Wollte Sie mehr? Was bedeutet es, wenn eine Frau eine Massage von einem will?

Es war der 9. August 2008. Ich war damals erst 17 Jahre alt. Meine Eltern waren im Urlaub in Paris und ein Mädchen(18J.) das ich schon lange kannte wollte mit mir denn Abend verbringen. Sie sagte ihr war langweilig und sie war ganz alleine zuhause (Ihre und meine Eltern waren zusammen in Paris). Kurz zuvor hatte ihr Freund Sie wegen einer anderen verlassen und sie war deswegen auch ein bisschen deprimiert.

Sie kam zu mir und so gegen 22 Uhr schlug sie vor das wir einen Film(The Descent) der im Fernseher lief zusammen gucken, was wir dann auch machten. Während des Filmes fragte, sie mich, ob ich Ihren Rücken massieren könnte, Sie sagte, sie hätte Rücken schmerzen wegen dem Fitness-training das Sie mache. Ich willigte ein und fing an ihren Rücken zu massieren, bis dahin hatte ich noch nie eine Frau angefasst, für mich fühlte es sich auf jeden Fall gut an. 

Während der Massage rief Ihre Freundin an und fragte, wo sie bleibe, denn sie hätten sich verabredet. Sie sagte, das Sie jetzt keine Zeit hatte und legte auf. Anschließend sagte sie mir ich solle sie weiter massieren, als ich wieder anfing, nahm Sie meine Hand und führte sie zu Ihrem Po und sagte "hier fühlt es sich gut an". Ich war deswegen ein bisschen geschockt und dachte, was will Sie von mir? Während ich sie massierte könnte ich Sie leicht stöhnen hören, ich glaube Sie hatte es genossen so wie ich auch, ich muss sagen Ihr Po hat sich sehr gut angefühlt. Das ging so eine weile, bis der Film zu Ende war. Ich habe nichts vom Film mitbekommen haha. Es ist aber auch nicht mehr passiert. Ich hatte auf jeden fall Angst, denn nächsten schritt zu machen, weil ich nicht wusste zu, was es führen würde(keine Erfahrung).

Weiß jemand was sie von mir wollte?

Wollte Sie bloß eine perverse Massage? (Ich finde es sehr intim den Po anzufassen)

Ist das normal bei Frauen?

Wollte sie das ich die initiative übernehme und den nächsten Schritt mache?

Ich habe diese Sache meinem Freund erzählt und er sagte Sie wollte höchst wahrscheinlich Sex mit mir haben. Er sagte auch das Männer immer denn nächsten schritt machen müssen. Außerdem habe der Freund Sie ein paar tage zuvor verlassen für eine andere, deswegen wollte sie Aufmerksamkeit von jemand anderen um über den Schmerz hinweg zukommen. Stimmt das?

Was glaubt Ihr?

Dating, Männer, Freundschaft, Massage, Frauen, Sex, Sexualität, Freundin, intim, Liebe und Beziehung
4 Antworten
PraxisLebensbaum schon mal jemand die selbe Erfahrung wie ich gemacht? Mannheim Rheinau 68219?

HALLO !

Ich würde gerne wissen ob jemand schon mal die selbe Erfahrung wie ich über die Praxis- Praxis Lebensbaum auf der Mannheim Rheinau gemacht hat..

Ich habe über die Seite Groupon sehr schnell ein Termin bekommen war zunächst froh drum... aber abwarten

Zunächst hieß es die Tochter seie krank und sie heute Massieren müsse da war mir schon mulmig Die Frau Cornelia Lea schien mir sehr nervös zu sein und nicht zu wissen was sie da macht obwohl ich mehrmals gesagt habe dass sie an der Latissimus nicht Druck ausüben sollte sagte sie sie macht dass schon länger und es müsse weh tun um Erfolge zu merken zunächst dachte ich mir okay sie könne vilt recht haben aber so war's leider nicht 3 Wochen ist es nun her und die stellen Wo ich ihr sagte sie solle nicht Druck ausüben weil mir mein Arzt es empfohlen hatte nicht zu reizen tun Höllisch weh keine Besserung sondern nur Höllische Schmerzen.. als ich sie drauf ansprach dass es schlimmer geworden sei murmelte die Frau Lea was vor sich hin und wurde lauter mit der Stimme und plötzlich steht da ein Mann im Raum wo ich halbnackt da liege als ich fragte was dass solle sagte sie er sei ihr lebensgefährte und mithaber der Praxis kennt wohl keine Grenzen der Herr und riss Unagebrachte sexistische Witze sehr Unheimlich..HABT IHR AUCH DERART ÄHNLICHE ERLEBNIS MIT DER PRAXIS Lebensbaum gemacht ??

Gesundheit, Massage, Mannheim, Gesundheit und Medizin, seriös, zertifiziert, groupon.de, Rheinau
1 Antwort
Wie viel Nähe ist noch Freundschaft unter Frauen?

Wie beurteilt ihr folgendes Verhalten:

  1. Ständiger Körperkontakt (Rücken (Lendelwirbel), Nacken, Hals, Arme, Füsse, Schulter). Wenn uns aber jemand sieht, zieht sie sich ruckartig zurück.
  2. Vor anderen nur leichte bzw. "normale" Berührungen (nicht solche, bei denen man irgendwie denken könnte, wir würden mehr für einander empfinden --> z.B. mal auf die Schulter klopfen, unter dem Esstisch mit den Füssen "spielen" (da dies niemand sieht, jedoch nicht intime Berührungen!), Kopf kurz auf meine Schulter legen, High Five...)
  3. Wenn sie mir gegenüber steht/sitzt, mustert sie mich auch an wenn wir in dem Moment nicht zusammen sprechen.
  4. Augenkontakt.. mal länger mal weniger lang
  5. Sie hatte noch nie eine Beziehung mit einem Mann und will momentan auch keine --> generell keine Erfahrung mit Männer (sagte letztens, es gäbe viel mehr schöne Frauen als Männer. Und wenn sie einigermaßen aussehen, dann sind sie total unsympathisch)
  6. Freizeit verbringen wir IMMER zusammen

Würdet ihr das verhalten als freundschaftlich bezeichnen? Oder ist das eher ein Verhalten zwischen zwei Menschen, die sich lieben bzw. verliebt sind?

Wir sind 18 respektive 22 Jahre alt und beide weiblich.

Ich frage, weil ich mir auf einmal über meine Gefühle nicht mehr im klaren bin. Entweder interpretiere ich zu viel in diese Berührungen/Gesten oder es ist da wirklich mehr auch von ihrer Seite her... ich kann es in diesem Moment nur sehr schlecht deuten. Ich weiß auch nicht, ob sie sich mit einer anderen Frau was vorstellen könnte, die außerdem noch älter ist. Bis auf Anhieb, hatten wir eher eine tiefe grosse/kleine Schwester Beziehung.

Liebe, Freundschaft, Alter, Mädchen, Massage, Frauen, Psychologie, Bisexualität, Homosexualität, lesbisch, Liebe und Beziehung, Schwester, verliebt, Berührung, Körperkontakt
5 Antworten
Was lösen Rückenmassagen (Lendelwirbel), Nacken und Arme für Gefühle aus?

Meine beste Freundin (w, 18) und ich (w, 25) massieren uns manchmal gegenseitig diese im Titel genannten Stellen. Eigentlich sind wir nicht lesbisch, aber diese Streicheleinheiten lösen in mir trotzdem irgendwie was aus... ich kann es so aber nicht richtig definieren. Ich glaube nicht in sie verliebt zu sein, sondern sehe sie eher als meine jüngere Schwester. Dennoch finde ich irgendwie Gefallen an ihren Berührungen. Es wird mir warm ums Herz sobald sie mich an diese Stellen berührt. Sie mag es auch sehr und sagt auch immer, dass wenn ich sie massiere, sie Gänsehaut bekommt! Ich weiß nicht genau, wie sie das meint und was es genau bei ihr auslöst. Wir wurden nie intim und das würden wir auch nicht wollen, denke ich! Dennoch merke ich, wie wir ständig die körperliche Nähe der anderen suchen. Vor allem, wenn wir alleine sind und im Bett ausruhen/schlafen, will sie mich spüren. Sie sagte letztes auch, dass sie das mag, wenn wir Händchenhalten einschlafen und so, weil sie sich dann irgendwie sicher fühlt und das mag... ich sagte ihr, dass ich es auch mag. Wenn dann aber jemand ins Zimmer kommt (meine/ihre Geschwister/Eltern) löst sie sich dann sehr rasch von mir, als würde sie nicht wollen, dass jemand unsere "Nähe" sieht. Wenn wir alleine sind, berührt sie mich bewusst und lange, wenn wir unter anderen sind, sieht es immer irgendwie "zufällig" aus und die Berührungen dauern nicht so lange an. Darauf ansprechen möchte ich sie nicht, da dies irgendwie eine peinliche Situation wäre und das möchte ich vermeiden. Frage mich aber trotzdem, was solche "Massagen" in einem auslösen können? Und was es bedeuten könnte, wenn sie ständig meine körperliche Nähe sucht (z.B. sucht sie unter dem Esstisch auch mal meine Füsse um mich einfach zu spüren oder legt mal ihren Arm um mich, legt ihren Kopf auf meine Schulter ect.)? Könnte sie sich irgendwie in mich verliebt haben aufgrund dieser Massagen? Ich suche sie ja auch, aber oft kommen die Berührungen eher von ihrer Seite, obwohl sie sonst als Mensch viel verschlossener und zurückhaltender ist als ich! Haben diese Berührungen evtl. auch auf der psychischen Ebene einen Einfluss?

flirten, Liebe, Freundschaft, Mädchen, Massage, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Bisexualität, Freundin, Homosexualität, Liebe und Beziehung, Nähe, Partnerschaft, Partnersuche, beruehrungen
5 Antworten
Massagepraxis eröffnen in der Schweiz?

Guten Abend zusammen

Ich möchte mich gerne selbstständig machen und eine Massagepraxis eröffnen.
Der Plan lautet wie folgt:

Ich miete mir eine 1 Zimmerwohnung mit eigenem Badezimmer (wichtig wegen Gästetoilette)

Dann richte ich sie ein:
- Wartebereich im Flur (Sofa und Beistelltisch, Zeitschriften)
- mit Trennwand abgetrennter Bereich um sich aus-/anzuziehen (Hocker für Kleidung), Spiegel um sich nach der Massage frisch zu machen)
- Schreibtisch mit zwei Stühlen um Erstgespräche zu führen
- zwei Kommoden um Handtücher aufzubewahren
- Waschmaschiene und Tumbler um zu waschen
- Massageliege
- Radio um Entspannungsmusik laufenzulassen
- Deko (Kerzen, Bilder an den Wänden, Körpermodell um den Patienten Muskel aufzuzeigen ect.)
- Eine Wand werde ich in einem warmen orange streichen und ein Wandtattoo im Massagestiel aufkleben

Ich werde eine Homepage erstellen, Flyer und Visitenkarten drucken lassen und verteilen, Inserate in Zeitungen veröffentlichen.

Natürlich werde ich mein erworbenes Diplom auch von den Krankenkassen anerkennen lassen, damit meine Patienten die Rechnungen abziehen können.

Habe ich irgendwas vergessen?
Habt ihr wertvolle Tipps fürs Eröffnen einer Praxis?
Fehlt etwas bei der Einrichtung?

Vielen Dank für eure Mitteilung.

Liebe, Fitness, Musik, Leben, Gesundheit, Arbeit, Therapie, Freundschaft, Job, Geld, Entspannung, Stress, selbstständig, Massage, Schweiz, Wellness, Alltag, Sex, relax, Arzt, Eröffnung, Krankenkasse, Kunden, Lohn, Masseur, massieren, physio, Praxis, Romantik
5 Antworten
Massagepraxis selbstständig eröffnen, oder KiWu?

Guten Tag zusammen

Momentan arbeite ich noch 100% als Bürokauffrau auf der Stadtverwaltung. Ich habe einen unbefristeten Job und ein sicheres Einkommen.

Leider gefällt mir mein Job überhaupt nicht mehr. Ich bin es leid, den ganzen Tag im Büro zu sitzen und Briefe abzutippen, Protokolle zu schreiben und Dokumente abzulegen.
Der Beruf als Masseurin hat mich schon immer interessiert. Ich massiere oft in der Freizeit meinen Partner, meine Freunde und Familie.

Es wäre ein grosser Traum von mir, mich selbstständi zu machen und eine Massagepraxis zu eröffnen.
Leider bin ich aber so unsicher, ob das alles klappt.
Erstmal müsste ich die Ausbildung zur medizinischen Masseurin machen (Teilzeit dauert sie 2 Jahre) In dieser Zeit müsste ich noch 70-80% arbeiten, um Geld für meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Also noch 2 Jahre langweilige Büroarbeit... Nach der Ausbildung hätte ich ja dann fast kein Erspartes, da ich die letzten Jahre nur 70% verdient habe. Deshalb könnte ich mir noch keine eigene Praxis leisten und müsste ca. 5 Jahre in nem Hotel/Welnessresort oder Fittnesscentrum arbeiten. Dort sind die Löhne leider nicht sonderlich hoch.

Ich möchte zuden in den nächsten Jahren schwanger werden und meine eigene Familie gründen.

Ich weiss leider überhaupt nicht, wie ich alles unter einen Hut bringen soll, resp. wann der richtige Moment für die Selbstständigkeit wäre.

Leben, Arbeit, Beruf, Finanzen, Kinder, Familie, Job, Geld, Schwangerschaft, Selbstständigkeit, Baby, Massage, Eltern, Kinderwunsch, Praxis, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Massage

Wie verläuft eine Thai massage mit happy ending?

5 Antworten

Welche Gleitgele oder Öle zum Masturbieren für Jungs?

11 Antworten

Wie funktioniert eine Happy-End massage?

6 Antworten

Ganzkörpermassage Angst vor einem Steifen

13 Antworten

Schmerzen nach Massage? :(

11 Antworten

Schmerzen nach Massage

8 Antworten

Body-to-Body Massage

4 Antworten

Krank nach intensiver Massage?

13 Antworten

Wirbelsäule knacken lassen - ist das ungesund?

10 Antworten

Massage - Neue und gute Antworten