Zwangsgeirat?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und mache mir äußerst große Sorgen.

Vorab: Ich bin einer yezidischen Familie aufgewachsen, die streng an Tradition und konservativen Werten festhält. Bei uns ist es so, dass man im Laufe seines Lebens, ausschließlich eine Yezidin heiraten darf, sonst geht das nicht.

Und ich will ehrlich mit euch sein: Es ist einfach nur abartig und ekelerregend. Wisst ihr, wie das hier abläuft? 27 Jährige werden mit 16/17 Jährigen Mädchen verheiratet.. Einfach widerwertig. Meine persönliche Meinung kann ich meiner Familie allerdings nicht kund tun, da sie sonst ausrasten werden.

Ich erlebe es bei meinen Cousins: Alle haben auf Zwang eine Frau aus dem Ausland bekommen, die sie zu vor nicht ein Mal gesehen haben. Einer hat sich mündlich gewehrt, jedoch ist daraufhin eine komplette Familiendiskussion ausgebrochen. Ihm wäre es auch recht gewesen, eine deutsche Frau zu heiraten, sie wollen es aber nicht!

Und ich möchte das auch nicht! Ich will keine Frau aus Russland, Armenien oder sonst wo, die nicht ein Mal Deutsch sprechen kann. Meine Mutter meinte aber, dass ich niemals eine deutsche Frau heiraten darf.

Und ich weiß, es klingt komisch, da ich ab 18 selbst entscheiden darf, was ich mache, aber so einfach ist das nicht. Immerhin liebe ich ja auch meine Familie, und die würden mich auch nicht rausschmeißen, so extrem ist das auf keinen Fall, aber ich habe keine Lust auf diese montelangen Diksussionen.

Ich habe keinen Bock, mit 25 oder so eine 16 Jährige zu heiraten, einfach widerwertig. Und falls es mal dazu kommen sollte, würd ich mitten im Hochzeitssaal alle zu Tode beleidigen. Ekelehaft.

Die wissen nicht mal, dass ich zum Islam konvertiert bin.. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Was soll ich tun?

Religion, Islam, Familie, Frauen, Depression, Glaube, Kinder und Erziehung, Kurdisch, kurdistan, Liebe und Beziehung, Yeziden, yezidentum, zwangsheirat
8 Antworten