Was tun wenn bestellte Ware nicht ankommt?

Hallo alle miteinander!

Ich habe ein kleines Problem zu welchem ich mich gerne mal rechtlich informieren würde. Und zwar habe ich vor rund anderthalb Monaten, um genau zu sein am 23.04.2022, eine Bestellung in einem Onlineshop getätigt. Nur ist besagte Bestellung bis heute nicht bei angekommen. Ich weiß aus sicherer Quelle dass der Shop kein Scam ist (ich kenne den Betreiber und hab auch so schon viele Personen gesehen, bei denen es scheinbar keine Probleme mit der Bestellung gab) und habe mich schon gefragt ob es gerade lediglich Engpässe bei Textillieferungen gibt, da auch ein textiler Artikel aus einem anderen, vertrauenswürdigen, Onlineshop nicht ankommt und ich aus sicherer Quelle weiß, dass selbst Unternehmen bei von Ihnen bestellten Merchandise Artikeln momentan vergeblich auf die Lieferung warten. Was mich jedoch ein wenig stutzig macht ist, dass weder auf der Website selbst, noch auf dem firmeneigenen Socialmedia Account oder dem privaten Accounts des Betreibers, irgendeine Info bezüglich Lieferschwierigkeiten angegeben wurde (und ich verfolge da täglich aktiv die Story posts in der Hoffnung auf Aufklärung). Ich habe dann vor rund zwei Wochen versucht mich über das Kontaktformular der Website zu melden und gefragt warum meine Bestellung denn noch nicht geliefert wurde. Darauf kam keine Reaktion. Mir ist zu Ohren gekommen, dass der Shop rechtlich dazu verpflichtet ist mir meine Ware innerhalb von 30 Tagen zukommen zu lassen, es sei denn es ist in den AGB anders vereinbart und auf diese wird ausdrücklich hingewiesen. Seltsam ist jedoch, dass die Website gar keine AGB aufführt und er sich somit doch eigentlich an die 30 Tage Frist halten müsste. Eine ungefähre Lieferzeit wird generell nirgends angegeben. Nicht im Shop selbst, nicht bei den einzelnen Artikeln und auch nicht beim Bestellvorgang. Von meiner Seite aus ist alles getan. Ich habe den fälligen Betrag per Echtzeit Überweisung sofort bezahlt und das Geld scheint angekommen zu sein, zumindest kam es nicht zurück. Dies habe ich sogar schriftlich auf meinem Kontoauszug vermerkt. Eine Bestellbestätigung per Email gab es nicht, dafür aber auf der Website. In weiser Voraussicht habe ich davon Screenshots gemacht auf denen Bestellnummer, Bestelldatum, zu zahlende Summe, Zahlungsmethode und Bankverbindung angegeben sind (die Bestelldetails habe ich leider vergessen zu sichern). Ich wüsste wirklich gerne was ich jetzt tun kann, sollte, oder sogar muss. Kann ich von einem meiner Rechte Gebrauch machen, und wenn ja, wann? Ich habe gelesen ich kann erst rechtlich aktiv werden wenn ich dem Händler eine neue Frist gesetzt habe, und er diese wieder nicht einhält. Soll ich weiter warten? Oder die Email Adresse, die ich im Impressum gefunden habe, verwenden und dorthin eine Mail schreiben da ich über das Kontaktformular keine Auskunft bekomme? Und weiß jemand ob es gerade generell Lieferschwierigkeiten gibt (vor allem in der Textilindustrie)? Für Antworten wäre ich euch sehr verbunden.

LG Samantha

Online-Shop, Recht, Bestellung, Lieferung, Ware
Wurde ich auf eBay Kleinanzeigen eventuell übern Tisch gezogen, oder mache ich mir zu Unrecht Sorgen?

Guten Morgen,

Ich habe gestern was über eBay Kleinanzeigen gekauft und auch mit PayPal (ohne die Option ,,Freunde und Familie‘‘) bezahlt. Der Käuferschutz würde also in Falle eines Falles eintreten. Die Kommunikation mit der Verkäuferin war auch vollkommen freundlich und zufriedenstellend. Sie hat ihr eBay Kleinanzeigen Profil schon seit 2012. Die Zufriedenheit ist zwar nur auf ,,😐 OK’‘, aber ich habe trotzdem mein Glück versucht. Ich hätte am liebsten natürlich auch gerne woanders gekauft, aber das wäre nicht machbar gewesen, weil ich einen Artikel haben wollte, den es im Internet auf sämtlichen Onlineshops wie Amazon, Otto, usw. aus irgendwelchen Gründen nicht (mehr) zu kaufen gibt und ich dann auf eBay Kleinanzeigen fündig geworden bin. Die Verkäuferin meinte, dass es kein Problem wäre, über PayPal zu bezahlen und hat mir ihre E-Mail Adresse für PayPal gegeben, wo ich Mithilfe von PayPal das Geld hinschicken konnte. Dies habe ich auch gemacht. Zuzüglich Versandkosten natürlich, weil die Verkäuferin zu weit weg wohnt und ich mich leider nicht persönlich mit ihr treffen kann. Sie meinte auch, dass das Geld angekommen wäre und das sie die Bestellung morgen, also heute verschickt, mir aber nochmal Bescheid geben würde. Ok, gut, dachte ich mir. Ich schrieb sie vorhin aber trotzdem nochmal an, wann sie heute ungefähr den Artikel losschicken würde. Da ich etwas ungeduldig bin, auch schon im Voraus bezahlt habe und die Anzeige trotzdem noch auf eBay Kleinanzeigen drinnen ist und noch nicht rausgenommen wurde. Ich warte noch auf ihre Antwort. War ich zu überstürzt? Oder war es richtig, sie nochmal zu kontaktieren? Da ich ja auch schon gerne genauer wissen möchte, wann ich meinen Artikel bekomme. Und das lässt mir irgendwie gerade keine Ruhe und ich sitze sozusagen auf heißen Kohlen. Weil ich ja den Artikel unbedingt haben möchte und für den Artikel natürlich auch schon im Voraus bezahlt habe. Wie seht ihr das? Reagiere ich über, oder sind meine Ängste und Sorgen komplett berechtigt?

Internet, online, verkaufen, Geld, eBay, kaufen, eBay Kleinanzeigen, PayPal, Ware

Meistgelesene Fragen zum Thema Ware