Setz dich in dein parkendes Auto und sag einem Freund er soll langsam um dein Auto herumlaufen. Du wirst schnell feststellen, dass es ein paar Positionen gibt, in den du ihn weder vor dir, noch in den Spiegeln siehst.

Diese Richtungen kannst du nur mit dem Schulterblick abdecken, denn ein Auto kann da auch locker drin verschwinden und dann wird es teuer und oft auch schmerzhaft.

...zur Antwort

Mit grünem Papier wäre es sicher gewesen, aber so ist die Prognose ganz schlecht.

Die Energieübertragung über die Datenkanäle ist durch die Differenzschaltung quasi null, damit kann da nicht viel passieren, solange du nicht gleich etwas mechanisch verformt hast, aber ein bisschen Spiel, genug für eine Seite Papier, ist da meistens.

...zur Antwort

Das solltest du vorher mit ihm Besprechen, ob er das will.

Wenn du es ohne sein Einverständnis machst, ist das ein Sexualverbrechen. Genau so, wie wenn er anfangen würde während deines Schlafes zum Sex überzugehen ohne vorherige Einwilligung.

Wenn ihr das aber absprecht und er der Idee nicht abgeneigt ist, kannst du es probieren.

...zur Antwort

Kosten die im Zusammenhang mit dem Umzug entstehen kannst du spätestens in der Steuererklärung gelten machen.

Die Kaution sind aber keine Kosten, denn die bekommst du bei Auszug wieder.

Allgemein sind sowas auch Punkte, die man in Gehaltsverhandlungen einbringen kann, wenn das Unternehmen an dir interessiert ist, lässt sich über solche Positionen gut reden, denn das kann das Unternehmen dir steuerfrei erstatten und damit auch noch die eigene Steuerlast drücken.

...zur Antwort

Die Lehrpläne des Landes kannst du einsehen und dich dann selbstständig darauf vorbereiten.

Nur weil deine Lehrerin es geschafft hat einzukaufen, heißt das nicht, dass sie auch wieder den ganzen Schultag auf den Beinen übersteht.

Womöglich klappte selbst der Einkauf nur unter Schmerzen und sie musste sich danach direkt wieder hinlegen. Wenn sie gesund ist, wird sie schon wiederkommen.

...zur Antwort

Deswegen ist die Zulassung nur mit einer eVB Nummer möglich gewesen, die Haftpflichtversicherung ist damit einstandspflichtig gegenüber dem Unfallgegner.

Diese Regelungen dienen zum Schutz des Unfallopfers, denn eine lebenslange Rente bei schwerwiegenden Schäden wird das Opfer nicht beim Privatmann eintreiben können und du bist Schuld an der Situation.

Trotzdem kann und wird die Versicherung in dem Fall das Geld bei dir wieder versuchen einzutreiben, also nicht nur die fehlende Prämie sondern alles, weil der Versicherungsschutz nicht gewährt wurde ohne Prämie.

...zur Antwort

Kamikaze, der "göttliche Wind" (du siehst den Kami darin?) waren zwei Taifune, die Japan vor den Mongolen gerettet haben. Danach wurden später die Luftangriffe benannt, die Japan vor den Amerikanern retten sollten, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Kamikaze_(Begriffskl%C3%A4rung)

...zur Antwort

Da es eine theoretische Aufgabe aus der Schule ist: Schau am besten in deine Bücher zum Thema mangelhafte Ware und Gewährleistung, das BGB ist da auch dein Freund.

In der Realität sieht es etwas weniger eindeutig aus, da geht sowas auch mal vor Gericht.

...zur Antwort

Die Stadt ist Augsburg, aber ja dort wurden extra LEDs in den Boden eingelassen um unaufmerksame Fußgänger, die das Ampelsignale nicht sehen beim handystarren trotzdem diese Information zu geben

https://www.welt.de/regionales/bayern/article154601564/In-Augsburg-leuchten-Bodenampeln-fuer-Handy-Starrer.html

...zur Antwort

Was ist für dich Moped? Kleinkraft mit 45km/h Spitze und <50ccm? (Ausnahme Simson mit 60km/h Spitze)

Das geht in den neuen Bundesländern mit 15 Jahren, der Führerschein darf also mit 14,5 angefangen werden. In den abgenutzten Bundesländern sind es 16 Jahre und 15,5 um den Führerschein zu starten.

Wenn du ein Motorrad schneller als 45km/h und mit höchstens 125ccm meinst, die gehen bundesweit erst ab 16 Jahre und den Führerschein darfst du mit 15,5 in der Fahrschule anfangen.

Für die Klasse der Mofas mit 25km/h Spitze, brauchst du keinen Führerschein, sondern eine Prüfbescheinigung, die du mit 15 erwerben kannst.

...zur Antwort

Quasi überall wo Neuwagen gekauft werden und nicht Europa ist.

Asien(China, Japan, Südkorea), Nord- und Südamerika(als größter Markt dort z.B. Brasilien), Australien

Außerdem die Neuwagen, die in Afrika verkauft werden, aber da dort sehr viele europäische Gebrauchtwagen landen, sind auch viele Schalter unterwegs.

Durch den Umstieg auf Hybrid- und Elektromodelle wird das ganze leidige Thema zum Glück ein Ende finden.

Aber auch in Europa ist ab der Obere Mittelklasse aufwärts Automatikgetriebe einzig verfügbar und selbst Kleinwagen wie der Polo werden mittlerweile zu einem Drittel mit Automatik verkauft.

...zur Antwort

Wenn dein Mofa absolut okay wäre, also 25km/h fahren würde, wäre das tatsächlich eine kleine OWi für wenige Euro.

Dein "Mofa" ist aber deutlich zu schnell, wäre also nur mit Führerschein legal zu fahren und damit bist du bei der Straftat "Fahren ohne Fahrerlaubnis" (§21 StVG)

Deine Prüfbescheinigung kannst du dir aber schenken, denn die erlaubt dir trotzdem nur 25km/h und den Roller trotzdem zu fahren liefe auf das gleiche hinaus, wie ganz ohne alles zu fahren.

...zur Antwort

Ich habe jüngere Audis gefahren, immer problemlos und habe im Freundeskreis zwei Vielfahrer, die ihre AUDIs deutlich über 300.000km gefahren haben..

...zur Antwort

Die legendären Mercedes sind auch nur Legenden. Die wenigsten haben extreme Fahrleistungen gebracht. Vermutlich ebensoviele wie Audi und BMW.

Ich behaupte bei solider Pflege schaffen alle drei Marken bei neueren Modellen und auch einigen Alten die 300.000km. Für Audi und BMW habe ich es sogar selbst gesehen, mit Mercedes habe ich nicht viel zu tun

...zur Antwort

Nach der langen Standzeit sind einige Dinge zu beachten:

Der Tank könnte ein korrodiert sein, denn vor 5 Jahren war schon Ethanol im Sprit (egal ob E10 oder "normales" Super), der sich mit der Zeit zu Essigsäure zersetzt und einen nicht geschützten Tank angreift. Die Schwebteilchen können euch nun ständig die Spritleitungen, den Benzinhahn oder den Vergaser dicht machen.

Der Vergaser hatte sehr sicher noch Restsprit drin und könnte ebenfalls korrodiert sein, insbesondere der Schwimmer ist dafür anfällig.

Das Benzin-Öl-Gemisch kann Phasen gebildet haben, womit nun der Motor eventuell nur unzureichend geschmiert wurde, das würde sich in nun immer weiter verschlimmerenden Leistungsverlust zeigt.

Das Getriebeöl sollte getauscht werden nach der Zeit.

Die Antriebsketten könnten unzureichend geschmiert sein, hier hilft mal nachschauen, ob darin Metallspäne stehen und ob noch überall Fett dran ist.

und vor allem: Wenn es keine S51N ist, hat sie auch eine Batterie, die nun vermutlich tot ist.

Kurzum: Wenn sie anspringt, hattet ihr schon mal Glück, aber jetzt solltet ihr lieber vorsichtig an diverse Problemquellen sicher stellen, dass die Maschine noch ein paar Jahre hält.

...zur Antwort