Top Nutzer

Thema Pubertät
  1. 35 P.
  2. 20 P.
  3. 15 P.
  4. 15 P.
Veränderung möglich?

Hay Community ^-^,

Ich habe ein (hoffentlich bekämpfbares) Problem. ;-; Aber erst mal zu mir:

Ich wohne in Österreich, Linz und bin ein 13 jähriger Junge welcher einen eher exotischen Namen trägt: Valerian. Btw bin ich wahrscheinlich bi, stört mich aber nicht. ;3 Jedenfalls: Es ist so dass ich auf so ziemlich jeden Typ stehe: z.B.: Muskelpaket, Sehr Schlank, Schlank, kurvig, "mollig" eig. auch aber meist eher schlank wie ich {bin generäl schlank gebaut ^-^} Aber um nicht vom Thema abzukommen sollte ich weniger Sonderzeichen einfügen ×D. Die Persönlichkeit spielt meist eher weniger eine Rolle, in etwa alles von sehr schüchtern bis über arrogant oder schlimmer-/besseres; Ich werde bei Menschen die 8-Sehr erwachsen sind "geil" wie die meisten es nennen würden ;-;. Ich bekomme fast immer kranke Gedanken! Ich hoffe ich bin nicht pädophil und wenn es so wäre dass ich das ändern kann in der Pubertät (ja ich weiß, nach der Pubertät ist man reifer..)! Egal ob fremdes klein Kind an der Straße oder auch eines wo ein Eltern Teil dabei ist denke ich bei beiden krank! Bei Lehrer, Schüler oder sonstiges (Sogar bei Tieren und fast jeder denkbaren Spielfigur.......;-;...)! Wie zur verbrannten Kohle einer Minecraft Mine kann ich NICHT diese VERFLUCHTEN GEDANKEN haben? Klar, ich habe auch viel "normales" Gaming Zeug im Kopf aber ich hasse mich. Ich bin ein Psycho, Psychopath, Pedofieler Teufel or what ever.. Ich wette viele werden sich denken jetzt ich bin ekelhaft oder so aber ich werde ständig in der Schule oder Supermarkt oder Zuhause oder Park so geil dass ich an den dort auf gezählten Orten wichse.. natürlich ohne dass es einer mitbekommt xD. Viele von euch taten in der Pubertät / tun das in der Pubertät. Verkauft nich nicht für bescheuert und beschießt euch nicht selbst. Bitte gibt mir eine freaking hilfreiche Antwort wie ich nicht so krank pedofiel bin! Btw, bin ein ausgezeichneter Zeichner laut meinen Lehrern, vielen Schülern und Eltern und relativ gut in der Schule. Bin auch des öfteren eher schüchtern aber vor allem eher sehr höfflich (Vlt Respektvoll) zu den Meisten und eventuell Nobel. Ich bin dafür daheim oft wütend wegen meinem kleinen Bruder xD. Naja egal. Bitte kann mir jemand helfen?  und bevor jemand solch Kram schreibt wie: "Red doch mit deinen Eltern oder sonstigen.." NOPE NEVER EVER

LG Vlok ^-^

Gefühle, Gedanken, Thema, Pubertät, intim, Jungs, Pubertätsprobleme, x3
6 Antworten
Ist es wirklich so komisch mit seiner besten Freundin in einem Bett zu schlafen?

Wir schlafen schon seit wir Babys sind zusammen in einem Bett, von 13 bis jetzt (16) eigentlich nicht mehr aber seit neusten haben wir uns wieder vertragen und verstehen uns wieder richtig gut. Seit dem schläft sie, wenn sie bei uns schläft auch mit mir im Doppelbett.

Manchmal platzt meine Mutter einfach ins Zimmer was mich richtig aufregt, habe ich ihr auch schon mehrmals gesagt. Unsere Mütter wollten schon immer das wir ein "Paar" werden. Ich hoffe nicht dass das jemals passiert. :D

Auf jeden Fall zieht meine Mutter mich damit seit Wochen auf, so nach dem Motto "deine Kumpels pennen doch auch auf der Couch, sie ist doch sicher mehr als eine Freundin" aber auch so Sätze wie "eure Kinder wären wahrscheinlich die schönsten der Welt" oder was ich auch immer wieder "witzig" finde ist wenn sie ins Zimmer platzt, die Tür dabei sozusagen auftritt und dann ganz überrascht spielt wenn wird dann tatsächlich drinnen sind, obwohl wir nirgendwo anders sein könnten.

Und wenn ich meine Ma darauf anspreche das es mich nervt kommt sie mir nur mit "du verdienst genug Geld, bist alt genug und kannst ja ausziehen wenn es dir nicht passt" das ich erst 16 bin juckt sie dabei gar nicht!

Ist das echt so komisch? Ich sehe uns eher als Bruder und Schwester als als Paar. Mehr als "kuscheln" im normalen Sinne war da nie und wird da hoffentlich nie sein. Kann man nicht einfach in einem Bett schlafen ohne irgendwie was miteinander zu haben?

Mutter, Freundschaft, Mädchen, Privatsphäre, Junge, Pubertät, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Sogenannte beste Freundin lügt mich an, ich ertappe sie, und sie ist sauer auf mich,was tun?

Also, der der die letzten Fragen gesehen hat weiß ja schon worum es geht. Ich erkläre es trotzdem noch einmal: Also es fing so an, dass sie mich angelogen hatte von wegen sie hätte jetzt einen Freund, und hatte dann eine Fake Instagram Seite erstellt. Jetzt habe ich ihr erzählt, dass ihre Lüge aufgeflogen ist doch nicht wusste dass der Typ nicht echt war. Ich habe ihr dann eine Nachricht geschrieben von wegen sie kann vielleicht die anderen reinlegen aber nicht mich, dann meinte ich lasse einfach nicht mehr drüber reden und dann ist okay. Dazu kam dann nichts mehr von ihr. Dann hat sie mir heute 24 Stunden später folgenden Text geschrieben: Ich werde nicht sagen dass es mir leid tut denn das tut es nicht. Mir sind in meinem leben ein paar Sachen passiert die schlimm waren . Und über die ich nicht hinweg gekommen bin. So wie ich dachte. Ich war ein trauriges Kind. Und ich werde auch eine traurige Erwachsene wenn ich nicht langsam damit anfange mein leben in den Griff zu bekommen. Ich habe eine Dunkelheit in mir vor der ich mich selbst fürchte. Ich rede immer so locker über dass alles aber es ist Schwer . Ich bin zerstört worden . Ich lebe in ständiger angst . Ich nehme mir alles zu Herzen . Alle Kommentare. DEINE ebenfalls. Das wollte ich nur sagen. Und wenn du mich jetzt bemittleidenswert findest dann ... tja. Dann habe ich in meine Sicht der Dinge erklärt, z.b. dass ich ihr schon zig mal gesagt habe dass wenn ich irgendwas Böses zu ihr gesagt habe es nur Spaß war und früher hat sie diesen Spaß ja auch verstanden. Und ich habe ja auch schon öfter gesagt dass wenn sie irgendwas an mir stört sie mich darauf ansprechen muss und ich werde was ändern, da habe ich vor einiger Zeit mal ausführlich mit ihr darüber geredet dass wenn ich Fehler mache Sie mich darauf hinweisen soll, dann meinte ich wenn sie mich nicht drauf anspricht dann tut es mir leid, aber es tut mir nicht leid. wenn sie ihren Mund nicht auf bekommt dann kann ich da auch nichts weiter zu. Jetzt überlegt sie die Freundschaft zu beenden. dann meinte ich lass doch jetzt wegen sowas nicht die Freundschaft beenden, unsere Freundschaft hat schon schlimmeres durchgemacht jeder macht Fehler lass doch jetzt einfach da drüber stehen. Dann hat sie mir heute abend geschrieben dass sie wohl einen dreiseitigen Brief geschrieben hätte und sie wohl heute keine Lust mehr darüber hätte nachzudenken als ich sie dann gefragt habe ob wir noch Freunde sind oder nicht. Dann hat sie mir eine Sprachnachricht geschickt von wegen ja heute kippe ich mich zu und ich denke darüber nach wenn ich Bock habe also Montag. Fühle mich auch dezent verarscht weil ich wirklich versucht habe ihr zu helfen bzw ihr schon eim ganzes Stück entgegen gekommen bin indem ich gesagt habe bei der Lüge die sie verbreitet hat ja gut lass einfach nicht drüber reden und naja. Fühle mich ziemlich verarscht. Was soll ich jetzt machen soll ich noch mal irgendwie mit ihr reden oder es direkt vergessen? ich habe keine Ahnung..

Liebe, Kinder, Freundschaft, Betrug, Stress, Mädchen, Teenager, Freunde, Jugendliche, Pubertät, Psychologie, Ausnutzen, Drama, Hass, Liebe und Beziehung, Lüge, Streit, Zoff, hintergangen, Verrat
3 Antworten
Depressionen oder nur Pubertät?

Hallo,

ich musste lange überlegen ob ich diese Frage wirklich stellen soll.

Also mir gehts schon seit langem echt nicht gut. Ich bin immer so müde und kann nicht schlafen, esse auch ein bisschen zu viel, kann mich zu nichts mehr aufraffen und bin einfach total hoffnungslos und erschöpft. Öffters habe ich auch Selbstmordgedanken.

Eigentlich war ich schon mein ganzes Leben ein bisschen seltsam, als kleines Kind wollte ich immer ins Kinderheim, mochte noch nie ander Menschen oder wollte auch nie mit anderen Kindern spielen, nicht nur einmal wollte ich mich als Kleinkind auch vom Dach stürzen oder Weglaufen. Aber so richtig schlimm würde es als ich auf die Realschule kam, da begann ich mir wirklich Gedanken über Suizid zu machen, ich stand auch schon einmal im Fenster und wollte springen oder hatte mich mit einem Messer in meinem Zimmer eingeschlossen. Selbst verletzt habe ich mich aber noch nie.

Jetzt bin ich übrigens schon 17. Ich hab auch versucht meiner Mutter davon zu erzählen, aber sie wird immer nur sauer und sagt so was wie „Kommst du damit schon wieder“ oder „Das machst du eh nicht“. Ich will einfach nur hier weg, einfach alles aufgegeben. Ich kann nicht mehr und will auch nicht mehr. Wenn ich nicht angst vor den Schmerzen und dass es nicht klappt hätte, wäre ich schon längst nicht mehr hier. Gerade habe ich mich mit meiner Mutter gestritten und sie hat gesagt „Womit habe ich nur so eine kranke Tochter verdient“ Mir gehts mieß

Freundschaft, Angst, Pubertät, Depression, Liebe und Beziehung, Selbstmord, Suizid, Suizidgedanken, Depressionen besiegen, phsychisch krank, Probleme
3 Antworten
Sie lächelt mich an, wie ernst sollte ich das nehmen?

Hallo, ich (m/16) bin gerade für 12 Monate im Ausland. In gehe zur Schule aber beherrsche die Sprache noch nicht wirklich gut, mehr als die einfachen Sätze kann ich leider nicht.

Es gibt da in meiner Klasse dieses Mädchen. Sie ist ein fröhlicher Mensch, hat eine extrem freundliche Art, ist nicht die die mit jedem Jungen flirtet oder sich nur für ihr Ausshen und ihre besten Freundinnen interessiert. Sie gefällt mir mit echt gut. Ich würde nicht sagen dass ich sie liebe, aber trotzdem denke ich viel an sie, werde nervös wenn ich ihn ihrer Nähe bin und beachte sie irgendwie den ganzen Tag. Ich starre ihr nicht die ganze Zeit hinterher, aber irgendwie treffen sich unsere Blicke doch immer wieder - und jedes Mal lächelt sie mich an! Ich lächle dann zurück, es ist irgendwie schön aber macht mich gleichzeitig auch verrückt. Ich würde gerne mehr mit ihr zu tun haben, muss aber oft daran denken, dass ich mich damals kein bisschen für die Austauschschülerinnen an unserer Schule interessiert habe, weil ich einfach lieber mit den gleichsprachigen Mädchen zu tun hatte, die aus Spanien waren irgendwie anders, fremd, man konnte wenig mit ihnen anfangen. Genauso habe ich Angst davor, dass ich ihr Lächeln falsch deute, und sie eigentlich gar nichts von mir will, ich bin eben nur der Typ aus Deutschland. Aber dann sehe ich sie wieder, sie setzt sich neben mich (wie jede Stunde, die wir in einem bestimmten Raum haben), sie guckt mir in die Augen, lächelt und ihr Geruch kommt mir entgegen...

So, jetzt meine eigentliche Frage: Was bedeutet das Lächeln? Will sie wirklich etwas von mir oder findet sie mich nur nett, oder nichtmal das? Wie kann ich ihr zeigen, dass sie mir mehr als andere bedeutet, wie kann ich ihr näher kommen ohne komisch rüberzukommen?

Ich bin hilflos. Hatte so eine Situation noch nie und es ist mir irgendwie unangenhem das so zu schreiben, ich weiß auch nicht an wen ich mich sonst wenden sollte. Vor meinen Freunden wäre mir das nur peinlich weil das nicht ich bin, und meine Eltern würden mir wahrschenlich empfehlen ihr einen Strauß Rosen oder so zu schenken, darauf kann ich verzichten. Ich hoffe auf hilfreiche Antworten, ich weiß echt nicht warum ich mir über ein Mädchen so den Kopf zerbreche.

Liebe, Schule, Freundschaft, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Wie soll ich ihr sagen dass ich die warheit kenne?

In meiner vorletzten Frage ging es ja darum, dass meine beste Freundin ein fake profil mit nem Jungen erstellt hat und dann gesagt hat sie wäre mit ihm zusammen. Ich habe mich dann dazu entschlossen sie nicht darauf anzusprechen und das "zu glauben". Jetzt ist es aber so, dass seitdem diese Lüge existiert sie extrem schnell pissig wird, was so wie ich sie kenne davon kommen muss dass sie den stress hat diese Lüge am leben zu halten, denn sie hat nicht nur mir erzählt dass sie nen Freund hätte, sondern auch allen auf ihrer Wohngruppe und sie ist mit allen dort gut befreundet. Jedenfalls versteht sie keine Späße mehr und wirkt in der Schule sehr schnell mit aufgaben überfordert. Das habe ich halt vorher nicht do bei ihr gesehen. Am allermeisten nervt es mich auch, dass ich bei jeder Kleinigkeit die ich sage, die ihr nicht passt direkt angemeckert werde und mir dann sowas wie "Du musst mich auch immer Kritisieren bei allem was ich tu" anhören darf. Heute zB ist ihr ihre federmappe runtergefallen und ich meinte "Brauchst du das nicht mehr oder warum schmeißt dus weg?" so humorvoll halt und bei sowas hat sie dann eigentlich immer mit gelacht und wenn mir sowas passiert ist hat sie auch Kommentare abgelassen, was ja auch OK war, es war halt Spass aber da kam dan eben diese Reaktion von ihr. Nun weiß ich nicht was ich tun soll. Ich will mir nicht ihre schlechte Laune geben müssen weil sie überfordert ist. Wir haben uns gegenseitig immer geholfen wenn wir ne stressige Phase hatten und nun will sie mir gar nicht mehr sagen was los ist, logisch sonst würde die lüge ja auffliegen. Wie soll och jetzt handeln, soll ich ihre zickereien aushalten oder sie jetzt endlich damit konfrontieren dass ich weiß dass sie lügt? Irgendwann wird sie das Thema denke ich eh mit "wir haben Schluss gemacht" vom Tisch kehren aber naja. Weiß echt nicht was ich jz tun soll ich erkenne sie gar nicht mehr wieder...

Freundschaft, Stress, Geschichte, Beziehung, Pubertät, Psychologie, handeln, Liebe und Beziehung, Lüge, Fakeprofil, Feinde
3 Antworten
Sind das "Pubertätserscheinungen" oder bin ich psychisch belastet/krank?

Meine Probleme sind

  • Ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren
  • Antriebslosigkeit
  • Ständig Müdigkeit (z. B. war ich letzten Samstag etwa 5 oder 6 Stunden wach und hab sonst nur geschlafen
  • Gefühllosigkeit/innere Taubheit
  • Angst ohne Grund
  • Innere Unruhe
  • Sehr starke Selbstzweifel (denke ständig dass ich was falsch gemacht oder gesagt hab)
  • Übertrieben Vergesslichkeit und Zerstreutheit
  • Aggressionen ohne Grund
  • Jeden Tag Kopfschmerzen, zwar nur leicht aber sehr nervig
  • Meine Noten sind auch schlechter geworden da ich nichts mehr in der Schule verstehe obwohl es einfach ist

Ich halte das für nicht normal. Aber immer wenn ich es jemandem sage heißt es entweder "ja das is halt so in der Pubertät" (ich hasse dieses Wort über alles) oder einfach nur "hm" "tja"

Langsam halte ich es nicht mehr aus weil es mein Leben sehr stark beeinträchtigt aber ich weiß auch nicht was ich dagegen tun soll und trau mich auch kaum noch jemandem irgendwas zu sagen weil ich dann eh wieder nur durch den Kakao gezogen und nicht ernst genommen werde. Vielleicht ist es ja wirklich normal in der "Pubertät" oder bessert sich von allein, es fühlt sich aber nicht so an. Und wie soll man überhaupt auf besserung warten wenn man kaum die Kraft hat einen normalen Tag zu überstehen?

(Und ich stelle diese Frage nicht um mich zu beschweren sondern weil ich mal andere Meinungen dazu wissen möchte)

Schule, Gefühle, Pubertät, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Nerven, Psyche, Antriebslosigkeit
6 Antworten
Ist das in Ordnung was meine Eltern abziehen?

Also, bald habe ich meinen 16ten Geburtstag und ich freue mich wie verrückt. Ich verkünde immer wieder wie sehr ich mich freue wenn wir über das Thema sprechen. Ich habe sogar mal erwähnt das ich dann mehr Freiheiten habe etc und mein Stiefvater hat das Thema so abgeschüttelt und so getan, als wäre es ein Tabuthema. Und das nicht weil er mich ach so sehr liebt, nur weil er generell in vielen Themen sehr kritisch ist und wieso, das kann ich mir nicht denken. Seine Familie ist streng Muslimisch und Vertretet eine Norm, wobei ich strikt dagegen bin. Ich kann einfach nicht nachvollziehen das man sich wegen einem Glauben so beeinflussen lässt. Es geht mir nicht mal streng gesehen um mein Geburtstag, sondern auch darum das er so vieles verbietet. Alkohol zum Beispiel, er ist sehr dagegen aber raucht selber mal gelegentlich. Wo liegt denn da der Unterschied? Das ist etwas was 0 Sinn ergibt und er so-gesehen grundlos Sachen schlecht redet. Meine Mutter hat wegen ihm sogar aufgehört zu trinken, obwohl sie gerne getrunken hat. Alles was nicht seiner Meinung entspricht redet er schlecht. Noch nicht mal das Essen was ich will kann ich. Sachen wie Schalentiere, Schweinefleisch oder generell Tiefseebewohner wären „Haram“, dabei bezeichne ich mich nicht einmal als Moslem. Das weis er natürlich nicht, aber wie soll ich mich da verhalten??

Islam, Familie, Freundschaft, Erziehung, Recht, Eltern, Pubertät, Psychologie, Freiheit, Jugend, Koran, Liebe und Beziehung, Moslem, Quran, Gläubig
9 Antworten
WARUM HAT ER DAS NUR GETAN?

Hey
Also folgendes :
Ein Junge der auf meine Schule geht und den ich fast jeden Morgen im Zug sehe und ich haben uns im Zug immer mal wieder angelächelt ... letztens war ich mit meinen Freunden im Club. Ein Kumpel hat gefragt ob wir zu ihm in die Lounge wollen und ich wollte unbedingt hin und wir sind rüber gegangen. Als wir bei ihm waren hat er mich gesehen und mich umarmt. Wir saßen uns hin & ich war neben ihm. Ich hab bemerkt wie er während unserem Gespräch mich mit einem Arm umarmt hat und seine Hand relativ weit unten war aber nicht am po...nach ner Zeit sind wir wieder runter. Sein Kumpel sagt etwas zu meiner Freundin ins Ohr, ich frag sie was los ist und sie: „(Junge den ich mag) hat zu (Kumpel) angeblich gesagt dass du hässlich wärst“. Ich war dann verwirrt?! Wir gehen weiter und sie uns nach. Als der Junge zu mir kam hab ich gefragt wieso er sowas sagt und er dann: „ich hatte Angst dass (Kumpel) dich anschreibt deswegen hab ich ihm das gesagt“ ...ich hab ihm das nicht geglaubt, wir sind dann weg gegangen und die uns die nächsten Minuten wieder hinterher um das zu klären. Er schreibt mir dann das selbe was er mir gesagt hat usw und am nächsten morgen schreibt sein Kumpel dass es ihm leid tut. Die nächste Tage in der Schule hab ich ihn ignoriert. Samstag war wieder ne Party. (Er schämt sich glaub momentan mit mir zu reden). Sein Kumpel kommt dann zu mir und sagt: „(junge) findet dich nicht hässlich, ich war nur betrunken &hab blödsinn gelabert“...das ist merkwürdig weil (junge) es doch selbst zugegeben hat?! Außerdem war er wenn dann nur ein wenig angetrunken. Auf dem Nachhauseweg schreibt (Kumpel) mit mir, fängt smalltalk an etc. & macht mir Komplimente wie „du sahst heute echt gut aus“ und „wie kannst du nur an sowas glauben „ &fragt ob ich einen Freund hätte. (Junge) hat auf der Snapchat Karte anscheinend gesehen dass ich in der Nähe von ihm laufe und fängt ebenfalls smalltalk an (das 1. mal nach etwa 10 Tagen wieder)
Meine Frage: warum denkt ihr hat (junge) gemeint ich wäre hässlich, wobei er mir immer wieder Signale gesendet hat? Und wie bringe ich ihn dazu dass er noch mehr Interesse an mir hat?
Ich bin dankbar für hilfreiche Antworten <3
Ps: ich bin 16
Lg

Liebe, deutsch, Männer, Schule, Schönheit, Freundschaft, Mädchen, Sprache, Menschen, Freunde, Frauen, Sex, Persönlichkeit, Junge, Pubertät, Psychologie, Intelligenz, Aufmerksamkeit, Emotionen, Gesellschaft, Interesse, Jugend, Liebe und Beziehung, Selbstwertgefühl, Zug, attraktiv
14 Antworten
Ich bin 15 und habe Depressionen?

Hallo allesamt!

ich bin 15, ein Mädchen und in der zehnten Klasse. Ich war schon immer eher introvertiert und treffen mit Freunden war nie so mein Ding, aber damit hatte ich nie ein Problem. Letztes Jahr war ich in der Schule Klassenbeste, hatte ein super Zeugnis, alles lief Toll. Irgendwie, ich weiß nicht warum, hat sich alles geändert. Ich habe schon lange große Probleme mit mir selbst. Ich finde mich hässlich und egal wann total unwohl. Ich fühle mich immer beobachtet und bewertet und der Moment in dem ich zuhause ankomme und in mein Zimmer gehe ist der schönste Moment des Tages. Ich bin irgendwie immer mies drauf, mache nichts mehr für die Schule und liege nur im Bett. Ich KANN einfach nichts machen, ich weiß nicht wieso. Alles macht mich so fertig ich wünschte es würde einfach aufhören. Ich werde nicht gemobbt, hab meine Freunde und meine Noten sind zwar schlechter aber immer noch gut..meine Freunde verstehen mich gar nicht, mit denen kann ich nicht darüber reden, ich kann mit niemandem reden und auch das macht mich fertig. Ich fühle immer so ein bedrückendes Gefühl in mir, welches mich einfach stoppt. Welches verhindert, dass ich irgendwie Spaß haben könnte. Mein Tag ist immer gleich: Aufwachen, nicht aufstehen, weil ich nicht raus will aus meinem Bett. Aufstehen, mich fertig machen, traurig sein weil ich bin wer ich bin und es nicht ändern kann, im die Schule, so tun als wäre alles ok, dann merke ich wie es jede Stunde schlimmer wird und ich mich immer mieser fühle. Alleine traue ich mich nicht durch die Schule zu laufen. Schultag Ende, ich lasse mich von meinen Eltern abholen, wenn sie mit Arbeit fertig sind, denn ich hasse Busfahren (besonders wenn man aussteigt, ich fühle mich beobachtet). Ich komme nachhause. Ich sehe wie schlecht ich nach dem Tag aussehe und lege mich ins Bett, schaue You Tube, grübele und bin traurig.

ich merke, ich kann meine Gefühle nicht richtig in Worte fassen....es geht mir gerade einfach unglaublich schlecht, ich bin immer schlecht gelaunt, lustlos und habe einfach keine Kraft mehr. Kann mir irgendjemand helfen, vielleicht seine Gefühle mit mir teilen? Und denkt ihr, dass Antidepressiva (die man ja im Internet bestellen kann) helfen würden?

sorry für den ungeordneten Text.

Schule, Freundschaft, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, depressionenen
9 Antworten
Was ist mit meiner Tochter nur los?

Meine Tochter wird in ca 1 Monat 15. Folgende Situation: mein Mann hat sich im Sommer dazu entschieden spontan auszuziehen und wir lassen uns bald scheiden(vermutlich weil ich eine unheilbare nervenkrankheit habe l, vielleicht wurde es ihm zu viel). Ich und meine Tochter müssen bald umziehen.

Zu ihrem vater: er war gar kein gefühlsvoller mensch, er wurde schnell wütend wenn besonders ich oder auch sie etwas falsch gemacht hat. Sie sieht ihren Vater aber alle 2 wochen. Sie übernachtet dort.

Ichwürde gerne mehr von meiner tochter wissen was dort alles los ist. Ob er eine frau hat oder wo er wohnt zb.. aber sie will es mir nicht sagen. Ich verstehe nicht warum sie ihn so in schutz nimmt obwohl er nie richtig nett zu ihr war!?

Schon sehr lange hockt sie nach der schule nur im Zimmer und hört musik oder lernt(ich glaube ihr das nicht weil sie schlechte noten hat. Sie meint sie kann sich nie konzentrieren und fast alleswas sie lernt vergisst sie)

Sie hat auch seit bald 4 Monaten einen Freund. Sie ist in den Ferien auch viel rausgegangen aber ich hab ihr das während der Schulzeit verboten(nur am WE). In den ferien (1 woche hat sie) darf sie oft raus.

Mich nervt es dass sie so viel mit ihm telefoniert.. jeden tag 3 stunden und dann noch chatten .. das hab ich ihr auch gesagt. Und ich hab gesagt sie soll leise reden(worauf sie gesagthat dass ich ja nicht zuhören muss und den Fernseher nicht immer so leise drehen soll wenn sie telefonieren)

Wir waren bei einer Psychologin aber ich wurde dann einfach aus dem zimmer geschickt.. also es gibt ja so fälle wo Jugendliche viele Probleme haben aber meine tochter nicht.. ich hab ihr alles gegeben und zu mir ist sie auch nicht gerade nett und immergenervt. Sie will sich jetzt auch die haare färben. Schwarz. Sie hat braune haare im Moment. Ich und meine mutter haben ihr direkt gesagt dass sie dann zu streng aussieht und dann es teuer wird und man oft färben muss. Außerdem könnten ihre haare ja kaputt gehen! Dann jammert sie wieder.

Als wir das gesagt haben war sie beleidigt und hat nichts mehr gesprochen. Das macht sie oft. Und dann verkriecht sie sich immer.

Sie ist generell ein schüchterner mensch, das komplette Gegenteil von mir. Und sie redet von selber nicht mit mir. Auch nicht als ich ihr angeboten habe, über Probleme zu reden.. ich hab ein perfektes verhältnis zu meiner mutter aber ich denke sie hat keine lust auf das familienleben..

Sie will auch mit 18-20 ausziehen(sie hat vor kurzem gesagt falls sie das geld hat geht sie schon dann. Sie hat es nicht wütend gesagt, aber wir haben über wohnungen und so gesprochen.) Ich hab ihr gesagt sie braucht sich nicht einzubilden dass sie mich da schon alleine lässt. Dann war sie wieder wütend

Was soll ich mit ihr tun...sie verbaut sich ihr ganzes leben wenn sie nicht aufwacht. Sie denkt sogar schon an ihre zukünftige familie. Mit ihrem Freund. Sie träumt zu oft davon. Sie ist erst 14..

Familie, Freundschaft, Scheidung, Pubertät, Liebe und Beziehung, Tochter
20 Antworten
Ereignisse aus der Vergangenheit holen mich in der Pubertät ein?

Hey, ich habe einen Vorfall, der jetzt ca. 4-5 Jahre zurückliegt. Dort hat mich mein damaliger bester Freund, der 3 Jahre älter ist, als ich, dazu überredet und mich angebettelt, ihm den Hoden zu massieren. Wir waren beide angezogen und in dem Moment war es nicht weiter schlimm für mich. Für mich ist es halt eine unschöne Kindheitserinnerung, die mich, als ich mich wieder dran erinnerte, dass das passiert war, sehr belastete. Mittlerweile, ca. 4 Monate später, belastet sie mich zwar nicht mehr wirklich schlimm, aber trotzdem geht sie mir nicht aus dem Kopf. Ich habe auch schon mit meiner Mutter drüber gesprochen und sie meinte, das das an der Pubertät liegen würde, und dass sowas vorbei ginge, sobald die Pubertät am Ende ist. Seht ihr das auch so? Ich habe noch zwei weiter Erlebnisse, die mir unangenehm sind und die mir nicht mehr aus dem Kopf gehen. Einmal sind das Doktorspiele, die ich mal mit einer Klassenkameradin gespielt habe, als wir ca. 6-8 waren und einmal ist das folgende Situation: Ich war zusammen mit zwei Freundinnen bei einem Freund und wir haben dort übernachtet. Die eine hat mir die ganze Zeit Anspielungen gegeb und wollte das ich mit ihr in einem Bett schlafe, dann, in der Nacht, habe ich ich an den Hintern gefasst und sie hat unbewusst im Schlaf ihre Beine zwischen meine gelegt. Als sie dann aufwachte und meine Hand bemerkte, was sie sauer und geschockt. Mit ihr habe ich aber am selben Tag noch geredet und allss geklärt und es ist zwischen uns alles gut. Ich würde es denke ich nicht wieder tun und ich bereue es auch. Also, woran denkt ihr liegt das und denkt ihr die Theorie meiner Mutter bestätigt sich? Danke.

Freundschaft, Pubertät, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pubertät

Was ist ein Rimjob?

12 Antworten

Wachsen die Brüste durch Fruchtzwerge?

18 Antworten

Soll ich mit den Mädchen nackt Duschen?

25 Antworten

Wie groß ist der Penis eines Durchschnittlichen 15 Jährigen?

12 Antworten

Wie oft fingern sich Mädchen (Frauen)

16 Antworten

Knubbel unter der Brustwarze - Pubertätsgynäkomastie bei Jungs

12 Antworten

ungefähr 6 große Pickel ganz hinten auf der Zunge

5 Antworten

Ist es normal an einem tag 7-10 mal zu masturbieren?

26 Antworten

Ist das eine Talgdrüsen-Verstopfung und was soll ich machen?

3 Antworten

Pubertät - Neue und gute Antworten