Tyler/ Texas, das kommt dann aber nicht mit dem Eurokennzeichen hin.

...zur Antwort

Da es aus dem Französischen ist, und die Schreibung nicht eingedeutscht ist, spricht man es französisch aus.Demnach hat hier keiner Recht.Auch Creme, Balkon und viele andere Begriffe werden falsch ausgesprochen.

Da wir aber nicht alle Französisch sprechen, macht das jeder wie er will.

...zur Antwort

Mit welchem Ziel wolltest ein Berufskolleg besuchen?

...zur Antwort

Die Infos und Ausflugsangebote sind in der Regel frei "zugänglich"( Infomappen und Boards in der Lobby. 

Ausflüge sind ja sowieso extra zu bezahlen.An den Infoveranstaltungen der Reiseleitungen könnt ihr selbstverständlich teilnehmen( die wollen ja auch Ausflüge verkaufen).Ich sehe keinen Grund, der gegen euer Vorhaben spricht und habe nie negative Erfahrungen dabei gemacht.

Ein (mir) wichtiger Punkt ist aber die Verpflegung. Bucht ihr also nur das Zimmer, kommen für die Verpflegung Kosten auf euch zu. Die sind dann in dem Hotel wesentlich höher, als wären sie im Pauschalangebot enthalten.

...zur Antwort

Erst durch  eine Sprachfeststellungsprüfung(GER/ Bzrg.) wird dir das Erreichen einer Niveaustufe bescheinigt.

In der Bewerbung darfst du das also so nicht verwenden.

...zur Antwort

Ihr als Bewohner seid zuständig. Ihr solltet das Ordnungsamt anrufen. Dann werden die Falschparker verwarnt.

...zur Antwort

Das wird aus der Objektanschrift deutlich, denn ihr müsstet ja zwei Hausnummern haben. So oder so ist der Vermieter verpflichtet, dir die Unterlagen zur Verfügung zu stellen

Ist der Grundsteuerbescheid von deinem Vermieter?

...zur Antwort

Ich schon wieder: laut dem  Neuen Verband der Lonsteuerhilfeverbände , kann man, wenn man einen Fehler gemacht hat, Einspruch gegen den Steuerbescheid einlegen. Einspruch ist ja etwas anderes als Änderung. Bitte lies da mal nach.

...zur Antwort