Weiss nicht welche Sexualität ich habe?

Hey ich w/16 bin schon länger am überlegen welcher Sexualität ich angehöre.

Normalerweise würde ich als Mädchen ja auf Männer stehen, aber ich finde Männer weder attraktiv noch sexuell anziehend noch könnte ich mir irgendwie Sex mit denen vorstellen und bin dem eher stark abgeneigt. Das Problem ist nur, dass ich auch kein Interesse an Frauen haben, also ich finde zwar manche Frauen hübsch aber finde sie jetzt auch nicht sexuell anziehend und könnte mir auch niemals Sex oder was man dann halt so macht mit einer Frau vorstellen. Einfach nur so kuscheln und füreinander da sein, das könnte ich mir aber schon mit Männern vorstellen nur halt ohne Sex und ohne dass ich sie attraktiv finde.

Bin ich einfach ein Spätzünder und es wird sich noch so ein sexuelles Interesse bilden? Weil in meinem Alter, bzw. zumindest in meinem Freundeskreis, ist sich eigentlich schon jeder ungefähr bewusst, dass er sie auf das andere oder in einem Fall selbe Geschlecht steht und findet dann Leute davon auch heiss/geil. Das ist bei mir nur gar nicht der Fall, noch nichtmal bei irgendwelchen Stars oder Charakteren aus Serien/Filmen empfinden ich sowas und auch im echten Leben hatte ich noch nie einen Schwarm/Crush bzw. war verliebt oder fand jemanden heiss.

Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Pubertät, Psychologie, Liebe und Beziehung, Sexualitäten
Soll ich zum Psychologen oder dramatisiere ich alles?

Also ich bin w/14 und bin mitten in der Pubertät. Ich weiß nicht ob ich alles überdramatisiere ABER meine Symptome sind keine Motivation (seid fast 3 Jahren) fürs lernen und generell für überhaupt etwas. Das Gefühl leer zu sein dass es keinen Sinn mach irgendwas zu tun, einfach dieses schwarze Loch wo man tiefer reinfällt, was einen kaputt macht. Ich denke nicht mehr, ja ich weiß es ist komisch aber ich bin nicht ich (macht das Sinn?) ich habe mir mehrere Welten in meiner Fantasie aufgebaut und fokussiere mich auf das Leben der Protagonisten und kümmere mich kaum um meine, und da geht es von Keltischer Mythologie zu Harry Potter Zu was weiß ich. Ich habe hunderte von diesen und sehe mich teilweise als diese Personen, verhalte mich so, bin stundenlang vor dem Spiegel um visionell so wie diese auszusehen (sprich make up, Haare, Nägel etc) sehe Personen im Umfeld als Personen in meiner Phantasie. Ich baue da auch mein Leben ein wie : ne fünf in Latein; Person Y fliegt von der Schule.Ich schaue meist in den Spiegel und fühl mich nd wie ‚ich‘ sondern wie diese Figuren und Tagträume hin und her. Aufmerksamkeit und Konzentration fehlt bei mir meist; ich bin zu abgelenkt von meiner Phantasie. Teils kann ich mich nicht mal auf die sprechende Person konzentrieren weil ich überdenke wo man im Gesicht hinschaut, wenn jemand redet etc. Ich fühle mich auch oft missverstanden und ‚gejudged‘ weil ich denke das jeder immer etwas gegen mich hat und sich alle gegen mich verschwören, deshalb hab ich extreme Vertrauensprobleme.. Ich fühle mich auch sehr beobachtet und bin oft paranoid, da in meiner Phantasie die Personen via Videokamera, Paradies, von weitem gar Gestalkt werden und deshalb dusche ich immer mit Klamotten. Ich laufe auch zu Hause rum, knalle mich gegen Türen , während ich Tagträume und hab alle Jalousien runter. Ich verletze mich auch seidnem ich 11 bin, durch kratzen, beißen, schlagen, Haare ziehen, Heiß duschen.ich zucke durch den Tag auch oft zusammen und meine Augen twitchen und meine Hände machen Bewegungen etc. ich habe auch extreme Stimmungsschwankungen und könnte eine Sekunde wie ein Hyperaktiver Hampelmann runden Rennen und die nächste alle meinen Freunden den Tod wünschen und sie verletzen, ich habe mich nicht unter Kontrolle wenn ich wütend bin und mag es dann Menschen bis zum Tiefpunkt zu verletzen, zu sehen wie sie abhängig sind von mir und auch körperlich scheue ich nicht und mag es Menschen zu manipulieren (bin selbst aber manipulativ)erst im Nachhinein fühle ich mich schlecht, aber dann ist es meist zu spät. Meine Eltern wollten nichts davon hören und meine Noten gehen den Bach runter (3x5en), ohne lernen.Ich hab heute meiner Mutter zum xten mal davon erzählt und meinte das ich es satt bin und sie meinte dann mit verachtetem Blick das ich mir das ausdenke um nicht zu lernen, meinte aber trotzdem das sie mich zum Psychologen bringt. Sie hat mir das Gefühl gegeben das ich mir das ausdenke, und nur ein Teenie mit zu viel Drama bin, Hilfe?!

Therapie, Schule, Freundschaft, Angst, Stress, Mädchen, Gefühle, Pubertät, Psychologie, Drama, Gesundheit und Medizin, hilflos, Psychologe, Corona, Coronavirus, Lockdown, Schule und Ausbildung
Sohn lässt sein Handy nicht kontrollieren was tun?

Einen wunderschönen Abend an alle, die diesen Beitrag hier lesen. Ich habe einen 14 jährigen Sohn, dieser ist auch in der Pubertät und ist und gegen über immer respektloser! Er lässt keinen mehr an sich ran und will mit uns gar nichts mehr unternehmen oder mit meiner Frau kuscheln wie damals.

Jetzt würden wir gerne sein Handy kontrollieren, ob er in Gefahr ist, weil uns gefällt es nicht, dass er keinen mehr an sich ran lässt! Doch diese Dummen Handy haben so eine „ PIN „. Als er duschen war, wollte ich mir mal sein Handy angucken, aber dann mußte ich eine PIN eingeben.

Ich sprach meinen Sohn dann an, warum er so eine PIN hat und er nahm sein Handy wortlos und rannte in sein Zimmer und schloß sich ein!

Wir haben mitbekommen, daß in seiner Klasse immer wieder das Thema Gewalt und Sex von der Lehrerin kommt. Und ich habe Angst das unser kleiner darin verwickelt ist! Gibt es eine App, womit man unbemerkt das Handy kontrollieren kann? Ich würde gerne wissen mit wem er schreibt und was er sich im Internet anguckt! Er soll schließlich nichts schlimmes in seinem Alter konsumieren.

Meine Frau fand erst letztens bei ihm im Zimmer in der Schublade ein Kondom, dass verschlug uns schon die Sprache. Wir haben durch diesen Vorfall noch mehr Bedenken und sind verzweifelt.

Sollten wir das Handy knacken lassen ? Oder das Handy irgendwie an den Rechner anschließen und die Daten rüber ziehen ?

Gruß Manfred

Kinder, Schule, Selbstbefriedigung, Sex, Pubertät, Gewalt, Kondom, Kontrolle, Sohn

Meistgelesene Fragen zum Thema Pubertät