Chemisches Gleichgewicht bei der Reaktion von Eisen(III)-Ionen mit Thiocyanat-Ionen?

In einen Erlenmeyerkolben (250)ml) werden zu 10ml Wasser 1ml Eisen(III)-Nitrat-Lösung (0,1 g/mol) und 1ml Ammoniumthiocyanat-Lösung (0,1 g/mol) zugegeben. Die Mischung wird etwa 100ml bis zur Aufhellung nach gelborange verdünnt, so dass die Farbe die Ausgangslösung erreicht hat. Je 20ml der Lösung werden in zwei Erlenmeyerkolben (100ml) umgefüllt. Zu einer der Lösung A wird mit einer 1x-Pipette tropfenweise Eisen(III)-Nitrat-Lösung (0,1 g/mol) bis zur deutlichen Rotfärbung zugegeben. Zur 2. Probe B die gleiche Menge Ammoniumthiocyanat-Lösung (0,1 g/mol) . Vergleichen sie die Färbung beider Lösungen.

1) Welche Teilchenart ist für die rote Farbe verantwortlich?

2) Erklären sie die Farbänderung beim Verdünnen und bei der Reagenzzugabe als Gleichgewichtsverschiebung.

3) Formulieren Sie die Reaktionsgleichung mit allen Teilgleichungen

4)Warum sollte A eine stärkere Verfärbung als B aufweisen? Formulieren Sie die Massenwirkungsgesetze für alle Reaktionsgleichungen.

Weil die Zeit zu knapp war konnte ich den Versuch nicht zu Ende durchführen und weiß daher nichtmal was zu vergleichen war. Also so weit wie ich kam waren die Farben in etwa identisch.

Ich freunde mich allerdings auch gerade erst mit Chemie an und bin mit den Fragestellungen ziemlich überfordert, muss aber ein Protokoll dazu schreiben und ich weiß echt nicht, was ich da in die Auswertung brinen soll.

Bitte Hilfe!

Schule, Chemie, Ionen
1 Antwort
Ein paar (dumme) Fragen zur Manganometrischen Titration von Eisen-Ionen (Fe3+) in salzsaurer Lösung?

Hallo miteinander,

Gerade versuche ich eine Manganometrische Titration von Eisen-Ionen (Fe3+) in salzsaurer Lösung zu verstehen inklusive der einzelnen Prozesse.

Dabei sind einige Fragen aufgetaucht, auf die ich keine Antworten finden kann :(

Was passiert bei der Herstellung der Salzsauren Zinn(II)-chlorid-Lösung, also wie reagieren SnCl2 x 2H2O und HCl(aq) miteinander?

Warum soll die Probelösung nach der Zugabe von Salzsäure erhitzt werden?

Zur Entfernung der überschüssigen Zinn(II)-Ionen wird eine salzsaure Hg(II)-Lösung zugesetzt. Warum sollen die Zinn(II)-Ionen denn entfernt werden? Und inwiefern wurden sie nach der Zugabe der Hg(II)-Lösung entfernt, es fällt doch nur Hg2Cl2 (Quecksilber(I)-Chlorid) aus?

Fragen bezüglich der Reinhard-Zimmermann-Lösung:

H2SO4 reduziert Permanganat-Ionen zu Mn2+. Wie drückt man das in einer Reaktionsgleichung aus?

Wie wird mit H3PO4 ein Phosphateisen(III)-Komplex gebildet? Und wie kann man sich den Komplex vorstellen?

Mangan(II)sulfat: "Mangan(II)-Ionen senken das Redoxpotenzial von Permanganat." Hääää? Wie das genau? Und welchen Sinn hat das?

Vielen Dank schonmal für jede einzelne Antwort :)))

Ganz liebe Grüße

Nein, ich gehe nicht mehr zur Schule (leider, dann hätte ich einfach einen Lehrer löchern können mit den Fragen!). Es handelt sich dementsprechend nicht um Hausaufgaben. Könnte ich selber auf die Antworten kommen, würde ich die Fragen hier nicht stellen. Personen zum fragen sind auch nicht hier.

lernen, Schule, Chemie, Chemikalien, Ionen, Titration
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ionen

Woran erkenne ich welche Bindung vorliegt?

6 Antworten

Warum sind Natrium-Ionen einfach positiv geladen und warum sind Chlorid-Ionen dagegen einfach negativ geladen?

3 Antworten

woran erkennt man, ob ionen negativ oder positiv gelade sind?

4 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen elektrischen und chemischen Synapse?

1 Antwort

Was sind Teilladungen?

1 Antwort

Gitterenergie & Hydratationsenergie?

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen einem Ion und einem Molekül?

3 Antworten

Chemie - die Bildung von Ionen

3 Antworten

Was sind mehratomige und einatomige Ionen?

2 Antworten

Ionen - Neue und gute Antworten