Eine Internetverbindung über DLAN kann nicht hergestellt werden. Woran liegts?

Guten Tag!

Kurze Hinführung (skippen wer direkt zum Problem möchte):

Ich habe mir vor ca. 3 Monaten eine VR Brille zugelegt um online mit Freunden zocken zu können. Bisher war es mir allerdings nur selten möglich VR online zu spielen, da der Router im Haus nur eine 2,4GHz Frequenz hat. Wenn sich die VR Controller via Bluetooth verbinden, bricht die drahtlose Internetverbindung (z.B am Handy das Internet oder am PC, der aktuell mit einem WLAN Stick läuft) im Haus zusammen, da die Funkkanäle dadurch wohl überlastet sind (eingesehen in der Fritz!Box). Lösungsansätze wären hier wohl ein 5GHz Router, den ich mir auch irgendwann zulege werde, aber aktuell nicht leisten kann, eine LAN Verbindung, die ich hier aber nicht legen kann und DLAN. Und da kommen wir zum Problem:

Ich habe mir gestern in der Hoffnung, dass ich das Problem so lösen kann, auch weil es mir von einigen Seiten empfohlen wurde, DLAN zugelegt. Naja gut, zu mindestens soll es das Problem so halbwegs lösen. Am Handy hätte ich wohl während ich unter der VR Brille bin weiterhin kein Internet, aber das wäre ja egal. Wichtig ist halt nur, dass ich es am PC habe um online via Steam spielen zu können.

Jedoch hat das ganze natürlich nicht so einfach funktioniert, wie es versprochen wurde. Das DLAN ist richtig angeschlossen, da bin ich mir ganz sicher. Dafür hab ich mir sogar extra nochmal ein Tutorial für Dummies angeschaut, bevor ich hier angefangen hab die Frage zu schreiben. Gepaart sind die beiden Teile auch und auch die 3 Lichter dafür, dass ich es richtig angeschlossen habe, dass die Teile sich finden und dass er eine Internetverbindung hat, leuchten.

Dennoch funktioniert irgendetwas nicht. Und zwar zeigt Windows mir folgendes an:

Ich hab schon gesehen, dass die Meldung "Nicht identifiziertes Netzwerk" sowohl bei LAN, als logischerweise auch bei DLAN, mehrere Gründe haben kann. Ich habe auch schon einiges probiert, komme aber nicht weiter. Daher die Frage an euch, was kann ich tun, um das Netzwerk zu identifizieren? Ich hoffe jemand von euch kann mir da weiterhelfen.

Hier eine Liste von Dingen die ich schon getan habe:

  • Router neu gestartet.
  • DLAN neu aufgebaut.
  • In CMD: ipconfig /release bzw. ipconfig /renew ausgeführt. Bringt ja aber eh eigentlich nur was wenn ich verbunden wäre.
  • In Fritz!Box: geschaut ob DHCP deaktiviert ist, wars nicht.
  • In RegEdit: IpAutoconfiguration hinzugefügt.
  • Avast ausgeschaltet, warum auch immer das bei jemandem geholfen hat.
  • Windows Problembehandlung
  • Geschaut ob die ipv4 Einstellungen des Ethernet stimmen.
  • Überprüft ob aus Versehen eine 169. bei der IP zugewiesen wurde, anstelle einer 192. Wurde es nicht.
  • Treiber Updates
  • DLAN KIT woanders getestet
  • ipv4 manuell zugewiesen.
  • LAN Anschluss getestet, funktioniert.

Allgemein hab ich auch Infos übers Ethernet, was anscheinend nicht alle bei diesem Problem haben. Auch hierzu ein Screen, wenn die paar Infos irgendwie helfen sollten:

Beim DLAN handelt es sich übrigens um das tp-link TL-PA4010P Kit.

Eine Internetverbindung über DLAN kann nicht hergestellt werden. Woran liegts?
Computer, Internet, Windows, Internetverbindung, Technik, dLAN, Ethernet, Informatik, LAN, Technologie, VR, Spiele und Gaming
Internet in meinem Zimmer langsamer als in anderen Zimmern?

Hallo zusammen,

ich komme nicht weiter und hoffe das mir jemand helfen kann.

Ich brauche das schnellste Internet und bekomme das langsamste Internet in meinem Zimmer und würde daran gerne was ändern, aber ich weiß nicht mehr weiter und hoffe das hier jemand ne Idee hat was ich noch versuchen kann.

erst mal ein paar Infos:

  • 50k Leitung
  • Anbieter Telekom
  • 3 Rechner die Internet nutzen.
  • Rooter im Keller in dem Zimmer meiner Mutter
  • Zimmer von meinem Vater und mir im 1. Geschoss

Ein Speedtest am Rooter selbst zeigt ca. 59 mbit/s an. Auf der Speedport Website stehen auch ca. 60 mbit/s

Meine Mutter bekommt an ihrem Laptop sogar 57 mbit/s laut Speedtest.

Mein Vater, welcher sein Zimmer 4 Meter neben meinem hat, bekommt 40 mbit/s laut Speedtest

Ich bekomme in meinem Zimmer nur maximal 20 mbit/s laut Speedtest wenn ich Glück habe....

Das war alles getestet während nur ein Gerät benutzt wurde. Abends, wenn wir alle drei oder zumindest zwei von uns das Internet nutzen, wird es natürlich weniger.

Vor allem bei mir fangen Online Games oder Streams dann an zu laggen und ich kann nicht mehr beides gleichzeitig machen und im schlimmsten Fall nicht Mal eins davon....

Meine Mutter bekommt natürlich am meisten da sie Ihren Laptop auch direkt mit dem Rooter verbunden hat.

Mein Vater und ich haben unsere Rechner beide mit dlan verbunden... beide exakt gleich. Ich sogar mit neu ausgetauschtem Kabel in der Hoffnung, das es dass Kabel ist, was sehr unwahrscheinlich ist und auch nicht war.

Ich war auf der Speedport Website des Rooters und habe geschaut ob ich da was ändern oder machen kann, aber habe nichts gefunden.... aber vielleicht gibt es da etwas das ich nicht gefunden habe oder womit ich nichts anfangen konnte.

Nun bin ich verzweifelt und weiß nicht weiter....

Meine Mutter braucht kein schnelles Internet, mein Vater auch nicht, da beide außer Bürozeugs und vielleicht eine Serie schauen nichts an Ihren Geräten machen das Internet benötigt.

Ich wiederum schaue Twitch Streams und zocke gleichzeitig online games und lade auch games oder Dateien herunter. große Games oder Dateien lade ich meist über Nacht, eben weil es bei mir so langsam ist.

Ich bin natürlich schon zufrieden wenn ich wie mein Vater ca. 40 mbit/s an meinem Rechner empfangen kann.

Danke!

Computer, Internet, WLAN, Technik, dLAN, Internetgeschwindigkeit, Internetleitung, rooter
Devolo DLAN 500 WLAN Starter - Fragen?

ich habe folgendes Produkt: „Devolo DLAN 500 WLAN Starter“ von 2013.

1.      Haben die DLAN Adapter mit WLAN Funktion auch MESH Technologie?

 2.      1 Adapter ist ein Stockwerk über der Basisstation und Router angeschlossen. Wie bekommt der Adapter die Leitung vom Router/Provider? Über die Stromleitungen und sendet dann das WLAN Signal aus oder bekommt er die Leitung über den Funkverkehr WLAN oder sucht sich der Adapter die stärkere Verbindung aus (z.B. wenn WLAN Signal stärker/besser als Stromleitung ist, dann WLAN)?

 3.      Wie verhält es sich mit den SSID’s? Sollte ich meine Adapter mit den Routereinstellungen clonen damit alle die gleiche SSID haben oder sollten die Devolo Adapter ihre eigene SSID benutzen, sprich nur das WLAN von den Devolo Adaptern benutzen? Hat das eine Auswirkung auf die Leistung?

 4.      1 Devolo Adapter ist wie in Punkt 2 angesprochen im 1. Stockwerk über der Basissation/Router angeschlossen. Wenn ich mein WLAN Endgerät direkt neben dem Adapter halte im 1. Stockwerk, dann kommen von den 50.000 kbit/s (so viel haben wir vom Anbieter) nur 15.000 an. Halte ich mein WLAN Endgerät direkt neben den Router, kommen 50.000 kbit/s an. Wie kann das sein?

 5.     Die Devolo DLAN 500 WLAN Starter sollen angeblich 500 Mbit/s packen. Dementsprechend könnte ich eine 500 Mbit/s Leitung bestellen ohne Leistung zu verlieren?  Ist das eine reine Bruttoangabe oder wie viel schaffen die wirklich?

Computer, WLAN, Technik, dLAN, Technologie, Devolo, mesh, Devolo dLAN 500
Devolo Stecker im Keller geht nicht aber im Wohnzimmer schon, warum?

Hallo zusammen ich hab da mal ein Problem und finde einfach keine Antwort...

ich habe das das Problem schon etwas länger - PS4 mit Devolo verbunden Meldung "IP Adresse kann nicht abgerufen werden". normales Internet geht. - Also kurz gesagt der Stecker hat sich getrennt, auch wenn die LED´s noch normal leuchten ist er im devolo cockpit schon verschwunden.

Kurz zum Aufbau:

ich nutze dlan devolo 500 mbits, dazu die Empfänger 3x 500er und 1x 200er

das ganze wird im 1stock des Einfamilienhauses mit Devolo 500 in das Stromnetz gebracht und kommt Jahre lang ohne Probleme im Erdgeschoss durch devolo 500er (in einer Mehrfachwandsteckdose) an. (Leistung ca. 40-50 mbits) den Stecker würde ich auch gerne in ruhe lassen da ihn meine Eltern nutzen... früher hatte ich noch einen im 1 ten Stock verwendet, der ging da auch problemlos jetzt hatte ich ihn im Keller ausprobiert...

Hier das Problem, jetzt nutze ich einen der freien immer im Keller zum zocken, erst den 200er, dann die 500er und jetzt immer den der beim Test als erstes wieder im devolo cockpit angezeigt wird (dabei teste ich sie alle im Wohnzimmer) wenn einer geht kommt der wieder in Keller alles Top mit 30 - 50 mbits... dann war paar Monate Ruhe, mittlerweile hält das nur noch paar Tage bis zum nächsten Streik. Und ich mach das ganze wieder. Jetzt wird er mir teilweise im Keller einen Abend lang gar nicht oder nur mit einer grauen Verbindung angezeigt. (gleichzeitig kann er aber wiederum Daten bis zu 70 mbits versenden, dafür hab ich keine Erklärung.

vielleicht noch kurz, klar sind die Dinger etwas älter so zwischen 3-7 Jahre aber das alle 3 einfach Defekt sein sollen kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, zudem der einzige den ich nie im Keller probiert habe einwandfrei läuft...

kann es sein das die Stromleitungen im Keller das Problem sind, denke wenn ich einen Phasenkoppler brauchen würde hätte ich da unten durchgehend keinen Empfang, oder ?

ich weiß nicht mehr weiter, hat jemand eine Erklärung oder sogar eine Lösung bzw. das ähnliche Problem und eine Alternativen weg gefunden ?

Computer, Internet, Technik, dLAN, Devolo, Devolo dLan, Stromkreis
DLAN Probleme seit neuer Internet Leitung?

Hallo Community,

Ich habe folgendes Problem:

Wir haben seit anderthalb Wochen einen neuen Internet Anschluss inklusive neuem Router (Fritz Box 7590). Das Internet läuft auch stabil (Erstrecht LAN) und der Router versendet ein doppelt so gutes WLAN Signal wie der alte, aber seitdem haben wir oft das Problem das das DLAN was wir mit einer Devolo Powerline 500mbps im Keller betreiben sehr oft ausfällt (oft auch wenn ich nachhause komme und meine Geräte anschalte) und sich neu verbinden muss und diese Verbindung nicht lange halten kann. Ich habe schon ein wenig recherchiert und in anderen Foren hieß es es kann am Stromnetz auch liegen wenn dort zu viele Geräte angeschlossen sind, aber wir haben nur halt diesen neuen Router zuhause neu und sonst alles wie bei der alten Leitung und dort gab es keine Probleme. Ich bin ein wenig überfragt was das Thema DLAN angeht da ich dieses nicht eingerichtet habe aber nun den neuen Anschluss administriere und mich damit auseinander setzen muss. WLAN und LAN sind leider keine Alternative im Keller. In anderen Foren habe ich ebenfalls gelesen das manche den alten Router benutzen deswegen, aber der neue ist halt in jedem Punkt besser nur das das DLAN nicht gut funktioniert.

Deswegen meine Frage an die Community ob noch irgendjemand eine Idee hat?

Ich bedanke mich jetzt schonmal für jede Rückmeldung 

Computer, Internet, WLAN, Technik, dLAN, Router, Technologie, stromnetz

Meistgelesene Fragen zum Thema DLAN