Top Nutzer

Thema Entspannung
Dauerstress trotz aufgabenfreie Zeiten?

Hallo! Ich bin 15 und habe schon seit vielleicht 2 Jahren ein Problem. Es könnte mit der Pupertät zusammenhängen. Es geht darum, dass ich ständig das Gefühl habe noch Tausende von Sachen zu tun zu haben. Auch, wenn ich Wochendende habe oder einen Nachmittag ohne Hausaufgaben oder Terminen kann ich mich kaum entspannen. Mein Gehirn arbeitet ständig und generell denke ich zu viel über Sachen nach.

Ich bin ein Mensch, der, wenn er sich mit einer Sache auseinandersetzt, damit gut klar kommt und die Aufgabe präzise und den Anforderungen entsprechend löse. Ich bin gut in der Schule und habe nicht allzu viele Hobbys. Eigentlich nicht viel zu tun. Trotzdem sagt mir mein Unterbewusstsein ständig, dass es noch Sachen zu erledigen gibt.

Ich schreibe mir oft Zettel, um nichts zu vergessen, schreibe meine Gedanken auf, Stelle mir Wecker wenn es wichtig ist und bin generell ein im Grunde gut organisierter Mensch. Ich bin hart im Leben und mache nicht aus jeder Sache ein Drama. Aber trotzdem verfolgen mich unerledigte Aufgaben, die es gar nicht gibt.

Typische Entspannungsmethoden wie Meditieren, an einen ruhigen Ort gehen, Wassermusik und Solche Dinge hab ich ausprobiert aber helfen mir nicht. Ich bin nicht der Typ für sowas, glaub ich.

Könnt ihr mir helfen und/oder von euren eigenen Erfahrungen berichten? Vielleicht wisst ihr, welche Gründe das haben kann. Danke schon Mal! :)

Schule Entspannung Stress Psychologie dauerstress Pupertät
2 Antworten
Emotionen beherrschen, aber wie?

Hallo, ich habe Kontakt mit einem Mann (Freundschaft plus - eher Bekanntschaft plus) der eine rationale Einstellung hat. Folgend, legt er sich auf die "sch* egal Einstellung" fest, die er sich selbst zugeignet hat. Aufgrund vergangener emotionalen Schmerzen.

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Wenn es um belanglose Themen geht, ist auch nichts weiter dabei und wir kommen gut aus. Jedoch haben mich schon mehrere Aussagen, die mich betrafen innerlich getroffen. (kindisch, nicht vertrauenswürdig, blöd, anstrengend) Anfangs habe ich es mir aber nicht anmerken lassen. Ich wollte nur dass ich alles richtig mache. Und ja, so wie es kommen muss, wenn alles geschluckt wird folgte ein Ausbruch an Tränen. Seit dem, zeige ich mehr Emotionen und es passt ihm überhaupt nicht....

Schlussendlich, war die Aussage: Es passt alles, ich mag dich, ich kann mit dir reden, schöne Zeit verbringen aber ich hasse es wenn du emotional bist.

Manchmal, wenn ich mich unwohl fühle aber mich zusammenreiße und ihm antworte, zittert leider meine Stimme. Auch wenn ich ruhig und eine rationale Antwort geben möchte, er wirft sofort ein "du bist schon wieder emotional." Macht es umso schwieriger für mich.

Es kommt sogar soweit dass er mich in der Öffentlichkeit nicht grüßt, weil ich letztens zu emotional war. Und mich vermutlich nicht in der Öffentlichkeit zusammen reißen kann. Aber da wiederum ist es für mich kein Problem. Es ist schwerer unter 4 Augen.

Nun, wie kann ich lernen meine Emotionen zu beherrschen. Es geht mir nicht darum, sie zu unterdrücken. Sondern sie im Griff zu haben, damit es mir leichter fällt und ich niemanden damit überfordere.

Danke im Voraus :)


Männer Freundschaft Entspannung Frauen Psychologie Emotionen Kontakt Kontrolle Liebe und Beziehung
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Entspannung

Wie sind die Erfahrungen mit Sitzmöbeln von Stressless?

13 Antworten

Pfefferminztee wirkt wie Kaffee.. Warum?

4 Antworten

Welche Massagen werden nackt bzW. mit Handtuch durchgeführt?

5 Antworten

Was ist Thai Massage und was ist der Unterschied zur normalen Massage?

9 Antworten

Ab wieviel Jahren darf man in die Sauna?

20 Antworten

Hab ein Geschenk bekommen, weiß aber nicht wofür ich es nutzen kann. Kann mir jemand helfen?

6 Antworten

Was ist eine Massage mit Happy End?

6 Antworten

was tun im Urlaub zu Hause?

11 Antworten

Kann Ibuprofen beim einschlafen helfen?

10 Antworten

Entspannung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen