Frau mit peinlicher Krankheit kennenlernen?

Hallo Liebe Community,

Ich bin m/21 und habe ein riesen Problem was das kennenlernen von Frauen betrifft. Ich leide am sogenannten psychogenen Tremor was quasi bedeutet das sehr nervöse Zitterattacken bekomme Vorallem schlimm ist es in den Händen und der Stimme. Extrem schlimm wird es auch dann, wenn ich nervös werde wie zum Beispiel einem Date.

Ich bin jetzt 21 und hatte in meiner gesamten Laufbahn schon einige Dates aber war nie in einer richtigen Beziehung und ich schiebe alles auf meine Nervosität und meine Unsicherheit aufgrund dieser Krankheit. So gut wie alle Dates die ich bisher hatte waren ein kompletter Reinfall.

Wenn ich eine Frau in der Bar treffe kann ich meinen Cocktail nicht in der Hand halten ohne etwas zu verschütteten, Beim Dinner kann ich das Essen nicht auf dem Besteck behalten, meine Stimme fängt extrem das Zittern an und ich muss beim spazieren die Hände in den Hosentaschen behalten weil ich mich schäme. Die meisten Dates hatte ich via online dating und die Frauen haben meistens Verständnis dafür gezeigt, wollten aber es nie auf ein zweites Date ankommen lassen.

Als ich dann einfach mal bei einer der Frauen nachgefragt habe sagte sie mir das ihr extrem leid tut aber es nunmal so ist, das ich Vorallem durch die Krankheit wenig Selbstvertrauen ausstrahle und man so jemanden lieber ungern jemanden wie Eltern oder Freunden vorstellen möchte selbst wenn man vorher auf die Krankheit aufmerksam macht. (Was man ja als jemand der an einer Krankheit leidet nur ungern macht). Man zieht dennoch Blicke auf sich und hinter dem Rücken wird dann trotzdem gelabert warum man nichts besseres abkriegt.

Das klingt zwar ziemlich oberflächlich aber irgendwie verstehe ich sie da auch schon da ich mich in der Gruppe dadurch immer zum Clown mache selbst wenn niemand etwas sagt ich bemerke das. Ich wollte jetzt hier mal fragen ob es Leute gibt die mir da Tipps geben können wo und wie ich eventuell auf Frauen damit zugehen könnte um das Thema gleich vom Tisch zu kriegen.

In meinem online dating profil habe ich es schon in meiner Beschreibung mit rein gepackt aber mir geht es auch darum Frauen z.B. In Bars anzusprechen. Vielleicht hat da ja jemand tipps und kann mir vielleicht ein bisschen die Angst nehmen.

Danke liebe Community:)

Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Freude, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Nervosität, tremor, zittern
13 Antworten
Arzt wollte nicht handeln was nun?

ICH hab seid einiger Zeit einen Bandscheibenvorfall der LWS, welcher sich in den letzten Tagen so verschlechtert hat, dass ich kaum noch laufen kann bzw sitzen unter starken Schmerzen. Nun habe ich aber auch seid einigen Monaten genau so Starke Probleme mit der HWS was sich darin äußert, dass die Hände Zittern und zucken aber das gleiche auch in den Armen und im Gesicht. Habe in Haß-Bereich nun alles an Therapieansätzen durch bzw wurde genau wie von der LWS ein MRT gemacht aber au h Sachen, wie Schmerzmittel Therapie, Akupunktur, Bewegungstherapie sowie Spritzen bzw zuletzt eine CT-Infiltration haben alle nichts gebracht. Nun geht es mir mittlerweile so derart dreckig das ich greade am verzweifeln bin, ich kann wegen der LWS Schmerzen kaum laufen(aufstehen und in die Küche gehen und sauber machen klappten nicht) und das Zucken und Zittern im Nacken, den Händen wird immer Schlimmer bzw habe ich das Zucken im Rücken so stark, dass auch das Schlafen nicht mehr geht. Nun habe ich dann bei meinem Orthopäden angerufen und ihm das so geschildert und da hieß es, dass meine Beschwerden nicht so Akut wären das man handeln müsse und habe dann einen Termin für den 29.10 bekommen. Auf meiner Nachfrage hin warum nicht sofort was gemacht würde obwohl es mir derart schlecht geht hat man dann einfach aufgelegt. Dann habe ich mich von einem Freund ins Krankenhaus fahren lassen, da es um 13 Uhr nicht mehr auszuhalten war.

Als ich dann recht schnell dran war bekam ich doch echt gesagt, dass ich mit diesen Beschwerden zum Hausarzt gehen soll und ich kein Fall für die Notaufnahme sei bzw wurde mir dann eine Behandlung verweigert!!!!

Nun liegt ich hier krümme mich vor Schmerzen und kann wegen dem Zittern bzw Zucken nicht malen Löffel halten. Ich frage mich halt was ich noch machen soll da kein Arzt etwas unternehmen will und ich echt nicht weiter weiß.

Bzw weißlich auch nicht was ich machen soll wenn der Orthopäde am kommenden Montag nichts unternimmt, muss ich Erst umkippen oder so damit was passiert?

Schmerzen, Gesundheit und Medizin, Neurologie, Orthopädie, zittern, Bandscheibenvorfall HWS, Bandscheibenvorfall LWS, zucken
1 Antwort
Was Hilft gegen extreme Nervosität in der Schule?

Nabend,

Erstmal zu meiner Person: Ich bin 15 Jahre, männlich

Ich hab in letzter Zeit immer mehr das Problem, dass ich vor Vorträgen extrem nervös werde (starkes Zittern, hoher Puls also nur körperliche beschwerden). Nun wird es aber immer schlimmer, sodass das zittern schon bei einfachen Leistungskontrollen auftritt.

Das Problem ist, dass mich diese Nervosität extrem belastet. Wenn ich daran denke, dass ich dieses Jahr Abschlussprüfungen habe, hab ich schon wieder kein bock mehr da ich sofort dran denke dass diese Nervosität kommt.

(Vlt. alles bissel schlecht ausgedrückt)

Nochmal n Beispiel im den Ablauf zu verdeutlichen: Am Beispiel eines einfachen Vortrages.

Der Unterricht beginnt, der Lehrer sagt wie alles abläuft. Nun wird der erste Schüler ausgewählt. Der Puls steigt, ich kann es regelrecht spüren. Dass Zittern kommt kurz später hinzu. (Falls ich nicht dran komme, passiert es natürlich von vorn)

Sobald ich dann dran bin, wird das Zittern sehr stark, aber der Puls wird meiner Meinung nach minimal schwächer. Nun kann ich mich durch das zittern und den hohen Puls nicht richtig konzentrieren. Es stört, ich mache Fehler.

Nun, leider weiß ich nicht woran das liegt. Mit meinen Klassenkameraden komme ich gut aus, so Angst davor (wie z.b. bei einer Flugangst) habe ich eher nicht. Es sind mehr so beschwerden die ich unkontrolliert habe. Innerlich gehts mir so wie immer.

Ich will nur meinen Vortrag gelassen und in ruhe machen, aber mein Körper hindert mich mit dem hohen Puls und dem Zittern daran. Was kann man degegen tun?

Schule, Angst, Körper, Gesundheit und Medizin, Nervosität, Vorträge, zittern, hoher Puls, leistungskontrollen
2 Antworten
Hey Leute ich habe ja einen angeborenen Herzfehler und habe auch ab und zu Herzrasen und starkes zittern?

Was dagegen hilft ist halt was süßes zu mir zu nehmen. Eben habe ich zwei Weberlie gegessen ausen mit schoko und innen mit Sahne.

Mein Gewicht geht knapp unter 50 Kg bei ner größe von knapp 170.

Immer wenn ich starkes Herzrasen und oder zittern habe machr ich mir immer so ein Kopf.

Sp wie eben soll ich ein Krankenwagen anrufen um mich in die Klinik zur Untersuchen oder soll ich es lassen und es vergeht wieder.

Ich hatte vor vielen Jahren meine dritte und letzte Op hinter mir die die längste und gleichzeitig schwerste Op war.

13 Stunden ging sie und dann hatten die Ärzte auch noch ein Nerv getroffen das sich so entwickelte das ich auf dem linken auge (sobald ich müde bin) sehen kann dass es kleiner wird als normal.

Aber das macht mir weniger sorgen.

In meinem Leben hatte ich insgesammt drei Herz ops und darunter die dritte und letzt 06.

Ich hatte eben ein Gefühl gehabt sehr schwach gewesen zu sein ich konnte kaum das Essen heben weil meine Hände sehr stark zitterten.

Ich bin 24 Jahre jung und möchte schon nicht jetzt sterben.

Allerdings immer wenn das autaucht egal ob auf der arbeit oder allein in meiner Wohmung.

Warte ich nur darauf das ich umfalle und evtl. Im Kra kenhaus wieder aufwache. Falls ich aufwache.

Mit meinem Herzen geht es eigentlich gut nur die Aoorter wurde verlängert und muss auch somit die Ass 100 nehmen (Blutverdünnungstableten)

In diesem Augenblick hat es sich beruhigt und mir geht es auch wieder gut.

Aber weiß nixht warum ich mich so schwach gefühlt habe ich meine ich arbeite in der gastronomie als Kellner und was ist wenn es auf dee arbeit von jetzt au gleich passiert und ich fühle mich sehr schwach und mir fällt das essen auf dem Boden?

Gottseidank ist es noch nicht soweit gekommen aber tzd. Bereiet mir das sorgen.

Über 5 Kg heben darf ich nicht und auch ins Fitnisstufio darf ich nicht gehen.

Hättet ihr da einige Tipps für mich ?

Denn ich weiß sonst nicht mehr weiter.

Ich hattr mal die Diagnose meinem Arzt erzählt und an dem Tag als es eintraf hat er nichts gefunden komischerweiße.

Ich weiß nicht was ich noch tun soll....

stark, Gesundheit und Medizin, herzrasen, schwach, zittern
2 Antworten
Ständiges Zittern der Hände.... Ursachen? Lösungen?

Hallo Leute,

ich habe eine Frage an die Community. Am liebsten wäre es mir natürlich wenn ich Meinungen von anderen Betroffenen erhalten könnte. Nun erstmal zu mir: Ich bin 17 Jahre alt, gerade fertig mit der Schule und habe bei mir ein Zittern in den Händen entdeckt. Das Zittern hat sich erst mit der Zeit "ausgebildet", was bedeutet, dass ich dieses Zittern erst vor 1-2 Jahren bemerkt habe. Interessant ist auch, dass das Zittern je nach Situation unterschiedlich stark ausfällt. Im folgenden möchte ich 3 Beispiele dafür geben:

  1. Ich bin zuhause und schreibe zum Beispiel eine Frage auf gutefrage.net. Hier ist das Zittern von mir kaum zu spüren und meine Hände sind relativ ruhig. Wenn ich meine Hand jedoch einfach vor mir halte ist ein leichtes Zittern zu beobachten
  2. Wenn ich aufgeregt bin (z.B. vor Prüfungen) verstärkt sich das Zittern auch deutlich. Soweit ich es getestet habe verstärkt auch der Konsum von Kaffee das Zittern erheblich (seit dem trinke ich kaum noch Kaffee).
  3. Wenn ich unterwegs bin und z.B. zu einen Geburtstag fahre ist das Zittern am Anfang extrem. Ich konnte selber daraus noch keine Rückschlüsse ziehen, da es für mich keinerlei Sinn ergibt dass ich besonders da anfange zu Zittern aber das ensteht wahrscheinlich durch den sozialen Druck. Mir ist es unangenehm wenn Leute, vor allem Leute die ich kenne, das mitbekommen. Und bei einer Situation wo sich das Zittern bemerkbar machen könnte verstärkt es sich so extrem dass ich mich nicht mal mehr traue das Besteck in die Hände zu nehmen. (Bei Leuten die ich kenne passiert das weniger)

Zudem habe ich festgestellt, dass bereits kleinere Mengen Alkohol das Zittern unterbinden. Hier bin ich allerdings sehr vorsichtig, da ich mir den Konsequenzen von zu häufigen Alkoholkonsum durchaus bewusst bin. Hilfreich wäre dazu noch zu sagen, dass mein Onkel auch sehr stark zittert. Er hat allerdings in den letzten Jahren auch viel Alkohol konsumiert.

Mir ist es einfach unangenehm das Zittern zu zeigen, da es durch manche Situationen auch noch verstärkt wird und würde gerne wissen ob es hier betroffene gibt die ähnlich Probleme habe und beichten können wie sie diese behandeln, da ich mir durchaus bewusst bin dass Alkohol auf Dauer nicht die Lösung des Problems sein kann.

Entschuldigung für die lange Frage und vielen Dank im Voraus, ihr würdet mir echt weiterhelfen und ich schätze jede Antwort :)

Psychologie, Gesundheit und Medizin, zittern, zitternde Hände
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zittern

Plötzliches Zittern und frieren hilfe

5 Antworten

Daumen zittert...Hilfe?

7 Antworten

Aufeinmal schwach und zitternd?

4 Antworten

Zittern bei Kindern/Jugendlichen

7 Antworten

Warum zittern meine Muskeln oft nach dem Sport?

5 Antworten

Mein hund zittert und kann nicht richtig laufen, zu schwach, was soll ich tun?

8 Antworten

Zittern nach dem Sex

8 Antworten

Kältegefühl und heftiges zittern vom Kiffen?

12 Antworten

Wieso zitter ich so bei starkem Kaffee?

11 Antworten

Zittern - Neue und gute Antworten