Chemie: Herstellung von Biodiesel - wer kann mir bei der Vollendung der Aufgabe weiterhelfen?

Die Aufgabenstellung:

Die bekanntesten Pflanzenöle sind: Rapsöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl und Palmöl. Auch gebrauchte Öle und tierische Fette können für die Erzeugung von Biodiesel verwendet werden. Um aus diesen Ölen Biodiesel herstellen zu können, werden sie einem chemischen Prozess unterzogen. Dieses Verfahren wird Umesterung genannt. In zwei Schritten wird das im Öl vorhandene Glycerin durch Methanol ersetzt. Eine Lauge dient dabei als Katalysator. Das Ergebnis der Umesterung wird Methylester genannt. Wird Rapsöl verwendet, so nennen wir es Raps-Methyl-Ester (RME). Als Rückstand erhalten wir aus dem Prozess einen weiteren wertvollen Rohstoff, das Glycerin.

Der erste Schritt des oben beschriebenen Verfahrens ist der Vorgang der Verseifung (alkalische Hydrolyse). Erklären Sie diesen Vorgang an einem selbst gewählten Beispiel. Im zweiten Schritt wird die Carbonsäure mit Methanol versetzt. Formulieren Sie die Reaktionsgleichung der Veresterung zur Herstellung von Raps-Methyl-Ester (lange Kohlenwasserstoffketten können mit R- abgekürzt werden).

________________________________________________________________________________

Ich habe die Aufgabe wie folgt gelöst:

Nun war ich heute krank, als wir die Aufgabe besprochen haben, und meine Freundin hat mir eben mal geschickt, wie es in der Schule besprochen wurde:

Ich verstehe da leider gar nichts von und kann da keinen Bezug zu meiner Lösung herstellen... :-(.

Ich wäre im Anblick auf die nächste Klausur einem Chemiker unendlich dankbar, wenn mir jemand mal eine "Musterlösung" zu dieser Aufgabe geben könnte.

So, genug geschrieben!! Vielen Dank und liebe Grüße carbonpilot01

Schule Chemie fett alkane Verbindung alkansaeuren Ester Kohlenwasserstoffe Vdws Gylcerin
5 Antworten
Könnt ihr mir bei den Chemie Fragen helfen? (Brauche dringend eure Hilfe)?

**Hey, Ich habe von meiner Lehrerin Aufgaben bekommen die ich bis Montag erledigen muss.

Bin aber richtig schlecht in Chemie und auf die meisten Fragen weiß ich keine Antwort.

Falls ich diese Aufgaben nicht beantwortet habe und ordentlich vorbereitet hab bekomme ich einen Verweis und eine Note 6

Es wäre richtig nett von euch wenn ihr mir das helfen könnt

(Ich schreibe sie nicht nur am, sondern lerne mit den Lösungen) (Realschule 10.Klasse)**

  1. Notiere Name und Strukturformel der Alkansäuren mit 3 und 9 Kohlenstoffatomen im Molekül

  2. Begründe, warum kurzkettige Alkansäuren besser wasserlöslich sind als langkettige

  3. Beschreibe den Bau von Octansäure! Notiere auch Name und Strukturformel der funktionellen Gruppe

  4. Formuliere für folgende Reaktionen Wort und Formelgleichung a) Hexansäure zerfällt in Wasser b) Ethansäure reagiert mit Natrium (Na 1-Wertig) c) Verbrennung von Butanol d) Alkoholische Gärung (Summenformel von Zucker: C6H12O6)

  5. Vergleiche Methanol und Ethanol hinsichtloch ihrer Eigenschaften (4 Fakten) und ihrer Wirkung auf den Körper ( 2 Fakten)

  6. Definere den Begriff Alkohol

  7. Notiere Name, Struktur und Summenformeln der Alkanole mit 3 und 10 Kohlenstoffatomen! Beschreibe den Vertreter den Bau des Moleküls! Gehe dabei auch auf vorliegende Bindungen ein (6 Fakten)

  8. Formuliere die Verbrennungsgleichung von Ehtanol in Wort- und Formelschreibweise

  9. Nenne vier Merkmale einer homologen Reihe! Zeige, dass Alkanole eine homologe reihe bilden

  10. Stelle die Wort- und Formelgleichungen für folgende chemische Reaktionen auf! a) Pentansäure zerfällt in Wasser b) Ethansäure reagiert mit Magnesium (Magnesium ist 2-wertig) c) Methansäure wird mit Natriumhydioxid neutralisiert (Natrium ist 1-wertig)

  1. Beschreibe den Bau des Butan - Moleküls (4 Fakten)

  2. Stelle die Formelgleichung für die Verbrennung folgender Stoffe auf a) Nonan b) Ethan

  3. Grundwissen: Definiere folgende Begriffe a) Molekül b) Redoxreaktion

  4. Erkläre, warum das Ethanmolekül polar und zugleich unpolar ist

  5. Definiere die Begriffe Addition und Substitution

Sehr vielen Dank wenn du bis hier hin gelesen hast

Übungen Alkohol Chemie alkane Methan Säure
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Alkane

Warum haben Alkane einen höhreren Siedepunkt als Alkene?

6 Antworten

Was heißt "etwas gegen etwas auftragen"? :D

3 Antworten

Warum haben Isomere Alkane unterschiedliche Siedetemperaturen?

4 Antworten

wie erkennt man ob ein molekül hydrophil / phob lipophil / phob ist?

4 Antworten

Warum haben alkane bei Zimmertemperatur unterschiedliche Aggregatzustände?

3 Antworten

Alkane Molekülmasse und Aggregatzustand :)

3 Antworten

Alkane: warum sind Methan & Ethan gasförmig und die Anderen flüssig?

6 Antworten

Sind Alkine,Alkene wasserlöslich?

4 Antworten

Alkane alkanole vergleich

3 Antworten

Alkane - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen