Ebay Kleinanzeigen Ware als Defekt an Bastler verkauft Rücknahme Rechte?

Moin,

Habe bei Ebay kleinanzeigen vor paar Tagen mein iPhone verkauft, da das Iphone kaputt war und nicht anging (Display gerissen und ging nicht mehr an --> stand auch so in der Anzeige). Ich habe in der Anzeige deutlich stehen gehabt, dass es als Defekt bzw an Baslter verkauft wird. Auch habe ich in der Anzeige erwähnt, dass keine Garantie, Gewährleistung und Rücknahme wegen einem Privatverkauf möglich ist, siehe unteren Ausschnitt aus der Anzeige. In den Details der Anzeige wurde der Zustand auch als "Defekt" von mir angegeben. Der Käufer hat das Gerät erhalten und will es unbedingt zurückgeben und hat deswegen bei Paypal einen Fall geöffnet. Er hat als Grund angegeben, dass ich das Gerät mangelhaft beschrieben habe und das beim Gerät Schrauben fehlen. Ich denke aber, dass er eher ein Schnäppchen machen wollte und davon ausging, dass nur das Display beschädigt sei und er es günstig reparieren und wieder verkaufen könnte, was anscheinend doch nicht der Fall sei. Wahrscheinlich ist doch mehr kaputt und er kommt damit jetzt einfach nicht klar. Muss ich es in dem Falle zurücknehmen? Es wurde ja an Baslter als Defekt verkauft und den Zustand habe ich bestens beschrieben.

Kurze Frage noch, muss ich angegeben, dass ich selber mal als gebraucht gekauft habe? Soweit ich nicht oder ?

Hier der Ausschnitt aus der Anzeige:

"Verkauf als Defekt / an Baslter.

Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung und Rücknahme möglich.

Angaben ohne Gewähr.

Irrtümer und Fehler vorbehalten."

iPhone, verkaufen, Recht, eBay, Gesetz, eBay Kleinanzeigen, Rückgabe
Ebay Käufer macht stress was nun?

Guten Tag Leute, in meiner letzten Frage ging es darum, dass ein Käufer auf Ebay etwas von mir gekauft hat und ich ihm die Ware noch am selben Tag verschickt habe.

Gekauft hat er es am 08.04 und ich habe es auch genau am 08.04 verschickt bzw in die Packstation verlegt.

Bei der Sendungsverfolgung steht immer noch dasselbe, dass es am 10.04 erfolgreich abgeholt wurde vom DHL Postboten.

Wie dem auch sei hat er mich mit seinem Anwalt bedroht bzw. meinte, falls das Paket nicht in paar Tagen ankommen wird, wird sich sein Rechtsanwalt um die Sache kümmern, dann habe ich auf Gutefrage die Situation beschrieben und alle meinten das ich mir keine sorgen machen soll, da ich meine Arbeit getan habe, etwas anderes kann ich ja nun nicht mehr machen außer das Paket verschicken und ihm die Sendungsnummer zu übergeben, jetzt hat ja DHL die Verantwortung und so mit ist ja meine Arbeit erledigt, weil ich ja auch Privatverkäufer bin.

Ein Nachforschungsantrag habe ich selbstverständlich gestellt, aber dies kann bis zu 3 Wochen dauern, so wurde es mir von DHL gesagt bzw. geschrieben. Selbstverständlich habe ich es sofort dem Käufer mitgeteilt und habe ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er bitte zuerst kein Anwalt oder sonst was schalten soll, dies ist mir aber inzwischen Latte.

Nun hat er ein Fall bei Ebay geöffnet mit " Ware nicht erhalten" :

"Guten Tag bis heute kam nichts bitte nach hacken oder eBay wird eingeschaltet/ ziehe mein Geld zurück mfg dr....."

Kann er jetzt ganz einfach das Geld zurückziehen von PayPal? Trotz dessen, dass ich die Bestellung verschickt habe? Und was wenn die Bestellung bei ihm mal ankommt? Dann hat er ja Quasi das Geld und die Ware GRATIS bekommen. Ich meine ich kann ja nichts dafür. Ich habe gute Bewertungen und noch nie ist mir sowas passiert, mehr als das Paket verschicken und die Sendungsnummer ihm zu übergeben kann ich ja nicht mehr. Ich warte jetzt auf die Nachforschung.

Wie handele ich jetzt? Was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?
Danke

Recht, Anwalt, eBay, eBay Kleinanzeigen, PayPal, Staat
ebay Kleinanzeigen?

Ich möchte mir zum ersten mal was über Ebay Kleinanzeigen kaufen.

Ich habe mit dem Verkäufer geschrieben. Er schrieb im wäre Selbstabholung lieber. Da hab ich aber geschrieben ist mir leider zu weit weg, ob er es auch versenden würde.

Er sagte ja. Er kam mir auch Vertrauenswürdig rüber und konnte gutes deutsch sprechen.

Heute bekam ich eine Mail von ebay in der steht

"Lieber Nutzer,

am 30.04.2021 um 13:31 Uhr hattest du Kontakt zu einem Anbieter auf eBay Kleinanzeigen. Dies betraf die Kommunikation zur Anzeige 'Logitech G29 + Shifter (Wie Neu)' (Anzeigennummer blablabla).

Der Zugang des Anbieters, mit dem du Kontakt hattest, musste von uns eingeschränkt werden, da wir vermuten, dass das Nutzerkonto missbräuchlich durch Dritte verwendet wird. Es wurden vermutlich ohne Wissen des Nutzers entweder seine Originalanzeigen verändert, neue Anzeigen aufgegeben, oder Nachrichten versendet, die er selbst nicht geschrieben hat."

Ich hab die Überweisung heute getätigt und kenne eine Dame die in der Filliale arbeitet. heißt ich könnte ihr JETZT eine Nachricht schreiben und sie schmeißt morgen Überweisungszettel einfach weg und die Überweisung findet nicht statt.

Ist das von ebay Bedeutungslos oder sollte ich die Überweisung direkt canceln?

Der betreffende Nutzer hat einen account der etwas mehr als ein halbes Jahr alt ist. Er hat 9 Follower und mittlerweile eine "Na Ja" bewertung. Die Bewertung wird mir allerdings erst seit heute angezeigt.

Wie soll ich verfahren?

Betrug, Kleinanzeigen, eBay Kleinanzeigen, Handel

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay Kleinanzeigen