Stechen nach Intimrasur? Obwohl über drei Wochen her?

Hallo zusammen,

Ich habe da mal ne komische Frage an euch.

Bin 27 Jahre alt.

Ich hatte vor 3 Wochen mich am Po rasiert, da ich ein sehr buschiges Gefühl hatte aus dem nichts. Das ist bisher meine zweite Po Rasur in meinen 27 Jahren. Wie zu erwarten haben die Stoppeln angefangen zu pieksen nach paar Tagen, irgendwann hat es aufgehört. Problem nach über drei Wochen nach der Rasur habe ich erneut am After Bereich ein Gefühl als würde ich auf trockenem harten Stroh sitzen. Beim betrachten der Behaarung sind diese natürlich ein wenig gewachsen vllt so in etwa 0,6-1cm je nach Haar.

Ist es normal das später es wieder anfängt zu stechen und zu pieksen wenn die Haare ne gewisse Länge erreichen und noch an der Spitze eher Stumpf sind?

Erwähnenswert wäre es noch das ich vor einem Monat wegen Hämorrhoiden Probleme eine Gummibandligatur bekommen habe, Problem ich war schon bei drei Ärzten (Proktologen) und hatte sogar eine Darmspiegelung hinter mir und alle sagen die Hämorrhoiden sehen in Ordnung aus. Ich habe jetzt wieder bei einem anderen Arzt (Proktologe)ein Termin gekriegt und es ist mein letzter Versuch. Ich sage mal so wenn so viele Ärzte sagen alles ist gut dann können es ja nicht mehr die selben Beschwerden sein von den Hämorrhoiden ausgehend oder?

Ich habe mittlerweile alle möglichen Vermutungen: Nerven Beschädigung , Haut Probleme

Aber sowas taucht ja nicht von jetzt auf gleich auf oder? Eher ein schleichender Prozess.

Vllt könnt ihr mir sagen ob ich einfach zu negativ denke und es wirklich nur die Schambehaarung ist oder es wirklich eine andere Erkrankung sein kann.

Intimrasur, Gesundheit und Medizin, Rasur

Meistgelesene Fragen zum Thema Intimrasur