Angenommen, das Universum dehnt sich endlos aus, wann ist der Punkt erreicht, an dem die Elementarkräfte dieses Universum nicht mehr zusammen halten können?

Neue Frage, die wohl an Physiker wie auch Philosophen gehen kann. Grundlage ist die von der Wissenschaft durch die Rotverschiebung entfernter Sterne aufgestellte Theorie, dass sich alle Objekte im Raum von einander entfernen. Hier dazu das Zitat aus meinem Kommentar zu einer Antwort.

".....Da die Wissenschaft zu einem großen Teil der Meinung ist, dass sich das Spektrum entfernter Sterne ins Rote verschiebt und daraus folgert, dass sich alle Sterne voneinander entfernen (eine Vorstellung die wir Normalsterbliche mit eher zweidimensionalen Bildern nachvollziehen können, wie etwa die Punkte auf einem Luftballon der aufgepustet wird. Dreidimensional hieße das, dass zwischen allen Sternen der Raum wächst, damit aber auch zwischen allen Erdkrümeln, Molekülen und Elementarteilchen. Und wenn man sich in die Atomphysik einliest, erfährt man dass ein Atom aus mehr als 99% "Nichts" besteht, ähnlich wie unser Sonnensystem, das nur deshalb irgendwie als Einheit aufgefasst werden kann, weil seine festen Bestandteile durch die Schwerkraft miteinander verbunden ein Untersystem des größeren Ganzen um uns herum bilden. Egal ob das nun "unser" Spiralarm ist, die Milchstraße oder das Universum. Genauer haben wir das noch nicht. Bei Atomen wirken dann aber noch andere Kräfte als die Massenanziehung(= Gravitation).

Die Vorstellung, dass dieser Raum irgendwann einmal so groß ist, dass keine der von der Wissenschaft erkannten Elementarkräfte ihn mehr zusammen halten kann, hat nach meinem Wissensstand noch niemand beschrieben. Das wäre vielleicht mal eine Frage wert."
So weit das Zitat. Miene Frage ist: Was passiert dann? Gibt es dazu schon Ideen, egal ob von Wissenschaftlern oder von euch selbst. Ich freue mich auf Phantasieantworten genauso wie über wissenschaftliche.

Wissenschaft, Universum, Fantasy, Astronomie, Astrophysik, Kosmologie, Kosmos, Philosophie, Physik, Sci-Fi, Weltall, Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Astronomie