Per WhatsApp mit meinem besten Freund geflirtet, ob er jetzt geschockt ist?

Also, ich (w13) und mein bester Freund (m14) sind im Moment sehr auf Ärgern und kitzeln aus. Wir haben eigentlich sehr viel Körperkontakt und es kommen jetzt auch manchmal ein paar Anspielungen von ihm. Neulich waren wir auch wieder so am rangeln und ärgern und lagen hintereinander, als er plötzlich wie wahnsinnig aufgesprungen ist , mir den Rücken zugedreht hat und sich offensichtlich abgelenkt hat. Plötzlich fragt er mich, ob ich ihn liebe. Ich war total überfordert mit der Frage und konnte nicht so recht darauf antworten. Er wollte eine schnelle Antwort ja oder nein. Als ich ihn gefragt habe, warum er das jetzt wissen muss, hat er nur so gesagt. Ich hab dann gefragt, wie es bei ihm ist und er hat nein gesagt.

Dann haben wir nichts gemeinsam mehr gemacht. Er hat sich mit mit YouTube und Instergram abgelenkt, bis er abgeholt wurde. Das was ganz merkwürdig.

Gestern habe ich ihn per WhatsApp was einfaches gefragt und er hat mit okay geantwortet. Ich habe ihm dann erklärt, das er mal richtig antworten soll und nicht immer mit okay. Er hat sich wohl einen Spaß daraus gemacht und immer wieder mit okay geantwortet. Ich habe ihm dann gedroht😉 ihn mit ganz vielen bösen roten Herzchen zu bombardieren, vor denen er ja so Angst hat. Daraufhin schrieb er okay. Und ich habe meine Drohung war gemacht . Daraufhin er wieder okay . Und so ging es noch ein paar mal bis er sein Handy angeben musste.

Jetzt hat er sich noch gar nicht gemeldet bei mir, ob er jetzt geschockt ist? Hätte ich das nicht machen sollen? Er hätte er ja durch ein ja oder verhindern können. Ich habe Angst, dass er jetzt sauer ist.

flirten, Freundschaft, Mädchen, Junge, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung
4 Antworten
In Tochters (13) Wäscheschublade Reizwäsche gefunden. Was nun?

Hallo an alle,

Ich habe ein Problem mit meiner Tochter, das sich kurzfristig ergeben hat...

Als ich diese Woche die Wäsche gemacht habe, wollte ich sie gleich für meine Tochter (13) wegräumen, da sie aktuell auf Klassenfahrt ist. Normalerweise macht sie das selbst. Als ich ihre Unterwäscheschubladen geöffnet habe um die Sachen einzuräumen, hat mich fast der Schlag getroffen!

Unter anderem waren da Unmengen an Strings und viel "Spitze" drin. Eigentlich war unsere Abmachung, dass sie erst ab 14 welche tragen darf. Was ich aber sonst noch in der Schublade entdeckt habe, geht weit darüber hinaus: Da drin war alles voller Netzstrümpfe, eine Corsage, ein Stringbody, ein Negligé, Strapsgürtel, ein brasilianischer Bikini. Sogar eins von diesen Playboy Hasenkostümchen ist da drin O_o

Ich bin sehr erschüttert und weiß nicht wie ich meine Tochter damit konfrontieren soll. (Meinem Mann / ihrem Vater habe ich es noch nicht erzählt. Der würde austicken wenn er davon erführe. Bei solchen Angelegenheiten versteht er kein Pardon)

Ich schätze sowas ist eher weniger "normal", aber soweit ich weiß, hat meine Tochter auch noch keinen Sex (sie ist 13, wird jetzt im März 14).

Habt ihr einen Rat für mich? Wie soll ich das Gespräch mit ihr suchen ohne die Situation zu eskalieren? Einen Jugend-Psychologen einschalten? Sie ist gerade in einer schlimmen pubertären Phase: sehr aufmüpfig, reizbar, auf Konfrontation aus, unzugänglich....

Kindererziehung, Kinder, Erziehung, Mädchen, Pädagogik, Jugendliche, Sex, sexy, Christentum, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Antiautoritär, Jugend, konservativ, Lingerie, Psychologe, reizwäsche, sexuell, Tochter, Antiautoritäre-Erziehung, schwarze Pädagogik
43 Antworten
Macht die Beziehung weiterhin einen Sinn? Bitte um dringende Hilfe.?

[Diese Frage wurde von einer Freundin zusammengefasst, die diesen Account nur bis morgen „ausleiht“. Danke für euer Verständnis.]

Die Beziehung zwischen meinem Freund und mir ist nicht mehr so Bombe wie damals. Wir sind fast 3 Jahre zusammen und noch nicht volljährig. Wir kamen relativ früh zusammen, aber nun weiß ich nicht ob ich noch etwas für ihn empfinde. Wenn wir streiten, weine ich um ihn, aber gleichzeitig weiß ich nicht was ich fühle. Er nimmt sich auch keine Zeit für mich, was oft vorkommt. Wir haben oft deswegen gestritten aber geändert hat er es nur über einen kurzen Zeitraum. Wir haben die letzten Tagen kaum geredet, weil er anscheinend die ganzen Tage zutun hatte, was ich nicht nachvollziehen kann (Fernbeziehung). Ich bin immer da wenn er mich braucht. Ich habe Angst Schluss zu machen aber gleichzeitig stelle ich’s mir merkwürdig befreiend vor. Er hat mich damals sozusagen indirekt kontrolliert (eher dazu gebracht, ihm alles recht zu machen, indem er meine Taten schlecht redete.) , was zum Glück nicht mehr vorkommt. Für einen kurzen Zeitraum hatte ich auch einen anderen Kerl im Auge, aber das Interesse wurde nicht erwidert. Vor 2 Jahren hat er mich auch aufgrund unserer Fernbeziehung betrogen, aber ich habe ihn verziehen. Heute könnte ich es niemals mehr. Bitte sagt mir eure ehrliche Meinung. Ich danke euch aus tiefstem Herzen.

Leben, Gesundheit, Schmerzen, Männer, Hoffnung, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Menschen, Frauen, Sex, Selbstbewusstsein, Schüler, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Fernbeziehung, Freiheit, Geschlecht, Glaube, hetero, Liebe und Beziehung, Psyche, ratlos, Hilfe, Probleme
9 Antworten
> Fühle mich in der Nähe des Mädchens unwohl (mag sie sehr)?

Hi, ich habe ein Problem damit, wie ich mich in der Nähe des Mädchens verhalte, welches ich schon ziemlich lange wirklich mag und gerne kennen lernen würde. (Ich bin zu schüchtern, sie endlich anzusprechen).

Jedenfalls stehe ich schon seit ca. 2 Jahren auf sie und anfangs sah es wirklich gut aus. Wir hatten oft Augenkontakt, haben uns schüchtern angeschaut und sie hat ziemlich sicher meine Nähe gesucht.

Jedenfalls war ich im Gegensatz zu jetzt früher sogar noch selbstbewusster und nicht ganz so schüchtern.
Ich war mir sicher, dass ich gut aussehe (wenig Selbstzweifel), habe Augenkontakt mit ihr gesucht und habe sie sogar angeschrieben.

Doch seit dem Tag, an dem wir miteinander geschrieben haben, ich sie aber dennoch nicht einmal persönlich gegrüßt habe, hat sich was verändert.

Ich fühle mich in ihrer Nähe nur noch schüchtern, schwach, werde unglaublich nervös und es fällt mir sehr schwierig, ruhig zu bleiben und möchte der Situation eigentlich gerne entkommen. (Obwohl da vielleicht immer noch was sein könnte und ich mich denke ich in sie verliebt habe)

Wenn ich Zuhause bin, denke ich oft an sie. Dann höre ich z. B. Musik, schaue in den Spiegel und bin sehr selbstbewusst und ich weiß, dass ich es auch beim nächsten Mal sein werde, wenn ich ihr begegne.

Doch sobald ich sie sehe, verfliegt all das wieder und ich fühle mich erneut wie ein Versager. :(

Hat jemand Tipps für mich?
(Ich weiß, dass ich sie endlich ansprechen muss)

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, Mädchen, Menschen, Teenager, Mut, Junge, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, schüchtern, Soziales, verliebt, Versagen, verzweifelt, Zweifel, maedchen-ansprechen, morivation
1 Antwort
Sehr viele Pigmentflecken am ganzen Körper. Wie soll ich damit umgehen?

Ich habe wirklich sehr viele Pigmentflecken am ganzen Körper. Fühle mich so extrem unwohl das ich selbst im Sommer bei 30 grad noch mit Pulli und Jeans rumrenne. Ich finde sie an mir einfach nur unästhetisch und hässlich. Selbst T-Shirts kann ich nicht tragen da ich immer denke, dass Menschen sich vor mir ekeln wenn sie meine Pigmentflecken sehen. Letzten Endes bin ich diejenige die sich vor sich selber ekelt. Vor allem macht meine Depression die ganze Sache nicht einfacher und entzieht mir wirklich den letzten Rest den ich noch an Selbstbewusstsein habe. Ich habe Angst wie Menschen von mir denken, ich habe allein vor dem Gedanken Angst, das Menschen sich vor mir ekeln könnten, deswegen ziehe ich mich nicht vor meinem Freund aus der so gut wie keine Pigmentflecken hat. Wir streiten uns so unfassbar oft weil ich nie mit ihm zum Freibad gehe, nie T-Shirts trage etc. und mich wirklich nur bei Dunkelheit vor ihm ausziehe. Des Weiteren kann ich ihm nicht sagen was mein „Problem“ ist da es mir mehr als nur peinlich ist.

Ich schreibe total durcheinander weil mich die ganze Sache so dermaßen beschäftigt. Ich wollte von euch wissen wie ihr die ganze Sache seht und wie ihr dazu steht. Vielleicht habt ihr noch paar Tipps für mich 😅

Beauty, Freundschaft, Haut, Freunde, Pubertät, Psychologie, Depression, Dermatologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, pigmentflecken, Selbsthass, Sommersprossen, Unwohlsein
4 Antworten
Ich weiß nicht mehr weiter. Bitte einen Rat.?

Ich bin nicht so wie meine Familie mich haben möchte. Sie sind streng gläubig und erwarten auch das ich es bin. Wenn sie wüssten wie ich dazu stehe, würde deren Welt zusammenbrechen. Das tut mir so leid und weh zugleich, aber ich kann nichts daran ändern. Sie erwarten Sachen wie, das ich einen in der selben Religion und evtl am besten mit einem Mann der selben Nationalität heirate. Darin werde ich sie auch enttäuschen müssen. Meine Eltern streiten auch oft wegen banalen Themen, die es gar nicht wert sind. Seit dem Tod meines Vaters hatten wir es immer schwer und vor ca 4 Jahren kam mein Stiefvater. Meine Eltern haben schnell geheiratet und er weiß anscheinend alles besser als wir alle und setzt seinen Glauben über alles. Ich bin meiner Mutter so dankbar und deswegen tut es mir umso mehr weh. Ich war immer ein sehr fröhlicher Mensch und deswegen fällt es mir leicht meine Fassade zu halten, weil mich niemand anders kennt. Jetzt sitze ich alleine, Tür abgeschlossen und heule mir die Seele vom Leib. Meine Vergangenheit war an sich nie sehr leicht, aber ich kann mit Stolz sagen das ich stärker geworden bin und meine Schulische Leistung auch viel viel besser geworden ist. Als wir mal darüber sprachen, das wir jemanden heiraten könnte der nicht unserer Religion entspricht, kam mein Stiefvater direkt mit „Solche hätten wir in der Familie verstoßen.“ Meine Mutter würde sich immer für mich einsetzen aber es ist ihr Ehemann und ich will keine Umstände machen. Ich schreibe Leidenschaftlich gerne Tagebuch und stelle mir in letzter Zeit vor, wie sie reagieren würden, wenn sie’s nach meinem Tot lesen würden. Ob sie alles bereuen würden? Ob sie so erfahren würden, das sie deren Tochter nicht richtig kannten? Wollen sie denn nicht das ich so glücklich werde wie ich bin? Ich fühle mich so seltsam in letzter Zeit. Es ist nicht nur das weinen, ein stechender Schmerz durchfließt meinen Körper. Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalten kann, ohne zusammen zu klappen.

Liebe, Leben, Gesundheit, Schmerzen, Männer, Religion, Islam, Familie, Freundschaft, Angst, Menschen, Frauen, Beziehung, Eltern, Pubertät, Psychologie, Glaube, Liebe und Beziehung, Moslem, Psyche, ratlos, Streit
6 Antworten
Was mache ich da grade in der Pubertät durch?

Hallo ich bin M/16 und ich weiß das es so eine Phase gibt wo man seine sexualität findet. Und zwar stehe ich eigentlich auf Mädchen und fühle mich auch von Mädchen sexuell erregt, jedoch nicht von Jungs. Was mich jedoch in letzter Zeit verunsichert das ich seit neustem manche Jungs hübsch finde aber ich stehe nicht auf jungs das verunisichert mich und ich weiß jetzt nicht ob ich hetereo bi oder schwul bin aber der Gedanke schwul zu sein macht mir Angst und ich möchte das auch nicht aber ich fühle mich in letzter Zeit bei diesen Gedanken sehr unwohl ich Habe auch schon meinen Lehrvertrag als Schweißer unterschrieben und der Beruf gefällt mir auch.

Was ich dazu noch sagen muss das ich mich sehr oft selbstbefriedigt habe und immer sofort einen Ständer bei Frauen bekommen habe. Jedoch seit der Angst (denn Gedanken) mich schwieriger von Frauen erregen lasse und das mich sehr beunruhigt. Und seit dem Gedanken finde ich Mädchen jedoch nicht mehr so hübsch. Werde aber erregt.

Liegt das an den Stress denn ich mir mache?

Und Jungs erregen mich überhaupt nicht. Finde halt manche Jungs hübsch. Bzw. sehen gut aus.

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen und gibts da welche die hatten schon mal sowas durch gemacht die mir das erklären können. Ich will einfach das es verschwindet.

ich schreibe Momentan auch mit einem sehr netten Mädchen und will mich bald mit ihr treffen :)

Freundschaft, Pubertät, Bisexualität, Homosexualität, Liebe und Beziehung, heterosexuell, ich weiß nicht-weiter
1 Antwort
Brustwachstum sehr langsam?

Hey! Also.. Ich bin 14 Jahre alt und werde im Mai 15. Mit anfang 13 hat mein Brustwachstum gestartet (meine Brustwarzen haben sich verändert und wurden sehr sensibel) Ich habe mich ehrlich gesagt sehr gefreut, da in meiner Klasse fast alle schon die Regel hatten und ich noch nicht mal Brüste. Nach 7 Monaten hatte ich dann einen MINIMALEN Brustansatz. Also wirklich minimal!! Ich brauchte weder BH noch ein Bustier. Aber dann hat sich seit dem nichts mehr verändert.

In den heurigen Sommerferien (mitte 14) hat sich dann endlich mal wieder was getan. Da bin ich zu einem BH umgestiegen (Größe 65A, also die kleinstmögliche Größe) wobei ich sagen muss, dass der da noch etwas zu groß war.

Jetzt bin ich seit September in der 1. Klasse Oberstufe und natürlich hat schon jede aus der Klasse ihre Regel. Und ich passe mittlerweile halbwegs in den 65A BH. Meine Mama hat mit mir in den Sommerferien BH‘s gekauft, die waren aber alle aus der Kinderabteilung und die könnte man genauso gut einer 8- Jährigen anziehen, da sie innendrin einfach komplett flach sind.

Meine restliche Entwicklung sieht zusammengefasst so aus: Meine Beinhaare sind größtenteils noch hell wie eine weiße Wand, andere Behaarung ist aber schon vollständig da seit anfang 14.

Man sagt ja immer, dass man sich nach seinen Geschwistern richten kann. Meine Schwester hat ihre Regel mit Anfang 14 bekommen und ihr Brustwachstum hat mitte 13 begonnen.

Dass ich unterentwickelt/eine Spätzünderin bin, weiß ich ja. Meine Frage wäre aber wieso mein Brustwachstum irgendwie so in „Phasen“ abläuft und warum er sich so zieht (mittlerweile ja schon 2 Jahre und noch immer Flachland)

Ich hoffe durch die genaue Beschreibung bekomme ich ein paar nützliche Antworten und nicht welche wie „manche kommen später, das ist ganz normal“.

Danke schonmal im Voraus!

Brust, Pubertät, Brustwachstum, Wachstum, unterentwicklung, Brustansatz
4 Antworten
Mache ich mir zu viel Hoffnung oder sind meine Gedanken gerechtfertigt?

Der Junge auf den ich steh ist ein introvertierter Einzelgänger. Er hat so seine paar Freunde mit denen er manchmal abhängt und manchmal komplett alleine steht. Ich habe ihn vor paar Wochen angesprochen weil er nicht aufs klingeln reagiert hat und habe gefragt warum er alleine sei. Er antwortete nur „bin halt gerne allein“ und ist dann vor mir in unsere Klasse abgehauen. Das Ding der ganzen Sache ist das er mich (nach ihm anscheinend unauffällig) anguckt. Letztens hat er es im auch getan, natürlich als ich auf mein Blatt geschaut hab. Ich habe es trotzdem aus dem Augenwinkel gesehen. Heute in der Pause haben meine Freundinnen und ich uns kaputt gelacht und er hat sich paar mal in meine Richtung gedreht (Wenn ich es nicht falsch deute. Kann aber auch Zufall gewesen sein). Naja er sitzt paar paar Plätze vor mir und meine Freunde hinter mir. Als erstes dachte ich das er mich kurz angeguckt hat, habe mir aber dabei gedacht das ich’s mir nur einbilde. Dann habe ich mich zu meinen Freunden umgedreht und wir haben kurz gelacht, als ich mich nach vorn drehen wollte hat er mich nun wirklich angeguckt. Sein Kopf war auf mich gerichtet aber als er gesehen hat das ich mich gedreht habe sind seine Augen schnell in eine Andere Richtung gelandet (ich hoffe ihr wisst wie ich’s meine) naja mehr ist heute nicht mehr passiert.Er hat auch immer diesen kalten Blick der andere einschüchtert.Heute allerdings waren ich, eine Freundin, ein anderer junge mit dem er nichts zutun hat und ich alleine, als ich mit meiner Freundin sprach, war er ganz dicht hinter mir, und es gab keinen Grund wieso. Aber als ich mich umdrehte um zu gucken was ist war er auf einmal bei unserem Lehrer..Bitte eure Vermutung.

Liebe, Gesundheit, Schule, Freundschaft, Schwarm, Liebeskummer, Bildung, Beziehung, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, verliebt
6 Antworten
Was will er mir damit sagen?Brauche dringend eure Vermutungen. Danke im Voraus.?

Der Junge auf den ich steh ist ein introvertierter Einzelgänger. Er hat so seine paar Freunde mit denen er manchmal abhängt und manchmal komplett alleine steht. Ich habe ihn vor paar Wochen angesprochen weil er nicht aufs klingeln reagiert hat und habe gefragt warum er alleine sei. Er antwortete nur „bin halt gerne allein“ und ist dann vor mir in unsere Klasse abgehauen. Das Ding der ganzen Sache ist das er mich (nach ihm anscheinend unauffällig) anguckt. Letztens hat er es im auch getan, natürlich als ich auf mein Blatt geschaut hab. Ich habe es trotzdem aus dem Augenwinkel gesehen. Heute in der Pause haben meine Freundinnen und ich uns kaputt gelacht und er hat sich paar mal in meine Richtung gedreht (Wenn ich es nicht falsch deute. Kann aber auch Zufall gewesen sein). Naja er sitzt paar paar Plätze vor mir und meine Freunde hinter mir. Als erstes dachte ich das er mich kurz angeguckt hat, habe mir aber dabei gedacht das ich’s mir nur einbilde. Dann habe ich mich zu meinen Freunden umgedreht und wir haben kurz gelacht, als ich mich nach vorn drehen wollte hat er mich nun wirklich angeguckt. Sein Kopf war auf mich gerichtet aber als er gesehen hat das ich mich gedreht habe sind seine Augen schnell in eine Andere Richtung gelandet (ich hoffe ihr wisst wie ich’s meine) naja mehr ist heute nicht mehr passiert.Er hat auch immer diesen kalten Blick der andere einschüchtert.Heute allerdings waren ich, eine Freundin, ein anderer junge mit dem er nichts zutun hat und ich alleine, als ich mit meiner Freundin sprach, war er ganz dicht hinter mir, und es gab keinen Grund wieso. Aber als ich mich umdrehte um zu gucken was ist war er auf einmal bei unserem Lehrer..Bitte eure Vermutung.

Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Angst, Schwarm, Mädchen, Menschen, Aussehen, Bildung, Frauen, Beziehung, Junge, Pubertät, Psychologie, Freiheit, Introvertiert, Liebe und Beziehung, Psyche, verliebt
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pubertät

Was ist ein Rimjob?

12 Antworten

Wachsen die Brüste durch Fruchtzwerge?

19 Antworten

Was ist Trockensex?

12 Antworten

Soll ich mit den Mädchen nackt Duschen?

25 Antworten

Wie groß ist der Penis eines Durchschnittlichen 15 Jährigen?

12 Antworten

Wie oft fingern sich Mädchen (Frauen)

16 Antworten

Probleme im Genetalien-Bereich

10 Antworten

Wo kann ich mein Penis reinstecken zum SB?

11 Antworten

Ist es normal an einem tag 7-10 mal zu masturbieren?

25 Antworten

Pubertät - Neue und gute Antworten