Der Mond & nur ein Stern am Himmel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es ein einzelner heller Punkt, handelt es sich um die Venus. Sie ist nämlich Morgen- und Abendstern zugleich, natürlich je nach Jahreszeit an unterschiedlichen Positionen und von leicht unterschiedlicher Helligkeit.

Es können auch noch andere Planeten sichtbar sein, allerdings nicht so hell wie die Venus.

http://news.astronomie.info/sky201707/planeten.html?

"Venus − ab 3 Uhr strahlend hell als Morgenstern"

oder hier:

http://planetarium-wolfsburg.de/21.0.html

oder jede andere Astronomieseite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gibt es recht häufig. Ich vermute aber mal, dass der "Stern" die Venus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
waldhummel 11.07.2017, 06:38

richtig !

wobei ich jetzt gerade auch nicht weiß ob die venus derzeit ein tag- oder nachtgestirn ist. aber mond und venus ist wie du es beschreibst die häufigste sichtbare konstellation.

ich sage auch - mond und venus !

1

Hallo! Dann sind da Wolken im Weg. Man kann bei freiem Himmel mehrere tauend Sterne sehen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

letzteres, auch was Du nicht siehst, ist da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RealDaNthe 11.07.2017, 04:40

achso,dann ist dieser eine Stern wohl der Polarstern,der leuchtet ja am hellsten.Vielen Dank für deine Antwort! :)

0
uteausmuenchen 11.07.2017, 16:33
@RealDaNthe

Ein weit verbreiteter Irrtum:

Richtig ist: Der Polarstern ist eine sehr durchschnittliche "Funzel". Andere Sterne sind viel heller, Sirius ist der hellste Stern... und der liegt weit weg vom Himmelspol.

Genau das ist es nämlich, was den Polarstern auszeichnet: Er ist der mit bloßem Auge sichtbare Stern, der am nächsten zum Himmels(nord)pol liegt... und das sogar recht nahe dran. Deswegen kann man ihn wie eine Art Kompass benutzen. Nicht etwa deshalb, weil er besonders hell wäre...

1

Was möchtest Du wissen?