Respektlose Chefin! Wie soll ich mit ihr umgehen?

Diese Frage ist sehr dringend und die Angelegenheit bedrückt mich zu tiefst. Denn ich arbeite seit genau 4 Tagen in einer Bäckerei als Aushilfe auf 450 € Basis, und habe von Anfang an das Gefühl das meine Chefin mich nicht richtig behandelt. Ich zähle ein paar Beispiele auf: Sie redet sehr oft mit mir in einem sarkastischen Ton, bei dem es mir schwer fällt unter Spaß und Ernst zu unterscheiden (ich denke genau um mich eben zu verwirren macht sie es). Ich bitte sie beispielsweise ob sie mich kurz vorbei lassen könnte und sie antwortet mit einer ernsten Miene mit "nein", geht aber nach wenigen Sekunden zur Seite. Etwas anderes ist, daß wir schon am ersten Tag per Du waren, was ja eigentlich positiv ist, doch immer wenn ich etwas falsch mache, dann kommen Kommentare wie: "Nein Du machst das wieder falsch Schätzchen/Mäuschen", wobei in Ihrem Unterton klar mir schwingt, daß Sie mir verdeutlichen will wer die Hosen an hat. Auch von Anfang an kam folgender Satz aus Ihrem Mund: "Du kannst mich ruhig bei meinem Vornamen nennen, aber respektierst gefälligst, dass ich hier die Chefin bin!". Erst total der freundliche Gesichtsausdruck und plötzlich todernst. Das schlimmste ist, wenn es in der Bäckerei wo wir arbeiten etwas stressig wird schubst sie mich wenn ich im Weg bin, also meistens die Kasse blockiere, weil ich z. B. zu lange brauche um das Geld ein zu sortieren, und dann schiebt sie einfach meine Hände weg oder schubst mich an der Hüfte zur Seite, und das nicht gerade vorsichtig. Generell kann ich sagen, dass sie ganz klar ihre Rolle als Chef gerne raushängen lässt. Machtspielerei eben. Mein Problem ist, dass sie es doch schafft so zu wirken als wäre sie nett, doch ich merke ganz genau wie sie es wirklich meint. Was soll ich nur tun, sie behandelt mich als würde ich zu nichts fähig sein, lobt mich Nie, obwohl ich meine Arbeit gut mache für die kurze Zeit. Die "Oberchefin", die sogar meine Chefin mit Sie anspricht, hat mich mehrmals hinter einander gelobt als sie die Filiale kontrolliert hat. Das ist doch nicht normal. Auch nimmt meine Chefin nicht ernst wenn ich ihr sage ich möchte nur auf 450 Euro Basis arbeiten, weil ich nebenbei studieren. Hatte allein in der ersten Woche jetz mehr als 23 Stunden, und darf als Studentin nur max. 20! Ich bin so verzweifelt weil ich echt stets mein bestes gebe, aber einfach wirklich Angst habe mich zu verteidigen wenn sie mich grob anfässt oder dumme Sprüche und Kommentare abliefert. Obwohl ich schon selbstbewusst bin und mir sowas nicht gefallen lassen will. Kann mir bitte jemand Hefen aus dieser Situation rauszukommen? Es ist mein aller erster Job und ich will nichts falsch machen. Wie würdet ihr etwas ändern??

Ich bin über jeden Kommentar dankbar!

Arbeit, Chefin, Liebe und Beziehung
9 Antworten
Ehrlichkeit zur Chefin oder nicht?

Ich habe mich dazu entschieden mit einer Psychotherapie zu starten. Ich weiss nur nicht wie ich das suf der Arbeit kommunizieren soll. Ich gebe dort eigentlich immer vollgas und jeder sieht mich leider ein bisschen als ‘die die alles kann und alles macht’. Zum einen kommt halt dadurch noch mehr belastung und zum anderen kann ich nun mal nicht nein sagen.

Nun bin ich aber unsicher, wie ich dies auf der Arbeit kommunizieren soll. Denn: Problem ist nicht dass ich mich dann schwach fühle. Ich arbeite in einem sozialen Beruf mit Kindern. Und ich habe meiner Chefin schon letztes Jahr im Oktober gesagt dass es mir privat zur Zeit nicht so gut geht und ich darum auch psychisch etwas angeschlagen bin. Und von dem Tag an war nix mehr gut. erstens wusste 2 Wochen später jeder davon und Alles was ich gemacht habe war falsch und auch wenn es bei allen anderen richtig war. Sie schrieb mir ein richtig schlechtes Mitarbeitergespräch (so vonwegen respektlos zu mir unterstellten, unfreundlicher Ton zu den Kindern,...) ich hab dies nicht unterschrieben und Gespräche mit ihrer Vorgesetzten verlangt, weil all diese Punkte niemand in meinem Team bestätigen konnte. Im Gegenteil, alle wirkten schockiert auf diese Vewertung. (und meine Chefin sitzt den ganzen Tag im Büro) In einem dieser Gespräche habe ich dann gesagt dass diese Probleme sich gelöst haben und alles wieder gut ist. ihre Reaktion: ‘Ja man merkt dir auch an dass es wieder gut geht. Du wirkst ausgeglichener und geduldiger. Auch würde ich dir zum jetzigen Zeitpunkt eine andere Bewertung schreiben. Nur ist dies ja die Bewertung vom Jahresende.’ Gelöst haben sich 0 der Problrme. Im Gegenteil es wurde immer schlimmer.

Jetz bin ich am hin un her überlegen. Ich muss ihr einen Grund haben warum ich früher gehen muss einmal die Woche ( arbeite Mo-Fr von 8-17 oder 9-18 Uhr) und überlege ob ich lügen soll und eine Physiotherapie erfinde, oder ob ich einfach ehrlich bin und ich sage dass ich psychisch etwas aufzuarbeiten hsbr. Aber was wenn ich von da an wieder alles schlecht mache und in 3 Wochen jeder von meiner Therapie weiss?

Arbeit, Therapie, Schule, Chefin, psychisch, Psychotherapie, Ausbildung und Studium
8 Antworten
Nur erfahrene Menschen bitte antworten oder Ärzten?

Und zwar bin ich 20 Jahre alt, momentan befinde ich mich in der Ausbildung zur Medizinische Fachangestellte Fachangestellte im zweiten Lehrjahr. Da ich relativ viele Fehlzeiten hab, könnte es sein, dass ich das Jahr wiederholen muss.

Allerdings ist es so, dass meine Chefin mich jetzt schon auf Vollzeit übernehmen würde ( warum sie mich direkt auf Vollzeit annehmen möchte, ist unwichtig) , sprich ich müsste meine Ausbildung abbrechen, meine Chefin geht in 3 Jahren in Rente, da ich ab September sowieso die Abendschule (Abi) besuchen werde, weil ich mich beruflich woanders orientieren möchte, hörte sich für mich das Angebot gar nicht so schlecht an..

Ich habe die Ausbildung auch nur angefangen weil meine Eltern das unbedingt wollten, allerdings sind meine Kollegen und meine Chefin so nett, ich glaub nicht dass ich danach in einer anderen Arztpraxis arbeiten möchte, weshalb ich auch die Abendschule besuche, um danach endlich eine Studium beginnen zu können.
————————————————————
Ich bin jetzt überfordert und würde gern wissen, was Sie davon halten.
Sind sie vielleicht selber Arzt, würden Sie eine Person einstellen die eine Ausbildung zur MFA begonnen hat und dann doch abgebrochen weil sie übernommen wurde, zudem noch das Abitur nachholt.

lernen, Studium, Zukunft, Ausbildung, Abitur, Arbeitsstelle, Arzt, Chefin, Medizinische Fachangestellte, Praxis, Abendschule, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten
Flirt mit Chefin?

Liebe Community, heute Abend hatte ich mit meinen Kollegen und meiner Chefin zusammen eine Weihnachtsfeier und die haben wir in einem Restaurant gefeiert.
Noch als ich davor mit einem Kollegen gewartet habe, kam Sie mit einer Kollegin auch und Sie hatte offene Haare und merkte das ich sie kurz ansah.
Denn sie wusste das es mir gefällt wenn ihre Haare offen sind.
Wir saßen uns dann an verschiedene Tische aber trotzdem gegenüber fast.
Und ab da fing es an.
Wir blickten uns ganz unbemerkt an und schnell wieder weg.
Wir beide hatten jemanden zum reden und wechselten uns mit blicken nur ab.
In letzter Zeit sah ich sie aber an, weil ich sie ehrlich gesagt heute zum ersten Mal anders als sonst sah.
Ihr Kleidungsstyle war anders.
Sie hatte eine andere Kette, andere Ohrringe, ihre Jacke war fast wie meine und hatte dieselbe Farbe...
Sonst trägt sie halt so was "Lesben" tragen.
(Dicke Ketten, Piercings, wenige Frauen Klamotten...)
Das ging so etwa fast 3 Stunden.
Bis zum Schluss...
Selten aber trafen sich unsere Blicke aufeinander.
Wir beide berührten uns zwischendurch am Hals, redeten mit anderen. Aber nie miteinander.
Das haben wir nur kurz gemacht als wir alle auseinander gingen und es Schluss war .
Ihre Kollegin berührte mich am Arm vorsichtig als ich bei ihr vorbeigehen wollte und ich die auch als ich sagte "Alles gut".
Meine Chefin sah das und schaute schnell weg von mir.
Ich stellte mich vor ihr und sie lächelte sofort, ihre Augen strahlten so wundervoll und sie sagte bis morgen und bei mir war es genauso...

Ist es schlimm wenn wir uns so oft ansehen?
Vor allem wenn wir zusammen reden sprechen wir das auch nie an.
Doch egal was auch ist, sehen wir uns an...
Ich finde es manchmal komisch, weil ich weiß was es bedeutet..?
Warum sie so reagiert..?

flirten, Arbeit, Freundschaft, Sex, Chefin, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Traumdeutung Hinweis?

Hallo! Ich habe letzte Nacht geträumt, dass mein Freund und ich (anscheinend) auf dem Weg zu mir Nachhause waren. Ich wohne am Land und es fahren bei bestimmen Strecken selten Autos. Er hielt so 600m bevor wir daheim waren an und wir unterhielten uns bis er aufeinmal ein paar Meter weiter vom Auto weg ging. Ein Auto kam, ich dachte, dass es auf mein Auto kracht doch es wich aus (was eigentlich schwer is bei unseren Straßen so schnell auszuweichen) und als es wieder gerade fahren wollte, stand allerdings mein Freund noch auf der Straße, das Auto wich aus und krach gegen einen Zaun. Als ich sofort ein Krankenwagen rufen wollte und währenddessen in das komplett geschockte uns verzweifelte Gesicht meines Freundes schaute erkannte ich aufeinmal, dass wir in einer ganz anderen Straße sind. Doch da die auch eine Möglichkeit hat zu mir Nachhause zu kommen, war es kein Problem. Als nächstes weiß ich nur noch, dass ich 4 Stunden zu spät in der Arbeit war, das ganze Gebäude von der Sonne erhellt wurde.. und die Service Chefin (Kellner) nichts dazu sagte und nur lächelte.. ich ihr es dennoch erklärt habe. Nach der Arbeit besuchte ich die Autofahrerin im Krankenhaus die verletzt war. Mein Freund gab sich die Schuld und wollte deshalb nicht mit, ich versuchte ihn zu beruhigen, er war aber irgendwie auch sauer. Was dazwischen mal war, ich war in dem Garten meiner Oma und niemand war aufzufinden. Keiner meiner Geschwister, meiner Eltern, meiner Tante oder Großeltern. Auch im Haus nicht. Die Sonne kam aber wieder durch, und anstatt auszurasten, gab sie mir die ruhe wieder zurück. Auch wenn ich im Hinterkopf noch den Unfall hatte und wusste, dass ich eigentlich um 9 schon in der arbeit sein musste. Ich bin total an das Thema Traumdeutung interessiert, doch bei dem kann ich nicht wirklich viel sagen. Vielleicht kennt sich hier jemand schon besser mit dem Thema aus und könnte mir ein paar Ideen geben. Würde mich riesig freuen!

Auto, Arbeit, Sonne, Angst, Freunde, Traum, Chefin, Liebe und Beziehung, Straße
1 Antwort
Meine Chefin zieht sich von mir zurück?

Hallo Community, ich weiß nicht warum, aber meine Chefin zieht sich in letzter Zeit zurück von mir.
Um es besser zu erklären, wenn ich irgendwie an ihrem Büro vorbei gehe, merke ich das sie mich ansieht und es die ganze Zeit abwechselnd tut.
Mal beobachtet sie mich kurz und blickt wieder weg, weil sie bestimmt denkt das ich es merke. Nach etwa 4 Sekunden schaut sie mich wieder an...
Ich war letzte Woche krank und bin 1 Tag früher als ich sollte zur Arbeit erschienen, sie war zu dem Zeitpunkt im kleinen Gespräch mit einer Kollegin in einem Raum wo auch andere waren, als ich zur Tür kam und da stand lächelte sie unerwartet und sagte "Guten morgen" ich sah in ihren Augen wie sie strahlten als ich vor ihr stand und sie auf dem Boden saß. Sie blickte dann wieder schnell weg. Und danach sah sie das ich etwas von ihr will und ich gab ihr mein Attest nur und sie lächelte, sagte danke und ich lächelte ihr zurück.
An diesem Tag hat sie mich nur beobachtet als ich an ihrem Büro vorbei ging,hatte mich überhaupt nicht ignoriert.
Ich hatte eine Frage wegen einem Gespräch und sie saß am PC und drehte ihren Kopf zu mir,lächelte dabei mit so einem verführerischen Blick an und hatte auch mit so einer sanften Stimme zu mir gesprochen, mich dabei von Kopf bis Fuß vorsichtig angesehen. Blickte aber schnell wieder auf mein Gesicht...
Und meinte "Ich werde mich für dieses Gespräch bemühen" Zeit zu finden...
Am nächsten Tag fing es wieder an das ich ihr irgendwie egal war.
Deshalb dachte ich mir um ihre kleine "Aufmerksamkeit" zu bekommen...
Ziehe ich mein enges weißes Shirt an wodurch man meine Bauchmuskeln und allgemein meine Muskeln sieht.
Ich wusste damit würde ich bei ihr Punkten und sie konnte nicht anders um mich anzusehen wie ich an ihrem Büro vorbei gehe und dabei etwas getragen habe...
Ihre Blicke waren auf mich gerichtet und diesmal war ich diejenige die sie weniger beachtet hat.
Eigentlich wenn man gut hinsah merkte man das sie selbst ihre Arbeit am PC und schreiben unterbrochen hatte um mich dabei zu beobachten.
Nächste Woche geht es dann zum Gespräch.
Ich will aber unbedingt rausfinden warum sie so zu mir ist.
Egal wo ich bin, sie blickt heimlich zu mir, ob ich nun mit Kollegen bin oder alleine etwas zu tun habe.
Aber sie selbst redet nicht so sehr mit mir wie früher bevor sie wusste das ich auch auf Frauen stehe.
Nun ignoriert sie mich. "Hab ich so ein Gefühl"
Aber beobachtet mich heimlich ständig... und sieht mich von oben bis unten an oder direkt beim vorbei gehen in die Augen...

Was denkt ihr?
Warum zieht sie sich wohl so zurück, aber beobachtet mich trotzdem heimlich und nachdenklich...?

Bitte keine Beleidigungen...

Danke im Voraus.

Liebe, Freundschaft, Arbeitsplatz, Chefin, Liebe und Beziehung, Verunsichert
4 Antworten
Was kann ich machen damit die Chefin mir keine Schuld mehr zu weisen kann?

Ich mache seit zwei Monaten eine Ausbildung in einer sozialen Einrichtung. In diesen zwei Monaten gab es bereits ein paar Vorfälle wobei die Chefin nicht gerade begeistert war. Dabei sind die meisten Vorfälle Missverständnisse gewesen oder es ging um Informationen über meine Ausbildung zum Beispiel wann ich da bin und wann in meiner Berufsschule. Ich habe eine Anleiterin und gebe ihr immer die neuesten Infos heraus die wichtig sind, da sie den Dienstplan gestaltet. Bei einem Informationsabend vor ein paar Tagen, bin auch hin gegangen obwohl es keine Pflicht meinerseits ist, aber ich erklärte meiner Anleiterin das ich so einen Informationsabend mal miterleben möchte. Und zwei Wochen vorher habe ich der Chefin davon Bescheid gegeben und sie gefragt ob es Ok ist. Sie war einverstanden. Aber als ich an dem Abend kam war sie überrascht mich zu sehen und war nicht begeistert das ich ihr nicht Bescheid gesagt habe, was ja eigentlich gar nicht stimmt, da ich ihr vor zwei Wochen Bescheid gegeben hatte. Ich dachte erstmal sie kann mich nicht leiden oder so, aber von anderen Arbeitern habe ich erfahren das es auch bei manch anderer zu Missverständnissen zwischen ihnen und der Chefin kam, darunter hat meine Anleiterin wegen eines Vorfalls ein Gespräch mit dem obersten Chef, da unsere Chefin zu ihm gegangen ist und ihm davon berichtet hat. Jetzt da ich weiß das es anscheinend nicht nur bei mir der Fall ist, möchte ich vorsichtiger sein und nicht noch mehr Missverständnisse und Probleme bzw. Schuldzuweisung bekommen, nur weil sie sich nicht merken kann das ich sie wegen etwas um Erlaubnis gefragt hatte. Soll ich ihr die Sachen aufschreiben? Was kann man am Besten machen?

Schule, Ausbildung, Chefin, Mitarbeiter, Schuld, missverständnis, vorfall, wastun, Ausbildung und Studium, Infoabend, Anleiterin
3 Antworten
Flirten mit Chefin?

Hallo Community,

Wie schon an meinen vorherigen fragen hier, es geht wieder um meine Chefin.
Als ich heute morgen zur Arbeit kam, hat sie mich kaum beachtet...
Nur mich kurz angesehen "Guten morgen" gesagt und das wars.
Ich fand es etwas komisch da sie mich sonst immer anlächelt...
Deswegen dachte ich mir das ich sie mit einem lustigen Bild was ich gemalt habe zum Lachen bringen kann... und ja tatsächlich konnte ich das etwas.
Danach sagte ich ihr aus Spaß das ich sie heute beim "Lichterfest" erschrecken werde. Und sie lachte sofort...
Später als ich in der Cafeteria aufgeräumt hab, und ich an der durchsichtigen Tür vorbei ging sah sie mich an und ich sie beim gegenseitigen vorbeigehen.
Während meiner Pause als ich rausging von meiner Arbeit, war sie im Gespräch und sah mich schnell an.
Als ich wieder reinkam war sie wieder im Gespräch und sah mich an und ich sie, ich blickte aber schnell weg, als ich merkte das sie mich auch beobachtet.
Nachdem ich drinnen dann gezeichnet habe, ging sie an mir im Flur vorbei und ich tat extra so als würde ich sie nicht beachten und merkte dabei das sie kurz gesehen hat was ich tat. Ich hatte dann eine Frage an sie und stellte mich an die Tür an ihrem Büro und fing an, merkte aber nicht das meine Kollegin zu mir daneben kam und da verstand ich warum meine Chefin mich so streng ansah und zum ersten Mal seitdem ich da Arbeite, nein zu mir gesagt hat...damit die Kollegin nichts mitbekommt...
Beim aufbauen des Lichterfestes merkte ich ihre schnelle unauffällige Blicke in meine Richtung...
Sie aber Blickte auch immer weg als ich sie ansah vom weitem. Oder sie kam mit Absicht an unserem Stand vorbei und wir blickten uns an.
Als es dunkel wurde stand sie etwas weiter weg aber genau in meine Richtung und wir tauschten Blicke aus...sie fragte auch meine Kollegin dann ob ich auch etwas trinken möchte da ich noch nichts hatte, meine Kollegin hatte es mir später erzählt... ich überlegte kurz und ging dann von alleine zum Stand zu meiner Chefin und sie lächelte mich an und wir sahen uns in die Augen genau, sie fragte mich was ich gerne möchte und ich nahm mir dann das trinken...
Als es vorbei war, und wir aufgeräumt haben, erwischte ich endlich den Moment sie auch an der Schulter zu berühren (angeblich weil ich sie erschrecken wollte) aber die Wahrheit wäre nur das ich sie auch berühren wollte als sie alleine und gebeugt stand und aufräumte. Sie lächelte mich sofort an und sagte alles ist gut und sah mich mit ihren Augen ganz an ich denke so...(von oben bis unten)...

Zeigt sie so ihr Interesse?

Danke an alle...

flirten, Freundschaft, Chefin, Lächeln, Liebe und Beziehung, Blicke
3 Antworten
Meine Chefin hat gemerkt das ich auf Sie stehe?

Hallo Leute,
Ich bin mir momentan echt unsicher.
Gestern war ich im Büro bei meiner Chefin und es ist jetzt kein Geheimnis mehr für mich persönlich, ich finde Sie echt toll und gut aussehend.
Wir haben über persönliche Probleme von mir geredet und sie sah mich schon wieder so mit ihren blauen Augen an, so genau in meine Augen und lächelte. Es verging keine Minute wo sie mich nicht angesehen hat. Ich fand es super das ihre Aufmerksamkeit bei mir war.
Sie hat mir genau zugehört, wir haben zusammen gelacht, schwiegen im selben Zeitpunkt und sahen uns an.
Wir haben nicht mal auf die Zeit geachtet über einer halben Stunde saßen wir da. Seitdem ich da Arbeite ist es das längste Gespräch gewesen.
Ich holte mir einen Rat von ihr und sie selbst meinte das ich lieber jeden anderen vergessen sollte die mir schlechtes getan haben und die eine Person die mich ausgenutzt hat, soll ich nur vergessen.
Ich machte ein Spaß und sagte : "ja ich werde dieses Jahr genießen!"
Sie lachte sagte dann: "Ja mach das"
Und sie lächelte dabei nur...
Ich machte ihr einmal ein Kompliment auf Italienisch da sie es eh nicht versteht war es die beste Gelegenheit, sie fragte mich nach der Übersetzung und ich sagte "Sie sehen toll aus" sie fühlte sich geehrt... Gestern sah sie mich schon wieder am ganzen Körper an als ich an ihrem Büro vorbeiging.Heute machte ich ihr wieder ein Kompliment wie toll sie mit offenen Haaren aussieht. Sie sah mich überall an und sagte Sie findet es echt lieb von mir und bedankte sich bei mir.
Aber ihre Blicke geben mir irgendwie das Gefühl das sie etwas bemerkt hat das ich auf sie stehe...
Die Sache ist vor allem ich erwidere ihre Blicke,ihr Lächeln und ihren Charme...

Was denkt ihr dazu...

Danke im Voraus...!

flirten, Freundschaft, Arbeitsplatz, Sex, Chefin, Liebe und Beziehung, verknallt
3 Antworten
Wie merke ich das meine Chefin mich interessant findet?

Liebe Leser/innen, ich melde mich hier, weil ich etwas verzweifelt bin. Seit etwa 3 Wochen bin ich in einem Betrieb tätig und ich weiß das meine Chefin auf Frauen steht, das hat sie mir sogar beim Vorstellungsgespräch gesagt. Mit ihr verstehe ich mich super von Anfang an. Nun ist meine frage, wie merke ich das sie mich an flirtet? Den sie wirft oft Blicke auf mich, achtet wie ich angezogen bin (vor allem bei enger Kleidung, weil ich durchtrainiert bin) seh ich ihre Blicke an mir. Sie lächelt die ganze Zeit, wechselt ihre Posen beim sitzen in ihrem Büro wenn ich mit ihr rede, ihre Augen strahlen sofort, wenn ich mich zu dem Tisch in ihrem Büro setze für ein Gespräch, da steht sie sofort auf und kommt zu mir und setzt sich nah zu mir und Blickt mir in die Augen, danach steht sie auf und lehnte sie vor mir an ihren Tisch ab. Sodass ich nicht anders kann als sie nur am ganzen Körper anzusehen. Wenn wir uns aber in die Augen sehen, erwidere ich ihre Blicke. Vor paar Tagen kam sie in den Raum wo ich gewesen bin und gab mir eine Antwort auf meine Frage wegen einem Geschäftlichen Brief, das einzige was mich überraschte das sie leise zu mir kam von hinten und mich an den Schultern berührt hat und es mir zugeflüstert hat,dabei sahen wir uns beide an. Irgendwie gefällt Sie mir schon, sie hat etwas an sich was mich beeindruckt, eventuell steh ich momentan auf Sie. Ich weiß es ist zu riskant und auf eine Beziehung sind wir beide nicht aus, zum flirten und so geht es noch bei uns, aber nichts festes das lange gehen sollte. Ich bin auch nur 1 Jahr in dem Betrieb und will die Zeit da genießen.

Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben wie ich es mit ihrem Interesse merke und sie eventuell sogar mehr an flirten kann.
Den gut sieht sie schon aus und auf blaue wie sie die hat steh ich auf jeden Fall.
Das sind meine Schwächen.

Ich würde mich auf euren Antworten freuen.
Danke im Voraus...!

Liebe Grüße,

Maria1017

Chefin, Interesse, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Chefin meckert Azubi dauernd an, Drohung mit Kündigung, an wen wenden?

Hallo, Ich habe eine wichtige Frage! Es geht um meinen Freund (24, Ausbilung als Maler/Lackierer), der seit ein paar Monaten einen neuen Betrieb hat, da sein alter pleite ging. Er ist erst seit kurzem aus der Probezeit. Es könnte alles gut laufen in dem neuen Betrieb, wäre da nicht seine Chefin + Kollegen, die ihn dauernd anbrüllen. Seine Chefin kam heute in den Betrieb hat ihn und mehrere Mitarbeiter angemotzt + Drohung mit Kündigung, da er zu langsam arbeiten würde.

Sie hatte sichtlich schlechte Laune und hat ihn dann gefragt, ob er sein Werkzeug dabei hat, weil er heute aber ein Werkzeug vergessen hat (welches er aber heute nicht gebraucht hätte), hat er seine 2. Abmahnung bekommen. Seine 1. Abmahnung war wegen seinem Berichtsheft, welches er seit dem aber ordentlich führt und jede Woche nach der Arbeit im Büro vorzeigt, teilweise um 21 uhr Abends soll er da hin kommen (weit nach Feierabend). Sie soll wohl auch andere Mitarbeiter von ihm regelmäßig anmotzen und ihre schlechte Laune raus lassen. Auch seine Kollegen machen ihm sehr viel Druck, laut ihm zeigen sie ihm nicht oft neue Dinge, er wird einfach oft nur blöd angemacht in dem Betrieb. In seinem alten Betrieb war das nicht so, da wurde er auch oft gelobt und es gab nie solche Probleme. Er ist schon ziemlich verzweifelt und hält diesem Umgangston nicht mehr lange stand.

Er ist im 3. Lehrjahr und hat auch schon eine Ausbildung als Maurer gut abgeschlossen, überlegt aber seine jetzige Ausbildung zu schmeißen wegen dem Druck und der psychischen Belastung.

Er hat auch das Gefühl, sie wolle ihn nur loswerden, da ihm auch nicht viele neue Dinge beigebracht werden und der Umgang mit ihm zum kotzen ist, wie oben erwähnt.

An wen kann er sich wenden, damit sich das ganze bessert? Ist die HWK dafür zuständig? Kann er sich jetzt noch einen neuen Betrieb suchen? Kann die Chefin ihn überhaupt Kündigen wegen zu langsamer Arbeit und Ermahnen wegen dem Werkzeug?

Abmahnung, Azubi, Chefin, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Meine Chefin möchte das ich Mieder trage?

Hallo, ich (38) habe durch sehr viel Glück (zur richtigen Zeit, am richtigen Ort) einen Job an der Rezeption in einem sehr renommierten Hotel bei uns im Ort bekommen. Ich arbeite dort jetzt seit 6 Wochen und mir macht die Arbeit sehr viel Spaß und ich verstehe mich auch sehr gut mit meiner Chefin. Ich habe vor ca. 20 Jahren Hotelfachfrau gelernt und bin sehr froh wieder was in meinem Beruf gefunden zu haben. Jetzt aber zu meinem Problem: Ich trage Konfektionsgröße 42/44, also nicht gerade schlank. Im Hotel tragen alle Angestellten einheitliche Hotelkleidung. Wir an der Rezeption ein blaues Kostüm mit weißer Bluse. Die Arbeitskleidung wird vom Haus gestellt. Vor 2 Tagen bat mich meine Chefin in Ihr Büro und bat mir eine Tasse Kaffee an. Wir sprachen über die zurückliegenden 6 Wochen und sie erzählte mir, das sie überaus gut mit mir zufrieden sei und sie meine verbindliche und zuverlässige Art sehr schätzen würde. Sie habe nur einen Wunsch und würde es begrüßen, wenn ich unter meinem Kostüm ein einteiliges Mieder tragen würde. Sie und Ihre Tochter (ca. mein Alter) würden ebenfalls Korseletts tragen und somit würde die Kleidung tadellos sitzen. Sie hat mir angeboten mit mir in ein Miedergeschäft hier bei uns am Ort zu gehen um zusammen mit mir was Passendes zu kaufen. Die Kosten würden selbstverständlich vom Haus übernommen. Im ersten Moment war ich schon etwas überrascht, habe Ihr aber mitgeteilt, dass ich mich zwecks eines Termins bei Ihr melden werde. Ich finde Ihre Erwartungshaltung schon sehr komisch und eigentlich habe ich keine Lust mich in so einen Panzer zu quälen. Ich wusste gar nicht das man solche Dinger noch kaufen kann. Meine Mutter trägt auch so ein Ding von Triumpf und sie kann meine Bedenken nicht nachvollziehen. Sie sagt ich solle mich nicht so anstellen, viele Frauen würden heute noch so etwas tragen (??? keine meiner Freundinnen trägt so etwas noch). Auf der anderen Seite bin ich auf den Job angewiesen (Alleinerziehend, 2 Kinder) und ich arbeite dort sehr gerne. Was machen. Nein sagen? / noch einmal das Gespräch suchen? / oder nachgeben und versuchen mit der Situation klar zu kommen? Mir ist schon klar, dass meine Chefin das aus rechtlicher Sicht nicht fordern kann, aber Sie ist sonst sehr verständnisvoll wenn es um meine Kinder geht und ich mal früher oder pünktlich gehen muss. Was ratet Ihr mir?

Gruß Sabine

arbeitskleidung, Chefin, Mieder
11 Antworten
Mit Chefin laut gestritten, habe ich richtig gehandelt?

Hallo und zwar hab ich vor 2 Tagen angefangen bei einer Bäckerei zu arbeiten. Die Chefin hat mich nie gegrüßt! Nie mit mir geredet oder so hab am Probetag direkt von so einem Studenten Ärger bekommen nach 15 Minuten, weil ich mich nicht mit der Kasse auskannte, er schrie mich an und meinte 'du arbeitest nicht mehr mit der Kasse'. Als ich dann am nächsten Tag 2 mal etwas falsch eingetippt hatte, hat er mich immer zur Seite geschubst..war da schon kurz davor einfach zu gehen am dann hatte ich heute wieder etwas falsch eingetippt, weil ich eben kein Englisch kann bzw nicht so gut und dann habe ich eine englische Familie nicht so verstanden, bin dann auch zu dem Student hin (nur er und ich waren erstmal da) und habe ihn gefragt ob er mir helfen kann, er ignorierte mich dann direkt, ja gut dann musste ich da iwie selber durch, die Kunden warteten ja. Hab dann alles richtig hinbekommen bloß ich hab die falsche teesorte ausgewählt dann ging der Student runter zur Chefin als die Chefin dann kam und er hat sich über mich beschwert. Ich musste dann zur Chefin und die meinte ganz laut 'SCHON WIEDER HAST DU ETWAS AN DER KASSE FALSCH GEMACHT DU WIRST MIR SOFORT DAS GELD GEBEN (1-2€), ich habe dann fast geheult, weil das so plötzlich kam, aus Wut (ich wurde ja von Anfang an schlecht behandelt) habe ich die arbeitsklamotten auf den Boden geschmissen, hab mich umgezogen und wollte gehen. Dann hat mich die Chefin auf Rumänisch beleidigt! Bin dann einfach gegangen..nachdem ich mich etwas beruhigt hatte ging ich wieder hin und wollte mein Geld holen für die 2 Tage (80€) dann meinte jetzt Chefin meine Mutter hat mich nicht erzogen und wer ich doch sei, dass ich die Sachen auf den Boden werfe. Dann hat es mir aber langsam gereicht und ich schrie sie an und meinte 'und wer sind Sie denn bitte?sie reden nicht mit mir, ich bekomme nichtmal Hilfe oder so einfach gar nichts, nichtmal meinen Arbeitsvertrag habe ich bekommen' und sie dann nur 'RAUUUUUUS JETZT, HOL DEIN GELD AM MONTAG UM 19 UHR AB'
Hab ich richtig gehandelt?

Bäckerei, Chefin, Streit, wütend
8 Antworten
Unterschrift für Berichtsheft?

Guten Abend liebe Community,

ich habe ein sehr großes Problem. Ich hab in ca 2 Wochen meine mündliche Abschlussprüfung zur Kauffrau im Einzelhandel. Ich habe ein Berichtsheft, das ich täglich führen muss, jedoch habe ich das immer erst am Wochenende gemacht oder an freien Tagen & mir immer Zettel geschrieben mit meinen Tätigkeiten. Meine Chefin wollte es immer zum Monatsende haben zum unterschreiben. Ist auch immer passiert & nie hat sie was gesagt. Nun war ich heute bei ihr, weil sie über alles drüber schauen wollte. Wie es natürlich ausgerechnet vor Ausbildungsende sein muss, hat sie nun vieles angestrichen, was ich überarbeiten sollte. Ich habe mir das dann auch angeguckt & ihr ganz ehrlich gesagt, dass ich bei dem ganzen angestrichenen ja eigentlich nochmal alles von vorne schreiben kann. Ihr tat es dann auch wirklich leid & sie gab mir neue Berichtshefte. Nun sitze ich schon seit heute Nachmittag dran & habe gerade mal ein Jahr geschafft. Soweit ist es ja kein Problem. Ich habe ja Zeit & ich will es ja auch ordentlich haben. Nur sie meinte, dass sie wohl ab nächster oder übernächster Woche nicht mehr da wäre (aus betrieblichen Gründen). Sie meinte ich soll es den beiden Bürokräften geben & diese unterschreiben sie  dann, wenn ich es wirklich bis Montag/Dienstag nicht schaffen sollte, da ich jetzt am Wochenende auch von 14-22 Uhr arbeiten muss (Samstag & Sonntag). Darf sie das denn? Wird es dann anerkannt wenn sie jemanden dafür bevollmächtigt? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich mache mir einfach nur Sorgen um meine Prüfung. Ich möchte nicht wegen Unterschriften vielleicht nochmal Zeit dran hängen müssen oder ähnliches.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

Prüfung, Ausbildung, Berichtsheft, Chefin, Unterschrift, Ausbildungsende
4 Antworten
Chefin nur komische Person oder Bi?

Hallo ihr lieben habe ein Problem in meiner Ausbildung mit meiner Chefin. Erst zu mir bin 22 Jahre weiblich bin Bi ( bitte keinen dummen sprüche ablassen ) und hane seit august eine tolle Ausbildung begonnen die ich sehr gerne mache :))) Naja das eigentliche problem ist meine chefin die ziemlich merkwürdig ist in letzter zeit... Wenn ich ehrlich bin kann ich auch nicht bei der durchblicken o.O Zu ihr sie ist so ca 24 jahre älter als ich hat nen freund seit 5 jahren hat auch ein kind der genauso alt ist wie ich. Meine chefin und ich mochten uns am amfang gar nicht wenn ich ehrlich bin... Als sich meine kollegin verletzte und ich allein im lagerraum mit ihr stand musste ich meine kollegin selber verarzten und den notruf rufen ( da alle sich nicht mehr rühren konnten weil es alles voller blut war -,-) nachdem riefen wir unsere chefin an die auch kam und die pläne ändern musste. Ich musste mit meinem pech mit ihr sehr lange arbeiten so ungefähr 2 bis 3 wochen da die kollegin nicht da war ( stellvertretung war sie ) nachdem bauten wir eine angenehme freundschaft auf also sowas wie gute kollegen. Ich musste auch die nr von vielen speichern und auch von meiner chefin falls es wieder zu sowas kommen sollte... Naja das liest sich jetzt toll hier aber sie wird mir langsam zu anstrengend. Sie will immer mit mir arbeiten sagt sie immer. Sie hat immer eim auge auf mich weiss sofort alles bescjeod dank par kollegen und mitlerweile denke ich die alte stalkt mich jetzt schon in whatsapp... wie ich dazu komme ist ganz einfach... sie liest meinen status schaut meine bilder an und ist immer da on wenn ich on bin ( jaja ich han sie bisl gestalkt bin halt paranoid ) das fällt in letzter zeit auf weil sie auch immer meint na haste gut geschlafen ( sagt sie immer wenn ich spät einpenne ) habe keinen status mehr kein bild mehr und zul online habe ich abgeschaltet... wenn ich manchmal hoch konzentriert arbeite ( da wirke ich immer kühl ) da fragt sie mich immer was ich habe :/ die weiss doch das ich wenn was ist es ihr erzählen würde :/ aber zeige ich keine wärme ist die dann zickig drauf und macht mich auch noch schlecht vor den anderen -.- einmal meinte sie zu mir ihr freund wäre eifersüchtig auf mich obwohl der mich nicht mal kemnt o.O Und erst jetzt wird es immer schlimmer umd schlimmer soe ist ne klette ich muss immer vorsichtig sein das ich sie nicht mit meiner "kühlen art" nicht "verletze" .. sie kann ne ganz liebe sein hilft auch wenn ich was brauche und alles ... sie kennt meine familienverhältnisse auch ( ist nicht so pralle will es auch nicht sagen ) und sie weiss auch das ich bi bin aber seitdem ist sie noch anhänglicher geworden :/ vor allem das lästern und anschnauzen wenn ich mal nicht das mache was sie will oder wärme zeige ist krasser geworden... und das mit dem freund check ich selber nicht wenn ich ehrlich bin... Meine Frage ist jetzg was will sie von mir hat sie eventuell mitleid mit mir aber wieso ist die so komisch? Bitte hilft mir :/

Ausbildung, Chefin
3 Antworten
Probearbeiten, habe ich was falsch gemacht?

Ich habe mich für eine Stelle als Zahnmedizinische Fachangestellte Beworben(Ausbildung). Bei einer Ärztin hatte ich Peobearbeiten, sie hat mich heute, wie besprochen angerufen und sagte, sie lädt am Freitag noch jemanden zum Gespräch ein, damit sie sich die andere Bewerberin auch nochmal anschauen kann. Jetzt ist mein Problem, dass ich am Montag(nächste woche 15.2) nochmal zu ihr muss, weil sie nochmal gerne mit mir reden möchte. Habe allerdings von Montag-Freitag(15.-19.2) noch ein Probearbeiten bei einer anderen Praxis. Ich habe in der anderen Praxis angerufen und der Chef war irgendwie sauer, dass ich noch wo anders hin gehe, obwohl ich gesagt habe, dass ich in der anderen Praxis früher eingeladen war, als in seiner. Ich habe ihm nicht gesagt, dass sie sich vlt an dem tag für mich entscheiden, ich habe gesagt, sie hätte das probearbeiten für einen Tag verlängert. Ich habe nett gefragt ob es eine möglichkeit gibt, ein kürzeres Probearbeiten bei ihm zu machen oder wenn er die ganze woche als Probearbeiten möchte, ob wir es komplett verschieben. Dann sagte er, ich solle mich entscheiden wo ich hin gehe, zu ihm oder zu ihr. Habe ich etwas falsch gemacht oder war das eine falsche Reaktion von ihm? Hätte ich ihn denn sagen sollen, dass sich die andere Ärtzin an dem Tag für mich oder gegen mich entscheidet?
Er möchte sich morgen nochmal bei mir melden.
Was soll ich denn machen? Ich habe mich auch noch für andere Praxen beworben.. Man kann sich doch nicht nur für einen Platz bewerben.

falsch, Ausbildung, Chef, Chefin, Praxis, Probearbeiten, Reaktion, Zahnarzt, sauer, Eingeschnappt, zwickmuehle, Machen, komisch, Ich, soll
2 Antworten
Blödelnde Mail auf Arbeit unter Bekannten, Kollegin hat sie versehentlich/unbefugt gelesen - was nun?

Hallo an alle,

Vorgeschichte: Ich arbeite als Bürokraft in einer öffentlichen Einrichtung mit mehreren Tausend Mitarbeitern. Habe dieses Jahr im Juni ausgelernt. Meine Bekannte (B) war in meiner Berufsschulklasse in diesen 3 Jahren und wurde nach der Ausbildung in die Personalabteilung übernommen, ich in andere, recht große Abteilung gesteckt. Im September d. J. wurde ich relativ unerwartet von meinem Platz in dieser Abteilung versetzt, da ein Kollege dorthin gesetzt werden sollte, dessen befristeter Vertrag (meiner ist unbefristet) für diese Stelle konzipiert wurde. Es gänge nicht anders, hieß es. Die Bekannte B hielt mich immer mal auf dem Laufenden bzgl. der weiteren Stellenplanung. Zwischen B und mir herrscht eine lockere, entspannte Stimmung, nach der Ausbildung hatten wir noch recht viel miteinander zu tun und verbrachten ab und an zusammen die Pause und unterhielten uns auch viel. Letzte Woche schrieb ich von meiner Dienst-Mail an die von B eine Nachricht. Ein kurzer 3-Zeiler, indem ich fragte, ob sie (da ja in der Personalabt. tätig) schon was über die Besetzung meiner Stelle wüsste. Ich fragte außerdem beiläufig wie es er allgemein so gänge und wie es mit den Jungs so liefe. Harmlose Fragen, nicht mehr und nicht weniger.

Die Dummheit: B war eine von den Klassenkameradinnen, die zumeist über anspruchslosen, infantilen und anzüglichen Humor lachten. Das finde ich auch gar nict schlimm, obgleich es nicht wirklich mein Stil ist. Aber da ich and em Tag gut geleaunt war änderte ich aus Spaß an der Freude meine Signatur etwas ab (einmalig): Es war ungefähr in dem Stil, wie man sich den Humor von Vorpubertierenden vorstellt, nur etwas überspitzt, z.B. habe ich die Homepage der Behörde um den Pfad "Belausche diesen Boy" erweitert, also offensichtlich absurde "Späße". Ich hoffe ihr braucht jetzt kein weiteres Beispiel dafür sondern könnt euch vorstellen was ich meine. Es war allerdings wirklich harmlos und weder wurde irgendein Name genannt, noch ging irgendwas von diesem Bullshit nach Außen. Signaturen lassen sich mit unserem Programm auch noch in der Mail (für nicht dauerhaft) ändern. Spart euch bitte die Belehrungen darüber, wie dumm und infantil das doch gewesen sei, das weiß ich nämlich selber. Der Titel der Mail war "Blablabla!" alsio auch augenscheinlich privat,

Das Problem: B war die komplette letzte Woche im Urlaub und ihre Kollegin K öffnete die Mail statt ihrer, da sie vertretungsweise Zugriff hatte auf das Postfach, obgleich sich Vertretungen ja eher auf dienstliche Mails beschränken. Jedenfalls druckte sie diese Mail, zeigte sie der Cheffin in der Abteilung, B bekam mächtig Ärger fürs bloße Empfangen der Mail (obwohl sie nicht mal da war) und ich habe mit meiner Cheffin ein sog. "Kritikgespräch" am Freitag.

Was soll ich dort sagen, wie mich erklären? Und ist es denn überhaupt rechtens, eine Mail die privat bleiben sollte (was auch zu erkannen war) einfach so zu drucken und den Absender zu verpetzen? Was soll ich bloß tun?

Datenschutz, Arbeit, Mail, Arbeitsrecht, Büro, Ärger, Chefin, Privat
3 Antworten
Liegt es an mir, dass ich mich als Nett-Aushilfe unwohl fühle?

Hallo Community

erst mal ein kleines sorry wegen der komisch vormulierten Frage aber eigentlich suche ich nur erfahrungsberichte von Leuten die bei der Marktkette Netto als Aushilfe Arbeiten oder gerade anfangen.

Meine Situation ist folgende. Ich habe mein Abitur gemacht und will anfangen zu Studieren. Jedoch fängt das Semester erst in ein paar Monaten an, deswegen wollte ich meine viele Zeit nutzten um etwas zu Arbeiten. Dabei habe ich als Aushilfe im Netto angefangen. An meinen ersten Tag habe ich kaum eine Einführung erhalten und musste direkt anfangen. Logischerweise habe ich viele Dinge nicht gefunden oder Falsch gemacht, war eben noch nie im Einzelhandel bereich tätig. Dies habe ich gesagt aber darauf wurde natürlich keine Rücksicht genommen. Ich war also ziemlich langsam es hat sich aber niemand beschwert. Nach meinen 3 Tag wollte die Chefin plötzlich mit mir reden und sagte ich sollte schneller werden. Daraufhin sagte ich natürlich das ich mich bemühe aber immer noch manche sachen nicht schnell finde (Regaleinräumer). An meinen 5 Tag musste ich dann zur Kassenschulung und habe diese auch bestanden. Jetzt muss ich in meinen Laden sofort an die 2. Kasse wobei ich dort manchmal immer noch überfordert bin wenn es z.b um Obst gemüse geht was man nicht alltäglich sieht, da braucht man ja den richtigen Namen oder die PLU. Nachdem ich dann einmal Feldsalat mit Kopfsalat vertauscht habe bekomme ich direkt super viel ärger. Wieder mal gespräch mit der Chefin. Diesmal war ich nicht zurückhaltend und habe sie offen Konfrontiert was sie eigentlich von mir verlangt und woher ich das alles können soll wenn es mir keiner richtig zeigt. Sie bringt es eben immer so rüber als würde ich total lahm sein und jeder andere wäre besser für den job, bin etwa seit 13 Tagen dort (Arbeite etwa 1 mal in der Woche insgesamt bin ich seit 1 Monat und 10 tagen angestellt). Habe mich natürlich auch schon verbessert finde die meisten Sachen auf anhieb und bin schon doppelt so schnell wie vorher, aber ihr reicht es anscheinend nicht. Kann man nach so kurzer arbeitszeit wirklich verlangen das ich auf einen Niveau von den anderen Arbeite die schon Jahre dort sind ?

Manchmal fühle ich mich dort total unwohl und überfordert und meine Frage wäre jetzt ist es euch auch so am anfang ergangen und wann seit ihr wirklich auf den standard der Mitarbeiter gekommen die schon Jahre lang dort sind. Tipps wie man sich verbessern könnte fände ich auch hilfreich :)

Stress, Aushilfe, Chefin, jobben, Netto, überfordert, ungerecht, unwohl
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Chefin

Meine Chefin möchte das ich Mieder trage?

11 Antworten

Danke sagen (chefin und Chef)

6 Antworten

Wie viel Trinkgeld bekommt der Friseur?

22 Antworten

Darf der Chef in der Freizeit per Whatsapp bzw per Mail schreiben

9 Antworten

Was kann ich meiner Chefin schenken

16 Antworten

Affäre mit Chefin?

22 Antworten

Chef ruft an meinem freien Tag an.

7 Antworten

Weihnachtsfeier-Geschenk für Chefin?

2 Antworten

ausversehen alkohol getrunken als muslim

4 Antworten

Chefin - Neue und gute Antworten