Gereizte Haut nach Epilieren?

Hallo zusammen,

Gestern von 11-13 Uhr habe ich meine beiden Arme und Unterschenkel epilierert. Da ich meine Unterschenkel schon einmal epilierert habe, waren sie dieses Mal schön glatt. Vorab will ich anmerken, dass ich vor dem Epilieren kein Peeling oder irgendetwas in der Art gemacht habe. Ich habe auch nicht darauf geachtet ob die Haut sauber oder trocken ist, weil ich das vergessen habe.

Anders siehts bei meinen Armen aus, da ich sie zum ersten Mal epilierert habe. Ich hatte gestern gegen 20 Uhr bemerkt, dass da kleine Pickel sind und dann als ich schlafen gegangen bin, habe ich meine Hand so gebogen und mit Hilfe des Lichts habe ich so große rote Flächen unter der Haut gesehen, ähnlich Kirschengröße. Ich würde darauf ganz hektisch und hatte Panik, dass ich Nesselsucht habe. Aber es hat NICHT gejuckt. Deswegen bin ich schlafen gegangen in der Hoffnung, dass es über Nacht verschwindet. Und in der Früh waren diese Kirschen weg und es sah so aus:

Also kleine rote Pickelchen. Daraufhin habe ich gleich ein Peeling gemacht (Oliven, Zucker, Honig) und dann habe ich es mit einer Feuchtigkeitscreme von Nivea eingecremt und darauf Babypuder. ICH HATTE WÄHREND DIESES VERLAUF KEINE SYMPTOME. (kein Juckreiz und so)

Denkt ihr, dass ist die natürliche Hautreaktion der Haut? Und was hätte ich vor dem Epilieren besser machen können?

Kann man vor dem Epilieren ein Peeling machen und dann nach 24h nach dem Epilieren wieder ein Peeling machen?

Oder habe ich doch Nesselsucht?

Ist es schlimm beim Epilieren gegen und "für" die Haarwurzel zu epilierern? Also hin und her? Oder nur in eine Richtung?

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Gereizte Haut nach Epilieren?
Beauty, Haare, Mädchen, Pickel, Menschen, Haarentfernung, Haut, Frauen, Beine, Pubertät, Arm, epilieren, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Beine