Darf man zum FKK gehen oder in die öffentliche Sauna während man ein Kondom-Urinal an hat?

also ich habe eine leichte Inkontinenz und möchte darum in Zukunft tropfenfänger-urinal-Kondome anziehen die aus Latex sind mit Ablauf-Drehhahn...

das trägt man in der Regel 24 Stunden am Stück am Penis...

...da ist ein hautkleber integriert und darum rutscht es in diesen 24-Stunden nicht vom Penis ab auch wenn er schlaff ist hält es natürlich sehr gut fest.....

aber die Krankenkasse bezahlt nur Monats Packungen mit 30 Stück Inhalt...

.und wenn ich ein Kondom urinal vor dem FKK oder saunabesuch ausziehen muss?..

..dann müsste ich danach ein zweites Kondom anziehen.....

. wenn ich also ca 10 Mal im Monat zum FKK gehe müsste ich rechnerisch 10 zusätzliche kondomurinale auf eigene Kosten kaufen....

weil man das Kondom kann zweites Mal anziehen kann.... denn es klebt dann nicht mehr am Penis fest.

aber die sind sehr teuer... 1 kostet ungefähr 3 €.....das kann ich mir als arbeitsloser nicht leisten..

...darum möchte ich das Kondom-Urinal beim FKK oder Sauna einfach anlassen.....

. aber da das urinalkondome keinen sexuellen Hintergrund hat sondern einen medizinischen müsste es doch eigentlich erlaubt sein wenn es beim FKK oder in der Sauna deutlich gesehen wird von anderen?

oder etwa nicht?

dann würden mir nämlich 30 Kondome im Monat ausreichen...

.und ich hätte dann keinen Ärger mit der Krankenkasse und so weiter......

ALSO DARF MAN DAS ?

ODER KANN MAN DANN ÄRGER BEKOMMEN?

ALSO AM KONDOMURINAL WÄRE DANN NUR EIN ABLASS DREHHAHN DIREKT AN DER KONDOM SPITZE..... UND EIN URINBEUTEL WÄRE NICHT DARAN ANGESCHLOSSEN.......

IST DAS ERLAUBT WENN MEIN PENIS DANN MIT DIESEM KONDOM AM PENIS GESEHEN WIRD?

Sauna
Mit meiner Schwester in die Sauna und mehr?

Hallo ihr,

seit einigen Wochen gehen meine Schwester Sophia (23) und ich (25) einmal/Woche in die Therme. Sie bat mich, doch einmal mitzukommen. Ich war dabei, wir sind nun schon 6-7 mal dort gewesen. So weit so gut. Meine Schwester ist bildhübsch, single.

Seitdem hat sich unser Umgang mit der Nacktheit geändert, sie bewegt sich zunehmend zuhause nackt oder fast nackt vor mir. Zum Beispiel verwenden wir gleichzeitig das Bad, sie duscht während ich Zähne Putze oder ähnliches...

Vor zwei Wochen brauchte sie Trost, ich umarmte sie und gab ihr einen Kuss auf die Stirn, sie klammerte sich noch eine Weile an mich und erzählte mir ihr Leid. Nachdem sie ihr Herz ausgeschüttet hatte, gab sie mir einen Kuss auf den Mund sagte "Danke, du bist mein Lieblingsbruder".

Bei den letzten beiden mal in der Honig und Salzsauna haben wir uns gegenseitig eingerieben. Sophia meinte, sie fände das "total normal" unter Geschwistern.

Gestern Abend kam sie "oben ohne" in mein Zimmer und bat mich um eine Massage.
Ich zog mir bis auf die Unterhose alles aus, um meine Kleider nicht zu versauen.
Bei solchen Aktionen hatte ich einige Male eine Errektion, sie lacht immer darüber lautstark. Ihr Brustnippel werden irgendwann auch meisten hart, dann lache ich. So auch gestern. Sie bekam ihre Ganzkörpermassage, außer ihren Intimbereich. Sie machte mir auch eine Massage, schob meine Unterhose runter und cremte meinen Allerwertesten auch ein. Sie bot mir einen Handjob an. Ich lehnte ab.

Findet ihr das normal? Ich mag meine Schwester sehr. Würdet ihr eine größere Distanz halten? Ich finde Nacktheit und Nähe unter Geschwistern normal. Wie würdet ihr handeln? Wo sind die Grenzen?

Freundschaft, Massage, Wellness, Liebe und Beziehung, nacktheit, Sauna, Schwester

Meistgelesene Fragen zum Thema Sauna