir es ganz normal überwiesen ...... er hatte uns sein Ausweis - seine Adresse alles zu gesandt ebenso auch die Rechnung vom Thermomix... es wirkte alles so ‚seriös‘ was es glaube ich nicht ist.
Nun meldete er sich den ganzen Dienstag nicht ging nicht ans Handy etc .. Dienstag abends schrieb er dann er wollte noch 12€ für den Versand haben was wir aber verneint haben weil wir ihn schon 14€ plus die Kosten für das Gerät schickten. Er hat es akzeptiert und sagte er schickt es Mittwoch los.
Mittwoch kam wieder keine Reaktion - erst am späten Abend das er das Gerät los schickte und es in den nächsten Tagen da sei .... wir wollten ein Beleg sehen .... jetzt kommt nichts mehr im WhatsApp sein Bild und die Zeit ist weg... es geht um eine sehr stolze Summe!
Anzeige werde ich auf alle Fälle machen -
Zur Bank werde ich ebenfalls gehe da ich die iban Name etc habe ...
der Name bei ebaykleinanzeige schreib ich mal nicht aus ist: S.K

Betrug, Geld, Recht, eBay, eBay Kleinanzeigen
6 Antworten
Betrug auf Ebay was nun?

Erstmal zur Vorgeschichte: ich verkaufe bei Ebay Kleinanzeigen alte Sachen, bis jetzt hat auch alles immer gut funktioniert. Nun aber habe ich ein Problem. Ich hab meine alte  Schleich Ritterburg verkauft. Sie war vollständig, da ich selber keine Sachen verkaufe die unvollständig sind. Als ich zur Post gegangen bin um diese zu verschicken (wie vereinbart) hat der Versand mehr gekostet als berechnet. Ich habe sie trotzdem verschickt, für 16,50€ statt 10€ wie errechnet. Danach hab ich den Käufer sofort kontaktiert und ihm ein Foto von dem Beleg geschickt und gesagt dass ich gerne die 6,50€ zurück haben möchte. Es kam keine Antwort. Erst als die Burg ankam hat sich jemand gemeldet. Es wurde sich nur beschwert dass angeblich ein Teil fehlt. Es wurde ein Bild geschickt von der Stelle wo etwas fehlt. Eine Zinne, jedoch wusste ich nicht mal dass man diese abnehmen kann. Ich hab mich gewundert, da ja alles vollständig war als ich es verpackt habe. Ich hab vorsichtshalber noch mal alles abgesucht, falls diese Zinne sich wirklich hier versteckt hat. Nun meint die Person sie überweist mir erst diese 6,50€ wenn ich der Person das fehlende Teil schicke. Mir kommt stark der Verdacht auf, dass ich hier verascht werde, damit ich das Geld nicht mehr bekomme, da die Person erst geantwortet hat als die Burg ankam. (Sonst hat die Person immer sofort geantwortet) und als ich meinte das fehlende Stück ist nicht hier, kam keine Antwort mehr. Jetzt ist meine Frage, was kann ich tun um mein Geld zurück zu bekommen? Auch wenn es nur diese 6,50€ finde ich, dass es eine Frechheit ist. Dazu ist das Geld für ein Student viel und es ist meine einzige Einnahmequelle.

Betrug, Recht, eBay, eBay Kleinanzeigen
6 Antworten
Ebay Kleinanzeigen: Ist VK bei unbrauchbarem Artikel zur Rücknahme verpflichtet?

Brauche dringend Rat. (Versuche mich kurz zu fassen)

Habe auf eBay Kleinanzeigen eine Küchenmaschine gekauft (390.—€). Lt. Rechnung vom VK am 17.7.18 bei real Online-Shop/ Marketplace gekauft. Es ist zwar nicht ersichtlich, ob B-Ware oder neu, aber bei dem Kaufpreis von 370.—€ wohl eher gebraucht.

Auf jeden Fall riecht das Ganze Gerät nicht nur übel, sondern verbreitet einen regelrechten Gestank. Scheint von den Plastikteilen auszugehen. Spülen und lüften hat auf jeden Fall nichts gebracht. Es ist auf jeden Fall in diesem Zustand nicht zur Zubereitung von Lebensmitteln geeignet. VK will es auf jeden Fall nicht zurücknehmen und hat mir detailliert geschrieben was sie wie womit gereinigt hat und das Gerät in einwandfreiem (geruchlosen) Zustand an mich verschickt hat. Sie könne sich nicht vorstellen was auf der Post damit passiert sei oder was ich damit angestellt hätte, damit sich das Gerät in diesem Zustand befindet.

Ich wolle Ihr anscheinend nur etwas anhängen, weil ich das Gerät nicht mehr will oder woanders billiger kaufen könne. Rücknahme oder Garantie hätte sie als Privatperson sowieso nicht angeboten. Rücksendung sei also nicht sinnvoll und vor allen Dingen nicht besprochen.

Warum das Ganze dermaßen stinkt weiß ich nicht. Ich konnte mittlerweile feststellen, daß eine dicke Gummidichtung am Deckel am schlimmsten riecht. Wahrscheinlich hat sich der Geruch durch die Lagerung im Karton auf die anderen Plastikteile übertragen. Daß man Gerüche aus Plastik so gut wie nicht mehr rausbekommt ist allgemein bekannt. Ich wüsste auf jeden Fall nicht wie. Und um ehrlich zu sein, hab ich keine Lust mehr es mit allen erdenklichen Mitteln (und wahrscheinlich erfolglos) zu versuchen. Ich weiß nur, ich bin nicht schuld daran, sondern habe das Gerät so erhalten. Ich kann es mir auf jeden Fall nicht leisten für etwas 400.—€ auszugeben, das ich dann nichtmal benutzen kann. Von euch wahrscheinlich auch niemand.

Wer kann mir weiterhelfen. Ich bin echt am verzweifeln. Muß sie das Gerät wirklich nicht zurücknehmen? Ich denke, es funktioniert zwar wie sie es angegeben hat (hab’s nichtmal ausprobiert) aber benutzen kann man es trotzdem nicht. Ich kann mir nicht vorstellen irgendetwas zu essen, was damit zubereitet wurde. Mir wird schon übel wenn ich nur den Karton aufmache. Apropos: seltsam ist, daß nur der innere Karton mit Inhalt (Gerät) übelst stinkt. Der äußere jedoch nicht. Beides Original-Kartons des Herstellers. Aber das nur am Rande.

Ich bedanke mich jetzt schon bei jedem der mir in irgendeiner Form weiterhelfen kann.

eBay, Kleinanzeigen, eBay Kleinanzeigen, Rücknahme bei Privatverkauf
2 Antworten
eBay Kleinanzeigen Abzocke (PayPal)?

Erstmal hallo,

vor gut einer Woche habe ich über eBay Kleinanzeigen einen Artikel gekauft (Konsole mit ein paar Videospielen für 80€). Bezahlt habe ich über "Freunde und Verwandte". Ich weiß dass ich somit keinen Käuferschutz habe, aber das nicht das Problem.

Als das Paket ankam viel mir auf, dass weniger Spiele enthalten sind, als angegeben war. Ich kontaktierte den Käufer und der meinte dass er mir das Geld zurück sendet. Als das Geld auf meinem Paypal Konto angekommen ist, habe ich es auf mein Bankkonto überwiesen und dem Typen seine Ware zurückgesendet.

Jetzt, ein paar Tage später, gucke ich auf mein PayPal Konto und sehe, dass ich 80€ im Minus bin. Anscheinend hat der Käufer seine Zahlung zurückerstattet, weswegen Paypal mir den Betrag abgezogen hat. Ich bin mir ganz sicher, dass der Käufer seine Ware erhalten hat, da er auf Kleinanzeigen wieder die gleiche Anzeige geschalten hat.

Ich besitzt den Vor- bzw. Nachnamen der Person, sowie den Wohnsitz. Außerdem habe ich Screenshots der Chatverläufe und der Angebote. Ich habe ihn auch schon angeschrieben und mit einer Anzeige gedroht. PayPal meint Sie können mir nicht weiter helfen. Nun die Frage:

Was soll ich jetzt tun? Soll ich mein PayPal Konto ausgleichen, oder erst warten, da der Fall erst "geprüft" wird (naja das Ergebnis wird wahrscheinlich klar sein...). Soll ich die Person wirklich anzeigen? Lohnt sich das? Wie lange habe ich Zeit, bis PayPal Inkasso einschaltet? Wie hoch stehen meine Chancen das Geld je wieder zu sehen? Es kann doch nicht so einfach sein jemanden zu verarschen?! Einfach Geld überweisen, warten bis Ware kommt und dann wieder zurückziehen.

Und bitte keine Antworten à la "bist ja selbst schuld, wenn du so blöd bist".

Betrug, Geld, Recht, eBay, Abzocker, eBay Kleinanzeigen, Jura, Kauf, PayPal
4 Antworten
ebay Kleinanzeigen - Ist dieser Verkäufer verdächtig?

Ich weiß nicht warum aber nach Bauch Gefühl verhält sich der Verkäufer bisschen verdächtig.

Hier der Verlauf:

Ich: Hallo, kann man auch Selbstabholen?

Verkäufer: Ja!

Ich: Okay. Hätten Sie denn die Tage Zeit? Würde auch gerne vor Ort testen wenn es möglich ist.

Verkäufer: Ja würden wir 35 Euro machen?

Ich: 35 Euro? Online steht 25 Euro.

Verkäufer: Oh stimmt Danke für die Info ich änder den Preis sind eigentlich 35 Euro wir könnten uns auf 30 Euro einigen wegen Versand kosten die wir sparen

Ich: Naja, insgesamt ist mir das trotzdem zu viel. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem funktionierendem ... im Bereich 20-25 Euro.

Verkäufer: Ok dann machen wir 23 Euro - Wäre das ok?

Ich: (hab erklärt dass die Frage mit dem Selbstabholen nur ein Test war und 25 Euro PayPal inkl. Versand anbiete)

Verkäufer: Ok ja ich bin auc schon auf paar (Betrüger) gestoßen - 25 Euro wären in Ordnung. Paypal: ...

Ich: Noch 1 Frage. Mit welchem Paketdienst versenden Sie denn?

Verkäufer: DHL

Ich: Okay, versenden Sie morgen?

Verkäufer: Ja!

Ich: Alles klar, kann ich dann auch morgen erwarten dass Sie mir eine Sendungsnummer schicken? Als Beweis dass Sie das Paket versendet haben.

Verkäufer: Kann ich machen!

  • Dann habe ich erklärt dass er es online frankieren kann, dass es sogar 1 Euro billiger ist und er nur einen Drucker braucht.

Verkäufer: Drucker hab ich zu Hause nicht tut mir leid - Haben sie das Geld überwiesen

Das ganze kommt mir bisschen komisch rüber mit solchen kurz Antworten, vorallem hat er sein Profil erst seit Heute und schon 5 Anzeigen.

Was sagt ihr dazu?

Betrug, Recht, eBay, Psychologie, eBay Kleinanzeigen
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay Kleinanzeigen

Kennt jemand die kundenservice telefonnummer von ebay Kleinanzeige?

2 Antworten

Was bedeudet VB bei ebay Kleinanzeigen?

13 Antworten

Wie kann ich bei ebay Kleinanzeigen meinen User-Namen ändern?

3 Antworten

Eigene follower bei ebay kleinanzeigen sehen?

2 Antworten

Ebay Kleinanzeigen 2 Fragen:):)

3 Antworten

Ebay Kleinanzeigen: Fotos anhängen bei Nachrichten / Antwort?

2 Antworten

ebaykeinanzeigen.at?

3 Antworten

Ebay Kleinanzeigen Telefonnummmer: Hat "Ebay Kleinanzeigen" einen Kundenservice den man anrufen kann?

7 Antworten

Woran merkt man , dass man bei Ebay Kleinanzeigen blockiert ist?

3 Antworten

EBay Kleinanzeigen - Neue und gute Antworten