Nachhilfe lehrerin mehr gibt es unten?

Also ich habe Nachhilfe in französisch bei einer marokanerin die in deutschland wohnt das ist schon länger so zu erst hatten wir ingwer Bücherei wir treffen uns und machten zwei Stunden lang unterricht in der zweiten würde ich immer müde deshalb haben wir da nur reden geübt wir sprach3n über viele verschieden3 Dinge wie backt gerne und hat einen mann der in Marokko lebt . Sie ist 25 viel älter als ich und korpulent und trotzdem finde ich sie attraktiv sie trägt enge Hosen und ihre Brüste sind auch wohl geformt Sir setzte sich in der Bücherei immer so nah wie möglich an mich dann aber die Sessel lehnen waren immer zwischen uns .beim masturbieren passierte es manchmal das ich sie mir vorstellte . Während ich schrieb schaute sie mich oft an nicht was ich schreibe sondern mein Gesicht und meinen Körper. Denn kam corona und Dienstag hatten wir wieder unterricht aber bei ihr zuhause sie setzte sich direkt neben mich Stuhl an Stuhl und Oberschenkel an Oberschenkel aber da ich beim schreiben Platz bräuchte rückte ich an die Ecke meines Stühle aber als ich dann merkte was für eine Chance das ist rückte ich wieder an sie dran ganz dicht sie machte nichts und rückte manchmal sogar noch näher zu mir .Heute hatten wir weiter unterricht ich war eine halbe Stunde zu früh und sie machte mir die Tür im Schlafanzug auf sie lehnte sich mit dem oberkörper hinter der Tür hervor und bat mich rein sie drehte sich sofort um und gibt zu der Tür ihres Zimmers als sie sich dann noch einmal umdreht hielt sich sich die Hand (die rechte nass)vor die scheide und sagte ich könnte schon durch gehen ich machte die Tür zu und ging dann bemerkte ich das meine Hand auch nass war und legte meine Sachen ab ich dachte daran das es ihre scheiden Flüssigkeit seien könnte ich doch daran es hätte einen merkwürdigen Geruch nicht exotisch ber es roch wie etwas das aus dem Körper kommt ich ging erneut Tür Tür und nroeb meine Hand an der Klinke ich lekte ein mal n meiner Hand um zu sehen wonach es schneit es Schmekte wie es roch sie km wieder nachdem sie sich schnell umgezogen hatte beim unterricht berührte ich sie immer wieder nebenbei wie zb. Beim Hand hochziehen ihren Oberschenkel oder beim schreiben mit dem Ellbogen ihre Brüste aber sie sagte und tat nichts ich würde sie gerne küssen oder vielleicht auch mehr aber ich bin mir nicht sicher wie ich dasnansprevhen soll und ob überhaupt .Mein penis ist noch ziemlich klein aber ich habe mir gedacht wenn sie mich schon sexuell mag würde sie es nicht schlimm finden ich hätte kein Problem damit sie zu fingern oder ähnliches . Was soll ich tuen

Lg

Liebe, Erotik, Beziehung, Sex, Sexualität, Lehrer, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Warum wollen viele Models o.ä. später immer etwas "seriöses" machen?

Hallo,

was mich doch immer wieder fasziniert ist, dass es der "Herzenswunsch" vieler Models und anderer Personen mit vermeintlich sogennanten oberflächlichen Jobs ist, später einmal etwas sogenanntes seriöses zu machen. Es scheint dabei nicht um Geld zu gehen, sondern eher um Anerkennung oder so.

Ich bin in der amüsanten Lage, dass ich hauptberuflich einen "seriösen" Bürojob mache und nebenberuflich etwas mache, was ins erotische Modeln geht, um es mal so auszudrücken.

Ähm, also es ist finanziell nicht machbar, aber wenn ich könnte, würde ich gerne mehr von meinem Nebenjob machen und weniger Büro. Man bekommt für die Schufterei und den Stress für "Chefchen" weder Anerkennung noch ist das irgendwie gut fürs Selbstbewußtsein noch hat es irgendeinen anderen Vorteil und Zweck.

Und das gilt nich nur für Frauen. Auch einer der erfolgreichsten Erotikdarsteller aller Zeiten Ron Jeremy hat angeblich darunter gelitten, nie etwas seriöses gemacht zu haben, das hab ich jedenfalls der Biographie entnommen, die ich gelesen hab.

Was also erhoffen sich diese Leute davon? Hat ihnen keiner gesagt, dass in deutschen oder amerikanischen Büros absolut nirgends goldene Äpfel wachsen? Vom Chef zur Sau gemacht werden (wer hat es nicht erlebt?) ist besser, als mit schönen Frauen/Männern zu tun zu haben?

Beruf, Schauspieler, Job, Erotik, Model, Sex, Darsteller, Gesellschaft, Philosophie, Selbstverwirklichung, anerkennung
3 Antworten
Einschätzung: Ist das Zwangsprostitution?

Hallo,

ich kenne eine Escort-Agentur, die zwar nicht in meiner Heimatstadt aktiv ist, die ich aber in der Vergangenheit trotzdem schon einige Male in Anspruch genommen habe. Sie wirkt seriös und ich habe dort gute Erfahrungen gemacht. Die Frauen dort wirken nicht so, als ob sie gezwungen werden. Zwei waren sogar sehr selbstbewusst und ich kenne auch ein paar Details ihres Privatlebens und sie führen ein gutes Leben.

Ich habe schon von - ich glaube zwei - Prostituierten gehört, dass der Chef der Agentur ein sehr guter Mensch ist, z. B. Kunden, die den Frauen Probleme machen, keine Termine mehr gibt. Ich weiß auch, dass sie aber auch Termine, die der Chef vereinbart, wahrnehmen müssen, da er sonst auch weniger verdienen würde. Ich kann mir aber vorstellen, dass sie auch ablehnen können, das Geschäftsverhältnis dann aber ggf. aufgelöst wird. Die Treffen finden in eigens dafür vorgesehenen Wohnungen statt.

Ich war vielleicht bei sechs bis acht Frauen der Agentur, alle hatten, soweit ich weiß, Wurzeln im Ausland (vermutlich alle in Osteuropa); möglicherweise leben die meisten auch nicht in Deutschland.

Aktuell bietet diese Agentur auch Sex-Dates an bzw. tat das zumindest in der Vergangenheit, als schon die Corona-Beschränkungen galten, also auch das Prostitutionsverbot.

Ich weiß aber gar nicht, ob die Frauen aktuell Deutschland verlassen können aufgrund der Reisebeschränkungen. Da diese Geschäfte ja nicht legal laufen, können sie ja nicht einfach angeben, was sie hier in Deutschland wirklich gemacht haben. Es kann natürlich auch sein, dass die Frauen, die zurzeit arbeiten, in Deutschland leben.

Vor diesem Hintergrund folgende Frage:

Können die Frauen überhaupt ausreisen oder denkt ihr, sie werden gezwungen, hier zu bleiben?

Wahrscheinlich Zwang 58%
Wahrscheinlich kein Zwang 42%
Erotik, Sex, Einschätzung, Escort, Prostitution, Sexarbeit, Umfrage
5 Antworten
Frauenkörper Präferenzen - bin ich normal?

Hallo Zusammen,

die Frage mag etwas komisch klingen, doch es ist mein voller Ernst, denn ich würde gerne mal wissen, wie fernab von normal das noch ist:

Also ich stehe zwar auch auf dünne Frauen, jedoch fand ich füllige Damen schon immer attraktiver - ist ja erstmal nix ungewöhnlich dran. Doch mit der Zeit fand ich heraus, dass ein Typ von Körper mich besonders reizt - undzwar sind das die dicken Frauen, die einen kleinen, flachen Po haben und wenn die Hüfte und Beine sehr schmal sind im Verhältnis zum Oberkörper.

Körperlich ist das z.B. ne absolute Traumfrau für meinen Geschmack:

https://www.google.com/search?q=fat+woman+flat+ass&tbm=isch&ved=2ahUKEwjmz6qQhb3pAhUTKhoKHaOEDFcQ2-cCegQIABAC&oq=fat+woman+flat+ass&gs_lcp=ChJtb2JpbGUtZ3dzLXdpei1pbWcQAzoCCCk6AggAOgQIABBDOgYIABAIEB5Q3X5Y05oBYMqcAWgBcAB4AIAB-wGIAasXkgEGMC4xNi4zmAEAoAEBsAEB&sclient=mobile-gws-wiz-img&ei=bk3CXubgO5PUaKOJsrgF&bih=645&biw=360&client=ms-android-samsung-gs-rev1&prmd=ivn#imgrc=Voh1umnq7rylZM

Ich weiß im Endeffekt kann ich drauf pfeifen was andere denken (mache ich auch, da meine Freundin glücklicherweise ebenfalls diese Körperform aufweist), doch mich würde wie beschrieben trotzdem mal interessieren, inwiefern diese Präferenzen noch normal sind und ob es Leute gibt, die ähnlich denken wie ich? Oder habit Ihr diesbezüglich andere komische Vorlieben?

Bin gespannt auf die Antworten und bedanke mich im Vorraus!

Erotik, Frauen, Sexualität, Vorliebe
3 Antworten
Verwandlungs Fetisch - Zu extrem?

Zunächst einmal möchte ich die werten Menschen, die keinerlei Verständnis für Fantasie oder Kopfkino haben, bitten sich jeglichen Äusserungen zu enthalten.

Ich bin ein fantasievoller Mensch der Freude an alternativer Erotik hat. Mir gefällt die Vorstellung beispielsweise durch Magie, Hypnose oder Experimenten, verwandelt zu werden oder andere Menschen zu verwandeln. Diese Fantasie ist somit keine Einbahnstraße.
Dabei rede ich jetzt NICHT von Verwandlungen wie man sie beispielsweise bei Comichelden kennt. Also bitte nicht an die Power Rangers denken oder sowas.
Ich mag Verwandlungen die mich oder die betroffene Person eher in eine demütigende Lage versetzen. Z.b. die Verwandlung in ein Tier oder in ein Tierähnliches Wesen. Dazu gehören aber auch Umwandlungen an gewissen Stellen des Körpers.

Z.b.:
- Gewichtszunahme
- Muskeln
- Lächerliche Veränderung der Nase (zur rüsseligen Ferkelnase z.b)
- Vergrößerung des Penis oder Verkleinerung

Ich bin in einem Chat aktiv und lebe dort dieses Fetish im Rahmen von Gesprächen und Rollenspielen aus. Nichts von all dem ist mit irgendeiner Form des Zwang, Gewalt oder Brutalität verbunden.

Das was mich jedoch ein wenig belastet; Ich werde häufig als krank oder verrückt bezeichnet.
Aber warum?? Ich habe nichts gegen gewöhnliche Erotik. Und ich mag natürlich auch Sex. Aber Diese beiden Dinge bekomme ich auch real. Aber dieses Fetisch ist nicht in der Realität umsetzbar. Und das ist, denke ich, auch gut so.

Ist diese Neigung denn wirklich so verstörend?

Fetisch, Erotik, Sexualität, Psychologie
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Erotik