Top Nutzer

Thema Pubertät
  1. 70 P.
  2. 45 P.
  3. 35 P.
Probleme mit Lehrern - ich fühle mich ungerecht behandelt?

Hallo,

also ich habe, wie man im Titel schon sieht, einige Probleme mit ein paar Lehrern von meiner Schule. Denkt jetzt nicht ich sei ein mega Problemkind. Ich habe durchschnittliche Leistungen etc., aber bin halt ziemlich vergesslich, was Materialien angeht und manchmal auch Hausaufgaben.

Meine Lehrerin ist normalerweise einigermaßen nett, wie Lehrer halt so sind. Doch sobald man etwas vergisst, macht sie einen total runter (so empfinde ich das jedenfalls). Es ist nicht immer, aber oft. Z.B. schaut sie einen dann entweder richtig herablassend an oder ignoriert einen generell für die restliche Lektion (das sagen auch andere).

Ich bin normalerweise nicht wirklich sensibel, aber ich hasse es, wenn man mich wegen jeder Kleinigkeit anmotzt / "anschreit‘".

Manchmal ist sie auch einfach sehr unfair. Beispielsweise habe ich einen Jokertag eingelöst (frei ohne Erklärung, davon hat man 2 im Jahr). An diesem Abend bin ich vom Jokertag spät nach Hause gekommen. Ich habe extra noch nach Hausaufgaben gefragt und alle sagten, es gäbe keine. Am nächsten Tag in der Mittagspause schrieben mir einige, dass wir doch noch Hausaufgaben hätten. Ich hatte allerdings am Mittag einen Zahnarzttermin und konnte diese Hausaufgaben daher nicht machen. Also hat sie mir eine Strafe dafür gegeben, die meiner Meinung nach ungerechtfertigt war.

Habt ihr Tipps, wie ich besser damit umgehen kann oder was ich machen soll?

Danke im Voraus.

Schule, Gefühle, Zwiebelkuchen, kartoffelpuffer, Pubertät, Lehrer, Liebe und Beziehung, Probleme
5 Antworten
Was bin ich von meiner sexuellen Orientierung?

Hallo liebe Comunity!

Nach langem hin und her Überlegenheit wollte ich mal diese Frage/"Problem" stellen/schildern: In den folgenden Wochen werde ich 14 , bin mir in meiner sexuellen Identität nicht sehr sicher. Mir ist klar das das oft so ist, aber es stellt sich für mich folgende Frage: Bin ich schwul? An Mädchen bin ich nicht sonderlich interessiert, und kann mich im Gegensatz zu vielen anderen Jungs in meiner Klasse/Schule mich mit Mädchen treffen, neben ihnen im Unterricht sitzen etc.,ohne dabei irgendwelche Fantasien zu entwickeln oder mich unwohl zu fühlen in Gegenwart fremder/bekannter. Also halt so, wie oftmals Mädchen extrem schamlos mit ihrem "Schwulen Freund" reden können( zumindest hört/liest man das oft, habe aber schon selber Erzählungen von Mädchen gehört) .Interessiert bin ichveher an Jungs, stell mir mittlerweile oft Klassenkameraden nackt vor, Werte sie in "hot" listen ein etc. Neuerdings sitzt ein neuer Mitschüler neben mir, der mich oftmals "versehentlich" mit dem nackten Knie anstupst, oder mir dieses " Kniegeil(?)" gibt etc. Anfangs war das für mich relativ peinlich bzw unangenehm, aber jetzt genieße ich das und wünsch mir, dass andere Jungs bei mir das ebenfalls tun,und zuhause allein vermisse ich das Gefühl von dieser "Eregtheit". Meine Klasse ist Homosexualität recht positiv geneigt und hat mit ihr keine Probleme. Allgemein schaue ich ,wenn Oberhaupt, eher gay porns, oder schau mir " ausgefüllte " boxershorts an um mich anzuturnen. Ich bin mir sicher dass es keine Phase ist, da das schon recht lange besteht.

Hat jemand änliche Erfahrungen und weiß eventuell jmd Tipps oder so um mit der Situation umzugehen? Sollte ich mich schon outen, bzw bei meinem besten Freund und wenn ja wie sollte ich ihm erklären das ich nicht an ihm interessiert bin? Kennt vlt jemand gleiche Situationen und kann sie und seine Umgang damit schildern?

Bitte keine kurz antworten wie:" Ja du bist schwul",Nein das ist eine Phase... Etc.pp.

Ich freue mich schon auf eure "Hilfe"/Antworten

Liebe, Freundschaft, Teenager, schwul, Junge, Sexualität, Pubertät, Coming-Out, Liebe und Beziehung
5 Antworten
Auseinanderleben von Freundschaft/normal?

Hallo allerseits^^ Ich habe eine Freundin, die ich mittlerweile seit 4/5 Jahren kenne. Mir fällt schon seit langem auf, dass unsere Freundschaft nur "einseitig" ist (irgendwie kommt alles von mir). Ich persönlich bin eine sehr offene Person, sie hingegen ist eine sehr ruhige/schüchterne Person, was ich natürlich vollkommen akzeptiere. Nur ist mir aufgefallen, dass sie eben so gut wie nichts erzählt und ich finde, dass man bei einer so langen und guten Freundschaft eigentlich schon mal mehr von sich und seinem Leben und seinen neuen Ereignissen erzählen kann. Leider ist es auch öfters so, dass ich mir den Mund fusselig rede und nur knappe Antworten kommen (ich weiß, dass das keine bösen Hintergründe hat, es ist lediglich ihre Art). Manchmal ist es auch so, dass wir uns komplett anschweigen, weil ich dann irgendwann auch keine große Lust mehr habe und genau dort ist mein Problem: Irgendwie finde ich das alles ziemlich einseitig und langweilig. Wenn ich mich manchmal mit diesen Gedanken erwische, dann fühle ich mich immer ziemlich schlecht, dass ich so von ihr denke. Meine Frage ist, findet ihr, dass diese Gedanken berechtigt sind und dass es generell auch normal ist, vor allem so mit 16/17 Jahren, dass es dort mal vorkommt, dass man sich auseinanderlebt? Vorab: Ich habe nicht vor, sie darauf anzusprechen. Sie war immer so und das akzeptiere ich zu 1000% an ihr. Ich möchte nur wissen, ob solche Gedanken normal/berechtigt sind. Danke fürs Lesen, dann wünsche ich euch jetzt noch einen schönen Tag! :)

Langeweile, Freundschaft, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, auseinanderleben
2 Antworten
Wieder Akne durch ungesunde Ernährung?

Ich bin 15 1/2 Jahre alt und esse seit 1,5 Jahren keine Süßigkeiten , Schokolade,Chips, alles was fettig ist und mehr als 5g Zucker pro 100g hat. Ich nehme so gut wie kein Zucker zu mir , bei fettigen Sachen gönn ich mir manchmal etwas. Außer Wasser trinke ich gar nichts. Ich bekomme sehr oft Lust mal Chips oder Süßigkeiten zu essen , jedoch habe ich Angst dass ich wieder Akne bekomme. Ich habe gelegentlich 1-2 Pickel , die eher klein sind , jedoch stören die mich sogar , da ich mich mit Pickeln nicht selbstbewusst fühle. Ich habe mittlerweile sehr viel abgenommen und bin größer geworden. Da ich jetzt so dünn bin , möchte ich Masse aufbauen und ins Gym gehen und da dachte ich mir das wäre perfekt,wieder mit zuckerhaltigen Sachen anzufangen. Langsam halte ich es nicht mehr aus , ich wollte schon seit längerer Zeit anfangen und habe es einmal in den 1,5 Jahren versucht ,indem ich eine Packung Haribos gegessen habe , jedoch habe ich mich danach so schlecht gefühlt , dass ich es mich nicht nochmal gewagt habe. Was denkt ihr? Wenn ich mir alles reinstopfe wie Red Bull, Pringles, Haribos kriege ich wieder Akne oder bekomme ich vielleicht nur 1-2 Pickel mehr? Momentan habe ich eine ziemlich glatte Haut nur wie gesagt 1-2 kleine Pickel. Sorry für den langen Text.

Ernährung, Pickel, Zucker, Gesicht, Pubertät, fett, Akne, Ernährungsumstellung, Gesundheit und Medizin, Hautpflege, Sport und Fitness
8 Antworten
Mit Sport anfangen m/?

Hallo,
ich bin männlich 14 (fast 15) und bin etwas dick. Mein Bauch ist zu viel und ich habe ein bisschen Männerbrüste xD. Das liegt daran das ich jetzt locker 3 Jahre außer dem Schulsport keinen normalen Sport gemacht habe. Ich mag keinen Vereinssport also würde ich gerne etwas machen was ich alleine bzw. mit nem Kumpel machen . Obwohl ich theoretisch in ein paar Monaten bei uns ins Fitnessstudio könnte glaube ich das ich besser langsam anfangen sollte da ich ja erstmal etwas Gewicht verlieren sollte bevor ich langsam mit Muskelaufbau beginnen würde.

Also erstmal möchte ich meine Ernährung umstellen ich mag wirklich keine Süßigkeiten Und ich trinke wirklich nur Wasser. Bei mir ist das Problem das ich so gut wie kein Obst mag   und als "pures" Gemüse nur Kartoffeln mag. Jedoch fange ich langsam an mehr zu probieren. Esse z.B jetzt gerne Fisch

Als Sport hab ich überlegt vielleicht joggen zu gehen damit ich meinen Körper wieder an das Sport machen gewöhne da ich auch oft außer Puste bin.
Denkt ihr das joggen erstmal gut ist und wie sollte ich dann am besten weiter machen? Wie oft sollte ich dann Sport machen, jeden Tag ein bisschen oder alle 2 tage? Wie lange wird es dauern bis ich etwas bemerke?
Also ich will jetzt auch aussehen als ob ich gar nix mehr am Körper hab, ich möchte einfach nur das mein Körper wieder sportlicher und etwas besser aussieht damit ich irgendwann mit sowas wie Muskeltraining anfangen kann.

Ich hoffe das ich das jetzt Verständlich rübergebracht habe.
Schon Mal danke im voraus!

Sport, Fitness, Gesundheit, Ernährung, Männer, abnehmen, joggen, laufen, Junge, Pubertät, essverhalten, Gesundheit und Medizin, jugendlich, Sport und Fitness
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pubertät

Was ist ein Rimjob?

12 Antworten

Wachsen die Brüste durch Fruchtzwerge?

18 Antworten

Soll ich mit den Mädchen nackt Duschen?

25 Antworten

Wie groß ist der Penis eines Durchschnittlichen 15 Jährigen?

12 Antworten

ungefähr 6 große Pickel ganz hinten auf der Zunge

5 Antworten

Wie oft fingern sich Mädchen (Frauen)

16 Antworten

Knubbel unter der Brustwarze - Pubertätsgynäkomastie bei Jungs

12 Antworten

Ist das eine Talgdrüsen-Verstopfung und was soll ich machen?

3 Antworten

Ist es normal an einem tag 7-10 mal zu masturbieren?

26 Antworten

Pubertät - Neue und gute Antworten