Ist es erlaubt eine Bibliothek ohne Leseausweis zu nutzen?

Hallo zusammen,

ich benötige für ein Referat Literatur. Leider hat unsere Schul- und Gemeindebücherei nur ein Buch (Was ist was) zu meinem Referatsthema vorrätig. Alle anderen Bücher zum Thema sind noch drei Wochen entliehen. Die Infos in dem vorhandenen Buch taugen maximal für einen groben Überblick. Die Lehrerin verlangt aber, dass wir unsere Infos überwiegend aus Büchern beziehen.

Die Bibliothek in der nächstgrößeten Stadt hat (laut Onlinekatalog) mehrere Bücher im Offenen Magazin, deren Inhalte mir sicher weiterhelfen würden. Leider kostet der Leseausweis dort 15 Euro im Jahr für Schüler. Meine Eltern können/wollen das nicht bezahlen (und mein Taschengeld reicht in diesem Monat nicht mehr dafür). Die Bibliothek liegt auch so, dass ich jedes Mal eine Fahrkarte kaufen müsste um dort hinzukommen. Deshalb wollte ich einen Nachmittag dort hinfahren um die potenziellen Bücher durchzusehen und eventuell nützliche Seiten an der Kopierstation auf USB zu kopieren. Dafür reicht mein Taschengeld noch aus.

Von unserer Schul- und Gemeindebücherei kenne ich es so, dass es ziemlich großen Ärger gibt, wenn man ohne Leseausweis in die Bücherei geht. Deshalb habe ich ein bisschen Angst einfach hinzugehen und es auszuprobieren. Ist es generell in Büchereien üblich, dass man ohne Leseausweis nicht rein darf um die dort vorhandenen Bücher vor Ort zu nutzen? Ausleihen möchte ich nichts, da ich dann erneut in die Stadt fahren müsste um die Bücher zurückzubringen. 

PS Nicht wundern, dass ich um diese Zeit schreibe, ich habe heute erst zur zweiten Stunde Unterricht.

Buch, Studium, Schule, Teenager, Deutschland, Referat, Bibliothek, Bücherei, Universität
7 Antworten
Welche ist eure Lieblingsregiearbeit von John Hughes?

Er zeichnete sich vor allem in den 80er Jahren für erfolgreiche und seichte aber dafür auch um so unterhaltsamere Hollywoodkomödien verantwortlich.

Er war vor allem maßgeblich an der Erfindung sowie dem klassischen Prototyp der heute als typisch vertraut anerkannten Teenagerkomödien beteiligt und schuf auch als Regisseur erfolgreiche Kultkomödien wie den Breakfast Club, L.I.S.A., Ferris macht blau oder den Weichnachtsklassiker ein Ticket für zwei. Dank ihm konnten sich die seichten Jugendfilme vor allem stilbildend als fester Bestandteil der Filmlandschaft in den 80ern etablieren und Highscoolstreifen der 90er, 2000er oder 2010er wie 10 Dinge, die ich an dir hasse, Eine wie keine, American Pie, The Girl next Door oder Einfach zu haben orientieren sich immer noch an John Hughes unvergleichbarer filmischen Handschrift und so sind die Ideen und verwendeten Stilmittel in seinen Filmen auch noch nach seinem Tod fester Bestandteil verschiedener Jugendkomödien bis heute.

Also Anlass genug um auch sein filmisches Schaffen in einer Umfrage Revue passieren zu lassen. Denn heute möchte ich von euch wissen, welche eure Lieblingsregiearbeit von John Hughes ist?

Es wird anschließend natürlich noch ein zweiter Teil folgen, bei dem auch die Auswahl der besten Filme unter seiner Mitarbeit für eine Abstimmung in Form einer Umfrage veröffentlicht werden. Darunter zählen dann auch die populären Griswold Verfilmungen, die beiden Kevin Filme oder auch Flubber mit Robin Williams.

Mit den besten Grüßen,

SANY3000

Ein Ticket für zwei (1987) 35%
Ferris macht blau (1986) 35%
The Breakfast Club (1985) 14%
Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel (1991) 7%
L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn (1985) 7%
She's having a Baby (1988) 0%
Das darf man nur als Erwachsener (1984) 0%
Musik, Auto, Film, Comedy, Teenager, Jugendliche, Movie, Erfolg, 80er, 90er, American Pie, Erfindung, Favoriten, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Genre, Hollywood, Jugend, Jugendfilm, Klassiker, Komödie, kult, Prototype, Regie, Regisseur, Stilmittel, Bestandteile, erfolgreich, Klischee, 2000er, 2010er, Breakfast Club, ferris-macht-blau, highscool, highscoolfilme, John Hughes, Teeniekomödie, Lisa, SANY3000, Umfrage
7 Antworten
Muss ich meine Narben verbergen?

Hallo,
ich habe vor allem über meine ganzen Beine, intensiver allerdings an den Oberschenkeln, gut sichtbare und gar auffällige (dadurch dass es so viele sind) Narben die aus SVV stammen.
Ich würde sagen, dass ich es heute teilweise fast endgültig hinter mir gelassen habe, mich selbst zu verletzen. Doch die Narben bleiben natürlich. Meine Eltern und generell niemand, außer zwei Freundinnen von mir, wissen etwas davon (und das auch nur, weil sie es versehentlich gesehen haben).
Nun frage ich mich, ob ich das, was auch immer vor einem Jahr in mich gefahren ist, jetzt wirklich für immer geheim halten muss. Sogar vor meiner Familie? Ich will es ihnen nicht sagen. Sie wären enttäuscht, verwirrt und verletzt, aber die andere Lösung wäre doch einfach für den Rest meines Lebens lange Ärmeln und lange Hosen zu tragen, oder? Wäre das so schlimm?
Das einzige, was mir bisher wehgetan hat war, als ich öfters Schwimmengehen absagen musste. Manchmal, wenn ich wieder frische Schnitte habe vor allem, muss ich mich beim Sport auch auf der Toilette umziehen, da ich mich dafür schäme und keine Probleme haben möchte (also dass es jemand Wiebke Lehrer erzählt oder mich darauf anspricht etc.)
Also, was sollte ich machen? Was habe ich für Optionen? Hat jemand Erfahrung damit? Wie kann ich damit leben? Ich habe ja hoffentlich noch was Zeit vor mir auf dieser Erde...
Danke

Angst, Blut, Teenager, alt, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Narben, Ritzen, SvV, jung
4 Antworten
BlN lCH SCHWANGER?

Dine ganze Zeit geht mir das durch den Kopf, schon seit längerem..

Wenn ich(16) schwanger bin, wäre ich jetzt im 4- 5(eher) oder sogar schon im 6 Monat!

Nachdem ich mit mein Freund Geschlechtsverkehr hatte, bekam ich 1 Woche später meine Blutung (weiss nicht ob schmierblutung oder Periode) in der Nacht, so dass mein Bett mit Blut war, da ich es in der früh merkte. PS: ich kriege meine "Tage" immer unterschiedlich.. dann nach 2 Wochen war mir übel und ich hab mich in der Nacht übergeben.. 1-2 weitere Wochen später hab ich ein Test gemacht, der negativ war..

Jetzt seit paar Monaten sind meine Blutungen dunkelbraun und sehr wenig.

Was ich auch bemerkt habe seitdem ich seit paar Wochen in der Türkei bin: MEIN BAUCH sieht WIRKLICH schwanger aus (sogar in der früh wenn ich nichts esse), ich bin Eig schlank (1.60m, 46kg) und es ist jz nicht hart, aber bisschen auch schon (mir ist das noch nie passiert)? Mir ist auch aufgefallen das an den Seiten meines Bauches es "gerader" ist, früher war es kurviger, also so dass meine Hüften betont waren.. Ich hab auch ein ziehen im Unterleib manchmal.

Immer wenn ich daran denke das ich schwanger sein Künste, kann ich nichtmehr essen und mir wird schlecht..

Ich kann auch nicht zum Frauenarzt, weil ich im Ausland bin und meine Mutter JEDEN DORT KENNT und ich NIE alleine raus darf, nur mit ihr und mich nichtmal auskenne und kein türkisch kann PS: bin noch 1 Monat in der Türkei und MEINE MUTTER DARF ES AUFKEINEN FALL ERFAHREN wenn ich schwanger bin, sie bringt mich um!!

was meint ihr? was soll ich tun? Ich mach mir nurnoch Gedanken darum!! wenn ich schwanger bin schlachtet mich mein Vater wortwörtlich!

Bauch, Kinder, Familie, Teenager, Schwangerschaft, Ausland, Gesundheit und Medizin, Periode, schwanger, Schwangerschaftstest
6 Antworten
Ich schäme mich für das Auto meiner Eltern?

Hey Leute,

wie schon oben steht schäme ich mich für das Auto meiner Eltern. Das hört sich so behindert und undankbar an, aber mir ist das einfach unangenehm. Meine Eltern sind beruflich ziemlich erfolgreich (Unternehmer, Chefärztin) und fahren auch teure Autos.

Meine Mutter fährt einen Mercedes Gle Coupé und einen G-Wagon, mein Vater einen Porsche.

Ich gehe auf eine ganz normale staatliche Schule auf die ganz normale Leute gehen, die auch ganz „normale“ Autos fahren......

Mir ist das so, so peinlich wenn mich meine Mutter morgens zur Schule bringt und ich dann aus unserer G-Klasse aussteige. Bekloppt ich weiß, die Autos sind von manchen ein Traum. Ich steh auch total zu meinen Eltern, bin stolz, aber mir ist das unangenehm auch weil ich von mehren als Bonzenkind, verwöhnt.....ect. abgestempelt werde, nur weil ich das neuste IPhone, eine Designertasche und andere Luxusgüter besitze. Ich bin aber echt nicht so, ich geb auch nicht an. Mich macht das echt traurig. Ich kann wegen Knieproblemen kein Fahrrad fahren, der Bus fährt bei uns nicht (wohnen etwas außerhalb) und ein Roller Führerschein darf ich nicht machen. Ich komme also nur so zur Schule.

Bin w/16

Das ist so ein unnötiges Luxusproblem, ich weiß, aber mir macht das echt zu schaffen.

Meine Schwester hat sich jetzt letztens einen Kodiaq gekauft (Skoda) und ich beneide sie so darum, einfach ein normales Auto.....bei dem nicht gegafft wird.....

Habt ihr irgendwelche Tips was ich auch gegen meine (fast schon erwachsenen, aber trotzdem kindischen) Mitschüler?

danke und Lg

Teenager, Eltern, Auto und Motorrad
10 Antworten
Wie kann ich ihn nun vergessen?

Hallo ;)

folgendes, ich habe vor 3 Monaten jmd. Kennengelernt, er geht auf meine Schule, also haben wir uns ab und zu gesehen aber hauptsächlich geschrieben.

Vor ca. 1 Monat haben wir intensiver in der schule miteinander geredet uns in den Pausen getroffen und im Bus nebeneinander gesessen.

irgendwann wurde das ganze ernster und aufeinmal ohne das ich mir über irgendwas klar werden konnte waren wir zusammen. Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie es dazu kommen konnte, denn er war auf keinen Fall mein Typ, er war ein richtiger Player, all meine Freunde haben mich gewarnt, aber ich habe mich einfach darauf eingelassen, es war ja meine erste Beziehung (ich bin 15) und ich war neugierig wie es eben ist in einer Beziehung...

jedenfalls haben wir uns öfters getroffen, aber mehr als küssen war nicht.

in der Zeit, in der wir zusammen waren, merkte ich mit jedem Tag in was für eine Sheiße ich mich reingeritten habe, da ich ihn nicht liebte und er mir nur ständig sagte das ich etwas besseres als ihn verdiene, das sagten mir auch ALLE meine Freunde, da er keinen guten Ruf hatte, und irgendwann merkte auch ich das er mir nicht gut tut ... also musste der Schlussstrich nach nicht einmal 3 Wochen gezogen werden.

Ich kam gut damit klar, habe keine tränen vergossen o.ä. Nur ER kam entweder auch bestens damit klar oder garnicht, denn nach 3 Tagen unserer Trennung, hatte er eine Neue!! Ich habe kein Problem damit, finde es nur sehr peinlich, habe Angst das ich jetzt abgestempelt werde als : noch so eine mit der er was hatte...

außerdem haben ja sowieso schon alle gesagt, das hält niemals, tief in mir drinnen wusste ich das auch.

eigentlich will ich alles nur noch vergessen, diesen dummen Fehler und alles andere.....

unsere Trennung ist jetzt 6 Tage her und ich habe seitdem jede Nacht von ihm geträumt, ohne das er mir noch irgendwas bedeutet... wie hört das auf? Wie mache ich meinem Bewusstsein eindeutig klar das dieses Kapitel beendet ist?

Ich danke für Antworten, tut mir leid das ich mich nicht kürzer fassen konnte...

Liebe, Freundschaft, Teenager, Beziehung, Liebe und Beziehung, Teenagerproblem
3 Antworten
Soll ich Windeln zulassen oder nicht?

Hallo zusammen!

Ich bin 14 Jahre alt und habe das Verlangen nach Windeln! Vorab ist das normal in dem Alter, oder nicht? Ich habe mit 13 gemerkt dass ich ein Verlangen nach Windeln empfinde und bin dies auch nach gegangen, heißt also ich habe mir früher Windeln von anderen genommen so Pampers 4 - 6+ und später bin ich selber alleine in ein Laden gegangen und habe mir da welche gekauft. Jetzt mit 14 habe ich mir z.B. Bei EBay Windeln Online gekauft und auch wieder getragen. Ich mache dort auch rein also Urin und nicht groß. Ich bin auch kein ABDL oder so, ich trage nur Windeln nichts weiter. Jetzt seit einem Monat versuche ich das Verlangen zu ignorieren, habe es auch bis heute geschafft und nun komme ich zu meiner Frage: Ich habe mir vorkurzem neue Windeln bestellt und habe auch das Verlangen danach, soll ich es zulassen und die Windeln benutzen wenn sie ankommen oder soll ich versuchen das Gefühl zu überwinden und sie zurückschicken? Zu der ersten Sache habe ich auch noch eine Frage geht das mit der Zeit also wenn ich es jetzt zulasse und wieder Windeln trage, geht das Gefühl Windeln haben zu wollen nach der Zeit wieder weg, oder bleibt das? Und um es nochmal zuverdeutlichen ich möchte keine Windeln tragen, aber mein Kopf und mein Körper wollen es ich will es nicht! Ich freu mich über eure Hilfe und wäre euch sehr dankbar! Danke!

Windeln, Teenager, Psychologie, Windel fetisch
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Teenager

Um wie viel Uhr kommt morgen Riverdale Staffel 3 raus?

14 Antworten

Ich möchte gerne um 10 cm größer werden..

34 Antworten

Was bedeutet Shz (WhatsApp)?

7 Antworten

wie kann man Mädchen auf Instagram anschreiben?

7 Antworten

Gute Teenager-Liebesfilme?.. :-)

13 Antworten

Tampon einführen tut weh!

22 Antworten

Ist man nach einer selbstbefriedigung noch jungfrau?:S

29 Antworten

Mein Freund soll meine Brust anfassen

21 Antworten

Ab wann bekommt man auf snapchat herzen?

3 Antworten

Teenager - Neue und gute Antworten