Gliederschmerzen, verschlafen und die Schule?

Hallo Community,

ich weiß langsam nicht mehr weiter. Seitdem wir wieder Schule haben, fehlt es mir immer mehr an Struktur. Ich vergesse Hausaufgaben, ich schlafe im Unterricht ein oder oder oder. Bitte versteht mich nicht falsch. Ich melde mich oft im Unterricht& höre zu, aber ich habe kaum noch Kraft.

Jeden Tag, mittlerweile sogar am Wochenende bin ich Hunde müde und kaputt und schleppe mich ab eins durch den Tag. Größtenteils schlafe ich Nachmittags ein oder halte mich mit Käffchen wach. Ich achte auf genügend Bewegung und frische Luft.

Während der Schule komme ich auf 7-8 Stunden, manchmal sogar 8 1/2 Stunden. Ich wache seit 2-3 Tagen sogar mit Gliederschmerzen auf, habe depressive Gedanken& kann einfach nicht mehr. Ich weiß, dass ich es gut habe und schätze ein gutes Elternhaus, ein Dach über dem Kopf und genügend zu essen, allerdings macht meine Psyche langsam dicht.

In meiner Stufe habe ich keine Freunde. Ich weiß, dass das nicht wichtig ist. Allerdings haben meine ,,richtigen“ Freunde den Kontakt zu mir gemieden. Meine Noten halte ich aktuell konstant oder bin schriftlich besser geworden. Nicht durch das Homeschooling, sondern weil ich nichts zu tun habe.

Ich hänge& das ist auch meine Schuld, zu viel auf Social Media rum. Ich vergleiche mich konstant mit anderen. Ich sehe, wie aus hässlichen Entlein Schwäne werden. Wie ein Niemand wie ich eine Freundin findet& halt Abnehmzeugs. Ich weine zwar nicht jeden Abend, aber ich hoffe einfach das alles ein Ende nimmt. Entweder meine Einsamkeit oder Corona.

Was soll ich tun?
Ich bin in Behandlung...

Liebe Grüße

Schule, Verspannung, Verspätung, Verschlafen, Gliederschmerzen
Extreme Verspannungen Ursache?

Hallo.

Ich leide seit ein paar Jahre untrer extrem starke Verspannungen. Bei meiner Kaumuskulatur ist es am offensichtlichsten. Seit Jahren, egal um welcher Uhrzeit, Pausenlos.. Knackst meine Kiefermuskulatur. Egal wem ich es vormache, ob Freunde oder Familie jeder ist geschockt wie laut das immer ist. Jedoch nimmt es keiner ernst. Meine komplette Kopfhaut, Nacken und mittlerweile auch Rücken ist verspannt. manchmal kommt es auch zu starke Spannungskopfschmerzen die dann 3 Tage andauern. Ich bin auch psychisch extrem müde, kann öfter nicht richtig schlafen.. Wache frühzeitig wegen spannungsschmerzen auf und und und.. Ich bin psychisch mittlerweile auch am Ende. Es kontrolliert mein komplettes Leben und auch sehr ins negative, ich kann da langfristig sogut wie nichts machen. Wenn ich sport machen will kriege ich auch starke schwindelanfälle und extreme unruhe. Ich spüre wie extrem Dumm und vergesslich ich werde. Alles fühlt sich oft irreal an, als wäre alles nur ein Traum. Ich sehe gegen Abend verschwommen. Ich realisiere fast nichts mehr. Alles schmerzt dann einfach nur noch. Mein Abi hat darunter gelitten, jetzt im studium ist es nicht wirklich besser. Ich kann kein Auto fahren weil ich komplett verspanne und nichts mehr realisiere. Beim arzt war ich auch schon 100x und sie wollten mir für den moment eine spritze im nacken anbieten, jedoch bringt mir des ja nur wahrscheinlich im Moment was. Ich habe das Gefühl, dass es niemand wirklich ernst nehmen kann, keiner kann sich vorstellen wie extrem sowas ist. Wenn ich entspannungsübungen mache bringt es so gut wie 0, manchmal wird es nur noch schlimmer. Nichts hilft irgendwie.

Ich hatte mal vor 7 Jahren eine Haldoperidol vergiftung/Überdosierung und dadurch dann Depressionen, Angstzustände, Panikattacken, leichte Schizophrenie, leichte epileptische Anfälle, Derealisation und vieles mehr bekommen aber psychisch habe ich meiner Meinung nach nichts mehr davon. Jedoch körperlich halt diese ganze Verspannung. Damals als ich vergiftet war, konnte ich meine Arme nicht mehr kontrollieren, mein Nacken nicht mehr hoch halten und nicht länger als 3sek laufen. Das ging damals aber nur ca 4 stunden ich lag im Krankenzimmer in der schule und danach gings wieder. Vielleicht könnte des eine Rolle spielen für die Verspannungen oder vielleicht auch nicht

Hat jemand Erfahrung mit sowas?

Gesundheit, Verspannung, Psychologie, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Verspannung