Welcher Stern steht rechts unter dem Mond?

Stern  - (Astronomie, Sterne, Mond)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

meinst du wirklich Stern oder doch eher Planet? Auf deinem Foto ist dieser dicke Punkt jedenfalls der Mars - der Saturn geht auch bald auf gesellt sich dazu.

Solltest du wirklich Stern meinen, dann ist das wohl Antares im Sternbild Skorpion.

Wenn dein "Stern" rötlich leuchtet, dann ist es der Mars ;-)

Ja die Farbe geht so ins rötliche Orange sieht echt krass aus

0

Geile Sache ist mir so nie aufgefallen an was liegt es das man in so gut sehen kann? Ist es normal das man ihn sieht ?

0
@Lele1987

Die Planeten sieht man einfach, da die Sonne sie von der anderen Seite aus anstrahlt. Kleiner Tipp: flackert es ist es ein Stern, ist das Licht dauerhaft da ist es ein Planet. Welcher es ist musst du selbst heraus finden. - Zum 2. Teil. Sie sind zwar weit weg, aber dafür riesen Groß. Man kann viele Planeten, schon mit dem bloßem Auge, sehen, dann aber meist nur als kleiner Punkt.

0

Kannst du mir ein gutes Teleskop empfehlen was nicht die Welt kostet ?

0

Mir gefallen Handy-Apps gut, mit denen man die fürs Auge sichtbaren Sterne benannt bekommt. Dafür muss man sein Handy einfach in den Nachthimmel halten und auf dem Display erscheinen alle passenden Namen zu Sternen und Planeten.

Ich nutze für mein Android-Handy Sky Map. Sternatlas fürs iPhone soll ebenfalls gut sein. Beide sind mit der Grundausstattung kostenfrei. Ich habe viel Spaß an solchen Apps und sie zeigen immer den aktuellen Stand am Sternenhimmel. Für mich faszinierend.

Danke die lade ich mir gleich mal runter :) Kenne sowas gar nicht

1

Da sieht man mal wie wir per GPS kontrolliert und vernetzt werden. Selbst bis zu den Sternen.

0

Liebe Mituser,

normalerweise antworte ich nicht auf 4 Jahre alte Fragen. Aber diese ist mir von gf gerade als "Trend" gemeldet worden. Deswegen gehe ich davon aus, dass hier vielleicht öfter mal User reinschauen, weil zur Zeit wieder so ein heller Lichtpunkt "rechts vom Mond" zu sehen ist.

Und ja: Das ist wieder ein Planet.... aber anders als damals vor 4 Jahren ist es diesmal der Jupiter. Der Saturn ist heute eher "links" vom Mond zu finden.

So richtig die als hilfreichste Antwort ausgezeichnete von Startrails damals also war: heute trifft sie nicht zu.

Nachschauen kann man so etwas übrigens auf Sternkarten, wie man sie zum Beispiel hier findet

https://www.heavens-above.com/skychart2.aspx

... oder indem man das Programm Stellarium bei sich installiert. Das gibt es kostenlos unter www.stellarium.org

Stellarium zeigt einem, nachdem man seinen Beobachtungsort angegeben hat, den aktuellen Sternhimmel an... und ist deshalb immer toll, wenn man einen Stern identifizieren will.

Grüße an alle Sternfreunde, die heute in dieser alten Frage landen!

Super Ergänzung, und Top-Rat zu Stellarium, damit habe ich unseren Nachthimmel auch mit neuen Augen gesehen

1

Was möchtest Du wissen?