Mit meiner Schwester in die Sauna und mehr?

Hallo ihr,

seit einigen Wochen gehen meine Schwester Sophia (23) und ich (25) einmal/Woche in die Therme. Sie bat mich, doch einmal mitzukommen. Ich war dabei, wir sind nun schon 6-7 mal dort gewesen. So weit so gut. Meine Schwester ist bildhübsch, single.

Seitdem hat sich unser Umgang mit der Nacktheit geändert, sie bewegt sich zunehmend zuhause nackt oder fast nackt vor mir. Zum Beispiel verwenden wir gleichzeitig das Bad, sie duscht während ich Zähne Putze oder ähnliches...

Vor zwei Wochen brauchte sie Trost, ich umarmte sie und gab ihr einen Kuss auf die Stirn, sie klammerte sich noch eine Weile an mich und erzählte mir ihr Leid. Nachdem sie ihr Herz ausgeschüttet hatte, gab sie mir einen Kuss auf den Mund sagte "Danke, du bist mein Lieblingsbruder".

Bei den letzten beiden mal in der Honig und Salzsauna haben wir uns gegenseitig eingerieben. Sophia meinte, sie fände das "total normal" unter Geschwistern.

Gestern Abend kam sie "oben ohne" in mein Zimmer und bat mich um eine Massage.
Ich zog mir bis auf die Unterhose alles aus, um meine Kleider nicht zu versauen.
Bei solchen Aktionen hatte ich einige Male eine Errektion, sie lacht immer darüber lautstark. Ihr Brustnippel werden irgendwann auch meisten hart, dann lache ich. So auch gestern. Sie bekam ihre Ganzkörpermassage, außer ihren Intimbereich. Sie machte mir auch eine Massage, schob meine Unterhose runter und cremte meinen Allerwertesten auch ein. Sie bot mir einen Handjob an. Ich lehnte ab.

Findet ihr das normal? Ich mag meine Schwester sehr. Würdet ihr eine größere Distanz halten? Ich finde Nacktheit und Nähe unter Geschwistern normal. Wie würdet ihr handeln? Wo sind die Grenzen?

Freundschaft, Massage, Wellness, Liebe und Beziehung, nacktheit, Sauna, Schwester
Ist eine kalte dusche gesund für die psyche?

Hallo und zwar bin ich im Internet auf einem Artikel gestoßen und habe das hier gelesen.

Wenig bekannte Wellness-Vorteile einer kalten Dusche.

Ob absichtlich oder als letztes, das in einem vollen Haushalt duscht, eine kalte Dusche kann ein Segen in der Verkleidung sein. Laut Gesundheits- und Fitnessexperten können kalte Duschen tatsächlich gesundheitsfördernde Vorteile für Ihren Körper und Ihre Haut bieten.

Erhöhte Energie

Der Schock des kalten Wassers, das auf Ihren Körper trifft, führt zu tieferen Atemzügen und einer Erhöhung Ihrer Herzfrequenz, was zu einem Blutrausch im gesamten Körper führt. Dies sorgt für einen natürlichen Energieschub für den Tag.

Verbesserte Zirkulation:

Kaltes Wasser führt dazu, dass Blut Ihre Organe umgibt, um Sie warm zu halten, und Ihr Blut zirkuliert, wodurch die Arterien effizienter Blut pumpen. Dies fördert die allgemeine Herzgesundheit.

Muskelregeneration

Es ist bekannt, dass Sportler nach einem harten Training ein Eisbad nehmen, aber ein schnelles Spülen in einer kalten Dusche kann die gleichen Auswirkungen haben. Nach einem zarten Training im Fitnessstudio kann eine kalte Dusche helfen, Muskelkater (DOMS) mit verzögertem Beginn zu lindern.

Gesundheit von Haar und Haut

Warmes Wasser führt zu trockener Haut und kann Ihre natürlichen Öle zu schnell entfernen. Umgekehrt strafft kaltes Wasser Ihre Haut, da es die Durchblutung einschränkt und zu glänzenderer und gesünderer Haut und Haaren führt.

Gewichtsverlust

Die Idee, dass kalte Duschen helfen können, Fett zu verbrennen, basiert auf der Fähigkeit unseres Körpers, sich warm zu halten. Wenn Sie extremer Kälte ausgesetzt sind, muss Ihr Körper mehr Kalorien verbrennen, während er versucht, sich aufzuwärmen. Dies ist die gleiche Idee, die hinter der Steigerung Ihres Stoffwechsels durch das Trinken von kaltem Wasser steht. Ihr Körper muss mehr arbeiten, um die Wassertemperatur zu erhöhen.

Über antworten würde ich mich freuen danke nochmal im Voraus.

Deutschland, Wellness

Meistgelesene Fragen zum Thema Wellness